ForumMk3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk3
  7. TDCI 2.0 l 163 PS Diesel Erfahrungen

TDCI 2.0 l 163 PS Diesel Erfahrungen

Ford Focus Mk3
Themenstarteram 3. Juni 2012 um 18:49

Hallo,

es habe ja viele bisher nach Erfahrungen mit dem 163 PS Diesel mit Handschaltung gefragt.

Hier meine Erfahrungen in dern ersten 150km:

Ich fahre jeden Tag Kurzstrecke dabei 2-3km und dann direkt Autobahn 10km und dann wieder Stadtverkehr 12km mit Stop und Go.

Ich bin von dem Motor begeistert, er liefert jetzt schon mir genug Schub um voranzukommen, man kann aber zugleich dann auch Sparsam damit hingleiten.

Der Durchzug in den Gängen ist so ab 1500u da und zieht fein durch bis 4500u.

Meiner ist zwar durch die kleine Kilometerzahl noch nicht eingfahren, aber begeistert mich bereits mit seinem Verbrauch von 6,6l

Ich habe noch nie ein Auto gehabt mit dem ich 890km Reichweite mit einer Tankfüllung hatte.

Auch, dass Diesel laut sind kann ich beim Focus nicht mehr sagen. Fahre ich schön gemächlich mit 120kmh bei 2500u höre ich wenn ich das Radio ausschalte nur ein Wind und Abrollgeräuch.

Fazit bisher:

diese Auto mit diesem Motor jederzeit wieder. Hier hat Ford und Peugeot gute Arbeit geleistet.

Gruß

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Die Automatik könnte für die Autobahn evtl. noch ein bisschen länger übersetzt sein (ist evtl. beim MK3 FL der Fall??)

ja ist beim MK3 FL der Fall.

Drehzahl beim MK3 163PS Powershift. ziemlich genau 3000 U/min bei Tacho 160km/h

Drehzahl beim MK3 FL 150PS Powershift, bei Tacho 160 km/h knapp über 2500 U/min.

Powershift schaltet auch etwas früher (vor allem im Sportmodus mit ruhigem Gasfuß als früher)

und hält die Gänger länger im unteren Drehzahlbereich, wenn man bummelt.

 

45 weitere Antworten
Ähnliche Themen
45 Antworten
am 3. Juni 2012 um 19:34

Also ich hab zwar "nur" den 2.0 140 PS TDCi, kann aber auch Deine Erfahrung bestätigen, wobei er mir bei meinem Kombi ein bißchen wenig Durchzug hat. Da wäre der 163 PS vielleicht die bessere Wahl gewesen.

Es gibt zwar unetrschiedliche Meinungen zum Thema Einfahren, aber ich glaub nicht, dass es gut ist für Dein Auto, wenn Du den mit so wenig Km bereits bis 4.500 U/Min drehst. Ich habe da sicherheitshalber bis 2.500 Km gewartet.

Bei mir hat der auch gleich Feuer bekommen und das schadet auch nichts mehr wenn der Wagen warm ist. Wenn ich auf einem Beschleunigungsstreifen fahre ist es mir egal ob ich einen Neuwagen habe, ich möchte vorran kommen ;)

Der Verbrauch lässt sich aber auf 6 Liter drücken ohne zu schleichen., dazu gehört dann aber nicht mehr bis 4500 zu drehen, das ist eh unnötig.

Und jetzt gucken wir alle mal im Bordcomputer ob wir grüne Blumen haben bei Weitsicht, Schalten und Geschwindigkeit. Ich könnte wetten das die einige hier noch gar nicht entdeckt haben *g*

Bei mir ist nur die eine Blume für Geschwindigkeit immer grau :D

Also ich werde meinen am Dienstag in Empfang nehmen und dann gehts wieder 600km in die Heimat. Bin dann mal gespannt, wie er sich so fährt ;-)

Also ich hoffe einfach, dass man die 23PS gegenüber den ganzen 140ps Autos einfach ein wenig merkt. Aber mal schauen.

Themenstarteram 3. Juni 2012 um 20:25

Zitat:

Original geschrieben von freak_of_nation

Also ich hab zwar "nur" den 2.0 140 PS TDCi, kann aber auch Deine Erfahrung bestätigen, wobei er mir bei meinem Kombi ein bißchen wenig Durchzug hat. Da wäre der 163 PS vielleicht die bessere Wahl gewesen.

Es gibt zwar unetrschiedliche Meinungen zum Thema Einfahren, aber ich glaub nicht, dass es gut ist für Dein Auto, wenn Du den mit so wenig Km bereits bis 4.500 U/Min drehst. Ich habe da sicherheitshalber bis 2.500 Km gewartet.

Fahre den ja nicht jeden Tag bis 4500u. War nur ein Test ganz kurz, allerdings muss man eh sagen, wirkliche Einfahrphase soll es ja wirklich nicht mehr geben. Die Genauigkeit, wie der Motorblock gefährtigt wurde ist inzwischen so genau, man merkt es doch auch daran, dass man ja auch keine Drübersicht bzw kein Ölwechsel mehr bei 1500km braucht.

Und wie sind deine Erfahrung von 120-200kmh? Also wie hast du den Durchzug empfunden?

Themenstarteram 3. Juni 2012 um 20:50

Sehr guter durchzug habs aber nur bis 160km geprüft, mehr will ihm noch nicht zumuten.

Vieleicht hat Ihn ja jemand schon in den vmax getrieben

Zitat:

Original geschrieben von bjoernm86

Auch, dass Diesel laut sind kann ich beim Focus nicht mehr sagen. Fahre ich schön gemächlich mit 120kmh bei 2500u höre ich wenn ich das Radio ausschalte nur ein Wind und Abrollgeräuch.

Ein Markenzeichen der PSA Diesel. Diesel von VAG oder Opel hören sich heute immer noch grausam an.

Bei meinem 1.6 HDi wurde ich oft gefragt, ob es ein Benziner ist.

Die Laufruhe des 163PSer Diesel ist schon Top. Erst recht für diese Fahrzeugklasse, wie meinen Focus Turnier Titanium.

Zu Leistungsentfaltung sei folgendes angemerkt. im Vergleich zum 140PSer ist der 163PS zwischen 1400U/min und ca. 1900U/min ja fast schon ein lahmes Pferd(ich bin beide gefahren). Erst ab 1900 U/min geht plötzlich(ab nicht schlagartig) mehr Vortrieb. Der größere Turbolader wirkt sich jetzt aus. Allerdings lässt im 6. Gang ab 3000U/min der Vortrieb schon wieder merklich nach. Grund vermutlich die div. Kennzahlen für Euro 5 etc.! Am Sensor des Turboladers nimmt die Spannung ab da schon wieder sukzessive ab. Ein Grund für die relative spitze Leistungskurve des 163PSer's! Dadurch wird es selbst mit ca. 172 gemessenen PS(bei 3680U/min) extrem schwierig die angegebene Höchstgeschindigkeit von 218km/h (nicht Tacho, sondern GPS) zu erreichen. In Geschwindigkeitsbereichen ab 200km/h(GPS) nimmt die Leistung schon wieder ab. Ab 3900 U/min im 6.Gang wird nicht mal mehr die Nominal-Leistung von 163PS erreicht. Da ist der Motor, oder sagen wir mal besser, das was die Ford-Ingeniere über die div. Kennfelder im MSTG daraus gemacht haben, eher nur Mittelmaß. Der Verbrauch ist soweit o.k. ich fahre tägl. über 60km(davon 50 AB, 10-12 Landstr.). Bis 140(Tacho) ist er im Durchschnitt mit knapp über 6l zu bewegen. Fährt man aber öfters in Bereichen von 160-180, dann gehts sehr schnell über 7l. 8,5l nimmt er wenn man auch häufiger und längere Strecken über 200km/h fährt!

Aber am nervigsten ist sich die Gasannahme und Beschleunigung in den 3 oberen Gängen bei Drehzahlen zwischen 1400-1750 U/min! Da passiert für ca. 1sek. gefühlt garnichts und danach gehts sehr zäh von statten (für diese Leistung). Der 140PSer wie gesagt nimmt das Gas unten herum besser an!

Aber du hast trotz der genannten Kritik den 163er genommen. Da stellt sich mir die Frage: Warum?

Irgendwie wird oft darüber gemeckert. Nun würde ich gerne mal das Positive hören ;-)

am 4. Juni 2012 um 21:27

Was habtsn ihr so für Drehzahl im 5. und 6. Gang bei 130?

Zitat:

Original geschrieben von Visitore

Aber du hast trotz der genannten Kritik den 163er genommen. Da stellt sich mir die Frage: Warum?

Irgendwie wird oft darüber gemeckert. Nun würde ich gerne mal das Positive hören ;-)

Habe ich am Anfang schon geschrieben. Die Laufruhe. Da ich zum großen Teil Autobahn-km fahre, hielt ich die große Motorisierung auch für die bessere Wahl. Ist vom Grundsatz her auch richtig so. Allerdings hat man aus meiner Sicht gerade ab dem oberen Teillastbereich die Leistung zu stark wieder beschnitten. Dies merkt man im 6.Gang ab ca. 3000U/min deutlich. Das heisst nicht, das ab da garnichts mehr geht. Aber es geht ab da wesentlich "zäher"! Das liegt aber m.E. nicht am Motor grundsätlich, sondern am Kennfeld-Management. Der gleiche Motor im viel schwereren Peugeot 508 geht dort in diesem Bereich um einiges besser. Wie gesagt solange man sich in einem Drehzahlband von 2000-ca. 2800U/min bewegt, geht der Focus wirklich flott voran. Außerhalb, vor allem auch unterhalb der 2000er Grenze ist die "Freude" schnell vorbei!

Grundsätzlich bei der Gesamtbeurteilung des Focus überwiegt natürlich das Positive. Aber bei diesem Motor hat man sicherlich seitens Ford, nun sagen wir mal nicht die "glücklichsten Einstellungen" im MSTG gefunden!

@Paprikahendl

siehe anbei Excelsheet

am 6. Juni 2012 um 11:40

Blöde Frage: was für ein größerer Turbo ? Die 140 und 163 sind baugleich nur die Software ist anders :D

Ich habe jetzt mit der anderen Software 163 ps :D und das ohne 1€ auszugeben ;)

Wie bekomt man die denn drauf? Mein fFH weiss es nicht.....

Wenn ich den Drehmomentverlauf betrachte bezweifle ich es dass dort der selbe Turbo verbaut wurde :confused:

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk3
  7. TDCI 2.0 l 163 PS Diesel Erfahrungen