ForumGolf 7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Start-Stop & Servoelektronik

Start-Stop & Servoelektronik

VW Golf 7 (AU/5G)
Themenstarteram 11. Januar 2020 um 22:36

Nabend an das Forum und die Admins.

Vielleicht gibt es hier ja eine brauchbare Antwort. Der nette freundliche Teilte mir gestern mit (nachdem mein Wagen das 2. mal 3 Tage da war) das ich mit dem Problem leben muss. (nicht befriedigend) Zumal es eine Garantieleistung ist.

Zu meiner Problematik:

Die Start-Stop Sache finde ich ganz toll und ich würde sie wohl auch nutzen wenn sie 100% funktionieren würde.

Sie soll bei einer Bewegung (kleinster Bewegung am Lenkrad) den Motor wieder starten. An der Ampel beim Grade aus fahren reicht es den Fuß von der Bremse zu nehmen. (DSG) und da ist der Start oder die Hinderung des Ausgehens des Motors auch nicht so wichtig, und Funktioniert wie es soll. Aber beim ein und ausparken in einem Parkhaus oder wenn ein Anhänger dran hängt und ich auf der Bremse stehe weil ein anderes Fahrzeug oder ein anderes Hindernis im Weg ist ist das Fuß von der Bremse nehmen nicht möglich. Dafür soll die kleinste Bewegung am Lenkrad das ausgehen des Motors eigentlich verhindert werden. Bei mir es neuerdings aber so das ich das Lenkrad ca 25-30 Grad ohne Servo Unterstützung drehen müsste das der Motor wieder anspringt. Also muss ich dann genau an der Stelle die Start-Stop Automatik deaktivieren. VW sagt es wird nichts angezeigt also arbeitet alles. Diagnosegerät zeigt nichts an. Alles grün...

freue mich auf Antworten danke im voraus

Beste Antwort im Thema

Hallo , wenn ich deine Schilderung so lese und auch das der Wagen aufgrund dieser vermeindlichen Beanstandung bereits 2x längere Zeit in der Werkstatt war ohne das ein wirklicher Mangel festgestellt wurde behaupte ich einfach das dies das normale Verhalten von Start-Stop ist .

Da du die Situation ja genau auf deine Bedürfnisse einschätzen kannst drück vorher kurz "auf den Knopf" und gut ist .

Man kann auch versuchen Probleme zu produzieren wo keine sind.

Kein Fahrzeug kann nun mal so konzipiert werden das es die Wünsche jedes Nutzers zu 100% erfüllen kann .

Mfg Mario

 

9 weitere Antworten
Ähnliche Themen
9 Antworten

Hallo , wenn ich deine Schilderung so lese und auch das der Wagen aufgrund dieser vermeindlichen Beanstandung bereits 2x längere Zeit in der Werkstatt war ohne das ein wirklicher Mangel festgestellt wurde behaupte ich einfach das dies das normale Verhalten von Start-Stop ist .

Da du die Situation ja genau auf deine Bedürfnisse einschätzen kannst drück vorher kurz "auf den Knopf" und gut ist .

Man kann auch versuchen Probleme zu produzieren wo keine sind.

Kein Fahrzeug kann nun mal so konzipiert werden das es die Wünsche jedes Nutzers zu 100% erfüllen kann .

Mfg Mario

 

Wenn ich in eine Tiefgarage fahre oder sonst in Situationen bin wo ich mehrmals vor- und zurückfahren muss, schalte ich S/S sowieso immer aus. Ich würde es auch ausschalten wenn ich einen Hänger dran habe. Dann gibt es auch keine Probleme.

Schließe mich an. Ich schalte S/S aus, wenn ich es nicht brauche oder eher gesagt gerade nicht haben will. Problem gelöst. Mein S/S hat mich nie genervt, daher habe ich auch nie die Aussagen der anderen darüber verstanden. Zeigefinger auf den Knopf und jut ist

Sehe ich genau so. Beim Rangieren, besonders noch mit Anhänger, würde ich immer S&S und Autohold ausschalten. Ist es so schlimm, einmal 2 Knöpfe vor derartigen Manövern zu drücken?

Muss den immer alles automatisch gehen?

Das Anspringen des Motors durch geringe Lenkbewegungen funktioniert meineswissens nur beim Schaltgetriebe, beim DSG zumindest nicht so leicht.

Ich habe DSG und es reicht eine sehr geringe Lenkbewegung zum Motor anspringen. Benutze diese Möglichkeit eigentlich ständig.

Auch ohne DSG ist SSA am Lenkrad sehr sensibel.

Aber es gibt auch eine rangiererkennung, und ist SSA im Hängerbetrieb eh nicht abgeschaltet?

Ansonsten auch mal am Bremspedaldruck beim Rangieren arbeiten, das klappt je nach Software auch immer besser.

(Bin trotzdem kein DSG Freund, aber weniger deswegen).

Themenstarteram 16. Januar 2020 um 16:35

Nabend die Herrn und natürlich auch Damen sollten welche dabei sein.

Sicherlich ist es kein Problem diesen Knopf zu drücken. Aber ist ja nicht im Sinne der Erfindung.Vor allem es hat bis dato ja super funktioniert. Ingenieure und Ingenieurin haben sich lange darüber Gedanken gemacht und das auch Hervorragend gelöst. Insofern muss VW ja kein Auto für mich oder meine Bedürfnisse entwickeln oder es daran anpassen, sonder nur eine Funktion die ab Werk zur Verfügung stand reparieren.

Ich hatte leider die Idee hier im Forum vielleicht einen Lösungsansatz oder einen Tip zu bekommen um den Freundlichen auf einen Weg zu bringen da er ja keine Lösung dafür Scheinbar parat hat.

Die Aussage ist " Der Computer zeigt nichts an alles i.O." dafür muss Mann oder auch Frau heute 3 Jahre einen Ausbildung machen um sich dann Mechatroniker nennen zu dürfen. Aber seien wir doch mal ehrlich. Das bekommt auch mein 9 Jahre alter Sohn hin. PC und Diagnoseprogramm starten Stecker anstecken und ablesen. Oder wie hier im Forum Blöde Sprüche reissen. Das kann er auch ganz gut. "Drück doch mal den Knopf" "kann auch 2x Knopf drücken und danke für die Info das ich dafür meinen Zeigefinger benutzen muss.

Ich dachte schon das es im angeblich größten Forum Europas mit über 2 Millionen Mitgliedern etwas Professioneller läuft.

Schade mal wieder zu viel erwartet...

Eventuell findet sich ja doch auf diesem Weg noch ein KFZ Mechaniker oder Mechatroniker der seine Berufung gefunden hat und vielleicht eine etwas Hilfreichere Antwort geben kann.

In diesem Sinne.. Schönen Abend noch.

Ach unsere beiden Handschalter reagieren "sensibelst" auf geringste Lenkbewegungen (ein starkes berühren reicht da schon) mit dem Anspringen des Motors, wenn dieser durch die Start / Stoppfunktion ausgeschaltet ist.

Von daher ist ggf. der Lenkwinkelsensor bei Deinem Fahrzeug defekt.

Erhältst Du bei längerer Geradeausfahrt die Meldung "Bitte Lenkung übernehmen" wenn Du dabei das Lenkrad ganz locker festhältst? Oder hast Du DLA und reagieren die Scheinwerfer bei jeder kleinen Lenkbewegung?

Gruß

RSLiner

Zitat:

@taxiernesto schrieb am 16. Januar 2020 um 16:35:32 Uhr:

Ich dachte schon das es im angeblich größten Forum Europas mit über 2 Millionen Mitgliedern etwas Professioneller läuft.

Schade mal wieder zu viel erwartet...

So wie du dich aufführst , will dein :) vielleicht auch gar nichts finden. :p

Sollte dir zu denken geben wenn VW und 2Mio User für dein Problem keine Lösung haben.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Start-Stop & Servoelektronik