ForumSeat
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Seat
  5. Seat Inca AYQ 1.9SDI glüht nicht vor/springt nicht an

Seat Inca AYQ 1.9SDI glüht nicht vor/springt nicht an

Seat Inca 9KS
Themenstarteram 10. Januar 2022 um 18:32

Hallo Gemeinde,

Brauche mal Euer Schwarmwissen. Mein Inca 1.9sdi will nicht mehr starten. Hab ihn vor einer Woche abgestellt, da war alles ok.

Die Glühkontrollleuchte leuchtet garnicht, es kommt auch kein Strom an den Glühkerzen an. 50A Sicherung ist ok. Sprit bekommt er auch. Relais 103 zieht an, 109 nicht. Habe den Stecker vom Kühlwassertemperaturgeber abgezogen, aber auch dann will er nicht.

Bin mit ,einem Latein am Ende, hat jemand von Euch eine Idee? Vllt. das ECU?

Ähnliche Themen
15 Antworten

Hallo,

na dann versuchen wir’s mal…

Steht denn am Relais 103 am Arbeitskontakt Spannung an und wird diese, wenn das Relais angezogen hat, auch durchgeschaltet?

Ist das Relais 109 überhaupt funktionsfähig?

Zum Testen (gilt für beide Relais) einfach entnehmen und an den Steuerkontakten 12V anlegen. Wenn es anzieht, dann an den Arbeitskontakten den Widerstand messen (sollte im Milliohm-Bereich sein).

Themenstarteram 11. Januar 2022 um 23:52

Hallo,

erstmal Danke, daß Du Dir die zeit nimmst. Ein kleiner Fehler hat sich mir eingeschlichen. Relais 109 zieht an und Relais 103 nicht.

Habe Relais 103 ausgebaut, Kappe entfernt und 12V auf den Steuerkreis gelegt und den Lastkreis durchgepiepst. Durchgang ist vorhanden. Anschließend habe ich das Relais ohne Kappe wieder eingesteckt und manuell betätigt. Glühkontrollleuchte hat trotzdem nichts angezeigt. Mache morgen dann nochmal die Ohmsche Messung.

Das Relais 103 ist das Glühkerzenrelais.

Wenn das intakt ist, also an Pin 3 Masse anliegt, an Pin 1 Plus von Klemme 30 und trotz eingeschalteter Zündung an Pin 4 kein Plus ankommt, dann wird’s bitter.

Pin 4 wird direkt aus dem Motorsteuergerät gespeist.

(Pin 2 geht dann als geschalteter Plus direkt an die Glühkerzen).

Themenstarteram 14. Januar 2022 um 15:12

Hallo,

ich habe nun Relais 109 und 103 durchgemessen. Beide liegen bei ca. 0,4 Ohm an den Arbeitskontakten. Ich habe zudem versucht, mit VCDS Lite, WBHdiag und CDC Free eine Verbindung zu Steuergerät aufzubauen.....leider ohne Erfolg. Keine Software findet ein Steuergerät.

Zitat:

@Mel-Maniac schrieb am 11. Januar 2022 um 22:17:02 Uhr:

Hallo,

na dann versuchen wir’s mal…

Steht denn am Relais 103 am Arbeitskontakt Spannung an und wird diese, wenn das Relais angezogen hat, auch durchgeschaltet?

Ist das Relais 109 überhaupt funktionsfähig?

Zum Testen (gilt für beide Relais) einfach entnehmen und an den Steuerkontakten 12V anlegen. Wenn es anzieht, dann an den Arbeitskontakten den Widerstand messen (sollte im Milliohm-Bereich sein).

Themenstarteram 14. Januar 2022 um 15:26

Ich vermute tatsächlich, daß das Steuergerät einen weg hat. Pin 3 an Steckplatz 3 hat bei eingeschalteter Zündung keine Masse. Ich würde gleich nochmal prüfen, ob das Steuergerät überhaupt mit Spannung bzw. ausreichend Spannung versorgt wird.

So nebenbei, ich habe hier nur den Stromlaufplan für den AEY vorliegen. Ist der identisch mit dem AYQ? Laut meinem Plan ist die Pinbelegung etwas anders.

Zitat:

@Mel-Maniac schrieb am 12. Januar 2022 um 12:29:06 Uhr:

Das Relais 103 ist das Glühkerzenrelais.

Wenn das intakt ist, also an Pin 3 Masse anliegt, an Pin 1 Plus von Klemme 30 und trotz eingeschalteter Zündung an Pin 4 kein Plus ankommt, dann wird’s bitter.

Pin 4 wird direkt aus dem Motorsteuergerät gespeist.

(Pin 2 geht dann als geschalteter Plus direkt an die Glühkerzen).

Relais 103
Themenstarteram 14. Januar 2022 um 15:31

Kannst Du mir die Pinbelegung im Stecker 68pol Steuergerät erklären? Pin 1 oben links und dann fortlaufend?

Zitat:

@SInca schrieb am 14. Januar 2022 um 15:31:31 Uhr:

Kannst Du mir die Pinbelegung im Stecker 68pol Steuergerät erklären? Pin 1 oben links und dann fortlaufend?

Das muss auf dem Stecker bzw. der Buchse aufgedruckt sein. Da ist für jede Reihe die Anfangszahl drauf.

Themenstarteram 15. Januar 2022 um 11:00

Ich denke, das sollte nich sein. Oder ist etwas Kondens im Steuergerät normal?

Img-20220115

Nein, das ist definitiv nicht in Ordnung. Da ist die Dichtung porös und zu einer Undichtung geworden.

Kannst mal versuchen, die Platine auszubauen, mit Platinenreiniger zu säubern und zu trocknen.

In seltenen Fällen klappt das und es funktioniert wieder.

Ansonsten schaut’s hier nach einem neuen Motorsteuergerät aus.

Themenstarteram 15. Januar 2022 um 12:02

Hab es schon komplett auseinander. War an einigen IC´s etwas Korrosion. Habe die mit einer kunststoffbürste entfernt. Das Gehäuse war stark korrodiert. Habe die Dichtungsmasse entfernt und in ein Säurebad gelegt. Bis auf die paar IC´s sieht es aber noch sehr gut aus.

Falls ich es doc neu besorgen muss......auf dem Label kann ich 833906013AN entziffern. Google spuckt aber immer 038906013 raus. Ist das, was ich auf dem Label lese richtig?

Img-20220115

Laut Teilekatalog ist es die 038 906 013 AN.

Auf dem Markt sind einige „IMMO off“, d.h. da ist die Wegfahrsperre deaktiviert.

Vorteil ist, dass Du das Steuergerät anstecken und ohne freischalten losfahren kannst.

Nachteil ist, dass Du evtl. Versicherungsprobleme bei einem Diebstahl bekommen kannst.

Muss man immer abwägen.

Neu kostet das Steuergerät übrigens 1.535,10 Euro…

Themenstarteram 18. Januar 2022 um 19:47

So, nun nochmal eine kurze Rückmeldung. Nach intensiver Reinigung und Trocknung der Platine und Gehäusehälften hab ich das ECU wieder zusammengebaut. Da ich nichts anderes zur Hand hatte, habe ich es mit Silikon abgedichtet. Funktion iszt wieder gegeben und die alte Höhle brummt wieder. @Mel-Maniac .....vielen Dank für Deine Unterstützung!!

Keine Ursache, gern geschehen.

Versuche aber so bald wie möglich, das Steuergerät mit einer geeigneteren Abdichtung zu versehen.

Das Silikon löst sich mit der Zeit in Wohlgefallen auf und danach läuft das Steuergerät wieder voll.

Evtl. hast Du Sikaflex oder ähnliches zur Verfügung...

Themenstarteram 19. Januar 2022 um 18:18

Sikaflex hatte ich nicht zur Hand, aber das Silikon ist für den Aussenbereich zugelassen. Ich glaube, das wird den Koffer überleben ;-). Noch eine kurze Frage.....Wo genau befindet sich der GKB eingeschlagen? Muss ich von oben oder von unten schauen. Hab ihn auf der Bühne, kann aber nicht entdecken.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Seat
  5. Seat Inca AYQ 1.9SDI glüht nicht vor/springt nicht an