ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Schwungrad ARL ZMS oder EMS

Schwungrad ARL ZMS oder EMS

VW Bora 1J, VW Golf 4 (1J)
Themenstarteram 9. Mai 2021 um 20:00

Hallo liebe Golf Experten.

 

Fährt jemand beim ARL TDI ein Einmassenschwungrad oder doch besser ZMS?

 

Was ist vom Valeo 4KKit zu halten?

 

Jemand Erfahrungen mit speziel beim ARL oder ASZ?

 

Mfg

Ähnliche Themen
31 Antworten

Lass es !

 

Bau ein Zweimassen ein und sei glücklich, diese paar Euro weniger ist’s nicht wert.

 

Ich hab im ASZ das EMS drin und könnte bei jeder Fahrt heulen..

 

Es klappert, es rasselt, es vibriert alles…

Themenstarteram 9. Mai 2021 um 21:18

Na ja mir geht's nicht darum das das ZMS Teurer ist. Ich denke nur das es auf dauer haltbarer ist.

 

Vorallem will ich in Zukunft etwas mehr Leistung fahren.

 

Komisch ist das ich im netz geteilte Meinungen finde.

 

Was hast du denn für einen Hersteller verbaut?

Ich habe mit einem LUK ZMS die besten und mit Sachs nur schlechte Erfahrungen gemacht.

Ich hab das Valeo 4KKit verbaut.

Werd das demnächst rausschmeißen.

 

Fürn fuffi kannste das dann haben ^^

Bin mit meinem 4KKit zufrieden. In Sachen Komfort aber lieber das ZMS.

Themenstarteram 9. Mai 2021 um 22:17

Bitte genauer beschreiben.

Themenstarteram 9. Mai 2021 um 22:18

Zitat:

@DerNico97 schrieb am 9. Mai 2021 um 21:33:45 Uhr:

Ich hab das Valeo 4KKit verbaut.

Werd das demnächst rausschmeißen.

 

Fürn fuffi kannste das dann haben ^^

Danke für dein Angebot, gebraucht würde ich jedoch nicht verbauen.

Zitat:

@fromseattoaudi schrieb am 9. Mai 2021 um 22:17:47 Uhr:

Bitte genauer beschreiben.

Wenn ich Richtung Leerlaufdrehzahl (so ab 1300/1200U/min abwärts) ohne Last dahin gleite, dann kommen schon ein paar Geräusche aus Richtung Getriebe, die das ZMS abdämpfen würde.

Aber das passiert bei mir so gut wie nie, von daher juckts mich nich. Im Leerlauf hör ich nix auffälliges.

PS: ich hab den ATD mit'ner Art ASZ Software.

Ein ZMS dient nicht nur dem Komfort, sondern soll eben die Ritzel und Wellen im Getriebe schützen.

Zitat:

@fromseattoaudi schrieb am 9. Mai 2021 um 21:18:43 Uhr:

Na ja mir geht's nicht darum das das ZMS Teurer ist. Ich denke nur das es auf dauer haltbarer ist.

 

Vorallem will ich in Zukunft etwas mehr Leistung fahren.

 

Komisch ist das ich im netz geteilte Meinungen finde.

 

Was hast du denn für einen Hersteller verbaut?

Ich habe mein ZMS erst jetzt gewechselt. Kilometer stand 510tausend.

 

Keine das waren jetzt insgesamt 21 Jahre. Nach 21 Jahren kann man ein Teil austauschen lassen etc.

 

Deshalb denke ich es macht wenig Sinn auf EMS umzusteigen. Denn man stresst ja andere Bauteile damit. So was man an Intervall beim ZMS eingespart hat. Investiert man keine Ahnung ins Getriebe oder in anderen Antriebbedingten teilen

.

Themenstarteram 11. Mai 2021 um 12:12

Mein ZMS hat nach "nur" 200tkm denn Geist aufgegeben. Das finde ich schon arg wenig.

Und mir ist nach 50k mit EMS das Getriebe auseinander geflogen, suchs dir aus ^^

Zitat:

@das-markus schrieb am 10. Mai 2021 um 14:26:04 Uhr:

Ein ZMS dient nicht nur dem Komfort, sondern soll eben die Ritzel und Wellen im Getriebe schützen.

Theoretisch ja... jahrzehnte lang hatte man kein ZMS und Getriebeschäden aufgrund vorzeitig verschließenen Ritzeln und Wellen sind doch eher selten...

Kommt auch immer'n bissl mit drauf an, wie der Motor konstruiert ist.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Schwungrad ARL ZMS oder EMS