• Online: 1.388

Mercedes B-Klasse W246 200 Test

02.09.2023 20:38    |   Bericht erstellt von gustav-august

Testfahrzeug Mercedes B-Klasse W246 200
Leistung 156 PS / 115 Kw
Hubraum 1595
HSN 1313
TSN DPW
Aufbauart Van
Kilometerstand 74000 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 6/2014
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als 5 Jahre
Gesamtnote von gustav-august 3.5 von 5
weitere Tests zu Mercedes B-Klasse W246 anzeigen Gesamtwertung Mercedes B-Klasse W246 (2011 - 2018) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

 

Karosserie

4.0 von 5

Guter Verbrauch, abhängig von der Fahrweise.

Ausreichend Platz für alle Mitreisende inclus. Kofferraum.

Gute Strassenlage und zuverlässige Bremsen.

Die Start-Stopp Einrichtung setzt zeitweise aus.

Der Tank hat nach meinem Eindruck ein zu kleines Volumen.

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Ausreichend Platz vorhanden .Guter Verbrauch ,je nach Fahrweise

Antrieb

4.5 von 5

Ein spezielles Problem, beim starken Beschleunigen beginnt der Motor

im höheren Drehzahlbereich zu stottern .Dieses Problem gibt es erst seit

diesem Jahr.

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Vorher keine Probleme , seit diesem Jahr im obigen Text näher beschriebenen Fehler.

Fahrdynamik

3.5 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • - Wendekreis etwas gross.

Komfort

3.5 von 5

Bei schlechter Strasse steigt das Fahrgeräusch im hinteren Bereich an.

Nach kurzer Fahrzeit ist die Heizleistung bescheiden.

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • - Im hinteren Bereich des Fahrzeugs etwae lauteres Fahrgeräusch.

Emotion

3.5 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Zweckmässige Konstruktion und Erscheinungsbild.

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 100-200 Euro
Verbrauch auf 100 km 6,5-7,0 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 300-500 Euro
Gebrauchtwagengarantie keine vorhanden
Werkstattkosten pro Jahr 200-500 Euro
Versicherungsregion (PLZ) 28
Haftpflicht 300-400 Euro (30%)
Teilkasko 50-100 Euro

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Zweckmässiges Fahrzeug für Stadtverkehr und auch längeren Strecken.

Gesamtwertung: 3.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 3.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0