ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Starten bei Frost

Starten bei Frost

Themenstarteram 16. Dezember 2009 um 12:34

Schreck in der Morgenstunde!

Bei -3°C wollte heute mein Anlasser nicht arbeiten.

Also habe ich zuerst alle Stromquellen abgestellt, immer noch nichts.

Bevor ich aber zum Telefon gegriffen habe, um den Automobilclub um Hilfe zu bitten, warf ich noch einen Blick auf das "Mäusekino" (= MFA+) und fand dort die Lösung:

"Bitte treten Sie beim Anlassen die Kupplung" wurde mir dort empfohlen.

Und siehe da, sofort verstand der Anlasser, was ich wollte.

Beste Antwort im Thema

Wie, hast du ihn heute zum ersten Mal seit dem 13. August angelassen???:):confused::confused::confused:

Gruß, Ulli :)

25 weitere Antworten
Ähnliche Themen
25 Antworten

Wie, hast du ihn heute zum ersten Mal seit dem 13. August angelassen???:):confused::confused::confused:

Gruß, Ulli :)

Hmm, ja dann ist doch alles gut! ;-)

Ich habe jedoch soweit ich mich erinnern kann selten bis nie das auto gestartet ohne die kupplung zu treten.

da man i.d.R.ja auch direkt losfährt und wenn nicht habe ich danach nochmal kurz in den Leerlauf geschaltet.

Also Routine beim Starten ist immer reinsetzen, Kupplung treten und starten.(1Gang ist ja drin)

Er lässt sich niemals ohne Treten der Kupplung starten, das wurde bewusst so eingebaut, und es hat mit Frost nix zu tun :D

Ich hab das erst kürzlich mal zum Spass ausprobiert, war mir sonst nie aufgefallen, weil ich die Kupplung immer trete beim Anlassen, ist einfach ne Gewohnheit . . .

Zitat:

Original geschrieben von golf230

"Bitte treten Sie beim Anlassen die Kupplung" wurde mir dort empfohlen.

Und siehe da, sofort verstand der Anlasser, was ich wollte.

Schön und gut, aber was hat das nun mit "starten bei Frost" zu tun? Beim Golf VI muss die Kupplung immer getreten sein, wenn man den Motor anlassen möchte, egal ob bei +30° C oder bei -30° C...

Zitat:

Original geschrieben von golf230

Schreck in der Morgenstunde!

Bei -3°C wollte heute mein Anlasser nicht arbeiten.

Also habe ich zuerst alle Stromquellen abgestellt, immer noch nichts.

Bevor ich aber zum Telefon gegriffen habe, um den Automobilclub um Hilfe zu bitten, warf ich noch einen Blick auf das "Mäusekino" (= MFA+) und fand dort die Lösung:

"Bitte treten Sie beim Anlassen die Kupplung" wurde mir dort empfohlen.

Und siehe da, sofort verstand der Anlasser, was ich wollte.

Was hat das mit Frost zu tun ????

Das steht da immer !!!!!!!!

 

..... da war schon jemand schneller :)

Die Kupplung MUSS bei JEDER Temperatur getreten sein um den Motor starten zu können. Nicht nur bei frost.

 

Woher ich das weiß? Hab ja schließlich nen DSG und da wurd irgenwie das Kupplungspedal vergessen. warum auch immer.....

jedenfalls steht so etwas auch im Handbuch. (und hier im forum auch schon mehrfach)

 

jens 

Ok jetzt haben wir 4 mal die selbe Antwort :-D

Übrigens vermute ich es liegt daran, dass die Kupplung einfach bei jedem Anlassen getreten werden muss, mit Frost hat das nichts zu tun, was meint ihr?

SCNR

Zitat:

Original geschrieben von Jens1978h

Die Kupplung MUSS bei JEDER Temperatur getreten sein um den Motor starten zu können. Nicht nur bei frost.

Woher ich das weiß? Hab ja schließlich nen DSG und da wurd irgenwie das Kupplungspedal vergessen. warum auch immer.....

jedenfalls steht so etwas auch im Handbuch. (und hier im forum auch schon mehrfach)

jens 

Hi Jens,

schau mal in deien Signatur.

Haben die in WOB jetzt einen NEUEN Kalender, dass du deinen am 25.20.2009 abholen kannst???:D:D:D

Gruß, Ulli :)

Zitat:

Original geschrieben von Rippa

Ok jetzt haben wir 4 mal die selbe Antwort :-D

Übrigens vermute ich es liegt daran, dass die Kupplung einfach bei jedem Anlassen getreten werden muss, mit Frost hat das nichts zu tun, was meint ihr?

SCNR

Das wird ja lustig hier.

Du hast 4 mal die gleiche Antwort gelesen und vermutest dann etwas, was schon in den Antworten gesagt wurde ???

Themenstarteram 16. Dezember 2009 um 12:53

Interessant,

was man doch alles dadurch lernt, wenn zum ersten Mal den Wagen nur durch das Drehen des Zündschlüssels von außerhalb des Fahrzeugs starten will.

Bitte den thread schließen!

Zitat:

Original geschrieben von hoc777

Du hast 4 mal die gleiche Antwort gelesen und vermutest dann etwas, was schon in den Antworten gesagt wurde ???

Ich dachte es wär eindeutig . . . SCNR = "Sorry, could not resist" = "Tut mir leid, ich konnte nicht widerstehen" (ein fünftes Mal das Selbe zu schreiben).

Tschuldigung für Offtopic, wollt das nur vor dem Close noch loswerden :-)

Die Frage bleibt aber, wieso muss die Kupplung beim Golf immer getreten werden bzw. wieso hat VW das so realisiert? Gibt es da einen plausiblen Grund, oder gibt es einfach zu viele Idioten, die mit eingelegtem Gang starten?

Ich habe in 7 Jahre Auto fahren nie die Kupplung beim Starten gedrückt und beim Golf hat mich das Anfangs total irritiert.

Zitat:

Original geschrieben von Jlagreen

Die Frage bleibt aber, wieso muss die Kupplung beim Golf immer getreten werden bzw. wieso hat VW das so realisiert? Gibt es da einen plausiblen Grund, oder gibt es einfach zu viele Idioten, die mit eingelegtem Gang starten?

Ich habe in 7 Jahre Auto fahren nie die Kupplung beim Starten gedrückt und beim Golf hat mich das Anfangs total irritiert.

ist ne kindersicherung glaub ich

Ist bei BMW und Porsche u.a. genau so.

Eine wirklich gute Begründung hab ich nicht finden können, es wird wohl wirklich daran liegen, dass aus versehen noch ein Gang eingelegt sein könnte. Technisch kann man das eben sehr einfach verhindern, indem man den Fahrer zwingt, zum Start die Kupplung zu treten.

Was macht denn so ein Anlasser, wenn er Gegendruck bekommt, weil noch ein Gang drin is? Ich kann mir nicht vorstellen, dass das gut für ihn is.

Und zum Anfahren muss man die Kupplung 3 Sekunden später doch sowieso treten . .

Deine Antwort
Ähnliche Themen