ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Sind beim F31 320xd, Querlenker vorne links unten, mit Öl gefüllt?

Sind beim F31 320xd, Querlenker vorne links unten, mit Öl gefüllt?

BMW 3er F31
Themenstarteram 24. Juli 2018 um 21:09

Hallo Gemeinde

habe heute nach langem Suchen wo her das Öl tropft gefunden das es aus dem Querlenker vorne links unten kommt.

Meine Frage wäre sind die mit Öl gelagert ?

Hat jemand auch schon mal gewechselt?

Siehe Fotos!

Kilometer Stand 258Tkm sind noch die ersten Querlenker!

Gruß

Schmidt

 

 

Asset.JPG
Asset.JPG
Asset.JPG
Ähnliche Themen
14 Antworten

Yes, Hydrolager. Meines hats links mit 80tkm erwischt...

Bei meinem letzten hab ich gegen Meyle Querlenker getauscht, das sind dann gummigelagerte ohne Öl. Spureinstellung /Prüfung notwendig. Ferner sind meist die Spurstangen mit fällig, es sei denn, du bekommst die Mutter noch gedreht ohne die Lenkung dabei kaputt zu machen. Glaub ich aber nicht bei 258tkm.

Themenstarteram 24. Juli 2018 um 22:45

Danke Jungs!!

Sind meyle Querlenker auch so langlebig wie die originalen?

Obwohl bei desmo die auch nicht lange gehalten haben! Hast du dann gleich beide gemacht oder nur die die kaputt war?

Also wenn Öl raus kommt sind die hin!

Dann Google ich mal nach paar neuen incl Spurstangen!

 

Hat sich der Schaden z.B. durch Vibrationen im Lenkrad bemerkbar gemacht?

Bei mir schon, leichtes klack klack auf manchen Straßen, ohne zu bremsen. Reproduzierbar, wenn man die gleiche Straße wieder mit der gleichen Geschwindigkeit fährt. Es war aber vor allem akustisch nervend. Nicht laut, aber nervend.

Themenstarteram 25. Juli 2018 um 12:03

Zitat:

@only Diesel schrieb am 25. Juli 2018 um 09:19:44 Uhr:

Hat sich der Schaden z.B. durch Vibrationen im Lenkrad bemerkbar gemacht?

Gemerkt habe ich das durch Öl Tropfen in der Garage!

Und kleckern höre ich noch nicht!

Denke wenn Öl komplett raus das es dann anfängt!

Bei mir hat man nix gemerkt beim fahren. Auch nachdem er ausgeblutet war. Einzig die Sauerei auf dem Garagenboden hab ich bemerkt. Souvenir für immer...

Themenstarteram 27. Juli 2018 um 2:33

Dann fahre ich erstmal weiter damit:-)

Weiß noch nicht ob ich Original oder meyle oder lemförder oder nur das Hydrolager Tausche/nehme! Bin noch nicht schlüssig geworden!!!

Vielleicht hilft ja jemand bei der Entscheidung mit seinen Erfahrungen

...nur zur Richtigstellung, damit es hinsichtlich der Ersatzteilbenennung keine Konfusion gibt:

Das ausgelaufene Hydrolager sitzt in der Zugstrebe, die die Bremskräfte in den Vorderachsträger einleitet.

Der (untere) Querlenker ist das Teil parallel zur Antriebswelle in Bild 3.

Beim Tausch der Zugstrebe bzw. deren Lagerbuchse muss keine Fahrwerksvermessung durchgeführt werden, da sich die Geometrie beim Tausch nicht ändert.

Beim Ersatz des/der Querlenker ist das anders.

Themenstarteram 7. September 2018 um 21:55

Zitat:

@joe_e30 schrieb am 24. Juli 2018 um 21:51:52 Uhr:

Bei meinem letzten hab ich gegen Meyle Querlenker getauscht, das sind dann gummigelagerte ohne Öl. Spureinstellung /Prüfung notwendig. Ferner sind meist die Spurstangen mit fällig, es sei denn, du bekommst die Mutter noch gedreht ohne die Lenkung dabei kaputt zu machen. Glaub ich aber nicht bei 258tkm.

Hallo

Hab’s jetzt gemacht habe nur die Zugstreben aber gleich auf beiden Seiten neu gemacht!

Es sind Lemförder geworden! Wollte eigentlich Meyle HD verbauen habe aber für Xdrive keine im Netz gefunden:(

Spurstangen hatte ich auch mit zur Not, habe aber die alten ohne Probleme raus bekommen und sind auch noch gut! Lasse die also noch drin!

Habe dann auch die Spureinstellungskosten gespart :cool:

 

Die Spur hast du selbst geprüft oder eingestellt? Oder meinst du wegen der Wiederverwendung der Spurstangen diese nicht einstellen zu müssen? Schon allein die Verwendung von nicht originalen Querlenkern macht das aber eigentlich notwendig, egal ob du dir die Einstellung auf der Spurstange gemerkt hast oder nicht.

Bei 258Tkm schadet eine neue Vermessung auch nicht, denn mit der Zeit verstellt sich alles leicht.

Hallo zusammen, beim Reifenwechsel habe ich die Tage auch Öl an dem Querlenker vorne links entdeckt. Dies würde auch das „klacken“ erklären, welches ich hin und wieder beim bremsen und wieder anfahren höre. Mein Fahrzeug hat ca. 88tkm und ist 11/14 gebaut. Die Garantieverlängerung (der Name ist mir entfallen) sollte noch bis 11/18 gehen.

 

Meint ihr der Querlenker wird als Garantiefall oder Kulanz getauscht? Alle Inspektionen wurden rechtzeitig bei BMW gemacht.

Am Freitag habe ich einen Termin wegen der Serviceaktion „Lenkgetriebe“ beim Freundlichen.

Um nicht ganz unvorbereitet dort hin zu gehen frage ich :)

 

Grüße

Uwe

Themenstarteram 11. September 2018 um 19:23

Zitat:

@joe_e30 schrieb am 8. September 2018 um 08:10:29 Uhr:

Die Spur hast du selbst geprüft oder eingestellt? Oder meinst du wegen der Wiederverwendung der Spurstangen diese nicht einstellen zu müssen? Schon allein die Verwendung von nicht originalen Querlenkern macht das aber eigentlich notwendig, egal ob du dir die Einstellung auf der Spurstange gemerkt hast oder nicht.

Ich beobachte erst mal ob Verschleiß kommt!!! Hatte vorher keine Probleme damit!!

Wenn ich das dann mache kommen vorher die neuen Spurstangen erst rein! Geplant nächsten Sommer!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Sind beim F31 320xd, Querlenker vorne links unten, mit Öl gefüllt?