ForumSharan 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Sharan
  6. Sharan 2
  7. Sharan mit wenig km kaufen obwohl Diesel?

Sharan mit wenig km kaufen obwohl Diesel?

VW Sharan 2 (7N)
Themenstarteram 24. Dezember 2015 um 1:20

Hallo liebe Sharan-Liebhaber,

ich überlege mir demächst einen Sharan zu kaufen und habe mehrere Angebote gefunden:

Volkswagen Sharan 2.0 TDI BMT Comfortline Radio CD

EZ 10/2011

65.949km

103 kW (140PS)

Automatik

7. Sitzer

Preis: 19.990€

Ist beim ersten Blick attraktiv aufgrund der Laufleistung, aber wenn man genau überlegt könnte es sich doch um ein Auto das ständig für Kurzstrecken genutzt wurde handeln oder?

Für den fast gleichen Preis finde ich Sharans die ca. 100.000 runter haben wie z.B. der:

Volkswagen Sharan 2.0 TDI DSG

EZ 06/2012

110.412km

125kW (170PS)

Automatik

7. Sitzer

Preis: 19.750€

Beste Grüße und vielen Dank im Voraus!

Ähnliche Themen
48 Antworten

Du musst auch die Ausstattung betrachten. Der Trendline ist untere Basis. Der andere hat die große Maschine und Automatik.

Themenstarteram 24. Dezember 2015 um 10:27

Hallo und vielen Dank für die Antwort. Mir geht es in erster Linie hauptsächlich und das Verhältnis von km-stand zum Alter. Ich möchte den Wagen ca. 8 Jahre lang fahren (fahre 16.000km/Jahr). Was die Ausstattung betrifft ist schon klar.

Wenn Du Dir nun mal den Wagen mit den 66000km anschaust und vergleichst das mit Deinem Fahrprofil könnte es sehr identisch sein. Das kommt in etwa auf 16500km pro Jahr raus. Nun überlege dein Fahrprofil und ob Du ein solches Auto kaufen würdest.

bei 65000km in vier jahren ist er nicht viel kurzstrecke gelaufen,meiner meinung nach.ich habe meinen7n 177ps dsg mit 8000km am 28.01 2015 vom autohaus gekauft,bin bei22500km ohne probleme. mfg. berti53

Themenstarteram 24. Dezember 2015 um 22:36

Zitat:

@jens-110 schrieb am 24. Dezember 2015 um 11:32:26 Uhr:

Wenn Du Dir nun mal den Wagen mit den 66000km anschaust und vergleichst das mit Deinem Fahrprofil könnte es sehr identisch sein. Das kommt in etwa auf 16500km pro Jahr raus. Nun überlege dein Fahrprofil und ob Du ein solches Auto kaufen würdest.

Naja auf mein Fahrprofil kann man bei gleicher Km-Leistung nicht unbedingt schliessen. Vielleicht wurde der Wagen selten Autobahn gefahren aber sehr viel in der Stadt? Vielleicht ist der Fahrer mit dem Wagen noch im kalten Zustand sportlich gefahren.

Nun ist die Frage worauf ich besonders achten soll beim Kauf eines TDI-Sharans mit relativ wenig KM-Leistung (10000-18000 jährlich)? Welche Teile sind bei Kurzstrecken-Fahrten bzw. beim Vollgas im kalten Zustand, betroffen? Wie hoch der DPF verstofpt ist kann ich ja auslesen.

Das beim Kauf eines Gebrauchtwagens immer ein Risiko dabei ist ist mir schon klar, aber ich wollte halt das Risiko einwenig reduzieren. Ich sammele erstmal einige Daten und dann werde ich eine Checkliste erstellen.

Du hast Doch aber gefragt, ob es sich bei dem Auto auch um ein Fahrzeug mit viel Kurzstreckenbetrieb handeln könnte. Und natürlich könnte das Auto mit genau Deinem Fahrprofil bewegt worden sein.

Wie das Auto bewegt wurde lässt sich im Nachhinein nicht mehr genau feststellen (frag am besten den Vorbesitzer).

Schau Dir den Verschleiss der Bremsen, Pedale, Schaltknauf und Lenkrad an. Ist das Bremspedal ersichtlich benutzt ists wohl eher ein Kurzstreckenfahrzeug. Die Bereifung sollte schon nicht mehr original sein, daran kannst Du nichts festmachen. Serviceintervalle unter 30000km lassen auch auf extremen Kurzstreckenbetrieb schliessen.

Die Werkstatthistorie würde ich mir auf alle Fälle zeigen lassen.

Mit MJ 2012 wirst Du auf jeden Fall noch einige der klassischen Kinderkrankheiten des 7N riskieren. Beachte, dass auch der erste nur ein Comfortline ist. Da kommt es dann wirklich auf die konkrete Ausstattung an.

Auch wenn ich die Aufregung um Dieselgate für völlig übertrieben halte, würde ich im Moment keinen EU5-Diesel kaufen, egal von welchem Hersteller. Wer weiß, was unserer Politik so alles einfällt...

Zitat:

@smarty79 schrieb am 25. Dezember 2015 um 15:53:56 Uhr:

Mit MJ 2012 wirst Du auf jeden Fall noch einige der klassischen Kinderkrankheiten des 7N riskieren. Beachte, dass auch der erste nur ein Comfortline ist. Da kommt es dann wirklich auf die konkrete Ausstattung an.

Auch wenn ich die Aufregung um Dieselgate für völlig übertrieben halte, würde ich im Moment keinen EU5-Diesel kaufen, egal von welchem Hersteller. Wer weiß, was unserer Politik so alles einfällt...

Bei BJ 2012 kann man nicht mehr wirklich von Kinderkrankheiten reden, eher bei 2010. Wobei beim Diesel da kein wirklicher Unterschied zwischen den Baujahren 2010 - 2014 besteht.

Ob der 65000 gefahren ist oder 100000 ist ziemlich wurscht, und es lässt sich auch kein Fahrprofil daraus ableiten. Aber von echter Kurzstrecke kann man da nicht reden. Das wären 10 km oder weniger, da kommst du bei täglichen Fahrten im Jahr nicht über 5000 km. Bei 15000 km sind die regelmäßigen Fahrten länger oder du fährst zwischendurch längere Strecken, was die kurzen Strecken wieder kompensiert.

Ich fahre auch 15.000 km pro Jahr, aber nur 1000-2000 davon im Kurzstreckenbetrieb, die anderen je über 100 km, einen Diesel würde ich trotzdem nie nehmen, aber das ist eine andere Baustelle.

Der zweite dürfte preislich ok sein, der erste kostet mich einen Lacher, für Trendline und 4 Jahre alt ist er 20-25% zu teuer.

Beim zweiten hast du die Ausstattungslinie nicht erwähnt. Ich würde grad beim Gebrauchtwagen auf eine höhere Ausstattung schauen, denn die bezahlst du nicht im entferntesten so teuer wie neu.

Themenstarteram 25. Dezember 2015 um 21:39

Zitat:

@nastrowje schrieb am 25. Dezember 2015 um 20:07:52 Uhr:

Ob der 65000 gefahren ist oder 100000 ist ziemlich wurscht.

Das wäre schön, weil günstiger aber leider bedeutet höherer KM-Stand mehr verschleiß. Nicht umsonst gibt es beim VW ab 100.000km-Leistung keine volle Garantie mehr, sprich man muss sich an den Reparaturkosten teilweise selbstbeteiligen (je nach dem wieweit 100.000km-Stand überschritten wurde)

Ein VW-Fahrzeug mit 60.000km könnte ich noch beim VW für paar Jahre ohne sorgen versichern lassen.

Zitat:

@nastrowje schrieb am 25. Dezember 2015 um 20:07:52 Uhr:

Der zweite dürfte preislich ok sein, der erste kostet mich einen Lacher, für Trendline und 4 Jahre alt ist er 20-25% zu teuer.

Also der Sharan beim ersten Angebot ist eigentlcih ein Comfortline.

Hier nochmal der Angebot bei Mobile: Volkswagen Sharan 2.0 TDI BMT Comfortline

Hier noch ein Angebot sogar mit einer Standheizung:

Volkswagen Sharan 2.0 TDI Panorama|7 Sitzer|Standheizung

Preis: 20.770 EUR

Erstzulassung: 03/2011

Kilometerstand: 64.889 km

Leistung: 103 kW (140 PS)

Peinlich, dass manche VW Händler nicht mal anständig die Ausstattung auflisten können. Entweder hat er 7 oder 9 Airbags aber keine 8. und die 2 Zonen Klima ist auch eine 3 Zonen.

Das zweite Angebot ist von Sixt. Zwar Unwahrscheinlich, dass das Fahrzeug bei dem Alter aus der Vermietung kommt, aber abklären würde ich es.

Beide Angebote wären mir zu teuer! Kein xenon, kein navi, keine rückfahrkamera. Keine elektrischen Türen. Da sind über 20k € zu viel.

Themenstarteram 26. Dezember 2015 um 0:23

Zitat:

@fipps86 schrieb am 25. Dezember 2015 um 23:17:18 Uhr:

Beide Angebote wären mir zu teuer! Kein xenon, kein navi, keine rückfahrkamera. Keine elektrischen Türen. Da sind über 20k € zu viel.

Dafür halt nich allzuviel KM runter.

Hier ist ein Angebot mit mehr Ausstattung:

Volkswagen Sharan 2.0TDI BM Navi 510 Rückfahrk Xenon DSG 7

Preis: 21.450 EUR

Erstzulassung: 03/2011

Kilometerstand: 99.800 km

Leistung: 103 kW (140 PS)

Aber fast 100.000km runter und ca. 1,5k teurer. Für 20k kriege ich Autos zu sehen mit viel mehr Ausstattung aber diese haben dann 100-120k runter. Irgendwo muss man Abstriche ziehen.

Bei der Ausstattung muss man sich vorher überlegen was wichtig ist.

Für mich sind folgende Punkte von Bedeutung (Nach Wichtigkeit sortiert):

+++++ Automatikgetriebe

+++++ 3. Sitzreihe

+++ Standheizung

+++ Multifunktionsrad

++ 170PS

++ Kurvenlicht

++ Reifendruckkontrolle

++ Alufelgen

+ Rückfahrtkamera mit Navi

 

Reifendruckkontrolle haben ja alle, Alu ab Comfortline auch.

Zur Info Kurvenlicht gibt es nur bei Xenon, bei Halogen gibt es nur Abbiegelicht.

Der Sharan scheint momentan recht wertstabil zu sein, bzw. im Vergleich zu dem was ich vor zwei Jahren gezahlt habe sogar wieder teurer geworden zu sein.

Weiterhin viel Erfolg bei der Suche.

Themenstarteram 26. Dezember 2015 um 11:06

Zitat:

@retord schrieb am 26. Dezember 2015 um 09:45:04 Uhr:

Der Sharan scheint momentan recht wertstabil zu sein, bzw. im Vergleich zu dem was ich vor zwei Jahren gezahlt habe sogar wieder teurer geworden zu sein.

Aus meiner Sicht ist er 3.000-4.000 günstiger geworden. Im letzten Sommer war schwer unter 21.000 einen 7 Sitzer zu bekommen (auch mit 100.000km Laufleistung).

Zitat:

@retord schrieb am 26. Dezember 2015 um 09:45:04 Uhr:

Weiterhin viel Erfolg bei der Suche.

Danke!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Sharan
  6. Sharan 2
  7. Sharan mit wenig km kaufen obwohl Diesel?