ForumA4 B9
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. Standheizung

Standheizung

Audi A4 B9/8W Allroad
Themenstarteram 31. Mai 2019 um 12:55

Hallo, hier hat doch sicherlich jemand auch eine Standheizung ab Werk. Vielleicht kann hier jemand helfen.

Wir fahren schon seit Jahren mit SH und bisher war es kein Problem, dass mein Mann auf dem Weg zur Arbeit ca. 40 Min Pause macht. Er stellt den Motor aus und lässt dann die Standheizung laufen.

War nie ein Thema beim Citroen und Skoda.

Doch nun hat er sich einen Audi geholt, bei dem funktioniert das nicht. Er kann sie früh vor dem Einsteigen anschalten und das Auto ist bei Abfahrt warm. Aber, er kann unterwegs keine Pause mehr machen, da die SH nicht wärmt. In der Werkstatt wurde gesagt, das wäre beim Audi so. Ist das korrekt?? Noch hat er Garantie.

Wozu hat man denn dann eine SH. Für ihn ist die Pause sehr wichtig, da er immer 1000 km auf Arbeit fährt.

Beste Antwort im Thema

eine Standheizung soll (meiner Meinung nach) in erster Linie den Innenraum erwärmen sonst würde das Teil sicher Motorheizung oder so heißen :)

Ich denke mal das Audi die Motorvorwärmung raus genommen hat weil es nicht all zu viel bringt und nur die Batterie belastet. Der Motor wird eh nur leicht angewärmt weil erst mal der Innenraum dran ist. Das Öl in der Ölwanne bleibt auch kalt und der große Kühlkreislauf wird per Standheizung auch nicht so schnell öffnen.

Ich fahre seit 2004 mit Standheizungen durch die Gegend und habe die Motorvorwärmung noch nie benutzt, auch nicht als das noch möglich war. Der Motor wird von selbst warm wenn man paar Kilometer gefahren ist, so wie bei Millionen Autos die den Luxus Standheizung nicht haben......

54 weitere Antworten
Ähnliche Themen
54 Antworten

das funktioniert, war bei meinen „EXen“ a4 und q7 immer möglich, SH war immer und jederzeit über Handy, FB oder bedienteil zu starten. einzige ausnahme ist, wenn sprit auf reserve.

edit

Themenstarteram 1. Juni 2019 um 7:01

Zitat:

@BigBugHmb schrieb am 31. Mai 2019 um 23:18:53 Uhr:

Hab meinen Wagen so noch nie sinnlos "warm gehalten".

Für mich muss er zur Abfahrzeit, also wenn ich einsteige, warm sein. Für mich durchaus vorstellbar, das AUDI aufgrund des derzeitigen Energiespar- und Emessions Hypes, ebenfalls dieser Logik folgt und so sinnloses warmhalten, aufgrund der wirklich extrem schnellen Aufwärmzeit, ebenfalls unterbinden möchte. (Selbst bei Temperaturen von um den Gefrierpunkt und einem Nachts durchgekühltem Fahrzeug, benötigt die SH nur selten länger als 10-15 Min. zum Aufwärmen. Wozu dann die XX Min. vorher auch noch laufen lassen, wenn er mit 10 Min. zur Abfahrzeit das gleiche erreicht?)

Um diesen Komfort zu ermöglichen, bezieht sich ggf. die Programmierung der SH auch immer auf die Abfahrzeit und nicht wie früher, auf die Einschaltzeit... Die eigentliche Einschaltzeit regelt ja dann eine Logik in Verbindung zu gemessenen Außen- und Innentemperatur.

Die einzige Frage die bleibt: ist das Verhalten anders, wenn man nicht aussteigt..? (Der Wagen registriert ja die Anzahl der Insassen und nutzt dieses Wissen ja auch aktiv z. B. bei einem autom. Notruf...) Um sich, als im Wagen wartenden warm zu halten? Aber ich glaube da hab ich auch mal etwas von "nur Restwärme Nutzung" gelesen zu haben.

Aber bei einem Laden, wo man für ein Kartenupdate in die Werkstatt fahren muss, wundert mich eigentlich auch gar nichts mehr...

Zumal, da man ja die "Car Manager" und "Connect" Lizenzen (zumindest pseudo) Online freischalten lassen und mit Paypal bezahlen kann.

Neuer Werbespruch: AUDI, wir sind konsequent inkonsequent...

Themenstarteram 1. Juni 2019 um 7:03

Für meinen Mann ist das nicht sinnlos sondern notwendig, um zu schlafen. In einem kalten Auto ist das einfach nicht möglich, deswegen haben wir ja so ein teure SH. Schlimm ist, das ein Auto, was doppelt so teuer ist wie die Vorgänger, das nicht hinbekommt.

Themenstarteram 1. Juni 2019 um 7:12

Es geht einfach nur darum, die Wärme im Auto auch beim pausieren zu halten, ohne den Motor laufen zu lassen.

Ich weiß nicht, welche SH eingebaut ist, aber bei der Webasto ist das bisher in keinem Auto ein Problem gewesen.

Deshalb kann ich mir eben nicht vorstellen, dass das bei Audi so sein soll und normal ist.

Meiner Meinung nach müsste die SH wärmen, sobald die Temperatur runter geht. Die SH läuft ja, nur, es kommt nur kalte Luft.

Das ist ein Bedienfehler oder ein Defekt.

Welches von beidem kann man aus der Ferne leider nicht sagen.

Wer schläft denn im normal Fall im Auto? Macht er das regelmäßig?

Hat sie doch schon mehrmals erklärt. Ihr Mann muss regelmässig Strecken von 1000km der mehr fahren und macht vernünftigerweise eine Pause in der er sich ausruht.

Früher hatte ich auch häufiger mal in meinem Auto geschlafen, z.B. wenn ich was getrunken hatte. Da war die Standheizung in meinem Audi 100 auch ganz nett ;)

Im A4 ist übrigens eine Eberspärcher verbaut.

Bei der 3-Zonen Klima funktioniert die Restwärmenutzung durch einen Druck auf den linken Drehregler und das Starten der Standheizung durch den 2. Wippschalter von links.

Soweit ich weiss aber nicht 40min am Stück, heisst er müsste dann nochmal starten, das geht halt schlecht wenn er schläft.

Mit der Fernbedienung aus dem Auto raus hab ichs noch nicht probiert.

Grüße

Alexander

Themenstarteram 1. Juni 2019 um 12:53

Zitat:

Wer schläft denn im normal Fall im Auto? Macht er das regelmäßig?

Ja, sobald er merkt, dass er übermüdet ist, fährt er ran und schläft ca. 40 Min. Danach ist er wieder fit und kann weiter fahren.

Das macht er seit 15 Jahren und war nie ein Problem. Mit dem Flieger ist es viel zu umständlich, da dort kaum welche unterwegs sind.

Deshalb ist für ihn die SH nicht sinnlos??

Themenstarteram 1. Juni 2019 um 13:00

Danke für die Antworten. Wir haben nun noch mal einen Termin bei Audi. Er möchte einfach eine SH die wie bei den Vorgängern funktioniert.

Funkfernbedienung für SH schonmal versucht.

Aber jetzt hat es eh 30 Grad da brauch ich kein Heizung eher das Gegenteil.

Unabhängig von dem hier beschriebenen "Problem" (falls es denn wirklich eins ist) finde ich auch, dass die SH im B9 schlechter ist als die im B7 (zu der im Touran kann ich wenig sagen, denn die war schon nach kurzer Zeit defekt). Warum wurde die Motorvorwärmung wegrationalisiert? Das ist doch einer der Haupt-Punkte einer SH.

eine Standheizung soll (meiner Meinung nach) in erster Linie den Innenraum erwärmen sonst würde das Teil sicher Motorheizung oder so heißen :)

Ich denke mal das Audi die Motorvorwärmung raus genommen hat weil es nicht all zu viel bringt und nur die Batterie belastet. Der Motor wird eh nur leicht angewärmt weil erst mal der Innenraum dran ist. Das Öl in der Ölwanne bleibt auch kalt und der große Kühlkreislauf wird per Standheizung auch nicht so schnell öffnen.

Ich fahre seit 2004 mit Standheizungen durch die Gegend und habe die Motorvorwärmung noch nie benutzt, auch nicht als das noch möglich war. Der Motor wird von selbst warm wenn man paar Kilometer gefahren ist, so wie bei Millionen Autos die den Luxus Standheizung nicht haben......

Beim Diesel brauchte ich nicht vorglühen, war für mich auch ein Vorteil.Beim Benziner ist es vielleicht zu verschmerzen das der Motor nicht vorgewärmt wird

Hmm, ich glühe meinen Diesel (3.0TDI) auch nicht spürbar vor, der Motor springt selbst bei eisigen Temperaturen so schnell an das man kaum einen Unterschied zum Benziner merkt....

Deine Antwort
Ähnliche Themen