ForumSharan 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Sharan
  6. Sharan 2
  7. Sharan/Alhambra ADAC Flop! Warum?

Sharan/Alhambra ADAC Flop! Warum?

VW Sharan 2 (7N)
Themenstarteram 6. Mai 2021 um 19:13

Hallo,

sagt mal bitte.... Hat jemand die aktuelle ADAC Motorwelt....?

Mich würde mal interessieren was der Motorclub

denn so bemängelt

Liebe Grüße

Proms

Ähnliche Themen
24 Antworten

Wie gesagt, wenn man eine Garantieverlängerung bis 100tkm hat (kostet natürlich Geld) und die ersten 100tkm mal die Serienfehler durchrepariert sind, dann gehts glaub ich. Aber ein Auto (Wertverlust und co.) sind immer ein Geldgrab.

Die Technik des Sharan ist nicht die jüngste, das stimmt. Aber die Technik ist in meinem Golf 6 verbaut. In 170tkm hatte ich eine undichte Wasserpumpe (Eigenanteil 300 Euro) und einen festen Bremssattel hinten. Das wars. Also ich kann mich bis jetzt nicht beklagen.

Sollen das hinter den Mängeln die Angaben der Erstzulassungen sein? Den 7N gab es 2001 noch gar nicht. Wirkt auf mich nicht sehr vertrauenswürdig.

Themenstarteram 10. Mai 2021 um 16:48

1. Mein 2012/2013er EU5 hatte 348.000 km am Ende drauf und nie ein Problem mit dem AGR. Lief halt viel Autobahn...

2. Das mit den Jahreszahlen < 2011 war mir gar nicht aufgefallen... Da werden ja echt Äpfel und Birnen gemischt....

3. Das ganze ist ja auch interessant vor dem Hintergrund, dass der ADAC ja eine größerer Flotte von Sharan selbst fährt..

Zitat:

@Schubbie schrieb am 9. Mai 2021 um 21:05:01 Uhr:

Sollen das hinter den Mängeln die Angaben der Erstzulassungen sein? Den 7N gab es 2001 noch gar nicht. Wirkt auf mich nicht sehr vertrauenswürdig.

Wo steht da dass es um den 7N geht?

Die ADAC Statistik umfasst immer alle Baujahre

Das Foto zeigt einen 7N und die Statistik fängt bei 2011 an, was ebenfalls auf einen 7N deutet. Unten werden dann aber jedoch Baujahre des 7M aufgeführt. Wenn das nicht irreführend ist, dann weiß ich auch nicht mehr...

Zudem sind die ersten 3 Pannen doppelt aufgeführt, verlängert natürlich die Liste.

Ich war gestern mit meinem 2013 Sharan beim TÜV, ohne erkennbare Mängel neuen Stempel erhalten. Der Prüfer sagte mir das der Sharan eben schwer sei und das Fahrwerk öfters "durch" sei aber in großen und ganzen sei er nicht so schlecht wie dr ADAC und die ganzen Automagszine schreiben würden.

Na, ich würde auch mal sagen, dass hier einfach die Pannenstatistik die Realität nicht ordentlich einfängt. Der Sharan ist halt primär ein Familienauto, was sicher zu einem großen Anteil Kurzstrecke bedeutet. Das ist natürlich für die Batterie der Tod im Topf. Kein Wunder, dass die Batterie quasi über alle Jahrgänge hinweg als Fehlerquelle genannt wird. Das sind Probleme, die zum Beispiel bei nem typischen Vertreterauto wie nem 5er oder nem A6 weniger auftreten. Sowas kann aber die Statistik ganz schön verzerren. Interessant wäre dann doch, wenn man die Statistik ohne Einfluss der Batterie sehen würde. Dann würden wahrscheinlich einige Fahrzeuge, die genau mit diesem Problem zu kämpfen haben, besser abschneiden.

Gab es bei den neueren Modellen Verbesserungen?

Ich habe jetzt öfter gelesen über Probleme:

- Klimaanlage hinten irgend eine Leitung

- Querlenker Lager

- Panoramadach

Funktionieren die el. Schiebetüren und el. Kofferraumklappe zuverlässig?

Querlenkerlager sind halt ne Schwachstelle, man könnt auf die verstärkten Lenkerlager tauschen.

Panoramadach kann VW nicht, die sind in allen Baureihen undicht.

Achja, die Heckklappe, da habe ich mit meinem 2016er eine defekte gekauft. Bleibt in keiner Position offen stehen und fährt immer wieder zu.

Die Perfect Car Pro schließt die Motoren explizit aus, daher darf der Verkäufer die knapp 900€ auf Gewährleistung übernehmen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Sharan
  6. Sharan 2
  7. Sharan/Alhambra ADAC Flop! Warum?