ForumOctavia 3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Octavia
  6. Octavia 3
  7. undefinierbares Geräusch bei Lenkbewegungen/wenn sich Fahrzeug verschränkt

undefinierbares Geräusch bei Lenkbewegungen/wenn sich Fahrzeug verschränkt

Skoda
Themenstarteram 17. April 2019 um 12:33

Hallo zusammen,

vorneweg: ich kenne die XXL-Threads zu den Geräuschen beim Octavia im Hinblick auf Bodenunebenheiten und habe fast alles durchgelesen.

Ich meine hier aber ein anderes Problem schildern zu können.

Fahrzeug: Skoda Octavia 3 Kombi, 150 Ps Diesel, Allrad, 7 Gang Dsg, 30.000km, Knapp ein Jahr alt. Adaptive Dämpfer

 

Problem:

Unregelmäßig auftretendes Geräusch bei niedrigeren Geschwindigkeiten (bis 30 km/h)

Am deutlichsten hörbar bei Abbiegevorgängen, wenn sich das Fahrzeug auch verschränken muss - sprich: wenn man zum Beispiel über eine Vertiefung (Regenrinne) oder über einen Bordstein fährt.

Dann kommt das Geräusch (meiner Meinung nach von der Hinterachse) - verschriftlichen würde ich es wie ein dumpfes "Klonk - Klonk" :D

Wenn ich mit gleichbleibender Geschwindigkeit über Kopfsteinpflaster fahre höre ich null.

KFZ-Meister sieht von unten bisher gar nichts.

Was könnte das sein? Da ich noch 2 Jahre Garantie habe, möchte ich so einen Fehler eigentlich nicht hinnehmen, auch wenn er bisher nur akustisch wahrnehmbar ist.

VG

 

Ähnliche Themen
12 Antworten

Dieses Geräusch habe ich vorne und hinten auch und kommt von meiner Bremse. Die Beläge schlagen im Bremsträger leicht. Ich weiß jetzt nicht, ob du auch ein TRW System hast. Ich bin in mehrerer Werkstätten gewesen, incl Skoda und auch beim TÜV. Man wollte mir das komplette Fahrwerk auf meine Kosten tauschen, anfangs wurde erstmal eine Koppelstange gewechselt, auf Verdacht. Als nächstes wollten sie die Dämpfer wechseln. Hab mir dann neue Beläge eingebaut von TRW, seitdem ist es weg. Die vorigen waren von Brembo und erst 500 km drin. Original waren auch keine TRW verbaut, da war das Geräusch aber leiser als mit den Brembo. Ich werde beim nächsten Mal die Träger austauschen, denn ich vermute, daß diese einfach nur schlecht vom Material her sind, oder die Toleranzen etwas zu hoch sind und nach etwas Abnutzung, daß ganze Spiel bekommt. Bei mir war das Geräusch nur bei kleinen Deckeln auf der Straße, oder kurzen Schlägen wie bei einer Querrille extrem zu hören. Wurde aber mit zunehmenden Kilometerstand immer stärker.

Poltern an den Hinterachsen ansich, ist soviel ich weiß sowieso ein Thema bei dem Octavias. Zumindest bei dem VFL Modellen. Ob sich das bei deinem geändert hat, kann ich nicht sagen, da müssten hier Leute mit deinem Modell mal ihre Erfahrungen kundtun

Verzogene Bremsträger bemerkt man eher beim Bremsen,wenn diese beim Reibeffekt mit der Scheibe in ihren Anschlag in Kontakt kommen.

Wenn sich das Geräusch reibwertabhängig verhält, schiebe ich es auf die Allradtechnik.

 

Bei Lenkeinschlag und griffiger Fahrbahn kann der Diff.-Ausgleich den Unterschied nicht ganz ausgleichen.

Das führt zu Verspannungen im Triebstrang und " Rubbeln" der Räder.

 

Sollte es auf Schnee weg sein ist es eindeutig.

Zitat:

@Hille2001 schrieb am 17. April 2019 um 18:50:21 Uhr:

Verzogene Bremsträger bemerkt man eher beim Bremsen,wenn diese beim Reibeffekt mit der Scheibe in ihren Anschlag in Kontakt kommen.

Ich hab keine verzogene Bremsträger, dies steht auch nirgends. Die Beläge haben zuviel Spiel im Träger.

Themenstarteram 18. April 2019 um 8:43

Hallo zusammen,

erstmal vielen Dank für eure Antworten.

Es ist definitiv kein "Reibgeräusch" sondern eher ein kurzfristiges "Klopfen"

Bremsbeläge dürften die Originalen drin sein (bei 30.000 km) ?

@ woaskoan: Blöde Frage - was ist das TRW System ? => zweite Frage: kann es sein, dass dein Name bayerisch ist ? ;)

Generell zum Geräusch: Das Problem ist, dass ich es manchmal nicht reproduzieren kann, sogar wenn ich will. Ob es mit zunehmender Fahrstrecke zunimmt bin ich mir auch nicht sicher...

Ja, ist bayrisch...

Die gängigen Systeme stammen von ATE, Lucas/TRW und Girling. Steht irgendwo am Bremssattel.

Bei den Kilometern sind normal original drin, heißt aber nicht, daß diese original vom Systemhersteller sind.

Ob der Fehler bei mir Zufall war, kann ich nicht sagen. Hatte ich noch nie solche Probleme.

Themenstarteram 18. April 2019 um 11:02

Zitat:

@Woaskoan schrieb am 18. April 2019 um 09:22:42 Uhr:

Ja, ist bayrisch...

Die gängigen Systeme stammen von ATE, Lucas/TRW und Girling. Steht irgendwo am Bremssattel.

Bei den Kilometern sind normal original drin, heißt aber nicht, daß diese original vom Systemhersteller sind.

Ob der Fehler bei mir Zufall war, kann ich nicht sagen. Hatte ich noch nie solche Probleme.

ok darauf werde ich achten.

da ich das gleiche Geräusch auch bei meinem baugleichen Dienstwagen ohne adaptive Dämpfer bemerkt habe, schließe ich die als Ursache eigentlich aus.

Aha, ja, dann könnte das Problem anscheinend doch mehrere betreffen. Falls das wirklich der Fall sein sollte, könntest du dies hier kundtun.

Themenstarteram 18. April 2019 um 11:51

Zitat:

@Woaskoan schrieb am 18. April 2019 um 11:49:22 Uhr:

Aha, ja, dann könnte das Problem anscheinend doch mehrere betreffen. Falls das wirklich der Fall sein sollte, könntest du dies hier kundtun.

sollte was gefunden werden - schreibe ich sofort :)

Hatte auch schon kurz lose Teile unter dem Kofferraumboden in Verdacht (Anhängekupplung) - aber die habe ich überprüft.

Ja, es hat sich bei mir auch wie irgendwas loses angehört. Mein Nachbar, ein ehemaliger Meister bei Opel, hatte sofort die Bremssattel in Verdacht. Aber da die Bremsen ja erst kürzlich neu gemacht wurden, und das komplett, trotz erst 60000 km, da die Scheiben eingelaufen waren, dachte sich jeder, daß das nicht sein kann.

Zitat:

@J8ckerl schrieb am 18. April 2019 um 11:51:11 Uhr:

Zitat:

@Woaskoan schrieb am 18. April 2019 um 11:49:22 Uhr:

Aha, ja, dann könnte das Problem anscheinend doch mehrere betreffen. Falls das wirklich der Fall sein sollte, könntest du dies hier kundtun.

sollte was gefunden werden - schreibe ich sofort :)

Hatte auch schon kurz lose Teile unter dem Kofferraumboden in Verdacht (Anhängekupplung) - aber die habe ich überprüft.

Könnte es das hier sein?

Trat bei mir auch nur beim verschränken und niedrigen Geschwindigkeiten auf.

Grüße,

Thilo

Themenstarteram 23. April 2019 um 7:45

Zitat:

@Thilo T. schrieb am 20. April 2019 um 00:59:23 Uhr:

Könnte es das hier sein?

Trat bei mir auch nur beim verschränken und niedrigen Geschwindigkeiten auf.

Grüße,

Thilo

Hallo Thilo,

danke für deinen Beitrag.

Einiges stimmt mit dem was du beschreibst bei mir überein.

Ich höre das Geräusch jedoch wirklich NIE wenn ich geradeaus fahre. Es muss wirklich ein Lenkradeinschlag da sein...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Octavia
  6. Octavia 3
  7. undefinierbares Geräusch bei Lenkbewegungen/wenn sich Fahrzeug verschränkt