ForumMk2, CC & C-Max Mk1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk2, CC & C-Max Mk1
  7. Turbolader "heult" / hört sich nach Staubsauger an

Turbolader "heult" / hört sich nach Staubsauger an

Ford Focus Mk2
Themenstarteram 13. Juni 2020 um 10:46

Hallo,

bei meinem Mk2 ST hört sich der Turbolader seit gestern an wie ein Staubsauger.

Richtiges heulen ist es nicht.

Erst nur kurzzeitig bei jedem gasgeben.

Jetzt dauerhaft. Ladedruck = 0.

Gibts noch andere Lösungen als das der Turbolader schrott ist ?

Ähnliche Themen
26 Antworten

Ja Motorhaube auf , Kollege gibt Gas und dann horchen, wo es her kommt. Oft sind die Löcher zu orten. Manchmal sogar sehr sichtbar.

Wo wohnst du denn, wenns nicht weit weg ist komm ich vorbei und helfe die Ursache zu finden

Zitat:

@zhnujm schrieb am 15. Juni 2020 um 20:00:29 Uhr:

Ja, ist nichts abgespeichert.

Aber immerhin hat mir ein Kollege bestätigt das sein Diesel sich beim gasgeben ähnlich angehört hat als ein Loch in einem Schlauch beim Turbolader gewesen ist.

Besteht also noch Hoffnung :)

Wundert mich gerade da du geschrieben hast "Ladedruck = 0." :confused:

Themenstarteram 16. Juni 2020 um 20:35

OK, Forscan meldet "Turbolader/Kompressor niedriger Ladedruck".

Man sollte vernünftige Software benutzen.

@Uwe1867

Das ist super nett aber damit möchte ich niemanden behelligen, ist auch für mich nicht so dringlich da "nur noch" ein Zweitwagen, mehr als 300000km, noch einige andere Baustellen, weiss zur Zeit gar nicht ob sich das überhaupt alles noch lohnt....

Würde jetzt auch auf eine undichte Ladedruckrohr tippen.. mach doch einfach ein Video vom Geräusch und setz es hier rein. ;)

Anhand dessen kann man relativ sicher sagen ob der Lader fertig ist..

Ich benutze Car Scanner, zeigt alle Fehler, und speichert dies auch in der App. Da kann man auf den Fehlercode klicken und dann sucht die App im Internet. Find ich gut.

P0299 , also vermutlich irgendwo eine größere Undichtigkeit ein Loch und vermutlich auch das Ladedruckregelventil wenn kein Unterdruckschlauch defekt ist. Die Ventile scheinen öfter Mal kaputt zu gehen.

Das Ladedruckventil bei meinem Turnier

Braun alt, schwarz das neue...gibt's aber auch in braun, je nach Hersteller.

Img-20200526-112912

Loch im Ladedruckrohr.

Bild 1+2 erste Rohr

Bild 3 zweite Rohr.

Hatte erst nur das Rohr getauscht, einmal Autobahn Volllast nach kurzer Zeit Rohr wieder kaputt. Danach Ladedruckregelventil neu gemacht und Rohr 3 verbaut. Seit dem läuft er.

Fehlerspeicher hatte sehr viele Fehlercode angezeigt, von DPF Regeneration bis Elektro Fehlercode, Sensoren usw.

Img-20200508-151402
Img-20200508-151413
Img-20200516-114609

Wow wie bekommt man denn solch Löcher da nur rein??

Zitat:

@asiasnack schrieb am 16. Juni 2020 um 21:20:24 Uhr:

Wow wie bekommt man denn solch Löcher da nur rein??

Druckregelventil Defekt steuert die Unterdruckdose am Turbo an, Unterdruckdose öffnet das Bypass Ventil im Turbo.

Öffnet es nicht überdreht der Turbolader und bei Volllast baut sich ein so hoher Druck auf und dass Rohr platzt auf. Schwächste Stelle nach dem Turbo.

Und so sieht das Rohr aus wenn man mit dem Loch, das kleinere Loch vom zweiten Rohr, ca.200 km fährt.

Das sollte man nicht machen, wenn sich davon was ablöst wer weiß was danach so verstopfen kann.

Img-20200616-220125
Img-20200616-220008

die Bilder gehören zu einem 1,6l Diesel, bei dem 2,5l Benziner ist das ganze anders aufgebaut

Zitat:

@FocusGT schrieb am 16. Juni 2020 um 22:59:39 Uhr:

die Bilder gehören zu einem 1,6l Diesel, bei dem 2,5l Benziner ist das ganze anders aufgebaut

Stimmt, habe auch geschrieben das die von meinem Turnier sind !

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk2, CC & C-Max Mk1
  7. Turbolader "heult" / hört sich nach Staubsauger an