ForumTT 8S
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. TT
  6. TT 8S
  7. TT-RS

TT-RS

Audi TT 8S/FV
Themenstarteram 23. Juli 2014 um 9:22

Dann fang ich mal an ;-)

Wann und wie wird er wohl kommen ? :D

[Da dieses - offensichtlich hitzig diskutierte - Thema leider schon regelmäßig Gegenstand von Moderationen war und es trotzdem immer wieder zu Alarmmeldungen kommt, wird ab sofort bei Verstößen gegen die Beitragsregeln von Motor-Talk eine temporäre Schreibsperre gegen den oder die Verursacher(in) mindestens für diesen Thread im TT-Forum ausgesprochen, ebenso werden Off-Topic-Inhalte ohne gesonderte Ankündigung/Mitteilung entfernt. ballex, MT-Team | Moderation - Datum der Mitteilung: 21.02.19]

Beste Antwort im Thema

Als OPF Fahrer würde ich mal ganz trocken behaupten: Es ist angerichtet und ihr seid hergerichtet :-)

25873 weitere Antworten
Ähnliche Themen
25873 Antworten

... dass kann man so nicht eindeutig sagen - die APR ist auch sehr gut, aber für mich war die Ästhetik und das technische Konzept ausschlaggebend. Außerdem bekommt man eine geschlossene Ansaugung leichter eingetragen (kommt natürlich auch immer auf die jeweilige TÜV-Filiale an) und unsere grünen Freunde beanstanden, nachdem was ich so höre, offene Varianten (wg. fehlendem technischen Wissen) häufiger.

P.S.: Die versprochene 'Mehrleistung' ist für mich im Bereich der StVO nicht wirklich spürbar, aber der schönere Sound und ein deutlich spontaneres Ansprechen des Turbos dafür um so mehr :)

Servus.

Zitat:

@amommm schrieb am 18. April 2021 um 09:58:11 Uhr:

Welcher der beiden Varianten ist denn die bessere Wahl? Spürt eine deutliche Verbesserung?

@amommm

Also die Eventuri Stage 3 für den TTRS ist eine absolute Frechheit. Das Entwicklungs Auto war ein RS3 und die Ansaugung haben die noch nicht mal am TTRS getestet. Die Passgenauigkeit lässt zu wünschen übrig, die Motorabdeckung passt nicht mehr ganz drauf und hinten an der Spritzwand steht die Eventuri auch an. Der Motorraum vom TTRS und RS3 sind unterschiedlich. Vom deutschen Importeur CFDynamics gabs es laut einem TTRS Fahrer keinen Support und dieser musste direkten mailverkehr nach England aufnehmen um Prototyp teile zu testen, ob es heute endlich anders ist weiß ich nicht mein stand ist vom Sommer 2020. Beim deutschen Importeur wird schonmal keinen unterschied gemacht ob RS3 oder TTRS.

Eigentlich wollte ich mir die Eventuri holen aber nachdem die ersten TTRS davon zurückgerüstet haben, habe ich mich dann für die APR Ansaugung entschieden.

Ich habe die Eventuri Stage 3 mit Inlet verbaut. Passt und klingt gut. Das technische Konzept hat mir besser gefallen als bei APR aber ob das in Mehrleistung resultiert kann ich nicht sagen. Kältere Luft gibt es auf jeden Fall. Achso und natürlich eingetragen.... war ne Formsache....

Zitat:

@Fullthrottle schrieb am 18. April 2021 um 10:55:02 Uhr:

... dass kann man so nicht eindeutig sagen - die APR ist auch sehr gut, aber für mich war die Ästhetik und das technische Konzept ausschlaggebend. Außerdem bekommt man eine geschlossene Ansaugung leichter eingetragen (kommt natürlich auch immer auf die jeweilige TÜV-Filiale an) und unsere grünen Freunde beanstanden, nachdem was ich so höre, offene Varianten (wg. fehlendem technischen Wissen) häufiger.

P.S.: Die versprochene 'Mehrleistung' ist für mich im Bereich der StVO nicht wirklich spürbar, aber der schönere Sound und ein deutlich spontaneres Ansprechen des Turbos dafür um so mehr :)

Servus.

Zitat:

@Fullthrottle schrieb am 18. April 2021 um 10:55:02 Uhr:

Zitat:

@amommm schrieb am 18. April 2021 um 09:58:11 Uhr:

Welcher der beiden Varianten ist denn die bessere Wahl? Spürt eine deutliche Verbesserung?

Also bei mir in der Gegend wird APR begrüßt, da sie Qualitativ teilweise besser als OEM sind und eben ein Gutachten erstellen welches vom Aufwand her wie bei den Hersteller ist. Ich wurde auch schon damit angehalten und der Gesichtsausdruck, als ich den Zettel mit der Eintragung aus dem Handschuhfach geholt hatte, war einfach unbezahlbar. Bekannt ist hier auch, dass man bei APR mittlerweile, die Ansaugung + Abgasanlage mit Papieren bekommt. Also das kann ich dazu sagen, ich bin einfach sehr positiv zu Apr, auch wenn die Preise teilweise hoch sind. Jedoch zählt für mich die Qualität und die einfache Eintragung.

Eventuri halte ich, für mich persönlich, bei BMW am besten (zumindest kenne ich diese Marke eher von den ganzen M Modellen).

...hab die Eventuri Stage 2 eingebaut und bin ganz zufrieden. Gut, an der Passgenauigkeit könnte der Hersteller noch etwas arbeiten, aber die Optik ist einfach nur genial.

Die Änderungsabnahme nach § 19/3 muss von jedem TÜV durchgeführt werden. Bei mir ging das auch in Verbindung mit Chiptuning. Eine Leistungssteigerung ist kaum spürbar, jedoch der Antritt ist deutlich agiler.

Gruss yellowgrip

Cimg7455
Cimg7456

Hat hier jemand die Luftleitbleche für die Vorderachse von Audi installiiert? Bringen die was?

In einem anderen Forum behauptet Einer, daß man auch die Abdeckbleche auswechselen muß. damit die Luftleitbleche was bringen... Weiß da einer mehr drüber?

Ja ich, keine Probleme mit der Bremse bei normaler Fahrweise.

Zitat:

@comsat schrieb am 27. April 2021 um 11:09:40 Uhr:

Ja ich, keine Probleme mit der Bremse bei normaler Fahrweise.

Danke. Hast du andere Abdeckbleche installiert bekommen oder nur die Luftleitbleche?

Zitat:

@vacs schrieb am 27. April 2021 um 11:16:37 Uhr:

Zitat:

@comsat schrieb am 27. April 2021 um 11:09:40 Uhr:

Ja ich, keine Probleme mit der Bremse bei normaler Fahrweise.

Danke. Hast du andere Abdeckbleche installiert bekommen oder nur die Luftleitbleche?

Die Abdeckbleche waren schon ab Werk offen !

Es gibt hierzu spezielle Abdeckbleche, diese waren von Audi Performance Parts.

Zitat:

@vacs schrieb am 27. April 2021 um 11:08:35 Uhr:

Hat hier jemand die Luftleitbleche für die Vorderachse von Audi installiiert? Bringen die was?

In einem anderen Forum behauptet Einer, daß man auch die Abdeckbleche auswechselen muß. damit die Luftleitbleche was bringen... Weiß da einer mehr drüber?

Hab die installiert. Die Luftschaufeln machen nur sinn mit dem Abdecklblech,da dieses offen ist.

Zitat:

@TekToniiik schrieb am 27. April 2021 um 11:41:16 Uhr:

Zitat:

@vacs schrieb am 27. April 2021 um 11:08:35 Uhr:

Hat hier jemand die Luftleitbleche für die Vorderachse von Audi installiiert? Bringen die was?

In einem anderen Forum behauptet Einer, daß man auch die Abdeckbleche auswechselen muß. damit die Luftleitbleche was bringen... Weiß da einer mehr drüber?

Hab die installiert. Die Luftschaufeln machen nur sinn mit dem Abdecklblech,da dieses offen ist.

ok, danke für die Infos. Dann muss ich mal schauen was ich auf meinem 2019 8S Facelift verbaut habe.

Da mein RS neuer ist als comsat's, denke ich mal, daß ich auch das offene Abdeckblech verbaut habe...

im strassenverkehr mit offenen regenblechen (aussen felge, hinter der bremsscheibe regenabweiserbleche) zu fahren kann ich als motorsportfan nur als absolut nicht empfehlenswert einstufen.

da kommt es dann bei regen zur wasserkühlung der bremsen wasser mit dreck ist eher ein gleitmittel.

die kunststoffschaufeln an den querlenkern bringen auch keine verbesserung einer ttrs bremsanlage.

im rennsport sind dort luftschläuche angebracht und keine wasserschaufeln.

bild 1 perfekt

bild 2 suboptimal

bild 3 wie bild 1 nur ohne schlauch fotografiert

bild 4 wasser gischt wird an die bremse geführt eher suboptimal

bild 5 da wird sich nichts wesentliches mit der kühlung erheben.

lösung im strassenverkehr nit laufrichtungsgebundenen bremsscheiben, nicht billig aber top system stoptech oder ebc brakes.

oder at-rs.at.

am besten zweiteilig und laufrichtungsgebunden.

dann ist das mit der belüftung auch erledigt, sofern man heizen will wie ein irrer im strassenverkehr.

Images
Images
Img-4625-jpg-ae4b8c25f9b966777af2f0db6b756b1d
+2

Zitat:

@audijuhu schrieb am 27. April 2021 um 19:37:34 Uhr:

im strassenverkehr mit offenen regenblechen (aussen felge, hinter der bremsscheibe regenabweiserbleche) zu fahren kann ich als motorsportfan nur als absolut nicht empfehlenswert einstufen....

Danke für den ausführlichen Post.

Nach verschiedenen Überlegungen (hauptsächlich wegen des Schmutzes/Regens, der wie du erwähnt hast, auf die Scheibe geblasen wird, hab ich mir überlegt dieses Update sein zu lassen.

organisiere dir doch richtungsgebundene zweiteilige bremsscheiben, das funktioniert 1a.

die bremsscheibenbremstöpfe kauft man nur einmal und die reibscheiben sind leistbar.

Deine Antwort
Ähnliche Themen