ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Thermostat defekt, plötzlich Saugrohr-Klappen n.i.O.?- Abzocke in Werkstatt?

Thermostat defekt, plötzlich Saugrohr-Klappen n.i.O.?- Abzocke in Werkstatt?

Mercedes E-Klasse S211
Themenstarteram 11. Januar 2017 um 18:23

Hallo Daimlerfahrer und Forensiker,

Mein Fahrzeug S211 E350 Mopf 06/08 M272Motor

Vorab Bitte Nur Antworten, bei konkretem Wissen! (das hilft mir und anderen Nutzern am meisten)

Sachlage:

Bei nächtlicher Fahrt Motorkontrollleuchte kommt (MKL)

nächsten Tag zur Werkstatt Fehlerauslesen (MB - 45€ :( )

auf der fahrt dorthin schon gesehen, das er nicht richtig warm wird

bei etwa 4km 50-60°C, wie dieser Kollege hier Thermostat defekt

Fehlerursache: "Thermostat klemmt im geöffneten Zustand"

MB Wollte für den Wechsel 350€ haben, was ich für den Einbau eines 60€

Bautteil arg viel finde

Im Kostenvoranschlag wurde mir eine Reparatur der Tumble-Klappen

(Drallklappen) am Resonanzsaugrohr empfohlen, weil man dort via

Sichtprüfung Unregelmäßigkeiten und Spiel festgestellt hat, dieses als

Einzelnes Ersatzteil nicht kaufen kann und die ganze AnsaugBrücke gewechselt

werden muss (Kosten Bauteil 600€, Lohn 275€ zzgl. Steuern)

Habe das beschriebene Teil einmal hier und hier zu deutlich günstigeren Positionen gefunden

 

Fragen:

1 Welche Störungen können in Verbindung mit dem permanent geöffneten

Kühlkreislauf auftreten? - Ein Kollege meinte, das auch ein Kolbenfresser

bei kaltem Motor möglich ist - durch thermischen Verzug der Materialien

halte ich für Unwahrscheinlich.

2 Wie kann das sein, habe bisher keine Beeinträchtigung festgestellt habe,

und mir die Werkstatt dieses Saugrohr mitmachen will? Ohne das es als Fehler

aufgetaucht ist?

3 Kann mir jemand die Funktion der Ansaugbrücke näher bringen, mit Bitte um

Bilder der Drallklappen? Bild der Pierbaum Ansaugbrücke

4 Wie merke ich wann es bei den Drallklappen soweit ist? Kommt dann die MKL?

Der Servicemann sprach von möglichen Leistungsabfall, was meint Ihr?

 

Zum Schluss nochmals, nur bei Fachkenntnissen Antworten, kein "ich glaube", hilft niemandem, Danke

Besten Dank für Eure Geduld und Zeit, weiterhin Unfallfreie fahrt

Beste Antwort im Thema

also Original Thermostat von Mercedes kostet bei uns 59 EUR da braucht man jetzt nicht meckern ,

und wenn schon würde ich auch nur einen Original Teil kaufen denn auf dem Thermostat steht ebenfalls Hersteller Behr ,

aber für ein 59 eur teil noch zusätzlich 400 EUR fürs einbau zur Bezahlen das finde ich einfach verrückt ,

26 weitere Antworten
Ähnliche Themen
26 Antworten

Bin 4 Jahre mit defektem Thermostat gefahren aus Unwissenheit davon kommt die MKL mE nicht.

Doch tut sie. Vor 2 Wochen wegen MKL und gleichen Temperaturen den Thermostat an einem E350 getauscht und alles wieder gut.

Hallo erst mal, bei meinem 280CDI war auch das Thermostat defekt aber es ging keine MKL-Leuchte an. Stellte nur fest das der Motor nicht mehr über 60 Grad hinaus kam, selbst bei zügiger Autobahnfahrt. Kosten 239,50 € zuzüglich MwSt.

Gruß Jürgen

Bei meinem ist auch das Thermostat defekt, MKL kommt auch.

Irgendwas mit unplausible Temperatur.

Denke er vergleicht diverse Sensoren und wenn das Wasser nach Fahrzeit X nicht auf 80 Grad ist, kommt die MKL.

(ob das Zeitabhängig ist oder evtl. Öltemperatur weiß ich nicht)

Nachteil dürfte erhöhter Verbrauch sein, Motorschaden dürfte Quatsch sein.

Mercedes 540€

Mal eine blöde Frage, was wird denn bei MB noch gewechselt, wenn ein Thermostatwechsel 240,- plus Steuer bzw. 540,- (!!!) Euro kosten soll? Das kann doch nicht nur das Thermostat sein, das wäre ja Wahnsinn.

 

Ohne es bisher selbst am M113 gemacht zu haben, wenn ich mir da die Anleitungen dazu anschaue, kann ich beim besten Willen nicht erkennen, wo die Schwierigkeiten sind, die diesen Preis rechtfertigen würde. Das kann doch nicht mal eine Stunde dauern, oder? Kann mich da bitte jemand aufklären?

Verwechselt mal nicht Diesel mit Benziner!!!

Beim Diesel kommt keine MKL wenn das Thermostat defekt ist.

Beim Benziner manchmal schon ;)

Zitat:

@Bend0r schrieb am 11. Januar 2017 um 22:12:57 Uhr:

Mal eine blöde Frage, was wird denn bei MB noch gewechselt, wenn ein Thermostatwechsel 240,- plus Steuer bzw. 540,- (!!!) Euro kosten soll? Das kann doch nicht nur das Thermostat sein, das wäre ja Wahnsinn.

Ohne es bisher selbst am M113 gemacht zu haben, wenn ich mir da die Anleitungen dazu anschaue, kann ich beim besten Willen nicht erkennen, wo die Schwierigkeiten sind, die diesen Preis rechtfertigen würde. Das kann doch nicht mal eine Stunde dauern, oder? Kann mich da bitte jemand aufklären?

Ohne da wo gewesen zu sein aber es gibt einige Fälle wo man an meinem Objekt "übte" und glaubte man könnte mir die Lehrstunden in Rechnung zu stellen. Wer weiß was beim TE der Fall ist. Andererseits wie ich in einem anderen Thread vor kurzem schrieb gibt MB AWs vor und die werden gnadenlos in Rechnung gestellt. Wenn man dann von einem Mechaniker hört dass gerade mal 1/3 oder so der abgerechneten Zeit gebraucht wurde grenzt dead in meinem Buch an Betrug. Da wir aber im vorliegenden Fall nichts wissen, Spekulation.

Ich möchte da auch nichts unterstellen oder rein interpretieren, es würde mich nur wirklich interessieren, was die Werkstatt da genau berechnet. Denn wenn hier schon 2 Summen genannt werden, die doch sehr unterschiedlich sind, da frage ich mich schon, wie sich das zusammensetzt.

 

Wobei ich auch zugeben muss, das ich nicht weiß, in welchem finanziellen Rahmen sich eine AW bei MB bewegt....

Kreis Frankfurt.

Anruf mit klarer Ansage welches Auto und welcher Motor und klar nur Thermostat.

Mercedes hier sind dann die 540€, wurde aber in anderen Thermostat-Threads auch schon so angegeben (450-550)

Ich mache es selbst beim Kumpel und rechne in der Tat mit ca. 1 Stunde.

Etwas Wasser ablassen, Anbauteile ab und wechseln.

Wasser wieder rein (im Zweifel halt alles raus und neu), mit Heizung laufen lassen bis Lüfter angeht und Deckel druff.

Kurzanleitung :)

Mercedes wird sich jeden Tropfen irgendwelcher Flüssigkeiten zahlen lassen + warmlaufen/entlüften und das Thermostat kostet nicht 60€ sondern 140€

Ist aber OK, man hat ja freie Werkstattwahl bei Reparaturen.

Eine Freie liegt bei ca. 250 nach Anfrage.

Das Mercedes kein Sonderangebot ist dürfte ja allgemein bekannt sein.

Die typischen Stammkunden und Leasingnehmer achten da eh nicht drauf.

Es gibt unterschiedlich lange/kurze AWs aber in der Regel ist ein AW = 6 Minuten.

Man könnte mal im ASRA nachsehen was MB veranschlagt.

Der Rest siehe Foghorn.

Bei mir ging die Kontrollleuchte beim M272 an wegen einem kaputtem Thermostat. Aber erst als das schon paar Wochen kaputt war.

Zu den Saugrohrklappen: Mit einem langen, dünnen Saugrohr hat man mehr Leistung bei niedrigen Drehzahlen. Mit einem kurzen, dicken bei hohen Drehzahlen. Der M272 hat Plastikklappen in der Ansaugbrücke um zwischen den beiden Varianten umschalten zu können. Bei 3500 U/min schalten die Klappen beim M272. Weil die aus Plastik sind können die ausleiern, aber meistens erst nach sehr hohen Laufleistungen. Wenn die kaputt sind hat man Schwankungen im Standgas und Leistungsverlust.

Ich würde nur den Thermostat reparieren oder in einer freien Werkstatt reparieren lassen und wenn er dann normal fährt einfach weiterfahren.

Hier ist eine Animation von dem Schaltsaugrohr:

https://m.youtube.com/watch?v=3TsUHRGKBAg

Zitat:

@AlexBean schrieb am 12. Januar 2017 um 04:05:51 Uhr:

Bei mir ging die Kontrollleuchte beim M272 an wegen einem kaputtem Thermostat. Aber erst als das schon paar Wochen kaputt war.

Zu den Saugrohrklappen: Mit einem langen, dünnen Saugrohr hat man mehr Leistung bei niedrigen Drehzahlen. Mit einem kurzen, dicken bei hohen Drehzahlen. Der M272 hat Plastikklappen in der Ansaugbrücke um zwischen den beiden Varianten umschalten zu können. Bei 3500 U/min schalten die Klappen beim M272. Weil die aus Plastik sind können die ausleiern, aber meistens erst nach sehr hohen Laufleistungen. Wenn die kaputt sind hat man Schwankungen im Standgas und Leistungsverlust.

Ich würde nur den Thermostat reparieren oder in einer freien Werkstatt reparieren lassen und wenn er dann normal fährt einfach weiterfahren.

Hier ist eine Animation von dem Schaltsaugrohr:

https://m.youtube.com/watch?v=3TsUHRGKBAg

Falsch.

Der M 272 hat 3 gesteuerte Klappen:

2 x Drallklappen, je eine pro Zylinderbank. Deren Aufgabe ist es die angesaugte Luft

zu 'laden' um die Füllung der Zylinder zu verbessern.

1 x Klappe für das Schaltsaugrohr. Dessen Aufgabe ist es die Länge des

Ansaugtracktes zu variieren.

Lang = Mehr Drehmoment bei niedrigen Drehzahlen.

Kurz = Mehr Leistung bei hohen Drehzahlen

Wenn die Drallklappen wirklich defekt sind, und sich zerbröseln, dann können

Kunststoffteile davon mit angesaugt werden... Ventile mögen das nicht.

Meist ist aber nur der Hebelarm der Klappenverstellung defekt, wobei eine

Reparatur auch den Ausbau des Ansaugtracktes voraussetzt.

Diesen Hebel gibt es bei MB NICHT zu kaufen, nur das komplette Teil. :confused:

Mal googeln, es gibt aber Nachfertigungen dieses Hebels.

Beim M272 Motor wird das Thermostat bzw. die Kühlwassertemperatur durch einen Sensor überwacht. Daher geht auch die MKL bei diesen Motorisierungen an, wenn die Temperatur nicht schnell genug auf Betriebstemperatur kommt. Fehlercode müsste P0128 (Dreitellerventil klemmt in geöffnetem Zustand) sein, wenn ich mich richtig erinnere. Das Ersatzteil (Hersteller: Wahler) kostet bei MB tatsächlich ca. 130 - 140 EUR. Das macht den Wechsel auch so teuer. Nicht nur, dass die Heizung mit defektem Thermostat evtl. nicht richtig warm wird, würde ich empfehlen nicht über längere Zeit zu fahren, wenn der Motor seine Betriebstemperatur nicht erreicht.

Sollten die Klappen im Saugrohr (Hersteller: Pierburg) nicht mehr richtig funktionieren, dann geht ebenfalls die MKL an und es wird ein Fehler im Steuergerät abgelegt, z.B. 0522 Tumbleklappe Saugrohr klemmt in nicht betätigter Stellung (P2006). Einige berichteten von leichtem Ruckeln im Leerlauf, andere von spürbarem Leistungsverlust. Bei unserem C230T läuft der Motor ohne merkbare Probleme, hat aber trotzdem den Fehler gespeichert und die MKL ist an. Wenn kein Fehler dazu im Speicher abgelegt ist, würde ich aufgrund der hohen Kosten keine Reparatur auf Verdacht machen lassen. Wie bereits erwähnt ist das Teil nicht reparabel und muss komplett getauscht werden. MB verlangt für das Saugrohr 717,21 EUR inkl. MwSt. Im Netz gibt es das gleiche Pierburg Saugrohr teilweise für knapp unter 400 EUR. Ist leider ein bekanantes Problem bei den M272 Motoren. Unser C230T bekommt heute ein neues Saugrohr und auch noch eine Austausch-LiMa bei nun 212 tkm!

bei meinen W 211 war auch die Thermostat defekt aber MKL leuchtete nicht !

Teil kostete 60 EUR und Mercedes wollte gesamt 490 EUR für den einbau haben Inkl komplettes neues Kühlwasser ,

war diesmal damit nicht einverstanden und bin zur einen freien Modernen Werkstatt gegangen er verlange 80 EUR Inkl MwSt

Lg

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Thermostat defekt, plötzlich Saugrohr-Klappen n.i.O.?- Abzocke in Werkstatt?