ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Unfall mit Golf 4, Bagatellschaden oder etwas für ein Kurzgutachten?

Unfall mit Golf 4, Bagatellschaden oder etwas für ein Kurzgutachten?

VW Golf 4 (1J)
Themenstarteram 2. Mai 2021 um 18:23

Ich hatte am Samstag einen unverschuldeten Unfall. Mir wurde die Vorfahrt genommen. Er hatte ein Stopschild, hat wohl gehalten aber mir dennoch die Vorfahrt genommen. Dabei haben wir uns vorne Links und hinten links an seinem Heck getroffen. Ausweichen war nicht möglich und mehr als eine Vollbremsung ging nicht. Ich habe einen Fahrschullehrer als Zeugen welcher mit seinem Fahrschulwagen direkt hinter dem Unfallgegner war und den Sachverhalt bestätigt. Auch die Polizei ist der Ansicht es wäre das Verschulden des Unfallgegners. Dieser sieht den Sachverhalt anders bzw gibt die Schuld nicht zuuns behauptet ich wäre ihm voll reingefahren. Wird wohl noch komplizierter das zu klären.

Unabhängig davon, woran erkenne ich einen Bagatellschaden und einen Schaden wo mir ein Gutachter zusteht? Der Kotflügel ist verbeult und ein wenig am Stoßfänger verschrammt. Spaltmaße erkenne ich jetzt nicht.

Baujahr 2000

Golf 4 1.4 16v

235.000 gelaufen

Was kostet grob der Tausch vom Kotflügel und ggfl die Reperatur des Stoßfänger?

Hab mal ein Bild angehangen als grobe Orientierung. Ist das noch eine Bagatelle für wenige hundert Euro oder in dem Fall schon mehr?

Vielleicht hat jemand eine Idee. Ansonsten fahre ich Montag zu einer Werkstatt und hole mir bloß einen Kostenvoranschlag und reiche den ein. :)

Liebe Grüße

Unfallschaden 1
Unfallschaden 2
Ähnliche Themen
49 Antworten

Grundsätzlich kannst du immer ein Gutachter hinzuziehen. Bagatellschäden sind kleine Kratzer. Das sieht jedoch nicht nach einer Bagatelle aus. Der Schaden vorn könnte sich auf ca 800€ -1000€ belaufen.

Ich denke auch, dass ein Kostenvoranschlag einer VW-Werkstatt oder eines Karosserieschadenfachbetriebes zur Schadesnabwicklung ausreichend ist.

Ich würde mal schätzen, dass bei fachgerechter Reparatur der Kotflügel neu gemacht werden mus, während es bei der Stoßstange noch mit Smart-Repair funktionieren könnte.

Grob nach den Bildern würde ich den Schaden auf ca. 1k € schätzen.

Themenstarteram 2. Mai 2021 um 18:34

Liegen wir dann nicht schon im Bereich des wirtschaftlichen Totalschaden? Soviel Wert sollte das Auto ja nichtmal mehr haben.

Ich meine, es ist schade drum und sieht nicht schön aus und ich könnte aufgrund des Alters mit dem Schaden leben da er nur kosmetische Natur ist, zumindest gehe ich davon aus dass nichts anderes kaputt ist. Würde den Wagen daher wohl so weiterfahren und den Schaden fiktiv auszahlen lassen. Reparieren macht glaube ich wenig Sinn.

Hätte eher damit gerechnet dass es sich hierbei um höchstens 350-400 Euro handelt. Hab aber zugegebener Maßen keine Ahnung und wollte mir halt erstmal eine grobe Einschätzung holen.

Danke soweit schonmal. Ich halte euch auf den laufenden.

Also Totalschaden sind wir sehr nah dran bzw könnte auch schon einer sein.

 

Nur die bereits mehrfach genannten 1000€ Schadenswert sind realistisch. Wie sieht’s aus mit dem Scheinwerfer Halter noch ganz oder gebrochen

Themenstarteram 2. Mai 2021 um 18:58

Zitat:

@Tom1182 schrieb am 2. Mai 2021 um 18:46:15 Uhr:

Wie sieht’s aus mit dem Scheinwerfer Halter noch ganz oder gebrochen

Gebrochen ist nichts, habe ich eben extra nochmal nachgesehen. Es hat aber nicht mehr viel gefehlt sonst hätte es den Scheinwerfer auch erwischt.

Stoßstange/Kotflügel
Stoßstange
Kotflügel

Wir kennen den Zustand des G4 nicht im Einzelnen.

 

Fahrzeughaltern steht grundsätzlich eine Abrechnung einer tatsächlich ausgeführten Reparatur i.H.v. 130 % des Wiederbeschaffungswerts zu.

 

Hier einige Erläuterungen dazu:

 

https://kfz-unfall-gutachten.com/.../?...

Hallo Ihr alle

Bevor Ihr Euch das Hirn betr. Schadensumme zermartern tut.......

Schaut Euch doch einfach mal seine Unfallbilder an....

Seidt Ihr denn alle Farbenblind und/oder so naiv ? !

In beiden Bildserien das gleiche:

1x Bild in Farbe "himmelblau"....; das andere in "königsblau"

So eine grottenschlechte Kamera hat kein Mensch.... = der will Euch verscheissern !

Freundliche Grüsse an alle

@Interessierter1

 

Wenn das Fake Bilder sind dann kann der TE sehr gut mit nem Bildbearbeitungsprogramm umgehen

 

 

Das mit der Farbe stimmt zwar ist aber nicht mehr als ein schlechter Weißabgleich

Themenstarteram 2. Mai 2021 um 20:42

Ich hab jetzt zwar keine Lust mehr runter zum Auto zu gehen, aber ich schreib dir gern morgen deinen Namen auf die Motorhaube und mache dir neue Bilder.

Übrigens sind die Bilder mit nem P30 Pro gemacht. Und was soll ich daran denn faken, oder noch besser - mit welcher Absicht?

Zitat:

@Interessierter1 schrieb am 2. Mai 2021 um 20:32:31 Uhr:

(...)

Seidt Ihr denn alle Farbenblind und/oder so naiv ? !

In beiden Bildserien das gleiche:

1x Bild in Farbe "himmelblau"....; das andere in "königsblau"

(...)

Unterschiedliche Lichtverhältnisse.?

Schaden nach Gutachten abrechnen und mittels Gebrauchtteilen in richtiger Farbe reparieren...würde sich hier anbieten.

Ab zum Gutachter damit, Geld auszahlen lassen und Teile vom Schrott holen und machen.

Wegen der Schuldfrage brauchst du dir keine Gedanken machen. Er hat ein Stopschuld und damit NIE vorfahrt dir gegenüber. Aber das ist heute gerne die Mentalität, immer schön den anderen die Schuld in die Schuhe schieben!

Bei meinem letzten Unfall vor 2 Jahren ähnlich. Die wollte mir auch die Schuld geben, am Ende hatte die aber so oder so keine Chance, ich auf der Vorfahrtstraße und die kam aus der Seitenstraße. Mein Glück, paar Autos hinter mir direkt ein Streifenwagen der alles gesehen hat.

Geld bekommen für das Auto und Sache durch. Bis auf einen kleinen Kratzer bei mir und einer Gebrochenen Hand + Elle bei meiner Freundin auch nicht viel. (Handy in der Hand + Airbag sind keine gute Idee! Handy funktioniert sogar noch!)

Einen ähnlichen Schaden hatte der GOLF 4, mit dem ich derzeit unterwegs bin, und den ich von meiner Schwester geerbt hatte. Die örtliche Blech-Schlosserwerkstätte, die auch eine KFZ-Werkstätte dazu eröffnet hat (dessen Besitzer war ein Schulkollege von mir, zu meinen Volksschul-Zeiten in einer 950 Seelen-Gemeinde am Land) hat den Schaden damals sicher sehr preisgünstig für meine Schwester repariert:

-> Der Kunststoff-Teil, der unterhalb den Kotflügel in Position hält, gegen die restliche Karosserie (Kotflügel ist im vorderen Bereich in den Kunststoff-Halter eingeschoben), wurde um die Hälfte schmäler geschnitten, damit der Kotflügel zu die anliegenden Teile gut passt, da offensichtlich das Haupt-Karosserieblech darunter NICHT dazu passend zurechtgeklopft worden ist ...

Auch die vordere Kunststoff-Schürze wurde nur ausgespachtelt und neu lackiert.

 

Reparatur in Billigpreis-Nachbarland?

Zitat:

 

Reparatur in Billigpreis-Nachbarland?

Was sind denn dies für Empfehlungen ???

Meines Erachtens ist dies ein Schaden von 1500 - 2000 €. Ich würde mir dies auszahlen lassen und einen G4 mit weniger Laufleistung kaufen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Unfall mit Golf 4, Bagatellschaden oder etwas für ein Kurzgutachten?