ForumTesla
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Tesla
  5. Tesla Supercharger Netzwerk

Tesla Supercharger Netzwerk

Tesla
Themenstarteram 12. November 2012 um 12:52

Tesla plant, in den nächsten 5 Jahren ganz Nordamerika mit Supercharger-Schnelllade-Tankstellen auszurüsten. Damit kann man in 30min die Hälfte der Batterie aufladen und kommt damit um die 150 Meilen weit.

6 davon sind schon in Kalifornien betriebsbereit.

Die Benützung ist GRATIS und die Systeme werden über Solarenergie eingespeist. Damit wird Elektromobilität (fast) vollkommen emissionsfrei.

http://www.youtube.com/watch?v=wgk5-eB9oTY

Ich denke, das ist nichts weniger wie eine Revolution.

Das System soll bald auch nach Europa kommen. Das wäre der absolute Hammer.

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 12. November 2012 um 12:52

Tesla plant, in den nächsten 5 Jahren ganz Nordamerika mit Supercharger-Schnelllade-Tankstellen auszurüsten. Damit kann man in 30min die Hälfte der Batterie aufladen und kommt damit um die 150 Meilen weit.

6 davon sind schon in Kalifornien betriebsbereit.

Die Benützung ist GRATIS und die Systeme werden über Solarenergie eingespeist. Damit wird Elektromobilität (fast) vollkommen emissionsfrei.

http://www.youtube.com/watch?v=wgk5-eB9oTY

Ich denke, das ist nichts weniger wie eine Revolution.

Das System soll bald auch nach Europa kommen. Das wäre der absolute Hammer.

9201 weitere Antworten
Ähnliche Themen
9201 Antworten

Zitat:

@cybersteak schrieb am 12. November 2012 um 12:52:25 Uhr:

Tesla plant, in den nächsten 5 Jahren ganz Nordamerika mit Supercharger-Schnelllade-Tankstellen auszurüsten.

So, heute ist der Thread 5 Jahre alt.

Zitat:

@r2r schrieb am 12. November 2017 um 23:48:34 Uhr:

Zitat:

@cybersteak schrieb am 12. November 2012 um 12:52:25 Uhr:

Tesla plant, in den nächsten 5 Jahren ganz Nordamerika mit Supercharger-Schnelllade-Tankstellen auszurüsten.

So, heute ist der Thread 5 Jahre alt.

Witzig. Tesla ist wohl schlecht in Geografie, weil Europa, Australien, Japan, China, UAE und Co gehören eigentlich nicht zu Nordamerika :D

Zitat:

@r2r schrieb am 12. November 2017 um 23:48:34 Uhr:

Zitat:

@cybersteak schrieb am 12. November 2012 um 12:52:25 Uhr:

Tesla plant, in den nächsten 5 Jahren ganz Nordamerika mit Supercharger-Schnelllade-Tankstellen auszurüsten.

So, heute ist der Thread 5 Jahre alt.

Tja...es hat sich komplett anders entwickelt als befürchtet...

Zitat:

@r2r schrieb am 12. November 2017 um 23:48:34 Uhr:

Zitat:

@cybersteak schrieb am 12. November 2012 um 12:52:25 Uhr:

Tesla plant, in den nächsten 5 Jahren ganz Nordamerika mit Supercharger-Schnelllade-Tankstellen auszurüsten.

So, heute ist der Thread 5 Jahre alt.

Die 12 Minuten für das Video von Elon Musk von damals sollte man sich mal gönnen, sehr schön...

https://www.motor-talk.de/.../...otors-supercharger-event-v427092.html

Zitat:

@dean7777 schrieb am 13. November 2017 um 00:01:42 Uhr:

Zitat:

@r2r schrieb am 12. November 2017 um 23:48:34 Uhr:

 

So, heute ist der Thread 5 Jahre alt.

Tja...es hat sich komplett anders entwickelt als befürchtet...

...aber genau so wie gehofft, bzw. sogar noch besser teilweise.

Und zum Jubiläum legt telsa noch eine schippe drauf.

In den USA baut man einen 2. 40er Lader

 

Baker, CA. Schaut euch die Bilder an.

https://teslamotorsclub.com/.../

https://teslamotorsclub.com/.../

thread dazu:

https://teslamotorsclub.com/.../page-12

Dazu Restaurants, Solardächer mehrere Powerpacks

Unnötige Provokation entfernt, Zimpalazumpala, MT-Moderator

Bitte: weiterer 50 Stall SuC in China. 2*25 in einer Reihe. So muss das sein.

https://i.redd.it/9456h5w00byz.jpg

Es ploppt und ploppt

+ Baustelle in Portugal, Spanien

Weiterer großer

San Clemente, CA - Stalls 21

https://teslamotorsclub.com/.../

 

Dann noch Irland, Korea, weltweit hat man jetzt 1051 aufgestellt.

:-)

Zitat:

@GandalfTheGreen schrieb am 21. November 2017 um 23:28:40 Uhr:

Und zum Jubiläum legt telsa noch eine schippe drauf.

In den USA baut man einen 2. 40er Lader

...

Dazu Restaurants, Solardächer mehrere Powerpacks

Bitte: weiterer 50 Stall SuC in China. 2*25 in einer Reihe. So muss das sein.

...

San Clemente, CA - Stalls 21

Bei den ganzen PowerPacks dort würde ich mal sagen, daß die Akku-Produktion wohl läuft, oder?

Ich will in Deutschland auch so einen 40er haben. Nicht, weil ich ihn bräuchte, einfach, um der Verbrenner-Allianz, die jetzt ein Ladenetzwerk bauen will, zu zeigen, wie so was aussieht, wenn man es gut macht. Und zwar hier!

Tja...das wird in Deutschland leider nicht passieren weil wir haben eine LSV (Ladesäulenverordnung) die weitere Tesla Supercharger Standorte verhindert!

Ab den 01.01.2018 kommt neues Eichgesetz und das wird noch weniger lustig für Ladesäulenbetreiber...jaaa nur in Deutschland

Zitat:

@Harald-DEL schrieb am 22. November 2017 um 00:00:13 Uhr:

Bei den ganzen PowerPacks dort würde ich mal sagen, daß die Akku-Produktion wohl läuft, oder?

Soweit ich weiß, bezieht Tesla die Akkus für die Powerpacks aktuell von Samsung, da sie eben nicht genug selbst herstellen können.

Zitat:

Ich will in Deutschland auch so einen 40er haben. Nicht, weil ich ihn bräuchte, einfach, um der Verbrenner-Allianz, die jetzt ein Ladenetzwerk bauen will, zu zeigen, wie so was aussieht, wenn man es gut macht. Und zwar hier!

http://www.augsburger-allgemeine.de/.../...smarshausen-id42553271.html

Zitat:

Bei Zusmarshausen im Landkreis Augsburg soll die größte Stromtankstelle der Welt entstehen. Ab dem kommenden Jahr können dort Fahrer von Elektroautos an 144 Punkten ihr Fahrzeug aufladen – und währenddessen essen, einkaufen oder arbeiten....

:eek:

Zitat:

24 „Supra-Schnelllader“ mit einer Leistung von 350 Kilowatt (kW).

Zusätzlich werden 120 Schnelllader (bis 50 kW).

Zitat:

@KaJu74 schrieb am 22. November 2017 um 08:48:56 Uhr:

Zitat:

@Harald-DEL schrieb am 22. November 2017 um 00:00:13 Uhr:

Ich will in Deutschland auch so einen 40er haben. Nicht, weil ich ihn bräuchte, einfach, um der Verbrenner-Allianz, die jetzt ein Ladenetzwerk bauen will, zu zeigen, wie so was aussieht, wenn man es gut macht. Und zwar hier!

http://www.augsburger-allgemeine.de/.../...smarshausen-id42553271.html

Zitat:

@KaJu74 schrieb am 22. November 2017 um 08:48:56 Uhr:

Zitat:

Bei Zusmarshausen im Landkreis Augsburg soll die größte Stromtankstelle der Welt entstehen. Ab dem kommenden Jahr können dort Fahrer von Elektroautos an 144 Punkten ihr Fahrzeug aufladen – und währenddessen essen, einkaufen oder arbeiten....

:eek:

Der ist mir bekannt gewesen. Der ist aber noch nicht ansatzweise fertig.

Auch ich "plane" nächstes Jahr einen Lottogewinn ziemlich fest ein, um den Roadster II zu kaufen...

:D :D :D

Zitat:

@GandalfTheGreen schrieb am 21. November 2017 um 23:28:40 Uhr:

Unnötige Provokation entfernt, Zimpalazumpala, MT-Moderator

Wo war denn da eine Provokation?

Es wird doch überall behauptet dass Tesla nichts baut.

In wenigen Tagen in den 80 Stalls mit Powerpacks kW starken Solardächern und sogar Stores mit Showroom / Infothek hingeknallt. Die bauen wie die verrückten. Selbst existierende SuC bekommen Akkus und bleiben bei Netzausfall an.

Dazu 100 Stalls verteilt auf 2 Standorte in China. Wie die bauen nix?

40-50 Ladeplätze PRO Standort wo die CCS Allianz mit EINEM aufwartet.

In Scottsdale, Arizona Bau man schon die neueste REV. 3 des SuC auf.

16 kleinere (Bauhöhe) Ladestationen. Das werden die neuen Urban Supercharger oder city charger.

https://teslamotorsclub.com/.../

Selbst die Redaktion ist sich nicht zu schade.

https://www.motor-talk.de/.../...t-ist-billig-strom-egal-t6197900.html

Zitat:

Dubai soll angeblich über 54 Ladestationen verfügen soll – gesehen haben wir keine einzige.

Das Hauptproblem ist [...]der permanente Einsatz der Klimaanlage. Bei Temperaturen zwischen 25 bis 45 Grad Celsius würde sie den Akku in Null-komma-nichts leerlutschen.

Ja das sind die Hauptprobleme der Autos. Wielange null Komma nix ist weis man selbst nicht.

Dass in Dubai unter anderem ein Tesla Supercharger steht interessiert nicht.

Dafür haben wir in Deutschland ein neues eichgesetz.

In Deutschland müssen dann die lader über eine geeichte Zapfuhr ausgestattet werden.

1/4 jährlich muss diese gegen horrende Gebühren von einem Staatsdiener abgenommen werden.

Ich sage schon jetzt das Sterben einiger Projekte und deaktivieren von Säulen voraus.

In meiner Gegend werden Ladesäulen ABGEBAUT. So sieht es aus.

Aber ganz nach dem Geschmack von oben.

Das ist die Wahrheit. Und mit den neuen Gesetzen will niemand eine neue Säule bauen.

Der Verbrenner wird in der DDR2.0 noch lange gefahren werden.

Ich muss bis Luxemburg kommen. Das sind 300km von mir. Wenn ich es aus der Ladesäulendiaspora bis Luxemburg geschafft habe, ist der restliche Weg nach Südfrankreich gesichert.

Das muss mein zukünftiges E-Auto können. Nach Süden nehm ich dann den ÖBB Autoreisezug.

Weil für ein flächendeckendes Ladesäulennetz sehe ich in Deutschland in der Tat schwarz. Was die LSV schon verhindert, das Eichgesetz gibt den Todesstoss.

Mal gucken, ob wir mal eine Regierung bekommen, die diese Regulierungswahnsinn beendet.

Zitat:

@Lewellyn [url=https://www.motor-talk.de/.../...a-supercharger-netzwerk-t4277510.html

Mal gucken, ob wir mal eine Regierung bekommen, die diese Regulierungswahnsinn beendet.

Wenn überhaupt, dann nur wenn die Grünen dabei sind... ;)

Der Regulierungswahn mit den Grünen ginge dann in die "andere" Richtung! > weniger Tankstellen für Verbrenner;).

Vermutlich noch vorher eine Tankstellen-Eichung alle Wochen oder spätestens alle 14 Tage! ;)

Zitat:

@ilovemy406c schrieb am 23. November 2017 um 16:46:22 Uhr:

Der Regulierungswahn mit den Grünen ginge dann in die "andere" Richtung! > weniger Tankstellen für Verbrenner;).

Die werden ja schon seit Jahren von alleine immer weniger... ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Tesla
  5. Tesla Supercharger Netzwerk