ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Start-Stopp-Automatik und Sportmodus

Start-Stopp-Automatik und Sportmodus

BMW 3er F30
Themenstarteram 23. Juli 2014 um 20:43

Hallo,

bevor ich die Bedienungsanleitung lese frage ich einmal im Forum nach. Die Start-Stopp-Automatik nervt. Trotz Abschaltung per Knopf schaltet sich der Motor an Ampeln ab. Wenn man lange steht schaltet sich der Motor wieder an um die Klimaanlage zu versorgen. Das Ding macht was es will und stört deshalb tierisch.

Kurzum, ich will die Start-Stopp-Automatik komplett und dauerhaft abschalten. Ist das mit einfachen Mitteln möglich?

Und ist es möglich dass das Auto den Sportmodus behält und nicht nach jedem Neustart wieder in Eco-Pro bzw. Comfort schaltet?

Ähnliche Themen
20 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von StefanSch123

 

bevor ich die Bedienungsanleitung lese frage ich einmal im Forum nach. Die Start-Stopp-Automatik nervt. Trotz Abschaltung per Knopf schaltet sich der Motor an Ampeln ab.

sicher? das wäre dann doch was für den :)

bei mir wird die SSA während der Fahrt nur dann automatisch wieder aktiviert, wenn mal in den EcoPro gewechselt bin.

Wenn der :) das umprogrammiert, wird das beim nächsten manchmal vorkommenden Softwareupdate in der Werkstatt wieder überspielt bzw. egalisiert.

Hab ich gehört, obs stimmt weiß ich nicht.

Mir wurde es bei BMW offiziell raus programmiert, hätten sich viele Kunden beschwert... Bleibt also in dem eingestellten Modus

Im EcoPro aber wieder normal in Betrieb. So finde ich es perfekt....

Best

R.

Zitat:

Original geschrieben von StefanSch123

Und ist es möglich dass das Auto den Sportmodus behält und nicht nach jedem Neustart wieder in Eco-Pro bzw. Comfort schaltet?

Nein, gibt es leider nicht. Wäre eine entsprechende Einstellung aber mE schon lange überfällig. Eine Codierung gibt es meines Wissens nur für den Eco oder Comfortmodus.

naja, Du brauchst ja eigentlich nur eines programmieren, weil wenn Du im Sportmodus bist, ist ja die SSA auch deaktiviert (zumindest isses bei mir so)

Und das kann man bei jedem Bäckerbesuch, jedem Tankstopp, jeder Fahrtunterbrechung mit Neustart wieder machen ...

Toll!

Mich würde nur interessieren, ob diese geniale Grundprogrammierung von dn Autobauern frewillig kommt - oder von der Regierung, wegen den Verbrauchsangaben quasi durch die Hintertür vorgeschrieben ist ?

Zitat:

Original geschrieben von Rudi3

weil wenn Du im Sportmodus bist, ist ja die SSA auch deaktiviert (zumindest isses bei mir so)

Ist ja ganz was neues!

Bei mir spielt es keine Rolle was für ein Fahrmodus aktiv ist, die SSA ist immer an.

Wenn man sie nicht manuell deaktiviert.

Das ist bei allen Herstellern gleich und hängt mit dem Normverbrauch zusammen. Wenn die Fahrten für die Verbrauchsvorgaben gemacht werden, dann ist die Start-/Stopp aktiv und muss darum auch automatisch aktiviert werden. Würden die Hersteller das vom Fahrer ändern lassen, dass man immer ohne Start-/Stopp fährt, dann müssten auch die Verbrauchsangaben korrigiert werden.

Ist als vorgeschrieben, wenn man die Verbrauchswerte angeben möchte, damit der Flottenverbrauch und Ausstoß stimmt. So hat mir da mal jemand erklärt und es scheint mir einleuchtend zu sein.

Darum geht es nur über eine Programmierung wieder raus...

Zitat:

Original geschrieben von StefanSch123

Hallo,

Kurzum, ich will die Start-Stopp-Automatik komplett und dauerhaft abschalten. Ist das mit einfachen Mitteln möglich?

Ja, ist (mit etwas technischem Verständnis) mit E-Sys möglich.

Steuermodul: FEM_BODY

Section: 3023 TcMaster2

Function Value: TCM_MSA_MEMORY

--> von "nicht aktiv" auf "aktiv" setzen. --> er merkt sich die letzte Einstellung und es kann jederzeit per Knopfdruck wieder aktiviert werden.

Das Kabel gibts (mit Links zur SW) auf Amazon.

Lg

Roland

Zitat:

Original geschrieben von rheinlaender996

Mir wurde es bei BMW offiziell raus programmiert, hätten sich viele Kunden beschwert... Bleibt also in dem eingestellten Modus

Im EcoPro aber wieder normal in Betrieb. So finde ich es perfekt....

Was wurde da geändert? Welche Parameter?

Zitat:

Original geschrieben von DUEW

Das ist bei allen Herstellern gleich und hängt mit dem Normverbrauch zusammen. Wenn die Fahrten für die Verbrauchsvorgaben gemacht werden, dann ist die Start-/Stopp aktiv und muss darum auch automatisch aktiviert werden. Würden die Hersteller das vom Fahrer ändern lassen, dass man immer ohne Start-/Stopp fährt, dann müssten auch die Verbrauchsangaben korrigiert werden.

Ist als vorgeschrieben, wenn man die Verbrauchswerte angeben möchte, damit der Flottenverbrauch und Ausstoß stimmt. So hat mir da mal jemand erklärt und es scheint mir einleuchtend zu sein.

Darum geht es nur über eine Programmierung wieder raus...

Dann sollte aber der Eco-Modus als Standard eingestellt sein und nicht der Comfort-Modus, so spät wie der da schaltet erreicht er die Normwerte nie im Zyklus.

Sport Modus bei Motorstart geht nicht. Läßt sich lediglich auf EcoPro umkodieren in dem man ein ED Modell codiert (die starten im EcoPro-Modus)

Die SSA kann man auf Memory codieren (siehe oben) oder auch auf aus stellen (bei Motorstart immer abgeschaltet) Ausnahme ist hier auch der EcoPro Modus - da geht sie automatisch wieder an.

Gruß Mario

Zitat:

Original geschrieben von JangoF

Zitat:

Original geschrieben von Rudi3

weil wenn Du im Sportmodus bist, ist ja die SSA auch deaktiviert (zumindest isses bei mir so)

Ist ja ganz was neues!

Bei mir spielt es keine Rolle was für ein Fahrmodus aktiv ist, die SSA ist immer an.

Wenn man sie nicht manuell deaktiviert.

sorry falsch formuliert, ich meine nicht Sportmodus, sondern den DS Modus bei Automatik, sprich Automatikhebel links rüber ziehen und der Motor bleibt an ... ja ... Asche auf mein Haupt, hat nix mit dem Sportmodus zu tun :D

Ist schon der Sportmodus - aber eben nur der vom Getriebe:):D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Start-Stopp-Automatik und Sportmodus