ForumA3 8P
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Sitzheizung 8PA Mj. 09, FL

Sitzheizung 8PA Mj. 09, FL

Wer suchet, der findet...... nicht das richtige!

Meine Sitzheizung wird nicht richtig heiß; auf 6 gerade mal so, das der Popo

und der Rücken lauwarm wird; bei meinem Vorgängermodell (03) brauchte

ich die Einstellung 6 garnicht, so hätte es nämlich gekochte E... gegeben!

Und nun nur noch laufwarm!

Hat jemand einen Tipp, was ich dem Freundlichen hierzu am besten sagen

kann, bzw. woran könnte es liegen??

Danke im voraus

Eljo

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von otiswright

hallo zusammen,

 

wie marco schon gesagt hat ist die sitzheizung wohl an die heizung bzw klima gekoppelt, oder sogar an den außenluft temeraturfühler.

je nach außentemperatur gibt das steuergerät dann mehr oder weniger energie zur verfügung.

im winter und somit bei kälteren temperaturen besteht ja auch mehr bedarf wärme zu produzieren als im sommer bei 30°C im schatten.

 

zudem würde ja auch keiner wollen, dass bei 30°C (um dabei zu bleiben :) ) die sitzheizung auf leistung läuft.

 

wobei ja der gesunde menschenverstand einem rechtzeitig mitteilen sollte, dass die sitzheizung im sommer nicht wirklich benötigt wird :), oder zumindest nicht in der höchsten stufe.

 

wenn ihr im sommer also auf spiegelei im sitz besteht, dann gart den restlichen körper gleich mit indem ihr die heizung auch aufdreht und die fenster schließt :)

 

bis dann

 

otis

Leider muss ich euch da enttäuschen; die Sitzheizung hat absolut NICHTS mit der Klima und der Aussentemp zu tun.

Sie hat eine eigene Steuerung und steuert das ganze ganz einfach über die vorhandene Sitztemperatur!

 

Sprich ist der Sitz von Grund auf Wärmer im Sommer so wird er auch nicht gleich mit Vollerlast geheizt.

Hat das Auto aber wie z.B. im Winter eine Innnentemp. von 3°C dann wird auch etwas schneller bzw. mit einer etwas höheren Last geheizt.

 

Die Sitzheizung wird übrigens mit als erster Verbraucher abgeschaltet wenn das Batteriemanagment eine zu niedriger Spannung feststellt!

 

Mfg

Andy

 

593 weitere Antworten
Ähnliche Themen
593 Antworten

Ich habe auch den Unterschied feststellen müssen. Die Sitzheizung in meinem alten 8P von 2003 kam deutlich schneller auf Temperatur und war auch intensiver.

Im Mj08 ist sie leider etwas träger und nicht ganz so "heiss" ...

 

Mfg

Andy

Hallo,

bei meinem letzten A3 SB 2.0 TDI MJ 2007 war es folgendermaßen:

Wenn ich im Winter die Heizung der Klimaautomatik aus hatte und nur die Sitzheizung auf 6 eingeschaltet habe, wurde diese nur lauwarm. Sobald ich die Heizung der Klima auf z.B. 20 °C eingestellt hatte und der Innenraum warm wurde, ging die Sitzheizung auf volles Brot.

Etwas ähnliches habe ich hier auch schon gelesen - da scheint also irgendeine Logik hinterzustecken...

Bei meinem jetzigen MJ 2009 habe ich die Sitzheizung bisher nur auf 4 oder so gehabt - da kam auch nicht wirklich viel.

Ich hatte die Heizung der Klima aber noch nicht an...

Gruß

Marco

Einen schönen Sonntag Allerseits,

 

gibt´s hier noch Leute, die das gleiche Problem haben

oder besteht dieses Forum nur noch aus Facelift-Rückleuchten,

1.4 oder 1.8 Motoren und jeder Menge "Wie-kann-ich-mein-Auto-

schöner-machen"?? :confused:

 

Nichts für Ungut, aber anscheinend sind "echte" Fragestellungen hier

nicht erwünscht bzw. uninteressant!!! :mad:

 

Laß mich jetzt einfach mal überraschen! :D

 

Grüße

Eljo

hallo zusammen,

wie marco schon gesagt hat ist die sitzheizung wohl an die heizung bzw klima gekoppelt, oder sogar an den außenluft temeraturfühler.

je nach außentemperatur gibt das steuergerät dann mehr oder weniger energie zur verfügung.

im winter und somit bei kälteren temperaturen besteht ja auch mehr bedarf wärme zu produzieren als im sommer bei 30°C im schatten.

zudem würde ja auch keiner wollen, dass bei 30°C (um dabei zu bleiben :) ) die sitzheizung auf leistung läuft.

wobei ja der gesunde menschenverstand einem rechtzeitig mitteilen sollte, dass die sitzheizung im sommer nicht wirklich benötigt wird :), oder zumindest nicht in der höchsten stufe.

wenn ihr im sommer also auf spiegelei im sitz besteht, dann gart den restlichen körper gleich mit indem ihr die heizung auch aufdreht und die fenster schließt :)

bis dann

otis

Bin erst heut in der MensHealth wieder drübergestolpert:

http://www.menshealth.de/.../...e-sitze-schlecht-fuer-hoden.100544.htm

Gruß

Stefan

Audi denkt an Eure Gesundheit! ;)

Zitat:

Original geschrieben von otiswright

hallo zusammen,

 

wie marco schon gesagt hat ist die sitzheizung wohl an die heizung bzw klima gekoppelt, oder sogar an den außenluft temeraturfühler.

je nach außentemperatur gibt das steuergerät dann mehr oder weniger energie zur verfügung.

im winter und somit bei kälteren temperaturen besteht ja auch mehr bedarf wärme zu produzieren als im sommer bei 30°C im schatten.

 

zudem würde ja auch keiner wollen, dass bei 30°C (um dabei zu bleiben :) ) die sitzheizung auf leistung läuft.

 

wobei ja der gesunde menschenverstand einem rechtzeitig mitteilen sollte, dass die sitzheizung im sommer nicht wirklich benötigt wird :), oder zumindest nicht in der höchsten stufe.

 

wenn ihr im sommer also auf spiegelei im sitz besteht, dann gart den restlichen körper gleich mit indem ihr die heizung auch aufdreht und die fenster schließt :)

 

bis dann

 

otis

Leider muss ich euch da enttäuschen; die Sitzheizung hat absolut NICHTS mit der Klima und der Aussentemp zu tun.

Sie hat eine eigene Steuerung und steuert das ganze ganz einfach über die vorhandene Sitztemperatur!

 

Sprich ist der Sitz von Grund auf Wärmer im Sommer so wird er auch nicht gleich mit Vollerlast geheizt.

Hat das Auto aber wie z.B. im Winter eine Innnentemp. von 3°C dann wird auch etwas schneller bzw. mit einer etwas höheren Last geheizt.

 

Die Sitzheizung wird übrigens mit als erster Verbraucher abgeschaltet wenn das Batteriemanagment eine zu niedriger Spannung feststellt!

 

Mfg

Andy

 

so, jetzt habe ich ausgiebig getestet, wenn ich AC an Lüftung an hab und die sitzheizung auf stufe 6

dann kommt die sitzoberfläche lt. thermometer (infrarotthermometer) auf genau 29,1°C schalte ich

klima aus passiert nichts, schalte ich aber dazu die lüftung komplett aus dann schafft es der sitz auf 36,9°C

ich kann mir das nur so erklären, dass wohl jeder recht hat hier und es tatsächlich an der spannung liegt,

sind weniger verbraucher an, bekommt die sitzheizung volle last und funktioniert so wie man es sich eigentlich

vorstellt...

hat jemand ein vergleichswert mit den temparaturen, wieviel °C schafft eine SH mit leder stufe6die diese "probleme" nicht hat ????

Sollte ein Audi nicht mit ausreichend Spannung bereitgestellt werden, um alle ab Werk verbauten Kompontenten zu speisen :confused: Was muss dafür dann kaufen? Super-Duper-Extra-Premium? :D

Hallo, ich bin Gestern beim Kumpel mal mit gefahren, er hat sich einen 8PA geholt, er meckert auch rum, das bei seinem älteren 8P der Sitz wärmer wurde. Kann man das Problem mit VAG-COM lösen?

Zitat:

Original geschrieben von Matze rs210

Hallo, ich bin Gestern beim Kumpel mal mit gefahren, er hat sich einen 8PA geholt, er meckert auch rum, das bei seinem älteren 8P der Sitz wärmer wurde. Kann man das Problem mit VAG-COM lösen?

Hallo Matze,

ich kann mir vorstellen, dass Audi die Temperatur der Sitzheizung runtergeregelt hat, damit sie nicht regresspflichtig gemacht werden können falls du dir deine Matzeballen verschmorst (siehe MensHealth- Bericht).

 

 

Meinste das Audi uns nur schützen will, zumindest unsere Kleinen. wenigstens auf der Beifahrerseite kann die Sitzheizung ordentlich brennen, da sitzen wir ja nicht. ;)

Zitat:

Original geschrieben von Matze rs210

Meinste das Audi uns nur schützen will, zumindest unsere Kleinen. wenigstens auf der Beifahrerseite kann die Sitzheizung ordentlich brennen, da sitzen wir ja nicht. ;)

Nach dem Motto: Frauen können gar nicht "heiss" genug sein? ;)

:D

Worin liegt denn jetzt das Problem genau ? Habt ihr die immer auf 6 an und es wird nicht warm genug oder wie ? Also bei mir im Cabrio wird die richtig flott heiss und Stufen über 3 braucht kein Mensch. Ich starte immer mit Stufe 3 und geh dann nach kurzer Zeit auf Stufe 2 runter und da bleibt die dann auch. Ist immer schön warm :)

Zitat:

Original geschrieben von Torben9N

Worin liegt denn jetzt das Problem genau ? Habt ihr die immer auf 6 an und es wird nicht warm genug oder wie ? Also bei mir im Cabrio wird die richtig flott heiss und Stufen über 3 braucht kein Mensch. Ich starte immer mit Stufe 3 und geh dann nach kurzer Zeit auf Stufe 2 runter und da bleibt die dann auch. Ist immer schön warm :)

.. und genau darin liegt das Problem!!

Meine Sitzheizung wird nämlich bei 2 oder 3 überhaupt nicht warm, deshalb grundsätzlich

auf 6, damit mein Hintern ein bischen Wärme spürt!

Habe meine Freundlichen schon drauf angesetzt, bisher aber noch keine Rückmeldung;

wozu brauche ich eine Skaleneinstellung, wenn doch nur die "6" gebraucht wird!

Bin mal gespannt, was draus wird!!

Übrigens, die Tipps, die hier gegeben wurden, alles schön und gut, aber funktionieren

muß es auch; bei mir nämlich nicht!!!!

Jedenfalls ist meine Sitzheizung nicht so, wie ich es mir vorstelle; und damit kann

ich überhaupt nicht leben; mal sehen, wie es weitergeht!

Grüße

Eljo

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Sitzheizung 8PA Mj. 09, FL