ForumTT
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. TT
  6. Umbau K03 Turbo auf K03 Sport

Umbau K03 Turbo auf K03 Sport

Themenstarteram 19. April 2005 um 19:27

Es gibt ja scheinbar einen K03 Turbo mit K04 Schaufeln am Verdichter.

Hatt jemand erfahrungen mit diesem Teil?

mfG

Ähnliche Themen
96 Antworten

jo, her mit den Infos. Passt das 1 zu 1 im Austausch? Hat Wowbagger nicht sowas von ABT verbaut bekommen?

Wowbagger hat so einen Turbolader drin.

Hier ist eine Leistungmessungen von dem ABT Lader auf 225PS.

220 PS und 309 Nm??? Ist ein bissel schlapp für nen K03-S, gelle?!

Diese Messung wurde nur einmal durchgeführt. Wir beide (Wowbagger + ich) haben nicht alles gegeben;) Finde erstmal ne Strecke die lang, eben und gerade ist;)

sowas nennt sich Autobahn. Also ich fahre zum Messen immer im 4.Gang mit 2.000 U/min auf und dann gebe ich alles bis 7.000 U/min. Und wenn einer im Weg ist, dann wird die Christbaumbeleuchtung angemacht:D Habe auch schonmal überlegt, einen "Sorry, Fahrer spielt mit dem DiagNOSgerät" Sticker anzupappen:D

Auf der AB kannst Du das nicht testen. Du musst im 3. Gang bei ca. 2000rpm beschleunigen und kurz vorm Drehzahlbegrenzer auskuppeln. Damit warten bist Du wieder bei 2000rpm bist. Das VAG-COM zeichnet den Messkanal 005 mit. Mit dem Program "Popometer" kannst Du dann alles auswerten lassen. Das A und O ist das Gewicht des Fzg!

warum kann man das nicht auf der AB testen? Selbst im dritten Gang bist du auf der Landstraße bereits im illegalen Bereich.

Willst Du mit 30km/h auf der AB fahren?

Nochmal, bei ca. 2000rpm im 3.Gang hast du ca.30-40km/h drauf. Dann voll aufs Gas und loggen. Dann kuppel und wieder auf 30-40 km/h ausrollen lassen.

Hier ist das Program:

http://www.8ung.at/whoopsie/files/popometer2.zip

Themenstarteram 20. April 2005 um 16:05

K03 S

 

Hatt den keiner eine Ladedruckmessung zu Drehzahl?

PS/NM diagramme sind nicht meiner Meinung nach nicht unbedingt aussagekräftig!

Mich interessiert wir sich so ein K03 Sport im oberen Drehzahlberreich verhält und im Unteren, wenn er ab geht.

mfg

Nach Auskunft vom Hersteller gibt es keinen K03S. Wohl aber existieren viele verschiedene Versionen des K03. Diese Versionen unterscheiden sich je nach Motorauslegung im Hinblick auf die Wastegatesteuerung (150 oder 180PS). Die 180er haben eine stärkere Federspannung am Wastegate, da dieses sonst durch den Abgasstrom aufgedrückt werden könnte. Dies ist im übrigen vermutlich auch die Antwort auf die Frage, warum 150er nur auf 195PS gechippt werden, darüber reicht die Wastegatespannung nicht aus.

Zum anderen wurden etwa ab 2000 die K03 mit einem etwas größeren Kompressorrad ausgestattet. Angeblich das Kompressorrad des K04. Abgasseitig wurde aber nichts verändert. Damit soll der Lader bis maximal 215PS gut sein. Ich vermute, dass dieser Lader umgangssprachlich als K03S bezeichnet wurde, weil er quasi eine Mischung aus K03 (Abgasseite) und K04 (Frischluftseite) darstellt. Die allermeisten 180er werden also diesen Lader bereits haben. Ein Umbau wird nur etwas bringen, wenn man den ganz alten K03 hat, oder einen 150er fährt.

der ominöse K03-S wird aber nicht nur bei 180ern verbaut, sondern bei allen Maschinen, unabhängig von der Leistung, nur abhängig vom Modelljahr. Somit ist die Spannung der Feder am Wastegate nicht der Grund für die Obergrenze von 195 PS beim 150er. Zumal es auch gechipte 150er gibt, die bis zu 210 PS leisten (siehe ChuckChillout´s Golf 4 GTI).

Der K03-S ist laut einiger Aussagen bis 235 PS gut, während der normale K03 bis maximal 210 PS +/- 5 PS ausreicht.

Die Sache mit der Feder am Wastegate interessiert mich aber hier mal wieder: wenn die Feder zu schwach ist, dann geht das Wastegate ungewollt auf und ein Teil des Abgasstromes geht an der Turbine vorbei.

Mich würde ja mal interessieren, wie so etwas genau abläuft bzw. wie sich das für den Fahrer anfühlt. Ich bin ja immer noch am forschen, warum mein Wagen seit dem Chippen ab 5.500 U/min einknickt und keine Leistung mehr aufbaut (auf der Autobahn). Auch nach dem Rückrüsten auf Serie ist es noch vorhanden. Es kann aber eigentlich weder ein Riß im Abgasgehäuse/Krümmer noch eine defekte Druckdose am Wastegate sein, weil dann würde ja ein einknickender Ladedruck der Grund für die Leistungsverluste sein. Laut Ladedruckanzeige ist er aber konstant bei ca. 0,8 bar bei 5.500 U/min, trotzdem der Motor auf einmal nicht mehr zieht. Merkwürdig.

Stimmt, es gibt auch 150er, die den "K03S" verbaut haben. Ist halt vom Modelljahr abhängig. Sicher ist die Federspannung nicht der einzige Grund. Gibt bspw. ja auch noch Unterschiede was den Durchmesser der Abgasanlage angeht. Haste einen neueren K03 biste auf der sicheren Seite und es geht laderseitig über 195PS. Was mit den restlichen Komponenten ist, steht allerdings auf einem anderen Blatt.

Die neueren sind alle diese Lader mit stärkerem Wastegate und anderer Frischluftseite. Die Grenze der Federspannung bezieht sich nur auf die "alten" K03 Lader.

Laut Auskunft des Herstellers sind mit dem neueren K03 (dem "K03S") Leistungen bis 215PS drin ohne den Lader zu überdrehen.

Hm, vielleicht ist das ja doch der Grund,warum meiner ab ca. 5.500 U/min einknickt. Genau da gehe ich nämlich über die 200 PS Grenze. Ich habe noch einen "alten" AJQ Motor.

am 20. April 2005 um 18:00

@ Wowbagger

was heist den neuer? Hast du da vielleicht ein Baujahr?

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. TT
  6. Umbau K03 Turbo auf K03 Sport