ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Turboloch bei Automatikgetrieben

Turboloch bei Automatikgetrieben

Themenstarteram 15. Mai 2008 um 14:53

Jetzt habe ich den Beweis für meine Entscheidung pro Handschalter...:D

 

Gericht: "Turboloch" ist kein Mangel

Klage wegen "arglistiger Täuschung" wurde abgewiesen

Diesel-Autos mit Turbolader und Automatikgetriebe können nicht an den Händler zurückgegeben werden, weil sie verzögert anfahren. Das Münchner Landgericht wies in einem am Mittwoch veröffentlichten Urteil die Klage eines Fahrzeughalters ab, der seinen Leasingvertrag auflösen wollte und dem Hersteller arglistige Täuschung unterstellte (AZ: 29 O 6962/07).

Ein Münchner Rechtsanwalt hatte einen PS-starken Wagen mit Turbo-Dieselmotor geleast, der nach Angaben des Landgerichts etwa eine halbe Sekunde verzögert anfuhr. Dieses sogenannte "Turboloch" entspreche nach Aussage eines Gerichtssachverständigen dem Stand der Technik und sei seit 30 Jahren eine bekannte Schwäche bei Automatikgetrieben, argumentierte das Gericht. Die Richter konnten daher keine Täuschung des Klägers erkennen.

 

 

Quelle: [url="http://www.kfzbetrieb.de/news/ kb_beitrag_5829922.html"]www.kfzbetrieb.de[/url]

 

Ja, ja, ja, jetzt könnt Ihr loslegen... :p

Moonwalk

 

Ähnliche Themen
22 Antworten

loch hin oder her,

der wagen hat genügend dampf um vollbeladen noch proletten im cabrio oder im coolen 3er blöd aussehen zu lassen ;)

Zitat:

Original geschrieben von moonwalk

... seit 30 Jahren eine bekannte Schwäche bei Automatikgetrieben...

... Ja, ja, ja, jetzt könnt Ihr loslegen...

Ich lege noch ein paar Kohlen auf's Feuer: :D

Diese Automatikschwäche gibt's auch beim Benziner (Testwagen W204, 280er mit 7-Gang-Automatik). Aus Faulheit zitiere ich mich selbst:

"... Störend empfand ich jedoch das lahme Ansprechverhalten bei niedrigen Drehzahlen und insbesondere beim Kickdown: Es dauert knapp 2 sek. bis die Post abgeht; da hängt der 230K mit Schaltgetriebe besser am Gas. Mein Freundlicher meinte, dass diese Beschwerde häufig geäußert werde, die Automaten bei MB aber aus Sicherheitsgründen so ausgelegt seien. ..."

Quelle

Gruß

Kai

Hallo,

Aber die Automatik kaschiert doch gerade die Anfahrschwäche geschickt. Mit Automatik fällt die Drehzahl doch praktisch nicht in den kritischen Bereich von unter 1.400 U/min. Von daher hat mich das 6-Ganggetriebe beim CDI gerade nicht begeistern können.

Gruß

weizengelb

Ja, ja, jetzt kraulen sich die Getrieberührer mal wieder gegenseitig die .... :D

Ein Mercedes ohne Automatik ist wie eine Frau ohne O O . :p

Also ihr Brettbohrer :p , schlagt zurück!

Kontra:

Bis die Schaltfraktion beim Ampelstart ihre Hände und Füße sortiert und die ersten 50cm zurückgelegt hat, bin ich mit der Automatik schon über die Kreuzung...;)

Themenstarteram 15. Mai 2008 um 19:15

Zitat:

Original geschrieben von weizengelb

Von daher hat mich das 6-Ganggetriebe beim CDI gerade nicht begeistern können.

Wie so oft ist das alles eine Frage der Technik... :D

 

;)

Moonwalk

Zitat:

Original geschrieben von Gerry71

Ja, ja, jetzt kraulen sich die Getrieberührer mal wieder gegenseitig die .... :D

Ein Mercedes ohne Automatik ist wie eine Frau ohne O O . :p

Also ihr Brettbohrer :p , schlagt zurück!

könnte ich nicht besser beschreiben...

 

Zitat:

Original geschrieben von BlubbC280

Kontra:

Bis die Schaltfraktion beim Ampelstart ihre Hände und Füße sortiert und die ersten 50cm zurückgelegt hat, bin ich mit der Automatik schon über die Kreuzung...;)

sehr nett formuliert :)

Hab zwar nur die 5 Gang Automatik und ein 180er aber bin zufrieden. Wenn man jedoch gut im Schalten ist, dann kommt man mit der Handschaltung schneller an der Ampel weg!

Hab es schon getestet.

Ja, endlich mal wieder eine Foren-Schlacht: Automatik vs. Handschalter

W203 270 CDI Automatik: 400Nm

W203 270 CDI Handschalter: 370Nm

YEAH, meiner ist 30Nm länger! :D

 

P.S.: Demnächst in diesem Kino wieder: "Diesel vs. Benziner". :)

 

Zitat:

Original geschrieben von el_hueso83

Hab zwar nur die 5 Gang Automatik und ein 180er aber bin zufrieden. Wenn man jedoch gut im Schalten ist, dann kommt man mit der Handschaltung schneller an der Ampel weg!

Hab es schon getestet.

Schon mal beim Automatik kurz vor der Grünphase gleichzeitig auf Bremse und Gas gestanden? ;)

Zitat:

Original geschrieben von el_hueso83

Hab zwar nur die 5 Gang Automatik und ein 180er aber bin zufrieden. Wenn man jedoch gut im Schalten ist, dann kommt man mit der Handschaltung schneller an der Ampel weg!

Das täuscht.:)

Wenn man beschäftigt ist, vergeht die Zeit immer schneller als wenn man sich langweilt.;)

Daher kommt Dir die Beschleunigung mit dem Handschalter subjektiv schneller vor.

@Gerry71: Genau, endlich mal wieder eine "Schlacht" - ich find's prima! Solange ein gewisses Niveau nicht unterschritten wird.;)

Zitat:

Original geschrieben von Gerry71

Ja, endlich mal wieder eine Foren-Schlacht: Automatik vs. Handschalter

[...]

Schon mal beim Automatik kurz vor der Grünphase gleichzeitig auf Bremse und Gas gestanden? ;)

Jupp, endlich mal wieder Stimmung in der Bude :D

Und bei Beschleunigungsrennen wird bei Handschaltern nicht gekuppelt, das kostet entscheidende Zehntel. Und Anfahren bei knapp 2000 Touren ist auch nicht drin, bis der Bock ein bisschen Tempo gewonnen hat gibts 4000+ und eine halboffene Kupplung.

So packt man mit ein wenig Gefühl in den Gliedmaßen den Automaten, bei den kleinen Motoren vermutlich sogar mit sauberem Kuppeln.

Für die großen Diesel gilt das freilich nicht. Bei denen gibts Trockenkupplung nur in Verbindung mit dem Äquivalent zu "kneifend enger Unterhose" :p

@ Blubb

Ganz meine Meinung, ich arbeite schon daran, die Untergrenze auszuloten :D

Also...

1.) Bin ich aus dem Ampelstartalter raus...

2.) Fahre ich keine Dragrennen...

3.) Ich kann beim anfahren in der Nase poppeln oder meiner Perle an den Glocken spielen...

Alles unter Punkt 3.) kann man mit nem Schalter vergessen :)

 

P.S. Am Besten sind doch die Honks die sich bei solchen Aktionen schön verschalten :D

In diesem Sinne: Schönen Gruß vom Getriebe :)

Zitat:

3.) ... oder meiner Perle an den Glocken spielen...

...solche dürfen ja jetzt auch heiraten:D:D:D

Zitat:

Bis die Schaltfraktion beim Ampelstart ihre Hände und Füße sortiert und die ersten 50cm zurückgelegt hat, bin ich mit der Automatik schon über die Kreuzung

...ab 65 ist das halt nicht mehr so dolle mit der Feinmotorik gelle?;)

Schlaft schön

Tiny

Zitat:

Original geschrieben von Timothy Truckle

...solche dürfen ja jetzt auch heiraten...

:D

Jetzt bekommt die Diskussion eine interessante Wendung! Vielleicht lässt sich ja ein signifikanter Zusammenhang zwischen Schaltungsvorlieben und sexueller Orientierung ermitteln :p (bisher war mir nur bekannt, dass man sich mit einem Automaten schlechter abschleppen lassen kann und das gilt ja für alle Varianten menschlicher Bedürfnisse).

Gruß

Kai

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Turboloch bei Automatikgetrieben