ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. BMW 325i N53 Motor ruckelt und zuckt bei jeder Geschwindigkeit

BMW 325i N53 Motor ruckelt und zuckt bei jeder Geschwindigkeit

BMW 3er E92
Themenstarteram 13. Juni 2020 um 21:01

Hallo,

bei meinem 3.0l 325i ist ein bekanntes Problem da.

Er lief gut seit dem Kauf(auch keine Motorkontrollleuchte an), aber im Fehlerspeicher war hinterlegt:

3074 | Zylindergleichstellung Zyl 5 Laufunruhe (Maximalwert erreicht)

zum 3074:

-B4.4 Kurbelwellen-Positionssensor

-fx41.4 Verbrennungsaussetzer-Erkennung

__________________________________________________________

3072 | Zylindergleichstellung Zyl 3 Laufunruhe (Minimalwert erreicht)

2B0A | Stickoxid-Sensor (fehlerhaft)

2B09 | Stickoxid-Sensor (fehlerhaft)

2B0B | Stickoxid-Sensor (fehlerhaft)

Dann bin ich zum freundlichen, er meinte 6 neue Zündkerzen(NGK) und 2 neue Zündspulen(Weiß leider nicht welche er da verbaut hat).

Seit dem ruckelt er extrem lässt sich nicht fahren, da er zuckt bei jeglicher Geschwindigkeit und im Kaltstart wirft er mittlerweile nach ca. 10-15 Sekunden die Motorkontrollleuchte an. Es ist ein schleifendes Geräusch aus dem Motorraum zu hören und es riecht nach Benzin.

Mein Freundlicher kennt sich wirklich sehr gut aus, aber ist es möglich, dass diese Probleme die erst seit dem Zündspulen-Wechsel zusammen hängen, vielleicht weil alle gleich erneuert werden sollten und die 4 alten sich mit den 2 neuen nicht vertragen?

Das würde ich dann am Montag mal ansprechen.

Mich wundert es eben, dass er vor dem Zündkerzen- und spulen-Wechsel alles lief, also er lief eigentlich so sauber als wäre nichts. Er hatte keine Motorkontrollleuchte an und sprang immer super an. Nicht geruckelt nicht gezuckt.

Mein Freundlicher hat ebenfalls gesagt, dass die Einlassventile auf jeden Fall gesäubert werden müssen und meint es liegt daran. Was ich mir aber nicht vorstellen kann, da er ja wie gesagt vor dem Wechsel einwandfrei lief.

Lg und danke.

Ähnliche Themen
22 Antworten

Zurück zum Händler.

Wenn der Wagen schlechter läuft als vorher hat er nichts repariert sondern verschlimmert. Fordere eine Nachbesserung.

Wenn der Fehler durch die Maßnahmen nicht verschwunden wäre, wäre das eine Sache. Dann müsste man weiter sehen. Eine Reparaturgarantie gibt es nun mal nicht. Allerdings geht es gar nicht wenn er nach der "Reparatur" schlechter läuft als vorher. Dann hat die Werkstatt Murks gebaut und muss das wieder beheben.

Themenstarteram 13. Juni 2020 um 21:20

Ja ist schon klar, hab bloß mega das Pech gehabt, habe ihn vor einem Monat gekauft bei privat und mein freundlicher ist eine Freie Werkstatt, wo sich aber mega gut mit BMW auskennt und sogar eine Kooperation hat. Der Chef dort ist ein Kumpel von meinem Vater und will mir halt jegliche Rechnung vom Hals halten, mir geht es nur darum, ob es daran liegen kann, dass die Zündspulen alle gewechselt werden müssen und ob es daran liegt, dass es jetzt so ist oder möglicherweise die Zündspulen nicht richtig „eingestellt“ sind?

Ich hab den gleichen Motor wie Du, ich hatte aber nur im Kaltstart das Problem das er unrund lief. Hatte im Feherspeicher allerdings nur Zündaussetzer Zylinder 1 und 3 drinnen. Ich habe dann 6 neue Zündkerzen gemacht und 3 neue Zündspulen von Delphi eingebaut. Beim wechseln der Zündkerzen ist mir der 2. Zylinder aufgefallen, Kerze war total schwarz und nass. Wenn ich innerhalb von 6-7h wieder gefahren bin war auch kein Problem da, erst immer über Nacht, da der Injektor vom 2. Zylinder nachtropfte. Deine Fehler mit Laufruhe deuten aber auf die Injektoren hin. Lass mal die Adaptionswerte vom DME noch zurücksetzten, vielleicht hilft's ja, bei mir musste ich diese Woche alle 6 Injektoren wechseln lassen, 1950€ beim freundlichen BMW Händler. Jetzt läuft er wieder perfekt.

Themenstarteram 13. Juni 2020 um 21:51

Ja mein Kumpel(mein Freundlicher) meinte, die Injektoren sehen gut aus, aber werde ich auch ansprechen.

Es ist halt einfach so, es ist erst so seitdem die Zündkerzen und Zündspulen gewechselt wurden, das kann doch nicht sein?

Dann ist es natürlich kompliziert und du musst selbst wissen wie du weiter vorgehst.

Soweit ich weiß sieht BMW vor immer alle Zündspulen zu tauschen. Ob das immer sinnvoll ist? Keine Ahnung. Wahrscheinlich auch weil im Laufe der Zeit die Lieferanten der Zündspulen wechselten. Aber einstellen kann man da nichts.

Themenstarteram 13. Juni 2020 um 22:03

An den Zündspulen kann man nichts einstellen, aber bei den Zündkerzen kommt es doch zum Beispiel auf den Abstand an soweit ich das recherchiert habe?

Die Diskussion hatte der Servicetechniker auch mit mir begonnen, dass wenn der Tester sagt das die Zündspulen gewechselt werden müssen, das er dies auch machen muss. Ich hab ihm dann gesagt, er möge, wenn er sie wechseln muss, keine wegwerfen, weil ich nicht davon ausgehe das diese bei mir kaputt sind. Habe das Auto diesen Montag morgens abgegeben, eine Probefahrt mit ihm gemacht um zu demostrueren das es wirklich nur nach langer Standzeit ist. Nach 4h bekam ich den Anruf das der Tester die Injektoren angezeigt hat. Nicht's gegen deinen Kumpel, aber er soll doch mal einen Test bei BMW machen lassen, kostet 39,50 + MwSt., sollte es dir Wert sein, dann weiste normal was sache ist, und wenn er gut mit dehnen kann, bekommt er ja auch hinweise an was es liegen kann.

Zitat:

@PunchIt schrieb am 13. Juni 2020 um 22:03:44 Uhr:

An den Zündspulen kann man nichts einstellen, aber bei den Zündkerzen kommt es doch zum Beispiel auf den Abstand an soweit ich das recherchiert habe?

Welche NGK hat er den eingebaut? Ich habe auch NGK eingebaut, da sollten eigentlich die Abstände passen wenn's die richtigen sind

Themenstarteram 14. Juni 2020 um 15:39

Zündkerze ist ZKBR7A-HTU und Zündspule ZS-P mehr steht nicht auf der Rechnung.

Die Zündkerzen sind schon mal die richtigen, die Zündspüle sagt mir nichts, aber ich denke ist dann eine NGK, bin mir aber nicht sicher. Ich habe diese bei mir verbaut, wurden auch original verbaut. https://www.kfzteile24.de/artikeldetails?...

Bei ruckelndem N53 wird meistens folgendes gemacht:

- alle Injektoren tauschen

- Hochdruckpumpe tauschen

- alle Zündspulen + Kerzen tauschen

 

Kostet halt ein Gewehr. Kenne selbt jemanden der beim N53 das alles schon durchgemacht hat. Das Auto hatte ca 100‘000km. Das Forum hier ist voll von solchen die es schon hinter sich haben.

Hallo Leute,

ich lese das hier gerade mit, ich fahre einen BMW E91 mit gleichem Motor und habe das des Öfteren schon gehört das die Injektoren Probleme machen und hierzu hätte ich mal eine Frage.

Was geht an den Injectoren Kaputt oder verdrecken die nur und wenn ja wäre es möglich diese im Ultraschallbad zu Reinigen? Ich frage deshalb weil ein Kumpel von mir in seinen Ford Sierra einen Werksneuen Motor eingebaut hat, der über 30 Jahre Eingelagert war und hier haben die Injektoren oder Einspritzdüsen (Ist das das selbe? Hab da keine Ahnung) wie er sagte auch nicht Funktioniert.

Er hat die Ausgebaut und Ultraschall gereinigt, jetzt Funktionieren die Einwandfrei.

Das der N53 Motor nagelt wie ein Diesel (Meiner hat aktuell 56000 KM, gekauft vor 6 Jahren mit 1470 Km) ist wohl der Bauart als Direkteinspritzer geschuldet und das die Einlass Ventile verkoken ist wohl auch dieser Bauart geschuldet.

Weiss zufällig einer wie BMW dieses Problem behebt und wie die durchschnittlichen Kosten sind?

Über eine Antwort freue ich mich.

Gruss Gerdche

Themenstarteram 15. Juni 2020 um 10:26

Also ich habe bei meinem freundlichen angerufen und er meinte, wenn man die Einlassventile nicht „regelmäßig“ auf Verkokung prüft und dann reinigt, werden die Injektoren verschmutzt und funktionieren nicht mehr, dadurch dann das ruckeln, bei mir werden diese jetzt gereinigt und dann mal sehen wie er läuft.

Themenstarteram 15. Juni 2020 um 10:28

Das mit dem Ultraschall reinigen habe ich auch schon gelesen, ist meiner Meinung nach bestimmt möglich, dann findet man auch raus welcher unbrauchbar ist. Das Problem ist sobald einer mit nem älteren Index unbrauchbar ist, musst du alle ersetzen, so mal meine Vorstellung.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. BMW 325i N53 Motor ruckelt und zuckt bei jeder Geschwindigkeit