ForumSeat
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Seat
  5. Seat Inca1.9sdi springt nicht an. Was kann das sein ?

Seat Inca1.9sdi springt nicht an. Was kann das sein ?

Seat Inca 9KS

Hallo, als ich heute Nacht mit dem Auto( Seat Inca) los musste sprang er nicht an. Alle Kontrolllampen gehen, auch Gebläse usw. Vorglühlampe usw....

Dann beim 2ten Versuch ging er an. Ich wollte aber auf Nummer sicher gehen, da bin ich ein paar meter auf bzw. an einen Berg gefahren, habe den Motor aus gemacht, und erneut versucht.

Wieder nichts, musste eilig weck, darum habe ich Ihn kurze Hand anrollen lassen.

Jetzt meine Frage: Ist der Anlasser das ? Das der kaputt ist ?

Wenn ich die Zündung anmache läuft das Gebläse ganz normal, sobald ich den Schlüssel zum Starten rum drehe geht die Lüftung aus ! Kurzschluss ?

Masse Kabel der Batterie habe ich schon kontroliert !Heute war es das erste mal kälter Nachts, soll doch sicher nicht die Batterie sein ?

Obwohl ich ja als der wagen lief eine Strecke gefahren bin, jetzt wieder das selbe. Also Batterie müsste sich ja geladen haben!

Hat der Anlasser einen kurzen, oder defekt ? Kann es sonst noch was sein ?

Danke

FG Marc

Ähnliche Themen
13 Antworten

hasse ma die Batterie geprüft? Richtig vorgeglüht, wird ja jetzt wieder Kühler

geht die Lüftung komplett aus, oder geht sie ohne dein zutun nach dem Startversuch wieder an? Gehen andere Verbraucher auch aus, bspw Licht

Fahre mal ein Stück, 20-30km damit sich die Batterie laden kann. Wenn er dann nicht direkt anspringt. Schalte mal ALLE el. Verbraucher aus und versuchs nochmal.

Springt er immernoch nicht an, versuchs mal mit Fremdstrom/Starthilfe - geht er dann direkt an kann man praktisch die Batterie als Fehlerquelle eingrenzen.

 

Das Anrollen sollteste nach möglichkeit aber vermeiden, ok, ist n alter Diesel aber dennoch nicht gut

Klar anrollen ist nicht gut , weiß. Aber wie bekomme ich ihn sonst an?

Also das Gebläse geht hörbar aus, wenn ich starte,sobald der Schlüssel aber los gelassen wird läuft es wieder!

Licht, alle anderen Quellen gehen, auch schön hell, so das ich die Batterie ausschließe.Eigentlich.

Müsste den Wagen jetzt nur mal anbekommen, stehe dumm hier(enger Weg,Sackgasse) und komm ja net mal zur Werkstatt.

Vorglühen denke geht, das Licht erlöscht ziemlich sofort. Es macht ja nicht mal "klick" von Anlasserwegen her.Also der Motor springt sonst "Top" an. Rest wie zuvor gesagt, gingnicht-ging an- ging nicht und jetzt wieder nix !

Gruss u. Danke Marc

hhhmmm, also er rödelt nichtmal rumm?

Das mit dem Gebläse kann gut sein, so gibt es einige Fahrzeuge, die das Gebläse beim Anlassen runterregeln um genügend Strom zur Verfügung zu stellen

Auch wenn du die Batterie nicht vermutest versuchs trotzdem mal mit Starthilfe. Kann ja nicht Schaden und ne neue Batterie ist biklliger als ne Fehlerdiagnose in der Werkstatt um festzustellen das diese defekt ist :D

Wenn es auch mit Starthilfe nicht geht, kannste ja immernoch weiter nach dem Fehler suchen. Möglich ists natuerlich dasses der Anlasser ist aber von einem aufs andere Mal?

 

Wenn es ohne Starthilfe nicht geht, wirst du wohl um einen Besuch in der Werkstatt nicht herum kommen. Dann musste ihn halt mit ein paar Kollegen nochmal anschieben... ihr könnt ihn ja vorher in der Sackgasse wenden oder rausschieben

Zitat:

Original geschrieben von Dr.OeTzi

hhhmmm, also er rödelt nichtmal rumm?

Das mit dem Gebläse kann gut sein, so gibt es einige Fahrzeuge, die das Gebläse beim Anlassen runterregeln um genügend Strom zur Verfügung zu stellen

Auch wenn du die Batterie nicht vermutest versuchs trotzdem mal mit Starthilfe. Kann ja nicht Schaden und ne neue Batterie ist biklliger als ne Fehlerdiagnose in der Werkstatt um festzustellen das diese defekt ist :D

Wenn es auch mit Starthilfe nicht geht, kannste ja immernoch weiter nach dem Fehler suchen. Möglich ists natuerlich dasses der Anlasser ist aber von einem aufs andere Mal?

 

Wenn es ohne Starthilfe nicht geht, wirst du wohl um einen Besuch in der Werkstatt nicht herum kommen. Dann musste ihn halt mit ein paar Kollegen nochmal anschieben... ihr könnt ihn ja vorher in der Sackgasse wenden oder rausschieben

Ja das rausschieben sollte kein Thema sein. Ich selber fahre nicht jeden Tag mit der Karre, daher wer weiß ob nicht schon mal der Mag.Schalter hing oder so.

Komisch ist es von jetzt auf gleich schon. Nur erst ging er ja auch nicht an, dann nach einigen Versuchen klick starter läuft Auto an. Bin dann aus der Einfahrt raus an einen Berg, dort nochmal Motorstop, und siehe da wieder nichts mit anlassen.

Was könnte es denn sonst sein ? War ja auch meine nächste Frage !

Werde die Batterie mal eine Nacht ans Ladegerät legen. Aber erst morgen.

Dankeschön + Gruss Marc

Auch wenn ich mittlerweile auch vermute das es nicht an der Batterie liegt, nützt es nichts sie ans Ladegerät zu hängen. Eine defekte Batterie ist oft nicht in der Lage ihre Spannung zu halten bzw die erforderliche Stromstärke bereitzustellen, auch wenn sie frisch geladen ist

Wollt es nicht glauben, habe mit dem Lader überbrückt. Siehe da "an "geht ! Schon komisch, ihre Spannung hatte sie noch. Amp. ging auch noch, gut war ja net neu.Jedoch war sie lose, und ist wohl hin und her gewandert. Dabei wohl kaputt bzw. Wasser/Säure raus.

Als erstes Danke Dr.OeTzi !!!:D

Gruss

Wunderbar - gute Fahrt ;)

Da bin ich nochmal ! Mist hat eine Woche gelaufen mit der neuen Batterie. Jetzt wiede das selbe Problem. Hatte aber diesmal das Glück habe mit einem anderen Diesel überbrückt. Beim ersten Startversuch nix, 2ter Versuch ging er dann an.

So Batterie ist neu, hatte ohne Ladegerät 12,8V heut morgen, dann habe ich für ne halbe Stunde ein kleines 6A Ladegerät dran gemacht. Hat aber nix gebracht. Dann habe ich überbrückt und dann ging er an. Fackt ist gute ( banner) Batterie 66AH NEu, habe da wenn der Wagen läuft 14,6 V anliegen.Motor aus, liegen erst 13,5V an dann runter bis auf 12,8V! Habe aber nur ein kleines billig Multimeter dran hängen können! Sprich Lichtmaschine/Drehstromgenerator läd auch. Sollte es doch der Anlasser /Starter sein, oder Magnetschalter der hängt ? Also meine das wenn der genug Strom bekommt dann doch anzieht ?

Komisch, wie gesagt fast ne Woche ging es, brauchte dem "Guten "nur den Schlüssel zeigen , sprang er an. Wie auch die ganze Zeit in dem er in meinem Besitz ist. Also nie Probleme in der Hinsicht !

Der Dieselfilter müßte in nächster Zeit mal gewechselt werden, aber das hat ja sicher nicht damit zu tun das sich gar nichts rührt:confused:

Also bitte ich hier nochmal um ein paar Tips ! Sollte sicher der Anlasser doch ko sein ????

Marc

 

keine Antwort??? Mh

Bringt denn die LM neben der Spannung auch genügend Leistung?

Sollte denn Batterie war ja voll bzw. selbst wenn ich vom anderen Wagen die Batterie überbrücke kommt nichts. Vermute das der Starter hängt, bzw. der Schalter. Zündschloss schließe ich aus, den die anderen Sachen, wie Licht, Gebläse Radio usw. schalten sich ein/an !

Danke

Dann hilft dir nur ma alles durch zu messen

:confused: Moin, also Wagen jetzt zum freien Kfz Meister gebracht. Es machte erst mal wieder kein Klick oder klack . Also kein Ton vom Anlasser. Wie gesagt alle Lampen voll an,und Batterie voll.

Springt nicht an. Dann habe ich überbrückt vom anderen Caddy und siehe da zupp an war er. Also der Motor geht super an wie all die Jahre. Dann bin ich also zur Werkstatt, sind etwa 6-7km also nicht die Welt an Strecke. Dort angekommen wollte ich den Wagen nicht einfach so wo abstellen, der Parkplatz war halt recht voll Autos. Ich raus den Wagen laufen lassen, und den Chef gesucht. Der hatte mich offenbar schon kommen sehen und den Wagen an eine Ecke gestellt wo er dann erst mal nicht stört. Er kommt mir mit meinem Schlüssel in der Hand entgegen,und sagt geht aber immer an !

Also jedenfalls habe er paar mal Versucht, ohne Probleme. Er sagte ich soll den Wagen mal stehen lassen, bis heute morgen. Heut Mittag bin ich mal vorbei gefahren und sage und Meister was ist es oder wars ? Keine Ahnung, sagt er auch heute morgen meint er immer angegangen:confused::eek: Hä? Naja das ging er NACH DEM Batterie wechsel ja bei mir auch etwa 1 Woche lang. Dann wieder Probleme. Er meinte es könne auch das Zündschloss pla,pla sein. Das Teil habe er heute bestellt, müsse er dann morgen wenn Zeit hat einbauen. Ist wohl etwas gr. Sache sprich Airbag raus und so. Mein Verdacht war auch mal das Zündschloss, könnte er Recht haben ???????

Ich hoffe schon, den das Teil soll nicht die Welt kosten, der Anlasser kostet da schon paar Kroschen mehr.

Mal schauen,was die Sache ergibt.

Ich möchte ungern mit dem Wagen fahren,bzw. fahren lassen. Da er oft Nachts genutzt wird und man da wenig auf einen triff der mal eben Starthilfe oder so gibt. Ist halt sehr unverlässig im Moment. Hatte so ein Problem noch nie, wie gesagt, der Motor selbst zündet auch auf anhieb dann.

Werde weiter berichten !

Aber bin auch Dankbar für alle tips !

marc

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Seat
  5. Seat Inca1.9sdi springt nicht an. Was kann das sein ?