ForumSeat
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Seat
  5. seat altea

seat altea

Themenstarteram 14. Juni 2004 um 0:48

servus,....bin am sa den neuen altea probe gefahren. suuuuuuuuuper,..... richtig viel geiler schnick schnack und super sportlich mit viel platz auch hinten.

war leider nur der 140 ps diesel aber in 2 wochen kann ich a den 150 ps benziner probe fahren.

super wagen geworden.... kann ich nur empfehlen

Ähnliche Themen
53 Antworten

na ja der 150 Ps benziner wird dich entäuschen da du ja schon den diesel gefahren bist. Diesel hat halt mehr powwer als benziner

Themenstarteram 14. Juni 2004 um 16:11

nee das glaub ich nicht,.... der diesel zieht war saustark aber bei 80kmh im 2 gang war schluß.... bei meinem benziner schalt ich erst bei 110 in den 3 gang. der verbrauch,...naja geht vom diesel... will aber den benziner haben da ich ihn auf flüssiggas umrüsten tue. warum soll ich 0,95€ für diesel zahlen wenn ich nur 0,50€ für flüssiggas zahle. hab alles schon genau durchgerechnet. nach 13 monaten spar ich übelst....dann is die anlage finanziert

anlage 2000€ diesel ist 1000€ teurer wie benziner in gleicher zusammenstellung...

also 1000€ in 13 monaten *gg*

benziner hat a mehr endgeschwindigkeit

bist beim diesel immer nur am schalten,....fahr mit meinem benziner ab 60 kmh nur noch im 5 gang....un der zieht trotzdem gut

Von wem und wo (Reserveradmulde) willst du denn die Anlage einbauen lassen ?!

PS Einen Diesel quält man auch nicht im 2. bei 80 km/h ! Dazu suggeriert dir womögl auch dessen rel. "ruhiger" Drehzahlmesser weniger, als die Anderen, die du außen (a.d. Ampel) hinter dir lässt, zu spüren bekommen !

Themenstarteram 14. Juni 2004 um 18:15

was den umbau angeht,...das internet verrät dir alles. hab selbst 3 tankstellen in der nähe und wohne nicht in einem ballungsgebiet.... eisenach wenn dir das was sagt.

ja genau da wo das reserverad ist. bivalent ist das dann super. werd dann kaum noch das teuer versteuerte super tanken.

wird dann nur benötigt um den sportauspuff und meinen jugendlichen leichtsinn nach außen zu verkörpern.

aber einen guten anzug hat der diesel schon,.... aber a nicht besser wie mein ibiza.... da fehlt noch einiges

na ja wenn du denn zweiten gang bis 110 ziehst dann hält dein motor eh net lange :-(

scheinst noch ziemlich jung su sein oder nur unerfahren?

wer weiss das schon.

Ein diesel mit gleicher ps zahl ist ind jeder lebenslage den benziner überlegen . Tatsache und punkt. Ausserdem freuts einem an der Tanke...

Themenstarteram 14. Juni 2004 um 18:26

überlegen nicht.... endgeschwindigkeit sind alles fast gleich... der diesel is da minimal geringer angegeben und von 0 auf 100 is er a langsamer. dwer diesel hat im zwischenanzug die nase vorn und natürlich beim verbrauch. dafür is er in der anschaffung als gebrauchter wesentlich teurer und a net so umweltfreundlich.

jung bin ich noch,.... aber fahr selten so schlimm. aber austesten muß man es ja mal....

hab net so viel geld das ich es sinnlos verfahren kann.... bin da meist auf spritsparkurs. deswegen a flüssiggas.... diesel wird a bald über 1 € kostet.... wart 2005 ab

solltest dich trotzdem erst genauer informieren was den diesel benziner vergleich angeht,....is net böse gemeint. es muß eben das gleiche fabrikat sein und gleiche leistung.....

150 PS sind 150 PS...ob der nun Benzin oder Diesel schluckt....es bleiben 150 PS....somit beide gleiche Leistung, der TDI allerdings nur mithilfe des Abgasturboladers.

so jetzt muss ich mich auch der disskusion mal anschließen, ich fahr nen Seat Leon TDI 150 PS zuvor bin ich mal den leon 1,8T allrad Probegefahren, der Diesel is auf alle fälle besser und wo fallen die 20-30 km/h auf in der endgeschwindigkeit "autobahn" und dann kommst mitm diesel wieder günstiger auch wenn 200 fährst, mir stinkts aber das beim diesel das mit dem erdgas ned geht, biodiesel will ich ned tanken is ned viel billiger und is schlechter für die teile

150 DieselPS sind ned gleich 150 BenzinerPS

z.B. mein TDI hat 320 NM der 180 PS 1,8T benziner hat ca 270-280 NM

ja @kamikazepacman

Sagte doch, die Leistung is die gleiche........

Drehmoment is ne andere Sache...

Themenstarteram 17. Juni 2004 um 8:50

@ kamikazepacman

is nur scheise wenn ich überholen will und mich mit dem gegenverkehr etwas verschätze,.... da bin ich grad bei 80kmh im 2 gang.....muß aber schneller vorbei da es sonst enge wird. bei meinem ibiza hab ich da noch 35 kmh platz nach hinten im 2 gang... beim diesel muß ich schalten und verlier vielleicht ne wichtige sekunde. und verschätzen tut man sich a öfters. klar der anzug im zwischengas is beim diesel besser..... fahre aber aus eben solchen gründen lieber nen benziner. der hört sich a besser an wie nen diesel....

 

ach ja,..... mein flüssiggas is super un ich fahr bei 220 kmh billiger wie du mit deinem diesel

du weißt ja nicht einmal wie man einen diesel fährt. diesel heißt drehmoment in hülle und fülle - was das überholen betrifft, bist du mit dem diesel immer im vorteil. und von viel schalten - diesel fährt man nicht so hochtourig wie du glaubst. wenn du das gewicht für die zusatztanks dazurechnest, hast du gleich ein

anderes leistungsgewicht. fährst du viel im gasbetrieb, dann schau dir nach 30t km die ventilsitze,dichtungen usw. an. da wirst du nicht mehr so begeistert sein. über den daumen rechnet sich das nicht. nicht zu vergessen, du hast im fahrbetrieb mit gas mind. 10% leistungsverlust.

erkundige dich vorher über erfahrungen mit gas.

gruß willi

wir sind ja nicht auf der rennstrecke was zählt da eine sekunde, in 3-4 sekunden bin ich an nem LKW vorbei und wenn man des ned einschätzen kann dann weiß ich auch nicht.

Letztens hab ich ne probefahrt mit nem RX-8 gemacht 231 PS dacht ich mir da geht was, scheiße wars, dacht mir ich tu dem motor weh als ich bei 5000 u/min war und der geht ja bis 10000 hört sich an wie eine motorsäge, nur 211 NM tztz da lach ich ja

und find den sound von dem diesel wo ich hab gar ned mal so übel.

diesel - benziner

 

also ich muss jetzt mal hase-ksm verdeigen!

ein diesel hat grundsätzlich keinen sound! ist meine meinung.

wenn du mit einem rx-8 gefahren bist und zu wenig schub hattest dann ist das leicht zu verstehn! das ist ja auch ein wankelmotor und bei einem benziner ist ja wohl grundsätzlich weniger drehmoment vorhanden! aber der sound eines diesels wird niemals so gut wie ein 5, 6 oder 8 zylinders sein!

klar die ganzen leute die einen diesel fahren und einen fetten auspuff haben reden sich das wohl ein das das ein guter sound ist! aber es hört sich ja nur scheiße an und von weitem sieht man schon das verrusste endrohr! da weiß man das da keine leistung vorhanden ist, da die meisten motoren dann auch noch 90ps haben! proleten sag ich da nur!

und mit einem diesel überholst du auch sicher nicht schneller als wie mit einem benziner. alleine deshalb weil du schalten musst! klar hat ein starker diesel viel drehmoment und ein 150ps benziner wird bis zu 3. gang vielleicht nicht mit einem 130ps diesel mithalten können aber was ist danach!?!?!?

es gibt ja auch einen saugbenziner und einen turbobenziner! hier wird immer von turbos gesprochen wenn man über diesel redet aber das es turbobenziner gibt sagt keiner! schaut euch mal den drehmomentverlauf eine s 1.8T und einer 1.9tdi an! beide mit 150ps. 210Nm gegen 320Nm, ok! aber das drehzahlband sagt ja wohl alles!

und ein anderes thema ist natürlich der komfort! in einem diesel werd ich nie die laufruhe und den komfort wie in einem benziner haben! alle dieselfahrer sollen mal an ihrer start denken wenn der motor kalt ist und besonders im winter!

wer einmal einen benziner gefahren ist will nicht mehr dieselfahren! kostenfaktor ausser betracht gezogen!

mfg

viel schalten im diesel - ich glaube du verkennst die situation. da ein diesel meist das höchste drehmoment schon bei ca. 2000U/min hat, habe ich von unten raus so viel schub, daß ich mit einem höheren gang gleich besser beschleunige. das ein diesel keinen sound hat ist klar, hat ja auch keinen so hohen staudruck. (kann man aber durch ein paar tricks auch erzeugen )einen mazda wankel muß man, um sportlich zu fahren, immer an die 5.000U/min halten, dann erst legt er zu - denn das höchste drehmoment geht erst ab 5.500 los. das drehzahlband geht dann bis 9.500 - in dem bereich hast du schub wie ein turbo. jeder maschinenbauer

lernt in der schule: drehmoment kann durch nichts ersetzt werden - das hast du nur beim diesel.

gruß willi

Deine Antwort
Ähnliche Themen