ForumW246 & W242
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. B-Klasse
  6. W246 & W242
  7. Service B1 Kosten ?! (mit Rechnung im Anhang)

Service B1 Kosten ?! (mit Rechnung im Anhang)

Mercedes B-Klasse W246
Themenstarteram 12. November 2014 um 17:47

Hallo,

bin seit Feb. diesen Jahres zufriedener B-Klasse- Fahrer. Heute war der für mich erste Service fällig (B1).

Ich habe keine Ahnung aber ich habe ein komsiches Gefühl. Irgendwie kommt mir das ganze sehr teuer vor und der Techniker von MB war auch seltsam.

Ich habe mal ein Foto von der Rechnung gemacht und würde euch mal bitten da mal drüber zu schauen ob das alles so korrekt ist. Vielen Dank !!

Seite1
Seite2
Beste Antwort im Thema

@ergoprox

Endlich schreibt mir mal Jemand aus der Seele.

Selbst den Filterwechsel jeglicher Art könnte JEDER im Prinzip selbst durchführen.

Klappe auf, Alt raus, Neu rein, Klappe zu. Feddisch !!!

Egal ob Oel-Filter-Kartusche, Luftfilter Motor, Kombi-Filter für Innenraum oder, oder, oder.

Jeder der damals mit seinem ersten Auto sich gefreut hat wie ein "Kranker", noch zu Zeiten als die Kinder keinen "guten Gebrauchten", wenn nicht gar Neuwagen von den Eltern auf den Hof gestellt bekamen, haben an ihren Kisten geschraubt.

Und damit hast du dir ein Wissen und Können angeeignet wo ich behaupte, sowas verlernst du NIE wieder. Das Zutrauen sich überhaupt an solche Dinge zu wagen.

Was ist das heute ???

Hörigkeit, Ignoranz oder der stumpfe Aufruf an eine Herde die dem "Flötenspieler" hinterher läuft.

Ich kann allerdings auch die Angst der Kandidaten über ablehnende Garantie und Kulanz verstehen.

Und trotzdem halte ich das System für reinste Abzocke.

Weil was kann die Kundschaft für Glaspaläste ??? Das will alles finanziert werden.

Wer zahlt ? Der Verbraucher !!!

Zudem hat die Automobil-Branche eine super Lobby.

Verdient der Staat doch an allem mit. Warum sollte er dann etwas dagegen unternehmen ???

Siehe Kraftstoff-Preis. Wir haben ein Kartellamt !!! Wozu ??? Der Staat ist das Kartell, alles andere sind hochbezahlte "Fratzen" ohne eine wirklich tatsächliche Funktion.

Und 19 % auf eine "Märchenhaft hohe Steuer" auf 500 Euro spülen nunmal mehr Geld in die Staatskasse als auf eine Rechnung von 300 Euro. Fakt !!!!!

Mir fielen noch tausend andere Dinge ein, aber jedem wie er will.

Alles Fremdgesteuerte in der Republik !!!

Aber jeder ärgerte sich über das System in der ehem. östlich angegliederten Staatsgemeinde.

Nein, bin ein Wessi und ist auch sicherlich "etwas" überspitzt dargestellt, aber wo leben wir ???

Jetzt Politik aus ... sonst wirds NOCH länger.

Schließe mit den Worten ... denkt mal drüber nach ...

Passend zur kommenden "Atze"ventszeit hinterlasse ich etwas mit leuchtender Kerze ...

Wir werden ausgenommen wie eine Weihnacht-Gans ... und "Kohle" gibts nur wenn du oben schwimmst.

Also Männers, nicht blubbern beim Untergang ... ;) Zwinker

Munter bleiben ...

(Jeder der sich POSITIV angesprochen fühlt klicke auf Danke)

81 weitere Antworten
Ähnliche Themen
81 Antworten

Moin,

hänge mal meine Rechnung für den zweiten Service bei 19000 km hier ran.

Wurde am Montag durchgeführt. Hatte ich aber im anderen Thread schon geschrieben.

VG. Mahri

Rechnung

Hallo Mahri

Kannst du ggf. noch näheres zu dem "Sonderpreis" für das Motoroel sagen, oder hattest du darauf keinen Einfluß?

Gruß

wer_pa

Sorry kann ich leider nicht sagen. Mich hat zum Thema Öl niemand über Preise im Vorfeld informiert. War selber gespannt was die mir für einen Literpreis berechnen.Somit war ich im nachhinein sehr zufrieden. Den Literpreis kannst Du ja durch die Liter (5,8)wenn ich das richtig rauslese ermitteln.

Zitat:

@Mahri schrieb am 13. November 2014 um 12:10:20 Uhr:

Sorry kann ich leider nicht sagen. Mich hat zum Thema Öl niemand über Preise im Vorfeld informiert. War selber gespannt was die mir für einen Literpreis berechnen.Somit war ich im nachhinein sehr zufrieden. Den Literpreis kannst Du ja durch die Liter (5,8)wenn ich das richtig rauslese ermitteln.

Auch wenn ich wer anders bin, aber richtig, den Literpreis kann man darüber ermitteln.

Liegt übrigens bei immernoch 22.01 T€uro brutto.

Oel war MB-Blatt 229.3 (Spezifikation). Schaun wir mal was für "Tante Mahri" so drin wäre.

We read us here shortly ... (Wir lesen uns hier in Kürze) ;) Zwinker

Gehe jetzt Tauchen in der Bucht ... welche nur Abgleiche liefert.

Soll heißen ... oftmals lassen sich auch bei regionalen Händlern gute Preise erzielen.

Und ich spreche nicht von Heizoel, sondern von Motoroel :cool:

So liebe(r) Mahri,

bin wieder aufgetaucht. Wasser von der Taucherbrille wisch. Prussssst.

Hab die verborgenen Schätze auf dem Grund gefunden.

Klick

Schönes, schickes Shell Motoroel nach MB Blatt 229.3.

7 Liter im Angebot an der Zahl. 5,8 Liter für den Wechsel an Menge, bleiben 0,2 Liter für Nachfüll

im Keller oder in den Seitenklappen des Kofferraums.

Und dann ist immernoch ein weiterer Liter vorhanden.

Das alles zu einem Literpreis von 5,13 Euro brutto bei einem ABSOLUTEN Markenprodukt.

(und dabei habe ich noch nicht einmal nach dem "absolut günstigsten Preis geschaut)

Ist das genug Beweis um mal die oftmals vorhandenen, aber ungenutzten Ressourcen

zu befruchten ???

Bin sicherlich etwas provokant, gebe ich gern zu.

Aber es soll ja auch was bringen, sprich Nachhaltigkeit erzeugen.

Etwas Preisbewußtes denken wünscht ...

 

Danke ottocar für Deine Suche.:)

Mir ging es nicht um den Ölpreis,der wurde hier nur wieder so hoch gepuscht.

Ich weiß,dass ich das Öl sicher in der "Bucht" günstiger bekommen hätte. Nur ich lasse meinem Händler auch noch "Luft" zum atmen. Dafür bekomme ich sicher die ein oder andere Vergünstigung,wo andere User/Kunden extra für bezahlen.

Leben und Leben lassen ist meine Devise. ;)

Zitat:

@Mahri schrieb am 13. November 2014 um 13:43:14 Uhr:

Danke ottocar für Deine Suche.:)

Mir ging es nicht um den Ölpreis,der wurde hier nur wieder so hoch gepuscht.

Ich weiß,dass ich das Öl sicher in der "Bucht" günstiger bekommen hätte. Nur ich lasse meinem Händler auch noch "Luft" zum atmen. Dafür bekomme ich sicher die ein oder andere Vergünstigung,wo andere User/Kunden extra für bezahlen.

Leben und Leben lassen ist meine Devise. ;)

Hochachtung für diese Einstellung, denn INSGESAMT betrachtet fand ich den Preis für deinen Service durch MB so schlecht nicht.

Hat auch meinen Horizont erneut erweitert

(insbesondere Aussage "Leben und Leben lassen)

Macht euer Auto schick ... ;) Zwinker

Zitat:

Dafür bekomme ich sicher die ein oder andere Vergünstigung,wo andere User/Kunden extra für bezahlen.

Stimmt, wir hatten´s ja grad erst: ..."waschen, legen, fönen..." z.B. ;)

Bin da voll auf deiner Seite!

@ottocar2013

du sprichst von der Marke Shell Öl

dein Link bezieht sich auf Mobil Super Öl

ist das identisch ?

Zitat:

@blackbiker10 schrieb am 14. November 2014 um 15:47:31 Uhr:

@ottocar2013

du sprichst von der Marke Shell Öl

dein Link bezieht sich auf Mobil Super Öl

ist das identisch ?

@blackbiker10

Uuuups, hat mich der Vertipp-Teufel erwischt.

Habe versehentlich Shell als Marke erwähnt, aber verlinkt ist das richtige Motoroel.

Muss natürlich heißen Mobil.

Hab mir eben den Link von gestern nochmal angeschaut, da habe ich ja Freigabe nach MB-Blatt 229.3 verlinkt. Klar ginge das Oel, hat ja Freigabe nach MB 229.3 (das ist das entscheidende in der Angabe)

Link galt aber hauptsächlich als Preisbeispiel. Kann aber genommen werden.

Ich tauche nochmal kurz ab und melde mich dann hier nochmal wegen evtl. höherer Spezifikation.

Da du so konkret fragst, welches hast du denn drauf jetzt auf deinem W246-B180 ?

Das MB 229.3 ? oder höher MB 229.5 als Freigabe. Hängt mit den eingestellten Serviceintervallen zusammen. So ist es jedenfalls bei meinem W245-B180CDI.

Gibts die verlängerten Intervalle auch beim W246-Benziner ? Ich glaub die gabs nur beim Diesel.

Ich geh mal recherchieren ... bis später ...

hi,

das letzte Öl hat MB beim Service B gemacht. s. den anderen Fred von mir.

http://www.motor-talk.de/.../...n-2-inspektion-service-b-t4874215.html

Intervalle sind bei mir alle 25.000km

danke das du nochmal nachschaust !

Zitat:

@blackbiker10 schrieb am 14. November 2014 um 17:11:29 Uhr:

hi,

das letzte Öl hat MB beim Service B gemacht. s. den anderen Fred von mir.

http://www.motor-talk.de/.../...n-2-inspektion-service-b-t4874215.html

Intervalle sind bei mir alle 25.000km

danke das du nochmal nachschaust !

So, das mit dem Intervall hatte ich gefunden von "sternfreak" damals aus einem Kommentar von

September 2011. Hatte er auch alle anderen Intervalle gelistet, z.B Luftfilter etc.pp.

Motoroel würde ich nicht MB 229.3 nehmen sondern Freigabe nach MB 229.5 !!!

Welche Sorte es ist, ob Mobil oder Shell oder sonstwer ist völlig Schnurz.

Freigabe nach MB 229.5 muss auf der Packung stehen.

Da du ja mit dem Service wegen Garantie und Kulanz eh von MB "verhaftet" bist, kann es dann ja auch nur zum Nachfüllen sein, richtig ?!!!

Dann kannst du dir in der Bucht (weil günstiger als auf der Tanke, je nach Menge versteht sich)

mehrere 1 Liter Flaschen kaufen.

Klick

Schönes Markenoel von Shell Helix Ultra mit Freigabe nach MB 229.5 !!!

Dann noch 5x1 Liter, Preis ist akzeptabel, Versand kostenlos, mehr geht nicht.

Und soweit mir bekannt aus dem W245-Forum kaufen die MB-Werkstätten auch Shell Helix Ultra, nur eben halt in Gebinden ab 200 Liter und zahlen dann im Liter 3 Euro im Ankauf.

alle Benzinmotoren W246-B-Klasse / MB-Freigabe / Motoroel MB 229.5 /

Füllmenge W246-B180 = 5,8 Liter mit Filterwechsel

(Quelle: interaktive Betriebsanleitung von MB)

 

Und nicht kleckern beim Einfüllen ... ;) Zwinker

Ganz ehrlich, ich bin fast ein wenig entsetzt, wie langmütig das hingenommen, ja sogar als "normal" kommentiert wird. Die durchgeführte Arbeit ist vollkommener Pillepalle, dass ist insgesamt eine unglaubliche Abzocke (Teile+Arbeitszeit)! Hier handelt es sich nicht um ein Flugzeug, sondern um ein Auto der Kompaktklasse, bei dem nichts, aber auch gar nichts Aufwendiges gemacht wurde und auch keine teuren Geräte verwendet werden mussten und schon gar keine hochqualifizierten Mitarbeiter notwendig sind. Das könnte jeder mit 2 linken Händen selbst machen. Auch ein Verweis auf andere sog. Premiumhersteller hilft hier nicht, es bleibt Abzocke.

Ich möchte dem TE empfehlen zukünftig vorher Angebote verschiedener Werkstätten einzuholen, vergleichsweise günstiger sind oft die Servicewerkstätten (oftmals ehemalige Neuwagenhändler, die den Vertrag wegen Nichterfüllung idiotischer Glaspalast-Anforderungen nicht verlängert bekamen bzw. zu Gunsten einer Ndl. abgekündigt wurden), Niederlassungen kann man aus meiner Erfahrung eh vergessen. Das man das Oel mitbringt, sollte bei dieser perfiden und nicht begründbaren Abzocke selbstverständlich sein. Nach max. 4 Jahren würde ich mir als Privatkunde diese Abzocker komplett sparen und auf freie Werkstätten ausweichen - wenn überhaupt diese Art "Inspektionen" weiterhin Sinn machen - man schaue sich mal die "Inspektionspunkte" an. Das ist zu 90% total lächerlich. Die technisch bedingten Dinge (Betriebsflüssigkeiten/Filter) machen einen Bruchteil aus.

Selbst die Hälfte des Preises wäre ein fürstlicher Lohn für die an dem Fahrzeug tatsächlich verrichtete Arbeit!

Seh ich auch so - ist für mich auch ein Grund die Sache mit der Garantieverlängerung nach den 2 Jahren "Junge Sterne" nochmal zu überdenken.

Dann lieber wieder zur kleinen Werkstatt um die Ecke, die man schon seit Jahren kennt und wo man für 50-100 € Arbeitslohn einen KD bekommt (Material kann man auch mitbringen) - da kann man auch dabeibleiben und man sieht was wirklich gemacht wird - wobei für 100,- € schon ein paar Extrajobs inbegriffen sind (z.B. Bremsbeläge wechseln und Bremsflüssigkeit erneuern etc.)

Natürlich gibts hier keinen Leihwagen und keine Lounge-Abteilung mit Büro-Tante, die den Kaffee reicht - das muss halt jeder selbst wissen, ob ihm das Ambiente im Glaspalast das Wert ist.

 

Gruß Peter

@ergoprox

Endlich schreibt mir mal Jemand aus der Seele.

Selbst den Filterwechsel jeglicher Art könnte JEDER im Prinzip selbst durchführen.

Klappe auf, Alt raus, Neu rein, Klappe zu. Feddisch !!!

Egal ob Oel-Filter-Kartusche, Luftfilter Motor, Kombi-Filter für Innenraum oder, oder, oder.

Jeder der damals mit seinem ersten Auto sich gefreut hat wie ein "Kranker", noch zu Zeiten als die Kinder keinen "guten Gebrauchten", wenn nicht gar Neuwagen von den Eltern auf den Hof gestellt bekamen, haben an ihren Kisten geschraubt.

Und damit hast du dir ein Wissen und Können angeeignet wo ich behaupte, sowas verlernst du NIE wieder. Das Zutrauen sich überhaupt an solche Dinge zu wagen.

Was ist das heute ???

Hörigkeit, Ignoranz oder der stumpfe Aufruf an eine Herde die dem "Flötenspieler" hinterher läuft.

Ich kann allerdings auch die Angst der Kandidaten über ablehnende Garantie und Kulanz verstehen.

Und trotzdem halte ich das System für reinste Abzocke.

Weil was kann die Kundschaft für Glaspaläste ??? Das will alles finanziert werden.

Wer zahlt ? Der Verbraucher !!!

Zudem hat die Automobil-Branche eine super Lobby.

Verdient der Staat doch an allem mit. Warum sollte er dann etwas dagegen unternehmen ???

Siehe Kraftstoff-Preis. Wir haben ein Kartellamt !!! Wozu ??? Der Staat ist das Kartell, alles andere sind hochbezahlte "Fratzen" ohne eine wirklich tatsächliche Funktion.

Und 19 % auf eine "Märchenhaft hohe Steuer" auf 500 Euro spülen nunmal mehr Geld in die Staatskasse als auf eine Rechnung von 300 Euro. Fakt !!!!!

Mir fielen noch tausend andere Dinge ein, aber jedem wie er will.

Alles Fremdgesteuerte in der Republik !!!

Aber jeder ärgerte sich über das System in der ehem. östlich angegliederten Staatsgemeinde.

Nein, bin ein Wessi und ist auch sicherlich "etwas" überspitzt dargestellt, aber wo leben wir ???

Jetzt Politik aus ... sonst wirds NOCH länger.

Schließe mit den Worten ... denkt mal drüber nach ...

Passend zur kommenden "Atze"ventszeit hinterlasse ich etwas mit leuchtender Kerze ...

Wir werden ausgenommen wie eine Weihnacht-Gans ... und "Kohle" gibts nur wenn du oben schwimmst.

Also Männers, nicht blubbern beim Untergang ... ;) Zwinker

Munter bleiben ...

(Jeder der sich POSITIV angesprochen fühlt klicke auf Danke)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. B-Klasse
  6. W246 & W242
  7. Service B1 Kosten ?! (mit Rechnung im Anhang)