• Online: 3.622

Mk2
Ford Focus Mk2, CC & C-Max Mk1

Unerklärlicher Kühlmittelverlust, C-Max 2,0 TDCI 136 PS Bj.2008

1 (DM2)Ford C-Max 1 (DM2)

Unerklärlicher Kühlmittelverlust, C-Max 2,0 TDCI 136 PS Bj.2008

treeworker01 treeworker01

Themenstarter

Hallo Leute,

 

eigendlich bin ich eher der Mitleser, aber heute muss ich mich auch mal mit einem Problem an Euch wenden.

 

Ich fahre einen 2008er C-Max ( 8566 AAH ) mit dem 2,0 TDCI und 136 PS dieser hat aktuell rund 218600 Km.

 

Bei diesem habe ich folgendes Problem:

 

Vor einigen Tagen roch mein Fahrzeug ( Außen ) nach trocknendem Kühlmittel, also Haube auf.

Blick auf den Ausgleichbehälter, dieser Leer. Die Temperaturanzeige normal, keine Kontrollleuchte oder ähnliches.

Motorabdeckung runter und da konnte man auf der linken Seite ( Blick auf den Motor ) schon sehen, dass diese mit rötlicher Flüssigkeit benetzt war (leider kein Foto davon, aber der große eingekreiste Bereich auf dem Foto ) . Ursache hierfür konnte nicht geklärt werden.

 

Nach Rücksprache mit meinen Kumpel ( Ford Mechaniker ) Termin bei Ihm .

Kühlkreislauf abgedrückt, kein Fehler alles OK. CO2 Test gemacht unauffällig.

 

Motor gereinigt, Kühlflüssigkeit wieder aufgefüllt. Mehrere male Gefahren und Kontrolliert, nichts.

 

Heute Gefahren und Kontrolliert, Kühlflüssigkeitsstand auf Minimum, und wieder Kühlflüssigkeit auf dem Motor ( siehe Foto´s ). Die Flüssigkeit scheint unter der Ansaugbrücke weg zu kommen.

 

Ich habe keinen Idee, woher die Kühlflüssigkeit kommen könnte .............

 

Vielleicht hat ja einer eine Idee.



19 Antworten

zorrro57 zorrro57

Hallo treeworker,

bei meinem Focus Mk 2 von 2006 war vor 2 Jahren der Ausgleichsbehälter defekt. Hatte einen Riss und da spritzte die Kühlflüssigkeit Richtung Motor. Es roch kräftig, aber es war ebenfalls nicht sofort zu sehen woher das kam. Allerdings habe ich den Kreislauf nicht abdrücken lassen und weiß deshalb nicht ob man das dabei feststellen müsste.

Gruß Andreas


treeworker01 treeworker01

Themenstarter

Zitat:

@zorrro57 schrieb am 5. Juli 2018 um 08:52:14 Uhr:

Hallo treeworker,

bei meinem Focus Mk 2 von 2006 war vor 2 Jahren der Ausgleichsbehälter defekt. Hatte einen Riss und da spritzte die Kühlflüssigkeit Richtung Motor. Es roch kräftig, aber es war ebenfalls nicht sofort zu sehen woher das kam. Allerdings habe ich den Kreislauf nicht abdrücken lassen und weiß deshalb nicht ob man das dabei feststellen müsste.

Gruß Andreas

Hallo Andreas,

 

erstmal Danke für die Antwort. Bei dem ersten Mal war das auch unser erster Gedanke.

Aber da beim Abdrücken alles OK war, haben wir das ausgeschlossen.

Vor allem, weil jetzt nur an der auf den Fotos zu sehenden Stelle Kühlflüssigkeit war sonst nichts.

 

Gruß Lars


king_pin1 king_pin1

Hallo ,

 

ich weis nicht in wie weit es vergleichbar ist mit meinem Focus MK2 , aber bei mir fehlte auch immer Kühlflüssigkeit .

Ein schleichender Prozess bei meinem Focus . Erst wenige ml , dann immer mehr was fehlte .

Abdrücken war auch ergebnislos .

Dann fehlte fast jeden Tag ein knapper Liter .

Allerdings merkte man dann ganz schnell wo der geblieben ist .

Es war der Wärmetauscher ..... eher einer seiner silbenen Leitungen .

Die sind bei mir nur gesteckt und die Steckverbindung war korridiert .

Keine Ahnung ob es bei dir relevant ist aber du markierst ja auch so eine silberne Leitung .

Bei mir lief alles in den Beifahrerfußraum - was eine Sauerei das wieder trocken zu bekommen .

Und wenn ich die Heizung bei warmen Motor aufgedreht habe konnte ich "Nebel des Grauens" nachspielen.

Fing dofort an alles zu beschlagen :(

Vielleicht hilft es dir ja bei deiner Fehlersuche ?

 

Gruß

Thomas


Urgrufty Urgrufty

Mk2

Erneuere den Deckel vom Ausgleichsbehälter :D

 

Ich habe mich doof gesucht, weil immer wieder mal Kühlwasser auf völlig unerklärliche Weise verschwand.

 

Erst UV - Mittel im Kühlwasser zeigte, dass der Deckel immer mal wieder Wasserdampf abließ.

 

Beim zerlegen des Deckel zeigte sich dann, dass das Kupfer oder Messing, was als Überdruckventil fugiert, völlig oxidiert war.

 

Neuer Deckel für 7 €, und Ruhe ist.

 

Das UV - Mittel zeigte, dass nahezu Alles im Umkreis des Ausgleichsbehälters gepunktet verspritzt war.

Habe den AGR - Kühler vermutet, aber Der war absolut unschuldig.

Problem war, es war ja nicht kontinuierlich Flüssigkeitsverlust, sondern nur hin und wieder.


treeworker01 treeworker01

Themenstarter

Unerklärlicher Kühlmittelverlust, C-Max 2,0 TDCI 136 PS Bj.2008

###### Update #######

 

Es wa jetzt ein paar Tage ohne Probleme, aber gestern wieder ein Kühlflüssigkeitsverlust.

 

Habe das noch mal Versucht in Bildern festzuhalten.

 

Ich habe zwar einen Ausgleichbehälter bestellt, aber ich denke, dass es nicht daran liegt.

Im Umkreis des Behälters ist nichts Feucht bzw. man kann keine Spuren von Kühlflüssigkeit / Kühlflüssigkeitsresten sehen, sonbdern nur oben auf dem Motor.

 

 

Mal ne Frage an die Spezialisten, wo Laufen im Bereich des Kopfes die Kühlkanäle ?? Könnte da was Gerissen, Durchgescheuert oder eine Dichtung defekt sein ??

 

Auch von Unten sieht man nichts................



asiasnack asiasnack

1 (DM2)

Deckel Deckel Deckel Deckel..


Urgrufty Urgrufty

Mk2

Ich habe auch keinerlei Spuren vom "normalem" Kühlmittel gesehen.

 

Erst das UV - Mittel zeigte, wohin das Kühlwasser verschwand.


treeworker01 treeworker01

Themenstarter

##### UPDATE #####

 

So, gestern Morgen ist meine Frau mit dem Auto Unterwegs gewesen.

Danach habe ich mir das Angeschaut, wieder Kühlflüssigkeit auf dem Motor und neu auf dem Motorlager ( sonst nichts ) Das sind die ersten beiden Fotos.

 

Dann kam der neue Ausgleichbehälter , diesen gleich eingebaut, alles abgewaschen und gereinigt.

 

Heute wieder mit dem Auto unterwegs gewesen, wieder Kühlfüssigkeit auf dem Motor, auf dem Motorlager , sonst nichts.

 

So langsam weiß ich nicht mehr weiter.

 

Auch habe ich schon bei zwei Freundlichen gefragt und dort auch die Foto´s gezeigt, aber auch die Konnten mir nicht Helfen..........

Die Aussage war, " Da gehen keine Schläuche oder ähnliches lang ".....................

 

Noch mal die Frage, hat noch jemand ne Idee ???



Ronxy Ronxy

Volvo

Liegt da nicht der Zahnriemen mit der Wasserpumpe? Wann wurde der gewechselt?


treeworker01 treeworker01

Themenstarter

Unerklärlicher Kühlmittelverlust, C-Max 2,0 TDCI 136 PS Bj.2008

Zitat:

@Ronxy schrieb am 11. Juli 2018 um 21:44:54 Uhr:

Liegt da nicht der Zahnriemen mit der Wasserpumpe? Wann wurde der gewechselt?

Hallo,

 

ja der Zahnriemen liegt da, er wurde letztes Jahr bei ca 200.000 km gewechselt, mit Wasserpumpe usw.

Seit dem ca. 19.000 km gefahren und kein Problem.

 

Das Problem ist erstmals vor ca. 14 Tagen aufgetreten.

 

Aber auf der Seite der Wasserpumpe und des Zahnriemens ist alles Trocken nur auf dem Motorlager und auf dem Motor selber "steht" Kühlflüssigkeit.

 

Es macht den Anschein ( es Sammelt sich zuerst in der Mitte ) als ob es Unter der Ansaugbrücke raus kommt.


treeworker01 treeworker01

Themenstarter

Hallo Leute,

 

noch ne Frage an die Spezialisten.

Gibt es ne Anleitung zum Ausbau der Ansaugbrücke ??

 

Ich will nicht mehr als Unbedingt nötig auseinander bauen.


Ronxy Ronxy

Volvo

Aus der Ansaugbrücke kommt kein Kühlwasser. Die Fotos von Dir an den Injektoren deuten darauf hin, dass die Rücklaufleitungen nicht mehr dicht sind oder die Injektoren nicht mehr dicht bzw. fest sind.

Ich würde eher die Abdeckung des Zahnriemens abnehmen und die Wasserpumpe auf Dichtigkeit prüfen.


treeworker01 treeworker01

Themenstarter

Zitat:

@Ronxy schrieb am 11. Juli 2018 um 22:19:31 Uhr:

Aus der Ansaugbrücke kommt kein Kühlwasser. Die Fotos von Dir an den Injektoren deuten darauf hin, dass die Rücklaufleitungen nicht mehr dicht sind oder die Injektoren nicht mehr dicht bzw. fest sind.

Ich würde eher die Abdeckung des Zahnriemens abnehmen und die Wasserpumpe auf Dichtigkeit prüfen.

Das aus der Ansaugbrücke kein Kühlwasser kommt weiß ich auch, ich hatte geschrieben, dass es so Aussieht als ob es darunter weg kommt.

 

Also die Rücklaufleitungen der Injektoren bzw. die Injektoren sind Dicht.

Das was auf den Foto´s zu sehen ist, ist eindeutig Kühlflüssigkeit und kein Diesel.

 

Aber trozdem Danke für den hinweis.


asiasnack asiasnack

1 (DM2)

Moin, ist der neue Behälter MIT Deckel gekommen? Dazu wurde irgendwie noch nichts geschrieben.

Das gleiche Problem hatte ich auch einmal mit dem Golf 3.


MOTOR-TALK MOTOR-TALK

Hinweis: In diesem Thema Unerklärlicher Kühlmittelverlust, C-Max 2,0 TDCI 136 PS Bj.2008 gibt es 19 Antworten auf 2 Seiten. Der letzte Beitrag vom Fri Jul 13 17:01:43 CEST 2018 befindet sich auf der letzten Seite.

Deine Antwort auf "Unerklärlicher Kühlmittelverlust, C-Max 2,0 TDCI 136 PS Bj.2008"

Ford Focus Mk2, CC & C-Max Mk1: Unerklärlicher Kühlmittelverlust, C-Max 2,0 TDCI 136 PS Bj.2008
schliessen zu
Fahrzeug Tests