ForumF32, F33, F36, F82, F83
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. Spurverbreiterung

Spurverbreiterung

BMW 4er F32 (Coupé)
Themenstarteram 13. Juni 2014 um 14:04

Ich habe mich dazu entschieden meine 4er ein wenig zu verbreitern. Ich sah einen auf der Autobahn und war beeindruckt wie imposant das aussieht mit Distanzscheiben. Da ich leider keine Erfahrung mir den Dingern habe wollte ich eure Meinung dazu. Welche Distanzscheiben sind zu empfehlen und welche Breite für den 4er hinten und vorne ? Ich habe das M Packet und die 19 Zöller drauf.

Danke fürs Feedback

Ronny

Beste Antwort im Thema

Eingetragen

 

Vorne 12

Hinten 15mm

 

3,5 cm Tieferlegung

 

Vorne 19" et36 225/40

Hinten 19" et47 255/35

 

:cool:

463 weitere Antworten
Ähnliche Themen
463 Antworten

ich war heute bei meinem :) um die Distanzscheiben vor zu bestellen, in 10 Tagen ist die Auslieferung...meines F33 mit 19Zoll.... jupiiii

er hat mir 10mm hinten auf jeder Seite empfohlen. Also insgesamt 20mm

Vorne will ich es nicht machen lassen....

Ich fahre von H&R Vorne 10mm Pro Rad.

Hinten 13mm pro Rad.

Da wäre aber noch etwas Luft. Ich wollte nur auf Nummer sicher gehen.

Die meisten fahren vorne 10 und Hinten 15mm pro Rad

am 13. Juni 2014 um 19:23

was kostet denn sowas?

Und ist das TÜV-relevant? Sprich muss man die Dinge abnehmen lassen, oder einfach Ware mit Typprüfung (oder wie das Ding heißt) kaufen, anbauen und Fertig?

Hat es keinen einfluss auf die lenkung oder so, wenn man vorne distanzscheiben verbaut.

Themenstarteram 13. Juni 2014 um 21:46

Zitat:

Original geschrieben von 6ender

Ich fahre von H&R Vorne 10mm Pro Rad.

Hinten 13mm pro Rad.

Da wäre aber noch etwas Luft. Ich wollte nur auf Nummer sicher gehen.

Die meisten fahren vorne 10 und Hinten 15mm pro Rad

10mm vorne scheint mir vernünftig . Hinten werd ich mich wohl zwischen 13mm oder 15 mm entscheiden.

Themenstarteram 13. Juni 2014 um 21:47

Zitat:

Original geschrieben von decko

ich war heute bei meinem :) um die Distanzscheiben vor zu bestellen, in 10 Tagen ist die Auslieferung...meines F33 mit 19Zoll.... jupiiii

er hat mir 10mm hinten auf jeder Seite empfohlen. Also insgesamt 20mm

Vorne will ich es nicht machen lassen....

Ob das dann noch gut aussieht wenn du vorne nix machen willst...schwierig zu beantworten...

Themenstarteram 13. Juni 2014 um 21:49

Zitat:

Original geschrieben von 6ender

Ich fahre von H&R Vorne 10mm Pro Rad.

Hinten 13mm pro Rad.

Da wäre aber noch etwas Luft. Ich wollte nur auf Nummer sicher gehen.

Die meisten fahren vorne 10 und Hinten 15mm pro Rad

Denkst du dass 15mm zuviel wären?

Das ganze Kit mit schwarzen Schrauben kostet so 180-200€ von H&R.

Es beeinflusst das Fahrverhalten eher positiv durch die Breitere Spur.

Allerdings erhöht sich die Belastung der Radlager genau wie durch Felgen mit niedrigerer Einpresstiefe.

Hebelwirkung nennt man das.

Bei 10-15mm zwar messbar aber nicht wirklich relevant.

Die Platten gibt's entweder mit ABE was Eintragungsfrei bedeutet.

Vorausgesetzt ist das Räder und Fahrwerk Original sind.

Alternativ gibt's welche mit Gutachten.

Die Eintragung kostet dann knapp 50€.

Ob 15mm zuviel wären?

Das liegt am individuellen Achsversatz.

Sollte aber gehen.

Ich bin wie gesagt auf 13mm. Die 2mm machen das Kraut nicht fett und ich bin auf der sicheren Seite.

Ich bin lange genug mit "polierten" Reifenflanken rumgefahren

Wo liegen eigentlich die Vorteile/Nachteile von verschraubten Spurverbreiterungen bzw. denen mit längeren Radschrauben?

Ich habe hinten H&R 10mm/Rad und finde das passt perfekt. Vorne und hinten ist nun der Abstand zur Radkante optisch gleich. Hat keine 100 Euro inkl. Radschrauben gekostet. Wobei ich auch für vorne dieselben Schrauben bestellt habe (H&R Schrauben haben einen anderen Schraubenkopf).

@GregHouse

Ab einer gewissen Breite werden die Spurplatten extra verschraubt, da statisch zu lange Schrauben nicht ausreichend sind. Ist aber glaub ich erst ab 20mm so.

ich fahre wie 6ender vorne 20mm (Achse) und hinten 26mm (Achse) von H+R

passt problemlos.

Zitat:

Original geschrieben von agf08

Ich habe hinten H&R 10mm/Rad und finde das passt perfekt. Vorne und hinten ist nun der Abstand zur Radkante optisch gleich. Hat keine 100 Euro inkl. Radschrauben gekostet. Wobei ich auch für vorne dieselben Schrauben bestellt habe (H&R Schrauben haben einen anderen Schraubenkopf).

@GregHouse

Ab einer gewissen Breite werden die Spurplatten extra verschraubt, da statisch zu lange Schrauben nicht ausreichend sind. Ist aber glaub ich erst ab 20mm so.

Danke!

Gibt's Bilder davon? ;)

Ich wollte mal ein paar schöne machen, jedoch erst wenn ich die Schnitzer Federn verbaut habe.

Werde mal schauen, ob ich vorher noch ein paar schnelle mit dem Iphone mache ;)

lg

Deine Antwort
Ähnliche Themen