ForumOctavia 3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Octavia
  6. Octavia 3
  7. Skoda Octavia Kombi?

Skoda Octavia Kombi?

Skoda
Themenstarteram 19. August 2016 um 9:06

Hallo zusammen,

ich bin neu hier und bin auf dieses Forum gestoßen, weil ich meine Frau und ich jetzt in den nächsten Monaten ein eigenes neues Auto zulegen möchten. Bisher hatte ich einen Skoda Fabia Kombi der 1. Baureihe mit den niedrigsten PS und ohne irgendwelche besondere Ausstattung. Ich hab den Skoda von meinem Bruder vor 4 Jahren abgekauft und es hat jetzt nach 11 Jahren gerade mal 50.000 km am Buckel. Grund dafür ist, dass er eigentlich bis jetzt nur für Kurzstrecken (6 km pro Richtung) meistens verwendet wurde. Trotzdem werden wir wohl nicht mehr viel Geld dafür bekommen.

Da wir jetzt in die Stadt (Salzburg, d.h. kaufen das Auto in Österreich) gezogen sind und wir künftig öfter das Auto verwenden müssen, machen wir uns gerade auf die Suche nach einem geeigneten Auto für uns. Wir werden künftig pro Monat ca. 1000 km fahren (falls das was hilft oder einen Unterschied ausmacht für eure Tipps).

Ich habe mich mal grob erkundigt und interessant wären glaub ich für uns der Seat Leon Kombi, der VW Golf Kombi oder der Skoda Octavia Kombi, oder habt ihr noch einen speziellen Tipp? Der Preis sollte so höchstens zwischen 20.000-25.000 € sein. Lieber natürlich günstiger :)

Anforderungen sind: es sollte ein Kombi sein, möglichst mit großen Kofferraum(evt. soll ein Mountainbike Platz haben), da wir eine Familie gründen wollen, sollte natürlich dann sonst ein Kinderwagen in Kofferraum Platz haben, für Kindersitz sollte es auch geeignet sein, wenn möglich sparsamer Spritverbrauch und allgemein im Betrieb und Instandhaltung kostengünstig. Sicherheit ist uns auch sehr wichtig.

Da wir eben in der Stadt und Autobahn und auf der Bundesstraße viel fahren werden, wollen wir uns den "Luxus" einer Automatikschaltung gönnen, sofern es aus eurer Sicht das Preis-/Leistungsverhältnis dafür passt.

Da wir bisher gar keine Ausstattung (nicht einmal eine Klimaanlage) hatten, tun wir uns derzeit sehr schwer, welche Ausstattungsvariante wir nehmen sollen oder welche Zusatzfeatures sehr gut oder wichtig wären.

Deshalb hätte ich folgende Fragen an euch:

* Welches Modell wäre aus eurer Sicht für uns beim Skoda Octavia Kombi ideal?

* Sollten wir auf irgendetwas besonders achten beim Skoda Octavia Kombi? Gibt es Schwächen bei gewissen Varianten oder Modellen?

* Welche Zusatzfeatures würdet ihr unbedingt raten hinzuzunehmen?

* Welche Erfahrungen habt ihr mit der Automatik beim Skoda Octavia Kombi? Ist sie empfehlenswert oder nicht?

* Würdet ihr eher raten einen "Vorführauto", "Neuwagen", "gebraucht Auto" zu kaufen? Wie ist es beim Leon mit dem Wertverlust bzw. Kosten?

* Habt ihr Erfahrung mit EU Autos? Sind hier die Angebote gut bzw. muss man da auf etwas aufpassen? http://www.semis.at/

Schon jetzt DANKE für eure Hilfe, wir ins wirklich um jeden Tipp dankbar! Wir haben schon sehr viel gelesen und geschmöckert im Forum und bei Testseiten, aber irgendwie sind wir uns immer noch nicht ganz schlau geworden, weil es eben viele Meinungen gibt.

Ähnliche Themen
56 Antworten

Zitat:

@gelb193 schrieb am 19. August 2016 um 09:06:17 Uhr:

* Welches Modell wäre aus eurer Sicht für uns beim Skoda Octavia Kombi ideal?

Ambition oder Style. Es gibt noch Active, aber das ist wirklich sehr spartanisch. Keine Klimaanlage, kein Lederlenkrad, keine elektrischen Fensterheber (glaube ich). Das müsste man alles dazu bestellen (manchmal aber auch gar nicht möglich), so dass es dann teurer wird, als ein Ambition Modell.

Es kommt natürlich immer auf eure Ansprüche an.

Zitat:

@gelb193 schrieb am 19. August 2016 um 09:06:17 Uhr:

* Sollten wir auf irgendetwas besonders achten beim Skoda Octavia Kombi? Gibt es Schwächen bei gewissen Varianten oder Modellen?

Ich kann auch nur vom vielen Lesen von Testberichten, Usermeinungen usw. urteilen. Offenbar hat der Octavia generell ein strafferes Fahrwerk und eine schlechtere Dämmung als z.B. der Golf Variant. Aber persönlich konnte ich das noch nie testen (keine Probefahrt).

Eine elektronische Parkbremse gibt es gar nicht, soweit ich weiß. (Im Golf serienmäßig).

Zitat:

@gelb193 schrieb am 19. August 2016 um 09:06:17 Uhr:

* Welche Zusatzfeatures würdet ihr unbedingt raten hinzuzunehmen?

Das solltest du wohl selbst für dich entscheiden.

Zitat:

@gelb193 schrieb am 19. August 2016 um 09:06:17 Uhr:

* Würdet ihr eher raten einen "Vorführauto", "Neuwagen", "gebraucht Auto" zu kaufen? Wie ist es beim Leon mit dem Wertverlust bzw. Kosten?

Ich frage mich das auch im Moment. Die Skoda's scheinen etwas günstiger, dafür scheint im Golf aber mehr serienmäßig verbaut zu sein (Parkbremse, el. Fensterheber hinten).

Nach meinen Recherchen zahlt man für einen EU-Neuwagen (Octavia) ca. genauso viel wie für einen etwa gleichwertigen Golf Variant als Jahreswagen (dt. Ausführung).

Bin da auch leider noch unschlüssig. Im Octavia hat man mehr Platz, der Golf ist etwas edler.

Seat Leon find ich persönlich nicht so ansprechend vom Interieur.

Themenstarteram 19. August 2016 um 10:41

Vielen lieben Dank für die rasche Antwort und vor allem die vielen Antworten. Das mit der Ausstattung hilft mir schon ein wenig. weil es gibt so viele Varianten und Features dass ich da echt schnell den Überblick verloren habe.

Danke auch bezüglich Varianten bzw. auch wegen Vorführauto/Jahresauto usw., auch wenn du ebenso unschlüssig bist, bestätigt es ein wenig meine Gedanken! :)

Folgendes zu Deiner Anfrage:

Ich persönlich fahre den Octi III als Limo. mit Automatik u. Style Ausstattung / 1,4 TSI, 110 kw ) weil im Sept 2015 die JOY Ausstattung nicht erhältlich war. Bin nach 10.000 km auch mit dem Verbrauch sehr zufrieden. Vorher habe ich von 2005 bis 2015 die Limo. als 2.0 TDI mit Autom. u. Elegance gefahren und auch ohne Probleme.

Mein Schwiegersohn ist von Fabia II Kombi ( ohne Probleme ) im Juni 2016 auf Octavia Combi mit 1,2 Maschine - 6 Gang umgestiegen ( keine Probleme ). Er hat die Ausstattung JOY ( kann ich nur empfehlen ) mit dem Licht- u. Sichtpaket sowie Parksensoren vorne u. Lehnenfernentriegelung bzw. Metallic ( inkl. aller Rabatte u. Überführung 20.000,-- € ). Mit dem DSG Getriebe hatte u. habe ich keine Probleme. Hier sollte man noch die " Fahrerprofilauswahl " mit bestellen; spart etwas Sprit.

Themenstarteram 19. August 2016 um 12:46

Vielen dank für Infos, klingt wirklich gut! Auch danke für den Tipp!

Ja, Servus, Steiermärker hier.

Versicherungssteuern auf Pferdestärken sind in Österreich fatal. Deswegen sind die üblichen Deutschen 150-PS-Motorisierungen u.U. etwas zu teuer im Unterhalt.

Am sparsamsten ist der 110 PS GREENTEC Diesel mit 6-Gang-Getriebe. Der kommt wohl tatsächlich mit nur VIER Litern aus!

Allerdings zahlt sich ein Diesel dann bei nur 12.000 km pro Jahr vielleicht nicht aus. Da tät ich eher einen Benziner hernehmen. Wichtig ist: 6-Gang-Getriebe.

Neu ist ein Octavia ausstattungsbereinigt immer noch ein paar Tausender billiger als ein Golf. Ich glaube, der Leon ST ist auch noch mal billiger.

Leon ST - Golf Variant - Octavia Combi = 587 - 605 - 610 Liter Kofferraum.

Mit Mountainbikes wär da der Octavia die erste Wahl. Zumal der pfiffige Einteilungslösungen hat, die es bei den anderen garned gibt!

Automatik: Das DSG (Doppelkupplungsgetriebe) soll inzwischen völlig ausgereift sein. Sollte auch am Verbrauch nichts ausmachen.

Komfort: Erst mit starken Motorisierungen gibt es neuerdings das verstellbare Fahrwerk DCC beim Octavia Combi. Beim Golf und Leon gibts das schon lange. Nur mit DCC kann der Octavia im Komfort mit Golf und Leon mithalten. Ohne das ist er relativ straff abgestimmt. Was für viele Käufer ja kein Nachteil ist...

Neu-/Jahres-/Gebrauchtwagen: Der Octavia ist extrem wetstabil. Noch stabiler als der Golf. Von daher spart man nicht so viel, wenn man einen gebrauchten kauft. Wenn bei 25 k€ Schluss ist, ist das aber in jedem Falle mager. Das würde keinesfalls für DCC oder DSG reichen.

Hoffe, das bringt ein bisserl mehr Klarheit...

Ach so, ja: Es ist in Deutschland (i bin ja sölber an Deitscher, bin halt nur hergesiedelt) sehr wichtig, dass ein Auto edel ist und Prestige bedeutet. Das ist hierzulande wurscht. Also: Da darfs dann auch an Seat sein, des mocht goanix.

Themenstarteram 19. August 2016 um 13:52

Danke für deine Infos! :) Ja, also da hast du mal recht: ich brauch kein Auto für das Prestige, sondern es soll wirklich einfach funktionell sein, angenehm zum fahren sein und preislich ok.

Wenn ich dich richtig verstanden habe, würdest du am ehesten zum Octavia tendieren, wenn es billiger sein sollte den Leon und Golf geht halt immer :)

Danke auf alle Fälle für deine Tipps!

Zitat:

@dagamba schrieb am 19. August 2016 um 13:22:30 Uhr:

Neu ist ein Octavia ausstattungsbereinigt immer noch ein paar Tausender billiger als ein Golf. Ich glaube, der Leon ST ist auch noch mal billiger.

Kann ich so nicht nachvollziehen. Golf Variant ("Comfortline") und Octavia ("Ambition") kosten als EU-Import beide ca. knapp 18.000 EUR bei mobile.de.

Nun hab ich zwar nicht genau die Ausstattungsunterschiede zwischen Comfortline und Ambition untersucht, aber ich denke die sind relativ vergleichbar, jedenfalls beides die mittlere Ausstattungslinie.

Deutsche Ausführungen sind dann vermutlich beide proportional teurer.

Vielleicht gibt's ein paar hundert EUR Unterschied, aber "ein paar Tausender" würde ich nicht sagen.

Lt. Fachpresse ist das rund 2000 € Aufschlag für das "VW" Emblem. Z.B. Autobild (das, was ich online gefunden hab):

"Gegenüber Octavia Combi und Leon ST verlangt VW für den Golf Variant rund 2000 Euro Zuschlag."

Ähnliche Werte bei anderen Zeitschriften.

Wenn mans sich Posten für Posten genau durchrechnet, kommt man auch ungefähr da raus (na gut, bin bislang bei ca. 1500 Unterschied rausgekommen, hab aber schlampig gearbeitet). Listenpreis, natürlich. Euro-Reimport und so ist ne ganz andere Geschichte.

Themenstarteram 20. August 2016 um 10:16

Also prinzipiell ist da dann eher auf Skoda oder Seat (oder eine ganz andere Marke) zu setzen vom "Preis" besser? Außer man bekommt irgendwo ein "Schnäppchen"?

Wir fahren einen Skoda Octavia Combi 2,0 TDI Style (sehr gute Sitze) EU-Import aus DK, da wir an der Grenze zu DK wohnen.

Einen großen Diesel braucht ihr bei eurem Fahrprofil eher nicht. Es wäre aus meiner Sicht ein Benziner, vielleicht bei längeren Fahrten der 1,4 TSI, 150PS.

Mit dem Fahrzeug selbst sind wir extrem zufrieden. Das Platzangebot für uns ( 2 Erwachsene und Zwillinge) sehr gut und (fast) immer ausreichend. Nur bei einem längeren Urlaub (ab 2 Wochen) schnallen wir uns eine Dachbox oben drauf. Um den Kofferraum voll zu nutzen, empfehle ich das Trenngitter als Zubehör. Wir haben es verbaut und sind seit dem noch begeisterter vom Kofferraum, der für die Kompaktklasse (!!!!) sehr groß ausfällt. Den Golf VII Variant sind wir auch gefahren, fanden den Unterschied des Fahrwerks aber nicht so gravierend, dass es den Preisunterschied rechtfertigt. Richtig ist, dass der Octavia Combi im Leerzustand auf der Hinterachse etwas "poltert", beladen aber offenbart er dann die Stärken.

Das Geräuschniveau im Inneren des Octavia empfinden wir als angemessen. Ein großer Vorteil des Skodas ist die familienfreundliche und mitdenkenden Entwicklung des Fahrzeuges.

Der Gesamtverbrauch unseres Motors liegt nach 25.000km bei 5,1 l/100km

Viele Grüße, flensem

Themenstarteram 20. August 2016 um 15:17

Vielen Dank für die ausführliche Info - klingt echt gut!

Hi.

Deine preisvorstellung bis 25000 euro ist gut Da hier in Österreich deutlich höhere Preise für Autos zu bezahlen sind.

An deiner stelle würde ich aus folgendem Grund die Automatikschaltung dazu nehmen.

-stadtverkehr

-tourismusstadt(besonders in der hauptreisezeit im sommer)

Das heißt du wirst oft im stau stehen und dann nicht mehr schalten zu müssen ist ein Traum.

Ich hab auch eine und werde sie in zukunft in allen,noch kommenden Kfz haben.

Wie oben bereits beschrieben ist das platzangebot riesig.

Themenstarteram 23. August 2016 um 6:01

Vielen Dank, ja aus dem Grund denken wir eben auch stark über eine Automatik nach, weil viel Stau ist und da ist es wirklich sehr praktisch. Falls ich dann erste Angebote mal bekomme, kann ich die euch posten und nach eurer Meinung dazu fragen? Wäre echt dann super! Wird zwar noch bisschen dauern bis ich es zum Händler schaffe, aber dann wäre es toll!

Deine Antwort
Ähnliche Themen