ForumMk2, CC & C-Max Mk1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk2, CC & C-Max Mk1
  7. Scheppern/Klappern Hinterachse rechts

Scheppern/Klappern Hinterachse rechts

Ford Focus Mk2, Ford
Themenstarteram 12. Mai 2018 um 18:00

Hallo zusammen,

wenn ich über Unebenheiten fahre, höre ich hinten rechts ein metallisches "Scheppern". Es hört sich fast so an als würde man über einen losen Gullideckel fahren.

Es ist nur auf der rechten Seite, wenn ich links über irgendwas Unebenes fahre höre ich nichts ungewöhnliches.

Das Geräusch kommt aufjedenfall von draußen, man hört es recht deutlich wenn ich das Fenster auf der Beifahrerseite offen hab. Es scheppert auch wenn ich relativ langsam über Bodenwellen fahre, also keine großen Belastungen auf die Dämpfer etc. wirken. Irgendwie schlechteres Fahrverhalten ist mir auch nicht aufgefallen, alles beim alten, nur das scheppern stört. Bei höheren Geschwindigkeiten fällt es mir dann nichtmehr auf, aber liegt wahrscheinlich eher daran dass der Fahrtwind das Geräusch dann übertont.

War auch schonmal unterm Auto und hab geschaut obs Hitzeschutzblech oder der Auspuff lose ist, aber alles sitzt fest (war auch zu erwarten, da der Auspuff sowieso links ist). Die Feder ist auch nicht gebrochen. Mein Auto hat übrigens seit ca. ein einhalb Jahren neue Federn von HR drin, ist um 40mm tiefergelegt.

Irgendwelche Tipps was es sein könnte, bevor ich vollkommen ratlos zur Werkstatt fahren muss?

Beste Antwort im Thema

Ihr habt natürlich vollkommen recht, hab ich voll den Bock geschossen. Möchte mich hiermit bei euch entschuldigen und nehme alles zurück.

30 weitere Antworten
Ähnliche Themen
30 Antworten

Zu 100 % Koppelstange ausgeschlagen.

Wahrscheinlich die Koppelstange, evtl. aber auch das Domlager.

Themenstarteram 12. Mai 2018 um 19:53

Hab grad mal nachgeschaut, die Koppelstange sieht eigentlich in Ordnung aus, zumindest fehlen nicht irgendwelche Gummringe oder sonstwas. Ist identisch mit der linken und da hör ich kein "scheppern".

Könnte es vlt. trotzdem die Koppelstange sein? Wäre mir eigentlich recht, ne neue von Meyle kostet gerade mal 20 Euro (beide Seiten) und gewechselt ist die ja auch schnell.

Ist nicht unbedingt immer zu erkennen, dass eine Koppelstange defekt ist.

Gummi ist oft ok, aber die Lagerung drinnen trotzdem kaputt.

Themenstarteram 12. Mai 2018 um 20:02

Alles klar, dann werd ich die mal tauschen. Gibts irgendeine Vorgabe mit wie viel Newtonmeter die Muttern angezogen werden müssen?

Sind 50Nm, aber per Hand gut fest reicht auch aus. ;)

PS Und vergiss was ich vom Domlager geschrieben habe...hatte dabei die VA im Kopp gehabt. :o

Themenstarteram 16. Mai 2018 um 15:57

Hab eben die Koppelstange gewechselt, leider war das nicht die Ursache. Hab immernoch dieses Klappern bei Unebenheiten. Trotzdem danke für den Lösungsvorschlag

soviel kann da ja nicht klappern

Federn hast du ja geschaut,Koppelstange auch dann bleibt eigentlich nur noch der Dämpfer

bei mir ist die Koppelstange abgerissen,die Schraube war fort ,das hat dann immer gescheppert

ist mir beim ersten mal drunterschauen gar nicht aufgefallen

Img-20180418-132722
Themenstarteram 29. Mai 2018 um 18:11

So, neues Update:

Dämpfer und Domlager ist es auch nicht, bleiben also nur noch die Lager an der Hinterachse.

Was darf das so in einer freien Werkstatt kosten die zu tauschen + Spur einstellen? Irgendjemand das gleiche Problem gehabt?

Lager hinten und scheppern passt aber nicht zusammen.

Defekte Lager brummen, gerne dann in Kurven und immer reproduzierbar.

Wenns die ganz platt sind kannst Du Dich im Auto nicht mehr unterhalten.

Wenn Du die trotzdem tauschen willst - ca. 80 als Radnabe (Lager gibts nicht mehr einzeln) vom Kfz Teileprofi.

Plus Einbau.

Ich hatte mal Geräusche bei Bodenwellen, da kams von der Bremse.

Sicher das der Tieferlegungssatz in Ordnung ist?

Vielleicht setzt das Rad da irgendwo an der Karosserie auf wenn du über Wellen fährst.

Sind zu 100 Prozent die hinteren Koppelstangen.

Themenstarteram 4. Juni 2018 um 16:57

Mal ne blöde Frage, muss man die Kofferraumabdeckung entfernen um das Domlager an der Hinterachse zu tauschen oder kann man das alles von unten erledigen?

Themenstarteram 9. Juni 2018 um 23:38

.

Ab 100T Km können es auch die Bremsklötze sein.

Ursache sind dann entweder ausgeleierte Spannklammern auf den Sätteln, oder die falschen Backen. (Es gibt welche die wenige mm kleiner sind)

Mal mit einem Schraubendreher versuchen die Backen zu bewegen. Sie sollten sehr fest sitzen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk2, CC & C-Max Mk1
  7. Scheppern/Klappern Hinterachse rechts