ForumSLC, SLK & AMG GT
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SLC, SLK & AMG GT
  6. SLK R172, Lackschaden und keine Garantie

SLK R172, Lackschaden und keine Garantie

Mercedes SLK R172
Themenstarteram 29. Februar 2016 um 12:39

Hallo,

an unserem SLK, Ertstzul. 1/2013, löst sich an dem schmalen lackierten Streifen über der Windschutzscheibe der Klarlack großflächig ab.

Es sind keine mechanischen Einflüsse o.Ä. erkennbar.

Einmal begonnen löst nun der Fahrtwind den Klarlack weiter ab, sodass die schadhafte Stelle immer grösser wird.

Wir waren damit sofort bei unserem MB-Händler. Dort wurde ein standardisierter Haftungstest gemacht und die Stelle ausgiebig untersucht.

Der Haftungstest ergab eine sehr schlechte Haftung des Klarlacks.

Ein darauf folgender Kulanzantrag wurde mit dem Argument des hohen Fahrzeugalters abgelehnt.

Der MB-Händler möchte für die Reparatur nun fast 900,-€ von uns haben.

Das zahlen wir natürlich nicht und lassen die Stelle nun wie sie ist.

Da sie sehr gut sichtbar und auffällig ist zeigt sie deutlich die tolle Lackqualität dieses Premiumherstellers.

Ach ja: auch in den Auspuffendrohren befindet sich so gut wie kein schwarzer Lack mehr und auch an der Front meiner gleichaltrigen C- Klasse gibt es grössere Lackablösungen auf den Kunststoffteilen.

Wohl von diesen Problemen wissend gibt MB vorsichtshalber auf seine Neufahrzeuge keine Lackgarantie.

Gruß

Hermann

1135030
Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 19. März 2016 um 8:50

Hallo,

ich möchte hier noch kurz das Ende der Geschichte bekanntgeben:

Nach div. Emails, auch an Herrn Zetsche wurde die Reparatur von Mercedes kostenlos ausgeführt.

Lediglich der Leihwagen für die Reparaturdauer von 2 Tagen musste bezahlt werden.

Ente gut, alles gut.

 

Danke nochmal allen für die tollen Hinweise und Anrworten.

Gruss

Hermann

36 weitere Antworten
Ähnliche Themen
36 Antworten

Hallo,

das ist ganz klar ein Lackierfehler.Der Basislack hat zu lange abgelüftet. Ich würde mir das nicht gefallen lassen und mich an das Kundencenter in NL Rotterdam wenden.

Wenn die jährlichen Wartungsarbeiten von Mercedes-Benz erledigt wurden, dann muss dem Serviceberater, der den Auftrag angenommen hat, das Problem doch aufgefallen sein. Im Service-Heft steht auch drin, wann der Lack zu überprüfen ist.

Kleiner Tipp.

Wenn das Auto mit dem Hochdruckreiniger gewaschen wird, dann sollte man mit der Sprühdüse nicht zu nahe an den Lack rangehen und die Düse auch nicht im 90 Grad Winkel auf den Lack richten.

In diesem Fall kann es aber auch ein Fertigungsfehler sein.

wende dich umgehend an Dr. Zetsche über Maastricht. dialog@daimler.com

schildere dein Problem ausgiebig mit Roß und Reiter, allerdings solltest du die regelmäßgen Wartungen bei Daimler nachweisen können.

Ich wünsche dir viel Glück, bei mir hat es bisher immer geholfen.

Oh je, also lassen kann man das so nicht...

Echt ärgerlich, ich hoffe MB kommt Dir entgegen!

versuche es in maastricht, habe da auch vor 14 tage wegen kulanz angerufen. habe natürlich sternchen erstmal gelobt und das ich den wagen immer wieder kaufen würde. dann mein anliegen, wegen eine rechnung für ein motorupdate die ich bezahlen muste, ich sehr enttäuscht wäre. waren sehr nett am telefon und man sagte mir, ich würde innerhalb einer woche von ihnen hören. letzte woche teilte man mir mit das ich 50 % erstattet bekomme.

Übringens musste bei sternchen auch vor 14 tagen diese stelle über der frontscheibe neu lackiert werden, hatte aber ne verätzung durch meine garagendecke drauf,frontscheibe wechsel plus lackierung waren 2.300, euro. war froh das die gebäudeversicherung alles übernommen hat. also ruf an toi toi toi.

 

Uwe + Sternchen

ps. habe ja noch junge sterne garantie, die decke aber den software schaden nicht ab laut mb werkstatt und das nach 4,5 monaten nach kauf

Ansprüche des Käufers wegen Sachmängeln von Personenkraftwagen verjähren entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen ab Ablieferung des Kaufgegenstandes nach 2 Jahren. Der Zetsche oder sonst jemand werden sich hüten, etwas anderes zu sagen. Die Niederlassung könnte in diesem Fall bestenfalls nicht den vollen Preis für die Lackierung berechnen.

Es ist und bleibt - mal wieder - eine schwache Leistung seitens Daimler. Bei solch einem Fehlerbild bei einem gut drei Jahre altem Fahrzeug die Kulanz zu beschränken finde ich schon echt unglaubwürdig. Für war soll man dann überhaupt noch in die Vertragswerkstatt?

Hallo zusammen,

mal eine andere Idee. Kann man davon ausgehen, dass der Wagen an der Stelle nicht nachlackiert worden ist? Solche Lackfehler sieht man hier in den Foren eher selten.

@TE hast du den Wagen neu gekauft?

vg

Es steht nicht umsonst in der Betriebsanleitung, dass das Auto mit maximal 30 Grad warmen Wasser gewaschen werden soll. Lacke auf Wasserbasis kann man vom Aushärten her nicht mit den alten Nitrolacken vergleichen.

Diese Probleme gibt es nicht nur bei Mercedes.

Ich würde 1. einen Anwalt nehmen und 2. die Medien mit ins Boot nehmen. Dann gäbe es kein Zurück für Mercedes das würde ich durch die Presse durchziehen. Das Problem ist bei Mercedes auch AMG nach 2 Jahren ist Schluss ob Wartung bei Mercedes oder Hinterhofwerkstatt egal. Nach 1 Monat hat sich die Schutzfolie beim Comand gelöst und KEINE Garantie. Ich werde auch KEINEN AMG mehr kaufen sondern AUDI hat auch schöne Autos. ( R8 z.b. )

Peter

Zitat:

@R171 200 schrieb am 1. März 2016 um 16:27:38 Uhr:

Ich würde 1. einen Anwalt nehmen und 2. die Medien mit ins Boot nehmen. Dann gäbe es kein Zurück für Mercedes das würde ich durch die Presse durchziehen. Das Problem ist bei Mercedes auch AMG nach 2 Jahren ist Schluss ob Wartung bei Mercedes oder Hinterhofwerkstatt egal. Nach 1 Monat hat sich die Schutzfolie beim Comand gelöst und KEINE Garantie. Ich werde auch KEINEN AMG mehr kaufen sondern AUDI hat auch schöne Autos. ( R8 z.b. )

Peter

hallo Peter, harte Worte, die ich aber verstehen kann. Hatte beim GT auch nach einen Tag nach Abholung, 3 Flecke auf dem Navischirm, fuhr sofort zum:D, der versuchte es mit Microtuch, kein Erfolg. Gewährleistungsantrag gestellt, abgelehnt.

An Zetsche geschrieben und es ging was....allerdings um 4 Ecken. Für mich eine absolute Schwachstelle. Bildschrim wurde getauscht.

Wenn ich nicht so einen Kontakt zu Z hätte, wäre ich auch darauf sitzen geblieben.

Ich kann dich verstehen....aber alle kochen mit Wasser.

Themenstarteram 1. März 2016 um 19:48

@TE hast du den Wagen neu gekauft?

Hallo,

ja, wir haben den Wagen neu gekauft und haben ihn nicht nachlackieren lassen.

Er wird überwiegend von Hand kalt gewaschen, selten Waschanlage, nie Dampfstrahler oder Hochdruckreiniger.

Gruß

Hermann

 

Zitat:

@herrott schrieb am 1. März 2016 um 19:48:12 Uhr:

@TE hast du den Wagen neu gekauft?

Hallo,

ja, wir haben den Wagen neu gekauft und haben ihn nicht nachlackieren lassen.

Er wird überwiegend von Hand kalt gewaschen, selten Waschanlage, nie Dampfstrahler oder Hochdruckreiniger.

Gruß

Hermann

dann mach denen kräftig Dampf unterm Kessel....die sitzen im Moment auf einem hohen Ross......aber gib nicht auf.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SLC, SLK & AMG GT
  6. SLK R172, Lackschaden und keine Garantie