ForumMk2, CC & C-Max Mk1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk2, CC & C-Max Mk1
  7. TurboLader saugt, baut aber kein Druck auf

TurboLader saugt, baut aber kein Druck auf

Ford Focus Mk2
Themenstarteram 29. April 2013 um 19:48

Hallo,

Mein Turbolader arbeitet ja nicht, und ich dachte (weil es ma gepfiffen hat) dass ich in igein Schlauch einen Riss habe. Aber alle Schleuche sind ok.

Die Welle in den Turbo sitzt fest, hat vll 1 mm Spiel, und dreht sich normal.

Wenn ich Gas gebe, dann saugt der Turbo ordentlich (wie ein super Staubsauger) jedoch auf der andere Seite ist der Schlauch überhaupt nicht hart. Der Turbo baut kein Druck auf?

Wie kann das möglich sein ?

 

Ähnliche Themen
17 Antworten

welchen Motor fährst du genau? Ist der Unterdruckschlauch zum Turbo Ok?

Themenstarteram 29. April 2013 um 21:30

sorry hab ich vergessen...1,6 TDCi, B.

Ja der Unterdruckschlauch ist "ok". der ist mit einen Überzug isoliert. sieht gut aus, keine Risse oder sonst was.

 

Beim Turbo sitzen doch beide Schaufelräder auf der gleichen Welle, oder ?

beim 1,6l sitzt das Steuerventil auf der Motorrückseite (ziemlich weit unten), wurde der Schlauch bis zu dem Ventil kontrolliert? Neben dem Schlauch kann natürlich auch das Steuerventil kaputt sein

Zitat:

Beim Turbo sitzen doch beide Schaufelräder auf der gleichen Welle, oder ?

ja

Themenstarteram 29. April 2013 um 23:31

Nein, der Schlauch wurde nicht kontroliert, da die Hebebühne nicht arbeiten wollte.

Wenn das Steuerventil kapput sein sollte, bei einen Turbolader wechsel, wird das StVentil mitgewechselt ?

Nein, das Ventil wird dann nicht mit gewechselt solange es heile ist.

Du kannst ganz einfach überprüfen ob das Ventil richtig arbeitet .....

Motorabdeckung runter nehmen ....

... schau von vorne (etwas schräg von der Linken Seite aus) auf den Turbo ....

... gleich darunter findest du eine Unterdruckdose die über ein kleines Gestänge mit dem Turbo verbunden ist.

Wenn dieses im Standgas ständig hoch und runter geht oder sich überhaupt nicht bewegt wenn du die Motordrehzahl erhöhst ist das Ventil oder der Unterdruckschlauch defekt.

Wie schon beschrieben wurde ist das Ventil auf der Rückseite des Motors und ist von unter recht leicht zu erreichen.

Themenstarteram 1. Mai 2013 um 13:20

Hallo,

falls ich die Unterdruckdose gefunden habe,, diese kleine Stange bewegt sich. Beim Motorstart geht sie nach unten, und dann bleibt sie auch dort egal wie viel gas man gibt.

Ich habe einen Bild hochgeladen, um mein "Wissen" zu verdeutlichen. Der Unterdruckschlauch sieht gut aus, auch von unten.

Dunterdruckdose

Ja das ist die Unterdruck Dose.

Die sollte sich nach oben bewegen wenn mal das Gas erhöht da der Turbo ab ca 1500 U/min vollen Druck abgeben sollte.

Wenn der Unterdruckschlauch ok ist, wird es das Ventil sein das Defekt ist und nicht mehr regelt. (davon ausgegangen das die Elektrik für das ansteuern des Ventil OK ist)

Themenstarteram 1. Mai 2013 um 19:48

danke für den HInweis,,

Ich hab erst mal alle Sicherungen (beide Kasten) überprüft, und alles ist ok. Oder gibts da eine andere Stromversorgung die nicht über den Sicherungskasten geht ?

Dieses Ventil wird von der CDI angesteuert und hängt von einigen Sensordaten ab. Das wird wohl die Werkstatt prüfen müssen ob und welches Signal fehlerhaft ist.

Das sehen die aber mit ihrem Auslesegerät gleich so das eine lange Fehlersuche nicht entsteht.

Mußt nur sagen das sich diese Unterdruckdose nicht mehr bewegt wenn man das Gas verändert. Dann wissen die schon wo sie suchen müssen.

Themenstarteram 1. Mai 2013 um 21:32

Die Fehlre-Suche-Diagnose spuckt keine Fehler raus... wir haben schon den Speicher gelöscht und neu suchen lassen... keine Fehler. Ein Zeichen dafür dass die Elektrik soweit ok ist. (oder nicht ? )

Bleiben nur noch 2 Varianten übrig,,,ich habe den Riss in den Schlauch nicht entdeckt (wenn das so wäre, müsste ich nicht nen Pfeifen hören wenn ich gas gebe ? aus wenn der Riss "groß" ist ? )

oder die Dose is Kapput. muss ich morgen das Auto in der Werkstatt lassen und mit dem Meister sprechen.

Themenstarteram 16. Mai 2013 um 17:42

Hallo,

Der Turbo war doch leider kapput.

1. Auf der linken seite des Laders (Saugteil) war die Welle ganz Normal gelagert, maximal 1mm spiel. Aber auf der anderen Seite waren die Schaufeln igwie nicht mehr mit der Welle verbunden. Deswegen konnte der Lader kein Druckaufbauen.

 

2. Die Unterdruckdose war ja auch kapput. Warum ? Dieser Stifft der den Druckregelt, war verbogen und somit nicht mehr so leicht zu bewegen. Angeblich durch zu viel Wärme,,nah ja.

 

Jetzt läuft alles wie es sein soll, ma gucken für wie lange.

CIao

die Turbolader gehen kaputt weil sie kein Öl bekommen, wurde die Ölversorgung kontrolliert?

Themenstarteram 17. Mai 2013 um 0:59

Ja, nein ja ? he he,

da war zu viel Öl drinnen.

Jedanfalls wurde auch die Ölwanne und das Sieb gewechselt. Dort gab es kleine Klumpen...

Und hoffentlich auch die Ölleitungen des Turbo inkl. der Hohlschraube mit Filter. ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk2, CC & C-Max Mk1
  7. TurboLader saugt, baut aber kein Druck auf