ForumMk3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk3
  7. Türdichtung löst sich

Türdichtung löst sich

Ford Focus Mk3
Themenstarteram 12. September 2014 um 12:11

Hallo,

bei mir löst sich bei der hinteren Tür die Türdichtung von unten. Die Dichtung scheint geklebt zu sein. Soll ich einfach mit irgendwas drankleben oder zur Fordwerkstatt fahren?

Gruß

PapaBaer86

Ähnliche Themen
49 Antworten

Hallo,

bei mir hat sich der Gummi auch gelößt. Betrifft die Hintertür Beifahrerseite, wo das Gummienden sich treffen.

Ist mir gestern aufgefallen, da was Schwarzes raus hing.

er ist 3 Jahre und 1 Monat alt.

Reklamieren werde ich nicht mehr, da ich ja die Hoffnung habe, dass Ford irgendwann einmal TDCI Autos mit Automatik im Werk baut und diese ausliefert.

Gruß

Björn

Nach 3 Jahren ist zwar auch keine Glanzleistung, ganz im Gegenteil, aber nach ein paar Wochen ist es einfach ein grober Montagefehler und das ist absolut inakzeptabel.

Bei mir löst sich der Gummi auf der Beifahrerseite. Werde die anderen Türen kontrollieren.

Kann man das auch mit nem Tropfen Silikon fest machen? Kann mich dunkel erinnern dass ich mal beim Toyota die Kennzeichenbeleuchtung dicht gemacht habe. Dem Lack hat es nicht geschadet. Silikon ist auch soweit Witterungsbeständig.

Vermutlich schon bzw. eher mit einem Kleber ala Sikaflex, einige berichten auch von 2K Kleber.

 

Aber mein Auto zumindest hat Garantie. Die sollen machen was sie für richtig halten beim FFH solange ich nie wieder wegen solch einer Lächerlichkeit in die Werkstatt fahren muss.

Bei mir habe ich das Gummi mit einem 3M Doppelklebeband wieder fest bekommen.

Hält seit 1,5 Jahren.

Das hat Ford auch als erstes probiert und das hielt keine 24h.

Hallo, die Türdichtgummis von meinem Focus waren schon nach 2 Jahren unten abgelöst, keine Garantie mehr.

Bei Aldi Süd gabs vor ca. 1,5 Jahren (gibt es immer wieder) ein Doppelklebeband -extra Stark- das habe ich mir gekauft und an allen 4 Türen die Dichtungen unten neu verklebt. Hält gigantisch gut schon 1,5 Jahre. Kann ich nur empfehlen.

Gruß Elli

Hallo,

bei meinem Ford Focus läuft Ende der nächsten Woche die zweijährige Garantie ab. Auf der Beifahrerseite und hinten lösen sich die Türgummis unterhalb der Tür, wo die beiden Gummis zusammen laufen. Auf der Seite kann kaum noch jemand einsteigen, so sehr hat sich das Gummi gelöst. Ist wieder mal im Urlaub passiert, wo man das überhaupt nicht gebrauchen kann.

Ab zum freundlichen

Sofort am kommenden Montag bin ich beim Ford-Händler!

Mein Händler hat alle 4 Dichtungen, auch jene ohne Ablösungen, ohne viel Jammerei ausgetauscht. Aber ich hab die nette Fragerei und Warterei gleich übersprungen und auf den Tisch gehauen.

1 Tag in der Werkstatt, kostenloser Ersatzwagen.

Wenn ich noch Garantie hätte, würde ich das auch so machen ;)

Leider ist meiner jetzt 4 Jahre alt und daher muss ich die demnächst selber wieder dran kleben.

Hab dazu PETEC Gummikleber letztens gekauft und hoffe das hält damit ne Weile...

Bei uns hat sich der Gummi an der Beifahrertür auch gelöst natürlich 2 Monate nach Ablauf der Garantie! Die Werkstatt hat ihn einfach wieder mit na schwarzen Pampe angeklebt!

Hallo!,

hatte das gleiche Problem. Habe doppelseitiges Klebeband benutzt,alle Klebeflächen gesäubert,

alles iO.

Deine Antwort
Ähnliche Themen