ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Suche langlebiges Erstauto

Suche langlebiges Erstauto

Audi
Themenstarteram 29. April 2019 um 15:50

Hallo, ich bin mit dem Studium nun fertig und suche jetzt einen langlebiges Erstauto.

Budget: 6000-7000€

Es soll eben langlebig sein, somit kann es auch viele km (max 200k)

oben haben.

Aber es sollte die nächste 3 Jahre locker überstehen.

Frontantrieb.

Ich habe gehört, dass der A4 2.0 tdi sehr gut sein sollte und auch mit 150k km keine bedenken haben muss. Hier auch die Frage ob der Motor von der EZ über 2005 auch noch so stabil ist?

Gibt es noch weitere Marken, Modelle und Motortypen die ihr mir empfehlen könnt?

Sollte etwas größer sein, also kein Golf oder so.

Sonst ist mir alles gleich.

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@lleitner schrieb am 29. April 2019 um 20:24:53 Uhr:

Mit etwas größer hab ich gemeint, kein ... oder golf. Mindestens so Richtung A3. ...

Seit wann ist ein A3 GRÖSSER als ein Golf?????

28 weitere Antworten
Ähnliche Themen
28 Antworten

Willst du zwingend einen Diesel oder wäre ein Benziner auch genehm?

definiere "etwas größer"?

wie viel Platz wird benötigt??

und für Gepäck/sperrige Ladung

(also Volumen des Laderaums bei umgeklapptem Rücksitz)

oder für Passagiere???

Themenstarteram 29. April 2019 um 20:24

Treibstoffart ist mir egal.

Mit etwas größer hab ich gemeint, kein Polo oder golf. Mindestens so Richtung A3. Und halt Combi-Größe.

Sitze 5, also alles normal.

Hab bisher mit einem Polo fahren müssen und hab nun eine Phobie gegen so kleine Autos

Zitat:

@lleitner schrieb am 29. April 2019 um 20:24:53 Uhr:

Mit etwas größer hab ich gemeint, kein ... oder golf. Mindestens so Richtung A3. ...

Seit wann ist ein A3 GRÖSSER als ein Golf?????

Zu langlebig gehört auch, teure defekte zu umgehen. Das (also teure Defekte) können Diesel ganz gut, je neuer sie wurden.

Ist an nem Dieselantrieb was Kaputt, zieht es dir meist die Socken aus.

 

An einem Saugbenziner sind keine teuren Anbauteile.

Themenstarteram 29. April 2019 um 20:37

Zitat:

@camper0711 schrieb am 29. April 2019 um 20:34:04 Uhr:

Zitat:

@lleitner schrieb am 29. April 2019 um 20:24:53 Uhr:

Mit etwas größer hab ich gemeint, kein ... oder golf. Mindestens so Richtung A3. ...

Seit wann ist ein A3 GRÖSSER als ein Golf?????

Wenn dann A3 Sportback.

Wollt damit sagen dass A3 im Rennen ist und Golf draußen.

Ein A3 ist nicht größer als ein Golf. Und der A4 hat den komisch konstruierten Vorderwagen. Kann auch lange halten, aber Du wirst Geld reinstecken müssen. Zahnriemen alle 120.000 km (oder 180.000 km je nach Motor) fällig für 800-1500€ je nach Motor, Vorderachse spätestens bei 200.000 km fällig für 1000-1500€ je nach Werkstatt.

Themenstarteram 29. April 2019 um 20:42

Zitat:

@a4kabrio schrieb am 29. April 2019 um 20:37:32 Uhr:

Ein A3 ist nicht größer als ein Golf. Und der A4 hat den komisch konstruierten Vorderwagen. Kann auch lange halten, aber Du wirst Geld reinstecken müssen. Zahnriemen alle 120.000 km (oder 180.000 km je nach Motor) fällig für 800-1500€ je nach Motor, Vorderachse spätestens bei 200.000 km fällig für 1000-1500€ je nach Werkstatt.

Ah gut zu wissen danke!

Bin gerne offen für andere Arten. Skoda, Kia, Benz. Alles egal. Will nur keine hohen Kosten dann haben.

ach ja ... noch ein konstruktiver Vorschlag ...

normalerweise gilt bei guter Wartung (die DU ja in der Hand hast):

je neuer, desto langlebiger!

 

also ...

mit

https://www.mobile.de/auto/dacia/logan/2013/kombi/modell/daten-fakten

Zitat:

Ladevolumen 1.518 l / Kofferraumvolumen 573 l

also deutlich MEHR Platz als im aktuellen Audi A3 Sportback

https://www.mobile.de/auto/audi/a3/2012/5-tuerer/modell/daten-fakten

mit

Zitat:

Ladevolume 1.220 l / Kofferraumvolumen 380 l

EZ 07/2017, 59.000 km, ... Kombi, Unfallfrei 5.500 €

EZ 03/2016, 40.900 km, ... Kombi, Unfallfrei, ..., HU Neu 6.000 €

 

 

 

Zitat:

@lleitner schrieb am 29. April 2019 um 20:42:36 Uhr:

Will nur keine hohen Kosten dann haben.

Dann einen Golf 5 mit 1,6 Liter Benziner 102 PS. Gibt es auch als Kombi, der ist dann etwa so groß wie ein A4. Innen natürlich größer.

Für 1,5 Mille wird an nem Audi der Zahnriemen auch schon fast an nem V6 erneuert und das bei Audi selbst

Bei nem 4 Zylinder is der Zahnriemenwechsel auch nicht sooo wirklich schlimm

Schon seit dem B5 gibt es an der Front ne Servicestellung,wo das Geraffel nach vorn gezogen wird und man hat ausreichend Platz

Es soll sogar Modelle geben, da lässt sich die Frontmaske wohl sogar um 90° zur Seite drehen lassen

Bei nem A3,Golf oder Passat muss man halt über die Seite ran,geht mit ner Bühne aber auch

Bei nem A4 4 Zylinder is das in ner freien Werkstatt sicher kaum teurer und es gibt auch andere Autos,bei denen um 120.000km der Zahnriemen schon zweimal gewechselt werden sollte

Der Klassiker unter den Zahnriementricks, such dir einen, bei dem er noch nicht sooo alt is ;)

Wenn es größer wie ein Golf sein soll, der Toyota Avensis. Oder ein Honda Accord.

Beides relativ robuste Autos.

Mazda 6 und Ford Mondeo (bei dem wäre es dann ein früher Mk4?) habe ich jetzt nicht so auf dem Schirm, was Mängel und Macken betrifft.

@lleitner

Extrem langlebig und etwas größer wie ein Golf? Volvo S40/V50 (2004-2012) mit 2.4l-Benziner. Die liegen im Budget, sind größer und natürlich auch besser ausgestattet wie ein Polo, ausreichend motorisiert und quasi unzerstörbar (also der Motor - alle anderen Teile unterliegen natürlich dem normalen Verschleiß).

Gruß

Frank

Ist halt so das das jeder will - sparsam, langlebig, gross, billig

Ich wuerde zu einem kleineren Auto raten um die Kosten zu senken. Evtl schauen welche kleineren Autos noch komfortable Vordersitze haben, zB Audi A1

Grosses Auto mit 150tkm ist halt ein Gluecksspiel.

Ich hatte mal einen CR-V fuer 25k neu gekauft nach 6 Jahren noch 13k dafuer bekommen. Nie was dran machen muessen ausser Oel, Reifen etc.

Den F-150 mit 200tkm den wir zur gleichen Zeit hatten kostete 4k in der Anschaffung, aber 3k jedes Jahr was anderes faellig

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Suche langlebiges Erstauto