ForumPassat B8
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B8
  7. Side Assist vs. Side Assist Plus

Side Assist vs. Side Assist Plus

VW Passat B8
Themenstarteram 16. Juni 2016 um 23:17

Hi,

ich google mir hier schon einen Wolf, aber ich kann nicht so recht herausfinden, was der konkrete Unterschied ist? Bedeutet das Plus nur, dass das Lenkrad beim Spurwechsel und Auto im toten Winkel auch noch vibriert? Aber das wäre doch dann der Lane Assist? Ich peil das irgendwie nicht.

Beste Antwort im Thema

Es ist genauso wie Du sagst, es ist nur das Vibrieren im Lenkrad und Blinken der Lampen im Spiegel bei problematischen Spurwechsel (im Zusammenspiel mit Lane Assist).

Nachstehend die Erklärung von VW:

Der Spurwechselassistent „Side Assist“ weist Sie im Rahmen der Grenzen des Systems durch Warnlampen in den Außenspiegeln auf Fahrzeuge hin, von denen beim Spurwechsel Gefahr ausgehen könnte. Für stehende Objekte oder entgegenkommende Autos erfolgt keine Warnung. Ebenso werden Fahrzeuge, die mehr als eine Fahrspur entfernt sind, ignoriert. Der „Side Assist“ wird über einen Taster aktiviert und arbeitet ab einer Geschwindigkeit von 60 km/h. So können Sie Fahrsituationen besser einschätzen und Risiken minimieren – natürlich nicht, ohne selbst in den Rückspiegel gesehen zu haben. Durch die Kombination mit „Lane Assist“ werden Sie zusätzlich entlastet. Der Spurhalteassistent „Lane Assist“ trägt auf längeren Strecken mit eintönigen Fahrsituationen dazu bei, Unfälle bei nachlassender Konzentration möglichst zu vermeiden: Über ein Kameramodul im Bereich des Innenspiegels werden im Rahmen der Grenzen des Systems die Fahrbahnmarkierungen erfasst und die Position des Fahrzeugs ausgewertet. Weicht der Wagen nun von seiner Spur ab, warnt Sie der „Lane Assist“ mit einem leichten Gegenlenken.

Durch „Side Assist Plus“ profitieren Sie gegenüber den Einzelsystemen „Side Assist“ und „Lane Assist“ von zusätzlichen Funktionalitäten: Erkennt das System beispielsweise Ihre Absicht, die Spur zu wechseln, erfolgt bei rückwärtigem Verkehr zusätzlich zum Lenkeingriff eine leichte Vibration des Lenkrades, ergänzt durch das Blinken der LEDs in den Außenspiegeln.

 

Zitat:

@ubersoldat schrieb am 16. Juni 2016 um 23:17:04 Uhr:

Hi,

ich google mir hier schon einen Wolf, aber ich kann nicht so recht herausfinden, was der konkrete Unterschied ist? Bedeutet das Plus nur, dass das Lenkrad beim Spurwechsel und Auto im toten Winkel auch noch vibriert? Aber das wäre doch dann der Lane Assist? Ich peil das irgendwie nicht.

34 weitere Antworten
Ähnliche Themen
34 Antworten

Bei mir kommen da 4 Stück: lane assist, SideAssist, Ausparkassistent und noch einer... Kann gerade leider nicht nachschauen...

... Front Assist!

ich habe gerade mal bei VW geschaut! in dem Fahrerassistenz Paket ist nur der Lane Assist drin, in dem Fahrerassistenz Paket Plus sind deutlich mehr Assistenten enthalten, u.a. der Side und Ausparkassistent

Ganz am Anfang konnte man die Assistenten getrennt bestellen. Ab MJ 16 gabs dann mWn den Sideassist nur noch im FAP+

der Sideassist Plus lenkt übrigens sogar dagegen, wenn man trotz blinkender Lampe rausziehen will... Kann also auch mal nerven, bei Fehlalarm...

Den Ausparkassitent benutze ich nie, den Einparkassitent einmal die Woche, wenns hoch kommt...

DLA ist dagegen wichtig für mich.

Zitat:

@ZockerMax schrieb am 19. Juni 2016 um 22:52:48 Uhr:

Ganz am Anfang konnte man die Assistenten getrennt bestellen. Ab MJ 16 gabs dann mWn den Sideassist nur noch im FAP+

der Sideassist Plus lenkt übrigens sogar dagegen, wenn man trotz blinkender Lampe rausziehen will... Kann also auch mal nerven, bei Fehlalarm...

Den Ausparkassitent benutze ich nie, den Einparkassitent einmal die Woche, wenns hoch kommt...

DLA ist dagegen wichtig für mich.

Du verwechselst nicht zufällig gerade den Ausparkassi mit dem Parkassi?!?

So, Nachtrag zu dem assis im AID

Img-mt-3383725480784389514-image

Interessant: Der Front Assist wird bei mir (ohne AID) in dem Menü nicht angezeigt. Übers DM allerdings schon.

am 25. Juli 2016 um 23:33

Ich wollte ja den side Assistenten unbedingt aber nach einer Probefahrt bin ich nicht mehr so sicher wie sinnvoll er ist in der Praxis. War im dichten Verkehr praktisch ständig am leuchten und hat mich vor Lücken gewarnt in die ich routinemäßig einschere, die er aber schon als kritisch klein erkannt hat. Am Ende musste ich mich wieder voll auf die Spiegel verlassen sonst wäre kein Spurwechsel drin gewesen. Auch fand ich die Lampe etwas penetrant vor allem wenns geblinkt hat, und das war am hellen Tag.

Zitat:

@geisterhome schrieb am 25. Juli 2016 um 23:33:59 Uhr:

Ich wollte ja den side Assistenten unbedingt aber nach einer Probefahrt bin ich nicht mehr so sicher wie sinnvoll er ist in der Praxis. War im dichten Verkehr praktisch ständig am leuchten und hat mich vor Lücken gewarnt in die ich routinemäßig einschere, die er aber schon als kritisch klein erkannt hat.

Weil sie kritisch klein waren. Du denkst nur aus deiner eigenen egoistischen Sicht, bedenkst aber nicht, dass andere sich von dir genötigt fühlen, wenn du dort einscherst.

Leider ein weit verbreitetes Phänomen, ohne Not sich ohne Einhaltung des Sicherheitsabstands vor andere Autos zu setzen.

Ich möchte auf diese Ausstattung in keinem Fall mehr verzichten. Mit meinem vorherigen Fahrzeug (VW CC) hat es mich aber auch zwei mal vor Kaltverformung gerettet, weil auf der Autobahn plötzlich Fahrzeuge aufgetaucht sind, die dort nichts zu suchen hatten.

Also wenn er "ständig" leuchtet bei Lücken die Du normalerweise nutzen würdest liegt entweder ein Fehler beim Assi oder beim Fahrer vor. Sorry für die deutlichen Worte. Klar leuchtet er im Stadtverkehr oft, zumindest bei mir aber nahezu immer berechtigt und nur das "Hinweisleuchten"Bund nur sehr selten mal das "Warnblinken"....

Zitat:

@geisterhome schrieb am 25. Juli 2016 um 23:33:59 Uhr:

Am Ende musste ich mich wieder voll auf die Spiegel verlassen sonst wäre kein Spurwechsel drin gewesen. Auch fand ich die Lampe etwas penetrant vor allem wenns geblinkt hat, und das war am hellen Tag.

Man sollte immer Spiegel nutzen. Side Assist is halt nur... zum assistieren da.

Die Helligkeit der Lampe kann man regulieren.

Zitat:

@klein_A3 schrieb am 26. Juli 2016 um 07:07:40 Uhr:

Also wenn er "ständig" leuchtet bei Lücken die Du normalerweise nutzen würdest liegt entweder ein Fehler beim Assi oder beim Fahrer vor. Sorry für die deutlichen Worte. Klar leuchtet er im Stadtverkehr oft, zumindest bei mir aber nahezu immer berechtigt und nur das "Hinweisleuchten"Bund nur sehr selten mal das "Warnblinken"....

Richtig so ist es bei mir auch. Einzige Ausnahme sind diese Doppel Kreispunkte (NL: Turbo rotonde), da gibt's fast immer falsch Alarm aber die Technik kann kaum etwas dafür, es gibt tatsächlich ein Auto im totenwinkel.

Hallo,

ich hätte da auch mal eine Frage. Ich habe meinen Neuwagen bestellt und mir ist erst hinterher aufgefallen das in meinem ganzen Assitenzpaket das Feature Side Assist nicht auftaucht. Dafür kommt der Blind Spot Sensor drin vor.

Kann es sein das Blind Spot Side Assist beinhaltet?

Das alles ist aufgeführt:

"ACC, Spurwechselassistent LaneAssist, Blind Spot Sensor, Stau-Assistent,

Fußgängerüberwachung, Dynamic Light Assist und Emergency Assist"

Spurwechselassistent ist Side Assist. Lane Assist ist Spurhalteassistent.

Dann ist das wohl ein Schreibfehler in der Auflistung der Assistenten und müsste Side Assistent heißen. In der Serienausstattung ist nämlich der "Spurhalteassistent Lane Assist" eh schon aufgeführt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B8
  7. Side Assist vs. Side Assist Plus