ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. ZMS funktioniert ausreichend - wechseln oder nicht? Oder Pfusch bei ATU?

ZMS funktioniert ausreichend - wechseln oder nicht? Oder Pfusch bei ATU?

VW Golf 4 (1J)
Themenstarteram 6. Juni 2011 um 14:49

Hallo

Wie hier vor kurzem hier im Forum besprochen hat meine Kupplung den Geist von heute auf Morgen aufgeben und wurde bei ATU gewechselt. Vorgeschichte siehe dieser Thread: http://www.motor-talk.de/.../...-viel-zu-hoch-kaum-schub-t3290314.html

Kurz nochmal zum Fahrzeug:

- VW Golf4 V5 GTI 2.3 110 KW

So nun bekam ich vom ATU einen bösen Anruf. Ja genau ZMS. Das Problem ist, das ZMS soll noch ausreichend sein. Schlägt nicht aus läuft noch aber ist eben schon leicht blau angelaufen und soll Mini Risse haben. Der von ATU meinte er gebe dem nach Schulnoten eine 4. Er könne aber das ZMS nicht wechseln da er überall rum telefoniert hat und meinte Lieferzeit 4 Wochen. Zudem koste das Schwungrad um die 700€. Er meine das ZMS würde noch laufen. Eben keine Ewigkeit mehr aber 20tkm aufwärts. Er könne mir aber dann keine Garantie auf die Kupplung geben und müsse das ZMS im Bericht bemängeln.

Nun fühle ich mich von ATU erst einmal völlig verarscht. Kostenvoranschlag waren 640 Euro für eine Kupplung. Okay habe zugestimmt. Gut dass das ZMS auch schon etwas mitgenommen ist sieht man ja erst wenn man dran ist. Aber das ZMS kostet doch keine 700 Euro!!! Irgend wie schaut her: http://cgi.ebay.de/.../250783700840?... Fühle ich mich über den Tisch gezogen. Vermutlich hat ATU nur die Kupplung bestellt und kann das ZMS jetzt nicht ohne weitere Kupplung bestellen?! Ich weis es nicht!

Aber jetzt kommt es Dick!! Ich rufe bei Max und Moritz (VW) an und frage mit Schlüsselnummer. Er meinte Kupplung und ZMS gibt es nur als ganzes. Und es koste 1014EURO. Nun das Repairaturkit oben (von LUK (Zweitanbieter)) kostet 650 Euro komplett. Logisch. Jetzt frage ich mich ob ATU da nicht geschlapt hat und hätte erst rein schauen sollen, und dann bestellen.

Jedenfalls soll ich das Auto abends abholen und soll 640 Euro zahlen und keine Garantie haben? Das geht doch mal gar nicht. Was meint ihr?

Ich frage mich jetzt mal im ernst. Ob das ZMS die Kupplung schrottet oder die Kupplung das ZMS. Denn nehmen wir an (Das Auto soll noch etwa 40.000 km laufen dann hat es die 200tkm voll) das ZMS ist wirklich noch ausreichend. Warum will mir ATU keine Garantie geben? Ich frage mich ob das Alte ZMS meine Kupplung schrottet oder eher anders rum. Zum Hinweis das Auto hat NIE geruckelt. Nur eben nicht gezogen.

Ich meine ich denke ich sollte mir das nicht gefallen lassen oder was meint ihr? Soll ich gleich einen Anwalt nehmen oder wie sieht das aus? Ist das ZMS noch brauchbar und baruche nicht befürchten, dass das ZMS selbst die Kupplung schrottet?

Ähnliche Themen
10 Antworten
Themenstarteram 6. Juni 2011 um 15:19

Nach nochmaligen telfoniereren und Streiten hat sich folgende Einigung ergeben. ATU gibt Garantie auf Kupplung nur auf das ZMS nicht. Ausserdem bekomme ich einen Geberzylinder fast um sonst gartis!

Ich denke sollte okay sein oder? Wenn ZMS noch ausreichend ist, dann sollte es passen. Das Fahrzeug soll nocht etwa 2 Jahre mitmachen. (40tkm) da lohnt sich ein neues ZMS nicht denke ich, wenn das alte noch ausreichend ist.

am 6. Juni 2011 um 20:40

Ich bezweifel stark, dass ATU ein Messkoffer hat um das Spiel eines ZMS zu prüfen. Sie können nur optisch einschätzen wie der Zustand ist. Leicht bläulich und winzige Hitzerisse sind kein Problem. Für 40tkm sollte es locker reichen. Selbst wenn es kaputt gehen sollte (obwohl es jetzt keine Anzeichen zeigt), dann hast du einen unrunden Leerlauf und ein leichtes ruckeln beim Lastwechsel.

Themenstarteram 6. Juni 2011 um 20:46

Ja ich bin derzeit sogar auf der Suche nach einem gebrauchten. Aber das ist verdammt schwer. Eine Allgemeine Datenbank aller Verwerter wäre da einfacher. Ich könnte mir vorstellen ein gerbauchtes zu kaufen.

Nun die Kupplung tut eins A. Ist jetzt alle komplett anders. Sie kuppelt schon bei 1/3 und ist gegenüber der org. Kupp. Butter weich. Voll das komische Gefühl eben. Es ist so als hätte ich ein ganz andere neues Auto. Also Rep. hat sich gelohnt. Aber wie gesagt wenn ich ein gebrauchtes finde Wechsel ich es. Sonst fahre ich halt bis es verreckt und Wechsel dann wenn es notgedrungen ist.

Das ZMS macht sich gar nicht bemerkbar. Ausser ab und zu bein Start aber wirklich ganz selten hört man ein kurzer kurren wie wenn man einen Gang falsch einlegt für eine Sekunde und deutlich leiser. Aber das passiert äußert selten eig. nur wenn der Wagen lange stand. Sonst vibriert der Motor leicht. Aber ruckeln tut da nix. Auch keine Geräusche noch irgend was auf dem Pedal spürbar.

Wie gesagt bin sofort in die Werkstatt als das Problem auftrat.

am 6. Juni 2011 um 20:52

Würde mir den Stress nicht antun, bis es völlig hinüber ist. Dafür muss Getriebe usw. alles wieder raus. Bei den Kosten, hättest du es jetzt gleich mit machen lassen können.

Würde auch kein gebrauchtes ZMS kaufen. Es könnte schon fett ausgetreten sein oder die Endanschläge sind völlig hinüber. Du kaufst die Katze im Sack.

Warum verkauft jmd. ein gebrauchtes ZMS ? Vielleicht aus einem Unfallwagen, aber woher weisst, dass es nicht schon defekt ist ?

Themenstarteram 6. Juni 2011 um 20:57

Hm also im Bericht steht dass mein ZMS leider schon etwas Spiel hat. Also es tut zwar noch aber irgend wann früher oder später wird es schon den Geist aufgeben. Er meinte dass das schwer zu schätzen sei. Deshalb werde er keine km Zahl nennen. Ich habe aber jetzt mit dem Wagen eine Griechenlandtour vor mir. Das heisst er geht richtig auf Strecke und wird mal eben kurz 8tkm machen müssen. Wenn was wäre bin ich ADAC Euro Plus Mitglied und könnte die Rep auch im Ausland ausführen. Vill ist dort die Arbeitszeit sogar günstiger wer weis.

Nein ganz im Ernst. Warum sollte das ZMS defekt sein? Er könnte aus einem Verwerter stammen also aus einem V5 der auf Grund eines anderen Defektes ausgeschlachtet sein wird. Ich meine warum Neuteile in so ein Auto? Meiner ist ja schon fast 13 Jahre. Habe noch den 98er. Das ist ein wirklich sehr schönes Auto und ist mir völlig ans Herz gewachsen. Mir ist es sogar egal ob andere ein viel jüngeres fahren. Allerdings Neuteile in ein altes Auto, wenn es nicht sein muss? Wer weiss vill fängt mal die Steuerkette an und dann hat man haufen Geld rein gesteckt und.... Ich denke ein gutes gebrauchtes kann es auch tun.

am 6. Juni 2011 um 21:17

Ja das ist mir schon klar. Ich meine es eher so : Es war vorher nicht defekt und ist es jetzt auch nicht. Ich kenne genug Diesel (haben ja auch alle ein ZMS) welcher 280tkm mit der ersten Kupplung gefahren sind und selbst da war das Schwungrad nicht defekt. Ein ZMS darf Spiel haben, jedoch ist dieses festgelegt.

Deswegen meinte ich ja, dass ATU keinen Prüfkoffer hat (sonst könnten sie ja zB. sagen : Es hat 4mm Spiel und ab 5 mm müsste man es tauschen). Es geht bei ATU gerade nur ums empfinden. Vielleicht wollten sie auch nur Geld kassieren und dir ein neues ZMS einbauen, obwohl deins völlig i.O. ist.

Ich weiß leider nicht, ob du dir das ZMS hast zeigen lassen.

Wenn es mein Auto wäre, dann würde ich weiterfahren bis nichts mehr geht und dann erst das gebrauchte ZMS verbauen.

Themenstarteram 6. Juni 2011 um 21:26

Nein leider war ich nicht dabei. Mein Auto stand eine halbe Woche bei ATU weil die Kupplung geliefert werden musste. Und der V5 ist nun mal ein Klasse Auto mit so kleinen Macken eben. Und dass am Golf immer wieder was ist was nicht so schlimm ist hab ich auch schon recht freundlich zu mir genommen.

Zum anderen gebe ich dir Recht. Sorgen macht mir nur ob mir das ZMS die Kupp Schrottet wenn es mal s weit ist. Aber im Grunde genommen hast du völlig Recht. Letzt endlich wenn es soweit mal ist dann kann ich mir überlegen ob ich es überhaupt mache und ob ich mir nicht gleich ein Kit hole zum Beispiel sowas hier: http://cgi.ebay.de/.../250783700840?... hole und in einer freien montieren lasse. Wären ca. 900 Euro mit Einbau und gut. Aber das Problem ist dass die das bei ATU anders gemacht hatten. Die haben erst die Kupplung bestellt und dann festgestellt dass das Schwungrad (wie du schreibst angeblich) bald auch daran ist und mir so einen Schock eingejagt. Weil das Dumme Rad ja 700Euronen extra Kostet. Ich frage mich wieso die nicht gleich so ein Kit bestellt haben. Naja bringt ja jetzt auch nichts.

Aber du hast Recht. Ich vergesse das ganze und wenn es so weit ist kann man ehe nichts machen.

moin

wer fährt zu atu.... wärste mal zu vw gefahren. das wird ein grund haben das es das nur zusammen gibt. iwelche änderungen usw...

lg

Ich denke, nach über einem Jahr wird sich das wohl erledigt haben.

Zitat:

Original geschrieben von Schrauberfuzzi

Ich denke, nach über einem Jahr wird sich das wohl erledigt haben.

Und deswegen darf mann nicht am Thema bleiben?

Das ist unter anderem der Grund warum jeder nen neuen Tread aufmacht und das Forum übelst zugemüllt ist.

Genau so wie man oftmals als abweisender, unsozialer User dargestellt wird wenn man etwas direkter auf die Suche verweist!

Nehm es mir nicht übel aber das ärgert mmich seit Jahren ;) :rolleyes:

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. ZMS funktioniert ausreichend - wechseln oder nicht? Oder Pfusch bei ATU?