ForumTesla Model S und Model X
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Tesla
  5. Tesla Model S und Model X
  6. Tesla Model S/X Refresh 2021

Tesla Model S/X Refresh 2021

Tesla Model S
Themenstarteram 23. Januar 2021 um 23:40

Nachdem ich letzte Woche von Tesla kontaktiert wurde mit einem „trade in“ Angebot für mein Model 3 Performance, das ich recht unkompliziert gegen ein neues Modell eintauschen können soll, habe ich mal wieder über ein Model S Performance nachgedacht.

 

Ich fahre mein M3P mit vielen km seit Sept 2019.

 

Da wollen die wohl alte M3 eintauschen gegen neue vor dem Hintergrund neue Features und verringerter Preis.

Hier die Details: https://www.motor-talk.de/.../...odel-3-kaufberatung-t6510280.html?...

 

Jetzt tendiere ich aber zum Model SP, hab mir einen konfiguriert und nach den Infos des Agenten auch schon einen bestellt.

 

Der hat mich aber verunsichert, weil er von einem neuen Model S sprach.

 

Er meinte, sie hätten keine zum anschauen in München, sind alle verkauft, und wenn ich bestelle, würde ich ihn wohl auch bekommen bevor sie einen zum Probefahren bekommen.

 

Nur inhaltlich bin ich jetzt unsicher wegen dem "neuen Modell", von dem er gesprochen hat.

 

Er meinte, ich würde den aktuellen "alten" bestellen und ab der nächsten Lieferung gäbe es nur noch neue, ich würde also in jedem Fall ein neues Modell bekommen.

 

Auf meine Frage hin sagte er, er wüsste auch noch nicht, was da alles neu wäre, jetzt bin ich etwas ratlos.

 

Darum eröffne ich hier mal den Thread zu dem Thema.

Zunächst einmal für die Sammlung von Fakten, Gerüchten und Spekulationen zum neuen Model S ( gilt das analog für X?), später dann ggf. zum Austausch über die Erfahrungen, wenn die Neuigkeiten bekannt sind.

Ähnliche Themen
940 Antworten

Ein etwas größerer Akku und CCS dürfte so ziemlich Fakt sein.

https://teslamag.de/.../...model-y-erstes-foto-basis-4680-zellen-33325

"Eine andere (oder zusätzliche) Möglichkeit wäre deshalb, dass der von Electrek gezeigte Batterie-Boden zu einem Model S gehört. "

Themenstarteram 24. Januar 2021 um 10:49

Gibt es bei Neubestellungen MS eigentlich noch free Supercharging?

Das hab ich nirgends gelesen.

Themenstarteram 24. Januar 2021 um 10:51

Zitat:

@fanta241 schrieb am 24. Januar 2021 um 06:45:14 Uhr:

Ein etwas größerer Akku und CCS dürfte so ziemlich Fakt sein.

Also

- größere Akkus

- CCS

- höhere Ladegeschwindigkeit (V3 SuC)

Zitat:

@slummy schrieb am 24. Januar 2021 um 10:49:28 Uhr:

Gibt es bei Neubestellungen MS eigentlich noch free Supercharging?

Das hab ich nirgends gelesen.

Nein.

Hallo,

vielleicht geht es um den S "Plaid", 130KW Akku und mehr Leistung als P. Kann man auf Homepage bestellen und wird bei ams etc. vorgestellt mit vielen Details.

VG

Plaid soll erst Ende 2021 kommen. Da wird vermutlich ein Teil der dafür geplanten Änderungen im normalen Model S vorweggenommen, das jetzt nach den Werksferien produziert wird. Ob das schon 4680er Zellen sein werden? Derzeit läuft nur die Pilotanlage und es sollte noch gar nicht genug Zellen geben, um alle Model S und X ab sofort damit zu bestücken.

Ich bin gespannt was da kommt. Wer ist so mutig jetzt zu bestellen und sich im März überraschen zu lassen? ;)

Themenstarteram 24. Januar 2021 um 13:23

Ich hab Freitag bestellt MSP, da wäre ich dabei, (wenn es nicht doch wieder das M3P wird).

Hängt grad bei mir an den Inzahlungnahme Angeboten.

 

Ansonsten hat der Agent schon gesagt jetzt bestellen und auf jeden Fall den Neuen Refresh bekommen.

am 24. Januar 2021 um 13:44

Da Tesla bei bestehenden Produkten mehr auf Evolution Stadt Revolution setzt scheint es logisch dass erst das Outfit und dann der Antrieb zeitlich versetzt Überarbeitet wird.

Denke auch, dass das nicht unbedingt zusammen passieren wird. Beim Facelift 2016 waren die meisten Veränderungen auch nur optisch, erst bei den Raven drei Jahre später gab es dann andere Motoren/Verkabelung/neue Luftfederung. Tesla produziert nicht in klassischen Modelljahren.

am 24. Januar 2021 um 17:30

So sorgt man für regelmäßige Neuigkeiten in der community und hält das „will haben“ am laufen.

 

Und dazu Stress dass die Entwicklungsabteilung noch etwas weniger, und das einfließen lassen in die Produktion.

Zitat:

@ballex schrieb am 24. Januar 2021 um 17:25:36 Uhr:

...drei Jahre später gab es dann andere Motoren/Verkabelung/neue Luftfederung. Tesla produziert nicht in klassischen Modelljahren.

Trotzdem glaube ich in keinem Fall dass Tesla das Model S noch länger mit dem CCS Adapter ausliefert. Selbst wenn alles andere nur Optik sein sollte, CCS wird das Model S meiner Meinung nach genauso asap bekommen wie hier die V3 aus dem Boden schießen.

Ich würde Wetten annehmen... :D

Ja, wobei man sehen muss: In China haben Model S/X schon lange den Anschluss für den chinesischen Standard und in den USA haben auch SuC V3 nur den proprietären Tesla-Anschluss (Model S, 3, X, Y können dort nicht nativ CCS). Die Frage ist wie viel Gewicht Tesla dem europäischen Markt beimisst und wie es ins neue Design passt, denn der aktuelle Rückleuchtenausschnitt kann einen CCS-Anschluss bzgl. Größe nicht aufnehmen.

Oder sie geben uns eben den China-Kotflügel mit der Extra-Klappe (Bild), was ich aus optischen Gründen nicht hoffe.

Aber wird schon CCS werden...irgendwie. ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen