ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Schlechter Empfang bei laufenden Motor

Schlechter Empfang bei laufenden Motor

VW Golf 4 (1J)
Themenstarteram 25. April 2016 um 22:37

Hallo zusammen!

Ich habe mir vor kurzem in Anleitung eines Kfz Meisters einen Antennenverstärker eingebaut. Dazu habe ich den Antennenverstärker an das blau-weiße Kabel überbrückt damit er sich da Strom holt.

Nun zum Problem: Wenn nur die Zündung an ist habe ich hervorragenden Empfang und man merkt das der Antennenverstärker seinen Job erledigt.

Schalte ich nun den Motor an ist es so als wäre der Antennenverstärker aus und ich habe wieder schlechten Empfang. :(

Ich bin nicht so begabt in Sachen Autos deswegen hoffe ich das ihr mir helfen könnt! Danke!

Beste Antwort im Thema
am 26. April 2016 um 20:23

@Dieselmann

Die Kabel rot/ weiß und gelb/rot bitte NICHT tauschen !!!!!

Die sind schon passend !!!!!

Das zweite rot / weiß ist schon ausgepinnt, das war beim Originalradio der sogenannte "Safe-Pin, da ist original Dauerplus drauf.

rt/ws = Kl. 30 (Dauerplus)

ge/rt = S-Kontakt (Zündungslogik)

Bei Dir muss noch Pin 3 (Diagnose) ausgepinnt werden.

Desweiteren bitte den "Kabelklau" durch einen vernünftigen Stecker oder Schrumpfquetschverbinder ersetzen.

An dem Kabel, was vom Radio kommend im "Kabelklau" endet (blau/weis) muss bei eingeschaltetem Radio +12V messbar sein.

30 weitere Antworten
Ähnliche Themen
30 Antworten

Mach mal Bilder, wo zu sehen ist, was du wo angeschlossen hast und ein Bild von der Eklärung, was welche Farbe bedeutet, steht entweder auf dem Radio oder in der Anleitung.

Teilweise gibt es verschiedene Remoteleitungen, die möglicherweise unterschiedlich geschaltet sind, vielleicht hast du dich vertan.

Außerdem ist das kein Antennenverstärker sondern ein Phantomspeiseadapter.

Mit original Radio wird die Antenne mit Strom versorgt, mit Zubehör Radio nicht, diese Funktion gleicht der Adapter dann wieder aus.

Themenstarteram 25. April 2016 um 23:20

Alles klar, Bilder folgen morgen :)

am 25. April 2016 um 23:49

Zitat:

@Dieselman1508 schrieb am 25. April 2016 um 22:37:32 Uhr:

Hallo zusammen!

Ich habe mir vor kurzem in Anleitung eines Kfz Meisters einen Antennenverstärker eingebaut. Dazu habe ich den Antennenverstärker an das blau-weiße Kabel überbrückt damit er sich da Strom holt.

Nun zum Problem: Wenn nur die Zündung an ist habe ich hervorragenden Empfang und man merkt das der Antennenverstärker seinen Job erledigt.

Schalte ich nun den Motor an ist es so als wäre der Antennenverstärker aus und ich habe wieder schlechten Empfang. :(

Ich bin nicht so begabt in Sachen Autos deswegen hoffe ich das ihr mir helfen könnt! Danke!

Wenn Du einen zusätzlichen "Antennenverstärker" eingebaut hast, ist das klar.

Ein Verstärker verstärkt das, was er als Eingangssignal bekommt.

Da damit der Originalantennenverstärker nicht spannungsversorgt wird, ist der ohne Funktion und somit bekommt der nachgerüstete Verstärker bei Motorlauf ein Rauschsignal, was er dann verstärkt.

Wie schon geschrieben, da muss kein zusätzlicher Antennenverstärker hin, da muss ein Phantomspeiseadapter hin.

Bleibt die Frage, was nun tatsächlich wie wo warum da verbaut wurde.

Ne ich denke der verbaute 'Antennenverstärker' wird einfach ein Phantomspeiseadapter sein.

Der TE schreibt ja auch, dass er es an die blaue Leitung geklemmt hat, das würde ja zum Phantomspeiseadapter passen.

am 26. April 2016 um 0:00

Zitat:

@JacK2003 schrieb am 25. April 2016 um 23:53:07 Uhr:

Ne ich denke der verbaute 'Antennenverstärker' wird einfach ein Phantomspeiseadapter sein.

Der TE schreibt ja auch, dass er es an die blaue Leitung geklemmt hat, das würde ja zum Phantomspeiseadapter passen.

Nö. Auch ein zusätzlicher Antennenverstärker braucht ne Spannungsversorgung.

=> die Leitung, die vom Radio im eingeschalteten Zustand mit einer Ausgangsspannung beaufschlagt wird, ist also auch dafür genau die richtige Leitung.

am 26. April 2016 um 0:04

Ja das stimmt, aber ich wollte dir auch gar nicht widersprechen, sondern glaube einfach, dass es sich schon um einen Phantomspeiseadapter handelt.

Aber mal abwarten, was die Bilder zeigen.

Themenstarteram 26. April 2016 um 17:43

So da bin ich wieder, mit Bildern!

Zunächst einmal, ja war von mir falsch, es ist eine Phantomeinspeisung. (Link zur Phantomeinspeisung)

Diese und eine neue Antenne habe ich eingebaut. (Link zur Antenne)

Anhand der Bilder kann man denke ich gut erkennen wie alles angeschlossen ist. Meine erste Frage, was ist der große Unterschied zwischen dem braunen und dem schwarzen Stecker?

Wenn mein Laien-Wissen mich nicht trügt, ist die Phantomeinspeisung derzeit an der 5 angeschlossen, also irgendwas mit Antenne. Damits auch nur Strom hat wenn das Auto an ist. Bei der 4 würde er ja permanent Strom ziehen, oder?

Im Internet hatte ich vorm Einbau gelesen das es an ein blau weißes Kabel muss, könnte es vllt auch das am braunen Stecker sein?

Sorry ich hab keine Ahnung, aber ihr dafür hoffentlich! :)

Anleitung Verkabelung
Bedeutung Anschlüsse
Richtlinien
+7
am 26. April 2016 um 17:58

Zitat:

@Dieselman1508 schrieb am 26. April 2016 um 17:43:17 Uhr:

So da bin ich wieder, mit Bildern!

Zunächst einmal, ja war von mir falsch, es ist eine Phantomeinspeisung. (Link zur Phantomeinspeisung)

Diese und eine neue Antenne habe ich eingebaut. (Link zur Antenne)

Anhand der Bilder kann man denke ich gut erkennen wie alles angeschlossen ist. Meine erste Frage, was ist der große Unterschied zwischen dem braunen und dem schwarzen Stecker?

Wenn mein Laien-Wissen mich nicht trügt, ist die Phantomeinspeisung derzeit an der 5 angeschlossen, also irgendwas mit Antenne. Damits auch nur Strom hat wenn das Auto an ist. Bei der 4 würde er ja permanent Strom ziehen, oder?

Im Internet hatte ich vorm Einbau gelesen das es an ein blau weißes Kabel muss, könnte es vllt auch das am braunen Stecker sein?

Sorry ich hab keine Ahnung, aber ihr dafür hoffentlich! :)

Stecker schwarz = Spannungsversorgung

Stecker braun = Lautsprecher.

Ersetze bitte diesen fürchterlichen roten "Kabelklau" durch einen anständigen Anschluß (Stecker 0der Schrumpfquetschverbinder.

Desweiteren bitte der Anschluß Stecker schwarz nach Anhang ändern (Pin3), denn das BP-Radio wird nicht dadurch diagnosefähig, weil man den fahrzeugseitigen Anschluß deranlässt.

Fragen, siehe Bild.

(Zum Vergrößern nach dem Aufrufen nochmal anklicken)

Themenstarteram 26. April 2016 um 20:05

Zitat:

@JacK2003 schrieb am 26. April 2016 um 18:15:59 Uhr:

Fragen, siehe Bild.

(Zum Vergrößern nach dem Aufrufen nochmal anklicken)

Vielen Dank, das versteh sogar ich :D

Das was du rot eingekreist hast, ist das selbe kabel wie das das vorne rausläuft, sieht nur durchs Licht andersfarbig aus :)

Zitat:

Das was du rot eingekreist hast, ist das selbe kabel wie das das vorne rausläuft, sieht nur durchs Licht andersfarbig aus :)

Ja das habe ich schon gesehen, nur war die Funktion beim Original Radio an diesem Pin der Diebstahlschutz.

Das jetzige Radio gibt doch lediglich 12V bei Zündung aus, welches du für die Phantomspeisung abgreifst.

Ich weiß nicht, ob man also das ehemalige Kabel des Diebstahlschutzes entfernen muss. (Nebenbei scheint dieses sehr schlecht verbunden und isoliert zu sein, wie auf einem Bild zu sehen ist)

Vielleicht weiß es ja @hurz100 .

am 26. April 2016 um 20:23

@Dieselmann

Die Kabel rot/ weiß und gelb/rot bitte NICHT tauschen !!!!!

Die sind schon passend !!!!!

Das zweite rot / weiß ist schon ausgepinnt, das war beim Originalradio der sogenannte "Safe-Pin, da ist original Dauerplus drauf.

rt/ws = Kl. 30 (Dauerplus)

ge/rt = S-Kontakt (Zündungslogik)

Bei Dir muss noch Pin 3 (Diagnose) ausgepinnt werden.

Desweiteren bitte den "Kabelklau" durch einen vernünftigen Stecker oder Schrumpfquetschverbinder ersetzen.

An dem Kabel, was vom Radio kommend im "Kabelklau" endet (blau/weis) muss bei eingeschaltetem Radio +12V messbar sein.

Also ist rot/gelb doch Zündungsplus..

Ich dachte auch erst es stimmt, war mit nach dem Durchsehen deiner Anleitung aber doch unsicher, was was ist.

Was meinst du zu Pin 5 am schwarzem Stecker, funktioniert das so mit dem Diebstahlschutz am Fremdradio oder kann es damit zu Störungen kommen?

am 26. April 2016 um 20:36

Zitat:

@JacK2003 schrieb am 26. April 2016 um 20:24:32 Uhr:

 

Was meinst du zu Pin 5 am schwarzem Stecker, funktioniert das so mit dem Diebstahlschutz am Fremdradio oder kann es damit zu Störungen kommen?

Pin 5 (Safe) ist beim TE schon ausgepinnt und isoliert.

Liegt neben dem Stecker, das rot / weiße dickere Kabel.

Ist auf Bild 5, welches der TE gepostet hat, gut zu erkennen.

Dafür ist in Pin 5 schon das blau / weisse Kabel eingepinnt.

Das ist soweit richtig.

Ist nur die Frage, ob durch den roten "Kabelklau" eine gescheite Kontaktierung zum Phantomspeiseadapter gegeben ist.

Ist dem nicht so, bekommt der Adapter keine Spannung und funktioniert nicht.

Drum sollte der "Kabelklau" auch gegen was vernünftiges ersetzt werden.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Schlechter Empfang bei laufenden Motor