• Online: 3.408

BMW 4er F32 (Coupé) 420i Test

11.02.2016 04:39    |   Bericht erstellt von Gullovic

Testfahrzeug BMW 4er F32 (Coupé) 420i
Leistung 184 PS / 135 Kw
Hubraum 1997
HSN 0005
TSN BSR
Aufbauart Sportwagen/Coupe
Kilometerstand 4500 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 11/2015
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer einige Monate
Gesamtnote von Gullovic 4.5 von 5
weitere Tests zu BMW 4er F32 (Coupé) anzeigen Gesamtwertung BMW 4er F32 (Coupé) (2013 - 2020) 4.5 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
67% von 3 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Bin seit November 2015 stolzer Besitzer eines 420i Coupe mit M Paket, Individuallackierung, Sport Automatikgetriebe uvm.

 

Konnte das bis jetzt nur im Winter testen Mit verschiedenen Untergründen, zusätzlich noch 17" Leichtmetallräder mit 225 Breite.

Macht bis jetzt sehr viel Spaß egal ob Schneefahrbahn, Asphalt oder Nässe.

Galerie

Karosserie

4.0 von 5

Bin sehr begeistert von dem Platzangebot vorne und hinten, der Kofferraum ist auch sehr groß meiner Meinung nach nur etwas niedrig (Heckklappe zu kurz). Von der Qualität bin ich sehr überzeugt.

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Komfort
  • + Optik
  • + Platzangebot

Antrieb

4.0 von 5

Nach längerer Zeit konnte ich den Spritverbrauch auf ca. 10 L/100km berechnen, bin dazu aber hauptsächlich Kurzstrecken am Weg und bin gerne am Gas

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Super Beschleunigung (Überholen)
  • + Schaltet super

Fahrdynamik

4.0 von 5

Der Wendekreis ist echt groß, auf einem 3 Meter breiten Weg kann man nicht sehr gut umdrehen

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Super Kurvenverhalten, bleibt gut in der Spur
  • - Der Wendekreis

Komfort

4.5 von 5

Zu dem M-SportFahrwerk muss gesagt sein dass es m.M.n. eher für nonRFT Reifen ausgelegt, mit RFT Reifen fühlt es sich hart an

Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Sitze sind sehr Bequem
  • + Bedienung ist sehr Einfach
  • + Geräusche von aussen hört man fast nicht
  • - M-Sportfahrwerk auf non RFT ausgelegt

Emotion

4.5 von 5

Über das Design kann man streiten, dem einen gefällt es gut und dem anderen wiedrum gar nicht

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Super Blickfang
  • + Optik aussen wie innen super umgesetzt

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Ist ein super Fahrzeug für sportliche Fahrer, Leistung ist reine Gewöhnung könnte mehr sein ist aber auch "nur" ein 420i.

Optisch ist es ein sehr gelungener Wagen, mit der richtigen Farbe leicht zu verwechseln mit einem M4.

Lenkverhalten, Motorleistung und Handhabung ist einfach nur der Wahnsinn, bin sehr zufrieden damit, möchte es nie wieder missen.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Federung der M GmbH meiner Meinung etwas zu "hart", Sehr sportlich ausgelegt.

Gesamtwertung: 4.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
67% von 3 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 1

30.07.2016 18:31    |    gugonzo

Dein Post zwar schon etwas älter, ich hätte dann aber eine Frage.

Was'n das für eine Farbe? Melbourne Rot oder Imola Sonderfarbe?

 

Sieht echt goil aus

30.12.2016 22:48    |    Gullovic

Die Farbe ist ursprünglich vom M4, Sakhir Orange