ForumTT
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. TT
  6. Spürbare Arroganz von TTR Fahrern

Spürbare Arroganz von TTR Fahrern

Themenstarteram 23. Januar 2004 um 11:35

Hallo Leute ,

was ich immer schon einmal loswerden wollte ist, dass ich das Gefühl nicht loswerde das TTR Fahrer bei offener Fahrweise den TTC Fahrern nicht mit dem A…. anschauen.

Wenn doch, dann kommt höchstens einmal ein arroganter Blick rüber.

Natürlich nur im Sommer. Im Winter sieht man die Jungs ja nicht unter ihrem Käppi.

Hier im Forum quatscht man munter miteinander und auf der Strecke herrscht Distanz.

Möchte nur einmal wissen ob ich der einzigste bin der dieses empfindet.

Vielleicht bin ich auch nur etwas zu sensibel.

Ähnliche Themen
36 Antworten
am 23. Januar 2004 um 11:44

Ich hatte vorher auch einen Coupe und habe mir nur aus diesem Grund den TTR gekauft...

Quatsch ! ;-))

Diese arroganten Tunten findet man sicher nicht hier im Talk. Das ist denen doch viel zu bieder...

Richtig. TT ist TT .... völlig egal ob oben ohne oder nicht.

Ist aber doch immer das gleiche. Es soll ja auch Personen geben, die sogar Unterschiede zwischen den einzelnen Hautfarben eines Menschen machen.

Mensch ist Mensch / TT ist TT - denke das alle hier so denken.

(Komischer Vergleich, aber sowas solls wirklich geben:) )

Gruss

am 23. Januar 2004 um 13:01

Hhhhmmmm.

Das ist ja eine interessante Darstellung.

Wie ja aus meinem Nickname zu erkennen ist, habe ich früher einen "preiswerteren" Roadster gefahren und bin es von der barchetta her gewöhnt, dass sich die Fahrer(innen) grüßen, wenn sie sich irgendwo auf der Strasse begegnen.

Seit ich den TT-R fahre fehlt mir dieses Grüßen etwas, da die wenigsten TT-C oder TT-R Fahrer(innen) das machen.

Also, wenn mir einer von Euch entgegenkommen sollte, kann er sicher sein, dass er gegrüßt wird ;-))

....und wenn es auch nur ein verständnissloses Kopfschütteln ist, wenn er bei schönstem Wetter das Verdeck zu hat ;-)

CU top down,

Thorsten

den unterschied zwischen roadster und coupé hab ich noch nicht bemerkt. sehr wohl aber den unterschied zwischen jung und alt.

das heftigste war mal, dass ein ca. 50 jähriger lagerfeld-verschnitt mit seiner verschrumpelten schrulle auf´m beifahrersitz neben mir an der ampel stand. ich hab wg. tt gegrüßt, er hat mir einen scheibenwischer gezeigt und seine schrulle hat sich vor arrogantem grinsen nicht mehr eingekriegt. das nächste mal steig ich aus und schlag ihm mit nem baseballknüppel die xenonblender raus:D und die scheibenwischer reiss ich ihm wie ner fliege die flügel raus. schließlich hat er ja schon nen scheibenwischer am arm:D

Das ist auch ne Möglichkeit.

Muss aber sagen, dass die älteren TT Fahrer doch weniger darauf bedacht sind die "Kommunikation" zu unterstützen.

Bin auch des öfteren dämlich angeschaut worden.

Ging so in die Richtung "Verwöhntes Drecksblag"

Was soll man da machen?

Deswegen wechsel ich den Wagen nicht!

am 23. Januar 2004 um 14:16

Tjaaa......

Also nehmt es mir bitte nicht übel, aber das mit dem Grüßen ist mir bisher nicht aufgefallen und ich vermisse es auch nicht. Das liegt sicherlich auch daran, dass mir das Grüßen vom Motorradfahren ziemlich auf den Kecks geht. Man stelle sich einen schönen Samstag oder Sonntag vor. Ich hämmere mit der Kawa über die Landstraße und glaubts mir, an schönen Tagen kommen da mehrere hundert Moppeds entgegen. Da ich ziemlich zügig unterwegs bin, störts es mich nur noch, in engen Kurvenkombinationen das Patschehändchen zu heben. Beim TT ist es hier wohl eher so, dass hier derart viele herum fahren, dass keiner auf die Idee käme den anderen zu Grüßen.

Ich meine letztendlich ist es auch nur ein Auto, ein ausgesprochen schönes Auto, aber dennoch nur ein Auto.

Also, nicht Böse sein, wenn ihr mir entgegen kommt und ich arroganter Arsch nicht reagiere.

Gruß

PFUUUUUUUUUUUUUUUIIIII

:)

am 23. Januar 2004 um 14:35

ich sach doch: nich böse sein!

 

als ich mit 16 mit meiner 80´ger unterwegs war, war ich stolz wie oskar und hab natürlich jeden Moppedfahrer gegrüßt. Später mit nem richtigen Mopped auch noch. Mit meinem ersten Traumwagen (Sciroco 1 GLi) fühlte ich mich dann immer noch einer eliteren Gemeinschaft zugehörig und grüßte alle aus diesem Kreis. Aber man wird älter und irgendwie relativiert sich alles. Bin zwar immer noch stolz über mein Schätzken, aber die 500.000 TT fahrer hier in der Umgebung, alle Grüßen - och nee.

 

Gruß

Doppel Pfuiiiii :)

am 23. Januar 2004 um 15:12

Doppel Pfui ????

 

Wieso daaas denn?

Nur weil ich mal nen Sciroco gefahren habe und den auch noch schön fand ?

Okay, okay. Ihr habt mich geaschafft. Also wenn mich einer an einer Ampel grüßt, dann schau ich natürlich nicht weg, sondern werde, so wie mein Wesen nun mal ist, freundlich zurück grüßen.

Jetzt bessä?

brav;)

bist du dir sicher, dass es so viele tt´s in deiner umgebung gibt, dass du nicht mehr aus dem grüßen raus kommst? dann würd ich mir schleunigst ein anderes auto zulegen. sonst kann man sich ja gleich einen golf kaufen mit 1,8t.

Scirocco ist schon nicht schlecht. Deswegen gabs kein Pfui....aber das mit dem Grüssen muss schon sein. Soooo viele TT gibbet ja nun auch nicht.

Gruss

am 23. Januar 2004 um 17:13

Vielleicht sind´s auch 3 oder 4 weniger. Aber immer noch ne ganze Menge.

Trotzdem scheint jeder von denen damit glücklich zu sein, auch wenn er nun wirklich nichts seltenes fährt.

Und ich habe auch kein Problem damit.

PS: Als Baustellenfahrzeug fahre ich übrigens nen Golf zwar keinen 1.8T, aber nen Golf.

Nu hab ich mich geoutet: ich bin eine 0815-lischenmüller-allerweltsmensch.

nee, aber deine autos in deiner umgebung anscheinend.....;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. TT
  6. Spürbare Arroganz von TTR Fahrern