ForumPassat B6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. Typischer Passat3c Defekte

Typischer Passat3c Defekte

Themenstarteram 25. Juni 2010 um 17:23

Hallo an Alle,

bin jeden Tag im Forum unterwegs, aber ich lese nur Probleme mit den Baujahren 2005-2007!!

Habe ein Passat BlueTdi Bj 05. 2009, 143 PS.und bis jetzt Fehlerlos;) Hat hier im Forum jemand erfahrung ( Gute wie auch Schlechte) mit dem Auto, oder ist das Auto ab den besagten Bj. Fehler frei.

Kann, (oder hat jemand) vieleicht eine Auflistung erstellen (erstellt)von Typischer Passat Fehler!!

Gruß aus Heilbronn

Beste Antwort im Thema

sei doch froh wenn alles läuft noch dazu hast du das letzte modelljahr und somit sind die kinderkrankheiten aus der welt geschaft seit langem. kaputt gehen kann natürlich immer was, ganz klar.

31 weitere Antworten
Ähnliche Themen
31 Antworten

sei doch froh wenn alles läuft noch dazu hast du das letzte modelljahr und somit sind die kinderkrankheiten aus der welt geschaft seit langem. kaputt gehen kann natürlich immer was, ganz klar.

Themenstarteram 25. Juni 2010 um 17:40

Bin ich auch, es wäre aber auch interessant zu wissen ob andere auch zufrieden damit sind.

Ich finde daas Auto auf jedenfall Supergeil. Habe davor den Vorgänger (3bg 110PS) 13 Jahre lang gefahren, habe nur Verschleißteile gebraucht und es fährt heute noch wie eine eins mit 180.000 auf dem Buckel.

Gruß maremio

Habe den 2.0TDI mit 140 PS, Baujahr 07/2009. Bisher ebenfalls fehlerfrei und ohne Probleme. Ist zwar nicht der Blue TDI, aber soviel Unterschiede gibt es ja nicht...

naja der nachfolger ist auch nicht besonders super.

habe einen 3c ez:2008 diesel 6 gang dsg xenon, kurvenlicht mit 28.000 km.

Gewechselt wurde bis jetzt

Mechatronik,

gesammte Bauteile der Klimaanlage inklusive aller vorhandenen Stellmotoren

Tankgeber

update rns 510 dann neues rns510

Probleme mit der xenon grundkalbrierung

austausch Kombiinstrument

hoffe ich habe nichts ausgelassen

lief alles auf garantie von vw

Ich habe einen Passat TDi 2.0 Highline,140PS Bj. 11/2006 bis jetzt 48.000 km.

Auf Garantie:

- vordere Sensoren der Einparkhilfe auf Garantie getauscht.

Nach der Garantie:

- Schalter der Festslellbremse defekt.

- Batterie nach ca. 3,5 Jahre kaputt,kommt von kurzstrecken (normaler Verschleiss)

Ich würde mir den Wagen wieder kaufen,allerdings als Benziner,da ich wegen meiner Arbeitsstelle umgezogen bin,fahre ich nur kurzstrecken (ca.4 km).Jetzt im Sommer eher Fahrrad und Roller,da günstiger ;o)

am 26. Juni 2010 um 9:24

Moin,

habe meinen BlueTDI 12.2008 mit 10.000 km in 01.2010 gekauft. Bin jetzt bei 27.000 km. In der Werkstatthistorie wurde vor meiner Zeit die Frontscheibe wg. Steinschlag gewechselt. Ansonsten nix und er läuft wie eine Nähmaschine. Aber 27.000 ist ja auch kein Kilometerstand.

Mit meinem vorherigen Mondeo (als Neuwagen gekauft) war ich zu diesem Zeitpunkt allerdings schon 12x(!) in der Werkstatt.

Grüße

BH

Ich glaube die Hupe kann man immer nennen - egal welches BJ, wird früher oder später kaputt gehen. Meist der Tieftöner vorne rechts. ;)

Ansonsten, je jünge ein Auto ist, desto besser.

mfg

am 26. Juni 2010 um 16:49

Hi

Ich fahre einen Passat 3C BJ:7/2008 , Km stand 45.000

 

Gewechselt wurde bis jetzt:

2 X - Deckel vom Kühler Ausgleichsbehälter

1 X - Neuer Zylinderkopf mit Nocke und Ventile

3 X - Neue AGR-Kühler

1 X - DSG Mechtronik

1 X - neues DSG Getriebe

 

alles auf Auf Garantie

mfg

Zitat:

Original geschrieben von René.22

Ich glaube die Hupe kann man immer nennen - egal welches BJ, wird früher oder später kaputt gehen. Meist der Tieftöner vorne rechts. ;)

Ah ja genau... die Hupe :D habe ich ganz vergessen,es ist eine typische Passat Krankheit.Bei mir war auch der Tieftöner kaputt.

Moin!

Fahre einen Passat 2.0 TDI Blue Motion 110 PS, EZ 9/2009, Km-Stand 72.000.

Bislang keinerlei Defekte.

Dinge, die mir nicht gefallen:

- billige Teppichqualität v.a. im Kofferraum, bereits jetzt kaum noch richtig sauber zu bekommen.

- leichte Klappergeräusche an verschiedenen Stellen im Innenraum. VW fand bei den letzten beiden Inspektionen nichts. Muss man wohl mit leben und das geht auch.

- Klimaanlage: im Sommer ist keine vernünftige Kühlung ohne starke Zugluft zu erreichen. Das fand ich als einzigen Punkt beim Vorgänger, einem Audi A4 Bujahr 2005, deutlich besser.

Der Passat ist ein angenehmer und unauffälliger Begleiter im Alltag. Für Vielfahrer gut geeignet, für Wenigfahrer und Privatnutzer v.a. als Diesel viel zu teuer.

Wenn ich die Km-Stände hier lese frage ich mich, weshalb Ihr nicht einen Mercedes S V8 für 10.000 Eur fahrt. Der Spritverbrauch ist ja einer der geringeren Kostenfaktoren bei weniger als 30.000 Km im Jahr.

Wer gebraucht kaufen möchte und keinen Wert auf Durchzug oberhalb der 150 Km/h legt, sollte sich den nur kurze Zeit gebauten 2.0 TDI Blue Motion Common Rail mit 110 PS ruhig genauer ansehen. Er verbraucht ca. 1 L weniger als die 140 PS Variante und ist kaum schwächer. Er läuft sehr, sehr leise, wohl auch durch die aerodynamischen Verbesserungen und der lange 5. Gang ist klasse für entspanntes Fahren. 6 Gänge braucht man bei solchen Autos m.E. sowieso nicht, denn sie haben ausreichend Drehmoment. Bei Vollgas, nach Tacho 210 Km/h, dreht er bei 4.100 U/min, der rote Bereich beginnt bei 5.000. Also trotz nur 5 Gängen sehr niedrig.

Von der Ausstattungslinie her würde ich mittlerweile zu Highline tendieren. Die Sitze in meinem Comfortline sind zwar sehr bequem, aber ich würde mir mehr Seitenhalt wünschen.

Gruß,

M.

am 26. Juni 2010 um 18:54

3C Limo BJ 04/2006 1.6L 105PS, 85.000km auf der Uhr. Reparaturen/Beanstandungen bisher: GAR NICHTS. läuft und läuft und läuft ... :)

es gab niemals einen 105 ps benziner, und wird es auch vorläufig keinen geben!

Und ob es einen 105 PS Benziner gab.

5 Gang Getriebe.

Wegen dem 6 Gang habe ich den FSI genommen mit 115 PS

Es gab keinen 105PS Benziner, sondern einen 1,6l 102PS mit 5-Gang

Deine Antwort
Ähnliche Themen