ForumA3 8P
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. A3 8PA keine Gasannahme bei 130 km/h

A3 8PA keine Gasannahme bei 130 km/h

Audi A3 8PA Sportback
Themenstarteram 23. November 2013 um 10:37

Hallo,

Es betrifft einen 2005er Audi A3 Sportback 8PA (2.0 FSI, 150 PS), zur Zeit 122.000 km, der Fehler trat letztes Jahr zum ersten Mal auf.

Auf der Autobahn bei 130 km/h (ist in der Stadt bisher nie passiert), leuchten die Lämpchen für EPC und ESP auf, der Motor nimmt kein Gas mehr an und das Auto rollt aus. Auf dem Pannenstreifen starte ich dann den Motor neu und es geht wieder...bis zum nächsten Mal, dann.

Wir waren letztes Jahr deswegen in der Audi-Werkstatt. Laut Rechnung haben sie folgendes gemacht:

GFS/Geführte Funktion, Luftfilterkasten aus- und eingebaut, Batterie aus- und eingebaut, Steuergerät EDC aus- und eingebaut, Zentralen Leitungssatz freigelegt + geprüft, Steuerzeit geprüft, Steuerventil für Nockenwellen ersetzt....Summe: € 975

Mit den Worten "Der Fehler sei behoben" haben wir die Werkstatt verlassen und den Fehler seit dem wieder 3x gehabt, zuletzt vor genau einem Monat.

Wir sind wieder in die Werkstatt, daraufhin prüfen sie nochmal und plötzlich ist laut Werkstatt die Drosselklappeneinheit defekt und muss getauscht werden. Das Diagnoseprotokoll (das ich mir habe ausdrucken lassen) sagt:

Motorelektronik: Drosselklappensteuerung Fehlfunktion (P1545) unplausibles Signal, sporadisch

Motorelektronik: Drosselklappenpotentiometer G69 Signal zu klein (P0122), unterer Grenzwert unterschritten, statisch

Motorelektronik: Winkelgeber 2 für DK-Antrieb-G188 Signal zu klein (P0222) unterer Grenzwert unterschritten, statisch

Auf Kulanz wird gar nichts gemacht, fürs Reparieren verlangen sie weitere € 1000, weil es ein anderer Fehler ist als letztes Mal. Lächerlich. Anfrage bei einer anderen Werkstatt ergab, dass inklusive Tausch ca. € 550 veranschlagt werden. Es ist genau das gleiche Verhalten auf der Autobahn wie zuvor, der Fehler wurde sicher nicht behoben. Diskutieren konnte ich mit der Audiwerkstatt nicht, der Chef hat am Telefon einfach aufgelegt, die Sau.

Daraufhin sind wir gegangen und haben das Auto beim ÖAMTC (kostenlos) testen lassen. Die konnten nur oberflächlich einen Fehler im Fehlerspeicher auslesen, weil mit den allgemeinen Lesegeräten sie nicht tiefer ins System kommen. Ein Fehler wurde gefunden im Lenksensor (irgendsowas). Komisch, dass die Audi-Werkstatt diesen Fehler gar nicht erwähnt hat.

Der Techniker vom ÖAMTC meinte, wenn der Sensor ein falsches Signal liefert (links/rechts lenken, etc.) dann kann auch das Notfallprogramm anspringen, welches eben in diesem Fehler resultiert. Neuer Sensor kostet so laut ihm ca. € 400 - € 900 :O. Er meinte, man kann den Sensor auch resetten lassen, das würde vielleicht was bringen. 

Ich als Laie weiß hier nicht, was verantwortlich ist. Ich möchte nicht nochmal € 500+ blind in irgendwas reinstecken, was gar nichts hilft.

Wer kann hier helfen und Rat geben?

Danke

Ähnliche Themen
5 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von VillageMaster

 

Auf der Autobahn bei 130 km/h (ist in der Stadt bisher nie passiert), leuchten die Lämpchen für EPC und ESP auf, der Motor nimmt kein Gas mehr an und das Auto rollt aus. Auf dem Pannenstreifen starte ich dann den Motor neu und es geht wieder...bis zum nächsten Mal, dann.

Hallo,

bei meinem Sportback (1,8 TFSI, 160 PS, S-tronic) trat dieser Fehler genauso wie bei dir auf. Es war auf einer längeren Autobahnfahrt, und nach einem Neustart des Motors lief er wieder ganz normal. Auf dieser Fahrt trat der Fehler noch ein- oder zweimal auf.

Am nächsten Tag zur Werkstatt, Diagnosegerät anschließen lassen, diverse Fehler wurden angezeigt. Bitte frage nicht, welche da angezeigt wurden, ich weiß es nicht - aber für meinen Meister war sofort klar, dass ein Fehler in der Drosselklappen-Steuereinheit "höchstwahrscheinlich" für die Motorprobleme verantwortlich war. Einen Tag später wurde repariert, und der Fehler trat dann nie mehr auf. Die Rechnung von damals habe ich als Datei angehängt.

Gruß Christof

Rg-large
Themenstarteram 23. November 2013 um 20:57

Zitat:

Original geschrieben von Hemmi1953

Zitat:

Original geschrieben von VillageMaster

 

Auf der Autobahn bei 130 km/h (ist in der Stadt bisher nie passiert), leuchten die Lämpchen für EPC und ESP auf, der Motor nimmt kein Gas mehr an und das Auto rollt aus. Auf dem Pannenstreifen starte ich dann den Motor neu und es geht wieder...bis zum nächsten Mal, dann.

Hallo,

bei meinem Sportback (1,8 TFSI, 160 PS, S-tronic) trat dieser Fehler genauso wie bei dir auf. Es war auf einer längeren Autobahnfahrt, und nach einem Neustart des Motors lief er wieder ganz normal. Auf dieser Fahrt trat der Fehler noch ein- oder zweimal auf.

Am nächsten Tag zur Werkstatt, Diagnosegerät anschließen lassen, diverse Fehler wurden angezeigt. Bitte frage nicht, welche da angezeigt wurden, ich weiß es nicht - aber für meinen Meister war sofort klar, dass ein Fehler in der Drosselklappen-Steuereinheit "höchstwahrscheinlich" für die Motorprobleme verantwortlich war. Einen Tag später wurde repariert, und der Fehler trat dann nie mehr auf. Die Rechnung von damals habe ich als Datei angehängt.

Gruß Christof

Vielen Dank Christof!

Aus der Rechnung kann ich aber nur herauslesen, dass die Drosselklappeneinheit aus- und eingebaut wurde (neben der üblichen Kabelsatzprüfung und dem Fehlerauslesen).

Ein "Stutzen" für € 281,xx? Wurde da bei dir die ganze Einheit getauscht?

 

Ich lese im Internet zu meinen angegebenen Fehlern immer die gleichen Symptome bei VAG Fahrzeugen (VW, Skoda, Audi) immer in Verbindung mit der Drosselklappeneinheit. Bei manchen bringt der Tausch etwas, bei anderen nicht :/ Nur für das Probieren allein ist mir der Preis zu hoch. Ich hätte gerne Gewissheit.

Da frag ich mich schon, wenn das angeblich so ein "bekanntes" Problem ist, wieso die Werkstatt da nicht schon beim ersten Mal draufkommen konnte, obwohl wir fast € 1.000,- zahlen mussten. Das wird doch wohl möglich sein, dass eine eigene AUDI Werkstatt ihre eigenen Fehler kennt? Unglaublich.

Dieser Stutzen ist die ganze Drosselklappeneinheit. Wenn du nach der Teilenummer lt. Rechnung suchst, dann siehst du das auch. Hier mal ein Beispiel: http://www.tav-autoverwertung.de/.../...ntal-A2C53390403-Drosselklappe

Zu dem anderen Thema kann ich dir nichts sagen. Ich habe aber nie gesagt, dass es sich um ein wirklich bekanntes Problem handelt. Nur für meinen Meister, der mein allergrößtes Vertrauen genießt, war beim Durchsehen der im Diagnosegerät angezeigten Fehler klar, dass es sich wohl um die Drosselklappensteuerung handelt. Und so war es dann auch.

Viel Erfolg!

Themenstarteram 24. November 2013 um 22:27

Zitat:

Original geschrieben von Hemmi1953

Dieser Stutzen ist die ganze Drosselklappeneinheit. Wenn du nach der Teilenummer lt. Rechnung suchst, dann siehst du das auch. Hier mal ein Beispiel: http://www.tav-autoverwertung.de/.../...ntal-A2C53390403-Drosselklappe

Zu dem anderen Thema kann ich dir nichts sagen. Ich habe aber nie gesagt, dass es sich um ein wirklich bekanntes Problem handelt. Nur für meinen Meister, der mein allergrößtes Vertrauen genießt, war beim Durchsehen der im Diagnosegerät angezeigten Fehler klar, dass es sich wohl um die Drosselklappensteuerung handelt. Und so war es dann auch.

Viel Erfolg!

Nein, dass das Problem "bekannt" ist war eine reine Vermutung von mir. Eine kompetente Werkstatt hätte da schon beim ersten Mal draufkommen müssen.

Da ich dem Laden nach der Sache aber nicht mehr traue, würd ich gern wissen: Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass diese Fehler tatsächlich auf eine defekte Drosselklappe deutet (wie von der Audi-Werkstatt diagnostiziert)?

Wie wahrscheinlich ist es, dass es doch stattdessen den Lenksensor betrifft (wie vom ÖAMTC vermutet)?

Kann noch jemand etwas dazu sagen?

Vielen Dank!

Themenstarteram 28. November 2013 um 11:12

Kann mir irgendjemand sagen, ob das Resetten des Lenksensors bezüglich dieses Problems sinnvoll wäre? Bringt das was?

Danke

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. A3 8PA keine Gasannahme bei 130 km/h