ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Touring - Nachrüstungen und Codierung

Touring - Nachrüstungen und Codierung

BMW 3er F31
Themenstarteram 20. Juli 2016 um 18:16

Hallo liebe BMW Experten,

ich habe in letzter Zeit ein paar Dinge an meinem F31 codiert bzw. angepasst. Zusätzlich zu den Standard Dingen (Angel Eyes Helligkeit, Sport Automatik, Start Stop usw.) bin ich auf eine Besonderheit beim Codieren des Kurvenlichtes über die Nebelscheinwerfer gestoßen. Diese funktionieren nach Codierung nur in der Stellung "Auto", die mein F31 ohne Regen/Lichtsensor jedoch nicht besitzt.

Im Inneren des Lichtschalters ist die Stellung "Auto" (eine Position links von "0") allerdings elektrisch vorhanden. Knipst man nun die linken Stopper des Lichtschalters ab kann man diese Position anwählen. Im Prinzip ist die Funktion ohne Lichtsensor dann identisch mit der Funktion "Abblendlicht ein", zusätzlich funktioniert aber dann das Kurvenlicht. Das ist in den Anleitungen, die ich bis jetzt gefunden habe nicht immer deutlich geworden, deswegen erwähne ich das der Vollständigkeit halber.

Mein Lenkrad hat keine Tasten, das heißt ich habe das ganz einfache Kombi. Da ich durch Zufall die beiden Tastenblöcke "Limiter und Multifunktion" und den Licht/Regen usw. Sensor für ein kleines Trinkgeld von einem Verwerter bekommen habe und der Kabelbaum vorhanden sein müsste (lt. ETK), würde ich gern diese beiden Dinge nachrüsten.

Lt. einer Anleitung in einem englischsprachlichen Forum könnte ich den Regensensor einfach gegen den Beschlagssensor im Spiegel tauschen. Leider habe ich keinen, wie ich heute nachgeprüft habe. Dies liegt wahrscheinlich an der "einfachen" Klimaautomatik.

Um zu meinen Fragen zu kommen:

1. Wie aufwändig ist die Nachrüstung des Licht/Regen Sensors? Mir ist klar, dass ich die Scheibe für einen Einbau im Serienstil tauschen müsste. Ich könnte mir allerdings vorstellen, den Sensor etwas versetzt mit Gehäuseerweiterung anzubringen. Ist im Dachhimmel ein Steuergerät, dass ich mit jeweils einem Stecker und selbst gezogenen Kabeln mit dem Sensor verbinden kann oder wie weit würde der Retrofit hier gehen müssen? Ich habe zwischen Himmel und Spiegel im Moment eine Gummikabelführung, allerdings ohne Inhalt.

2. Funktioniert die Multifunktion und der Limiter nach Codierung und Anschluss trotz fehlenden grünen "Punkten" rund um die KM/h-Scheibe (kleinstes Kombi)?

3. Vorbehaltlich des funktionierenden Licht/Regen Sensors: Wird die Scheibenwischerautomatik durch den Standardwählhebel aktivierbar sein oder muss der Automatik-Hebel eingebaut werden (durch die Erfahrungen mit dem Lichtschalter würde ich hier eher zu "kein Tausch nötig" tendieren. Was meint ihr?

Ich freue mich auf euer Fachwissen!

Viele Grüße aus Hamburg/Wien

Ähnliche Themen
17 Antworten
Themenstarteram 20. Juli 2016 um 18:22

So schaut übrigens der modifizierte Schalter aus.

Vielen Dank vorab an den User "milk101" und "rosswell", die mich zur Kombi Umrüstung bzw. Programmierung beraten haben. Leider kommt ein Kombitausch im Moment nicht in Frage, ich kann beide allerdings wärmstens allen Usern empfehlen, die einen kompetenten Ansprechpartner zur Durchführung von Codierungen/Umbauten aller Art suchen.

Unknown-7
Themenstarteram 28. Juli 2016 um 20:41

Um diesen Thread nicht unbeantwortet sterben zu lassen, formuliere ich einfach selbst die Antworten, die es hier anscheinend leider nur gegen Bares gibt. Ein Trinkgeld für gemachte Arbeiten unter "Freunden" finde ich okay, aber ich habe eine andere Vorstellung von Foren und dem damit gratis zugänglichem Wissen. Durch Ausprobieren und verschiedene englischsprachige Foren konnte ich mir meine Fragen nun selbst beantworten.

Zu meiner 1. Frage: Die Nachrüstung eines Licht/Regen Sensors ist ohne die 2-Zonen Klimaautomatik schwierig. Es müsste ein Kabel vom sogenannten "Funktionszentrum Dach" gelegt werden (Einheit bei der Leselampe). Der Spiegel ist allerdings nicht wie beim E90 einfach nachträglich erweiterbar, da meiner ohne Beschlagssensor direkt über eine Metallhalterung an der Scheibe befestigt ist, der F30 Regen/Licht Sensor ist allerdings Teil der Aufnahme an der Scheibe. Das heißt ohne Scheibentausch ist keine optisch in Frage kommende Nachrüstung mit Serienteilen möglich.

Zu der 2. Frage: Limiter und Multifunktion funktionieren nach dem Hinzufügen der Fahrzeugausstattung 249 (Codierung). Im Lenkrad befindet sich die passende Buchse. Hat man jedoch wie ich serienmäßig keine Tasten am Lenkrad, benötigt man noch folgendes Kabel, da das eingebaute Kabel nur einen Anschluss für den Hupenkontakt hat: BMW# 32306854768, ca. 36€.

3.: Der Scheibenwischerhebel muss zur Nachrüstung des Regensensors nicht getauscht werden.

Zuletzt noch ein Hinweis zu eurer Sicherheit: Möchtet ihr den Umbau selbst vornehmen, seid euch bitte darüber im klaren, dass dazu der Airbag ausgebaut werden muss. Vor diesem Bauteil habe ich großen Respekt (Sprengstoff) und das Thema wird nicht zu Unrecht hier im Forum gesperrt. Ich benutze eine Handgelenkerdung, auch wenn vielleicht übertrieben. Wenn ihr euch also nicht sicher seid ob ihr wisst was ihr tut, lasst es lieber einen Fachmann machen.

Ein "Fachmann" ist für mich jemand, der euch eine Rechnung schreibt und ein Gewerbe betreibt. In jeder größeren Stadt gibt es Nachrüster, die Coding usw. anbieten. Die Preise hier im Forum sind ähnlich und weit von einem Kasten Bier entfernt. Falls jemand aus dem Raum Hamburg/Wien Hilfe braucht meldet euch gern bei mir. Ich helfe mit meinem Wissensstand so gut ich kann. Selbstverständlich Gratis.

Beste Grüße und sichere Fahrt euch allen!

Klingt irgendwie doppeldeutig, irgendwie auch enttäuscht. Hoffe, ich hab das richtig verstanden.

Bist ja breit aufgestellt, HH und Wien.

Zitat:

@michi.ZR_180 schrieb am 28. Juli 2016 um 20:41:53 Uhr:

Um diesen Thread nicht unbeantwortet sterben zu lassen, formuliere ich einfach selbst die Antworten, die es hier anscheinend leider nur gegen Bares gibt. Ein Trinkgeld für gemachte Arbeiten unter "Freunden" finde ich okay, aber ich habe eine andere Vorstellung von Foren und dem damit gratis zugänglichem Wissen. Durch Ausprobieren und verschiedene englischsprachige Foren konnte ich mir meine Fragen nun selbst beantworten.

Ist der erste Satz nur eine Behauptung oder hast du es tatsächlich so erlebt, das jemand Geld verlangt hat?

Oder ärgerst du dich nur, dass dir hier in diesem Thread keiner geholfen hat (helfen konnte)?

Deine Nachrüstung ist schon etwas speziell, sodass es durchaus sein kann, dass dir niemand helfen konnte.

Mal ganz abgesehen davon, ist man hier mit Nachrüstungen sowieso im falschen Forum.

Viele sind hier nicht so experimentierfreudig oder versuchen auch mal was nachzurüsten was es nicht offiziell als Nachrüstsatz gibt oder auch mal Teile aus anderen Baureihen.

Themenstarteram 28. Juli 2016 um 21:28

Hallo atzebmw,

ich würde es nicht behaupten, wenn ich es nicht so erlebt hätte. Es ist zum Teil verständlich, dennoch etwas enttäuschend. Speziell ist die Nachrüstung bzw. die Fragen auch nicht. Jeder, der sich mit dem Codieren dieser Baureihen beschäftigt, kann diese Fragen beantworten. Nur muss man eben wollen, auch ohne Gegenleistung.

Niemand ist natürlich dazu gezwungen Informationen gratis herauszugeben. Hier im Forum gibt es einige User mit sehr speziellem Fachwissen, die diese Fragen beantworten könnten. Ich habe mich auf Grund von Beiträgen aus der Vergangenheit an dieses Forum gewendet.

Es ist okay, aber etwas enttäuschend. Natürlich kann ich nicht davon ausgehen, dass die wenigen User, die dieses Wissen haben diesen Beitrag auch gelesen haben. Also nichts für ungut, vielleicht habe ich vorschnell geurteilt. Allen Anderen hoffe ich etwas weitergeholfen zu haben. Man lernt ja nie aus!

Naja, wer glaubt denn bitte, dass diejenigen, die hier offen für Codierungen/Nachrüstungen werben bzw als Experten gekennzeichnet sind, dies für lau, Kasten Bier zu tun?!? Kann den TE zwar gut verstehen, nur ist mir irgendwie immer klar gewesen, dass dies garantiert bei den meisten hier sicher nicht für n Trinkgeld oder 2-3 Kästen Pils passiert. Schön wärs, aber bleibt ne Illusion, auch wenn hier natürlich oft der Eindruck entsteht " unter 'Freunden' hilft man sich natürlich" ;-))

Das wird eher die Ausnahme sein und bleiben!

Themenstarteram 28. Juli 2016 um 21:49

Als Beispiel: Die Limiter-Nachrüstung wurde mir hier im Forum zB für 299€ angeboten. Die Teile (original BMW) ca. 160€ für die Schalter und wie gesagt 36€ für das Kabel. Das heißt 103€ für den Einbau. Es ist okay, aber das ist eben keine Kiste Bier und wahrscheinlich gehen meine Vorstellungen hier auch in eine etwas andere Richtung. Sobald ich etwas nicht gewerblich mache, helfe ich aus wissenschaftlichen Gründen, für die Gemeinschaft. Und das natürlich gratis.

Zu erwarten, dass das hier jeder so handhabt ist wahrscheinlich zu gutmütig. 299€ für die Nachrüstung ist fair, aber wie gesagt, jeder der diese Dinge selbst machen möchte kann sich die Teile für max. 70€ (Schalter Ebay, Kabel BMW) besorgen und mit etwas Forums Know-How und Eingenrecherche selbst durchführen. Das E-Net Kabel zum Codieren kostet 14€.

Ich verstehe, dass man für bestimmte Dinge viel Geld in die Hand nehmen muss. Eben Dinge, die man in einer Werkstatt nicht machen lassen kann, weil das spezielle Know-How fehlt. Allerdings endet dieses Konzept für mich gerade in einem Forum, in dem man auf so viel Wissen zugreifen kann.

Es kann sein, dass diese Dienstleistung nicht mehr unter "Kasten Bier" fällt. Aber zumindest ich sehe das so, und wie gesagt ist jeder, der kostenlose Hilfe braucht bei mir herzlich willkommen, gerne auch persönlich wenn ich im Land bin. Über diese Plattform Kunden für eine ja offensichtlich nicht-gewerbliche Tätigkeit gewinnen zu wollen finde ich nicht im Sinne des Gemeinschaftsgedankens.

Wir tauschen uns hier aus, und ich würde in meiner Freizeit bei allem assistieren. Schließlich gewinnt man so viel, vielleicht sogar einen neuen Freund.

Ich hoffe es ist klar geworden, wie ich die Internetgemeinschaft sehe und wie ich finde, dass sie sein sollte. Wenn sie anders ist, ist das absolut okay. Ich verurteile niemanden. Wenn man gute Arbeit macht kann man auch etwas dafür verlangen. Ich war vielleicht nur enttäuscht, weil ich diese Dinge selbst anders handhabe.

Ich möchte aber auf die Leute, die hier Geld verlangen auf keinen Fall etwas böses kommen lassen! Wenn man sich hier seinen Status erarbeitet hat, wird man wahrscheinlich mit Anfragen überhäuft. Und zwar von Leuten, die sogar zu faul zum googeln sind. Das heißt wir sprechen hier eventuell von einer Schutzgebühr. Das sollte man auf jeden Fall im Hinterkopf behalten.

Alles klar, ich verstehe dich.

Es gibt hier allerdings User, die das auch gewerblich machen.

Und die kann man leider nicht von den normalen Usern unterscheiden.

Also bei mir gibt's immer kostenlose Hilfe, Anleitungen, Schaltpläne, Links zu diversen Programmen usw.

Ich kann auch codieren und würde das auch kostenlos bei anderen Usern machen.

Allerdings werbe ich nicht großartig dafür und hab mich bisher nicht andere Autos rangewagt.

moin

ich bin gerade dabei das Lichtpaket bei meinem F31 Modern Line nachzurüsten.

Ich habe dazu das Lichtpaket im FA geschrieben und danach codiert.

Das Innenraumlicht inkl. Leselampen und Ambiente vorn und hinten funktionieren.

Jetzt wollte ich im Nachgang die Vorfeldbeleuchtung nachrüsten und

habe zur Probe eine Beleuchtung an den entsprechenden PIN am FEM

gehangen, die aber nicht leuchtet. Muss ich noch etwas codieren für die Vorfeldbeleuchtung?

Ich habe nicht´s gefunden bis auf OVT Rückwärtsgang. Die müssten doch so auch funktionieren.

Kann mir jemand diesbezüglich helfen?

mfg

Wie hast du es denn getestet?

Beim Welcome Licht sollte es schon mit an gehen.

Ansonsten kannst du nochmal kontrollieren, ob der Wert MAPPING_LCI_5_FUNCTION im Fem auf "OVT" gesetzt ist und nicht auf OFF, was aber eigentlich durch codieren des FEM mit der SA563 geschehen sein sollte.

Und noch eine andere (blöde) Frage...

Masse hast du aber mit angeschlossen?

Pin52 am FEM?

Darf ich hier mal eine Frage stellen? Kann man den Regensensor in der Empfindlichkeit verändern oder irgendwie auf den Taster/Hebel eine Intervall Funktion legen? Mit dem Sensor bin ich sehr unzufrieden ab Tempo 50, da er zu selten wischt. Dauerbetrieb ist zu viel, Intervall (alle 4s bspw.) gibt es offenbar nicht. Oder habe ich die Funktion bisher nur nicht gefunden?

Danke.

Zitat:

@asphyx89 schrieb am 8. August 2017 um 11:01:10 Uhr:

Darf ich hier mal eine Frage stellen? Kann man den Regensensor in der Empfindlichkeit verändern oder irgendwie auf den Taster/Hebel eine Intervall Funktion legen? Mit dem Sensor bin ich sehr unzufrieden ab Tempo 50, da er zu selten wischt. Dauerbetrieb ist zu viel, Intervall (alle 4s bspw.) gibt es offenbar nicht. Oder habe ich die Funktion bisher nur nicht gefunden?

Danke.

Ja, die Empfindlichkeit des Regensensors kann man umcodieren.

Oft hilft aber schon ein gründliches Putzen der Frontscheibe besonders im Bereich des Sensors.

Desweiteren kann der Regensensor auch neu initialisiert werden, wobei sich dieser neu an die Scheibe anlernt. Dies kann auch zu einer Besserung des Verhaltens führen.

Edit: Am kleinen Rädchen hast du aber schon gedreht?

Ja, Masse habe im Fußraum neben dem FEM abgegriffen.

Kann es sein, dass er den Ausgang sperrt, wenn da bis jetzt keine LED

dran hing aber es schon codiert war?

Zitat:

@cille2509 schrieb am 8. August 2017 um 11:14:10 Uhr:

Ja, Masse habe im Fußraum neben dem FEM abgegriffen.

Kann es sein, dass er den Ausgang sperrt, wenn da bis jetzt keine LED

dran hing aber es schon codiert war?

Weiß ich nicht genau, aber denke eher nicht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Touring - Nachrüstungen und Codierung