ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Scheinwerfer (Halogen) leuchten nicht weit genug

Scheinwerfer (Halogen) leuchten nicht weit genug

Themenstarteram 25. Januar 2010 um 14:39

Trotz Einstellung der elektrischen Leuchtweitenregulierung auf maximal leuchten die Scheinwerfer bei mir nicht weit genug.

Weiß jemand, ob die Scheinwerferhöhenverstellung von Hand am Scheinwerfer noch möglich ist oder muss das auch "codiert" werden, damit sich nicht automatisch die alte Einstellung wieder einstellt?

PS: Bitte mal ausnahmsweise nur konstruktive, hilfreiche Kommentare, danke!

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von micwer

2. lass dir von deinem freundlichen Händler die Scheinwerfer ca. 2mm höher einstellen !!

Er wird dir zwar mit seinem Testkasten demonstrieren wollen, daß die Einstellung völlig korrekt ist,

lass dich davon aber nicht beirren. Du willst etwas sehen und nicht zum TÜV....basta.

Ich mutmaße mal, dass sein Gegenverkehr aber auch was sehen möchte und da sind zu hoch eingestellte Scheinwerfer nicht gerade von Vorteil...

Gruß

MEC

12 weitere Antworten
Ähnliche Themen
12 Antworten

du wirst sicher gleich "beswchimpft" werden, da du nicht die Suchfunktion benutzt hast...:-)

Deswegen geb ich dir schnell eine sachliche Antwort.

Wir hatten das Problem bis vor 14 Tagen. Du solltest definitiv 2 Maßnahmen einleiten:

1. Tausch deine H7-Birnen aus. Z-B. Philips Extreme Power H7 (oder noch Besser...die vom OBI. Ohne Mist, die sind super und kosten Euro 9,95)

und

2. lass dir von deinem freundlichen Händler die Scheinwerfer ca. 2mm höher einstellen !!

Er wird dir zwar mit seinem Testkasten demonstrieren wollen, daß die Einstellung völlig korrekt ist,

lass dich davon aber nicht beirren. Du willst etwas sehen und nicht zum TÜV....basta.

Er soll seinen Inbus nehmen und die Dinger in 20sek. höher stellen. Damit wird sich dein problem

de fakto lösen.

Gute Fahrt

Michael

geht schon los.............

 

wenn man mal die Suchfunktion bemühen würde, bekommt man sage und schreibe 160 Beiträge, unter Scheinwerfer einstellen Hier

 

Ist wirklich eine Unart, für jeden sch..... ein neues Thema zu erstellen, statt mal ein wenig zu suchen, ist doch wirklich nicht so schwer, oder.

 

 

Gruß otti

Zitat:

Original geschrieben von micwer

2. lass dir von deinem freundlichen Händler die Scheinwerfer ca. 2mm höher einstellen !!

Er wird dir zwar mit seinem Testkasten demonstrieren wollen, daß die Einstellung völlig korrekt ist,

lass dich davon aber nicht beirren. Du willst etwas sehen und nicht zum TÜV....basta.

Ich mutmaße mal, dass sein Gegenverkehr aber auch was sehen möchte und da sind zu hoch eingestellte Scheinwerfer nicht gerade von Vorteil...

Gruß

MEC

am 25. Januar 2010 um 15:21

Auf die SUFU wurde ja schon hingewiesen...

Ich finde es nicht ok, einfach die LWR auf "max" zu stellen. Du könntest damit deinem Gegenverkehr schaden.

Fahr zum freundlichen und schildere dein Problem. Er sollte es in wenigen Minuten richtig einstellen.

Ich habe auch das Problem, doch Anfang März gebe ich den Wagen ab, da fahr ich nicht erst noch in die Werkstatt.

...und komm bitte nicht (wie ein anderer User) auf die Idee, selbst daran rum zu schrauben.

MfG

nochmals zum mitlesen......

meine scheinwerfer wurden gegen den rat des freundlichen um ca. 2 mm nach oben verstellt. in den letzten 14 tagen wurde ich kein einziges mal durch lichthupe des gegenverkehrs auf falsch eingestellte scheinwerfer aufmerksam gemacht. ich seh jetzt prima und blende offensichtlich nix und niemanden.

wenn ich die kommentare in den anderen threads zu diesem thema lese scheinen die scheinwerfer werksseitig schlicht und einfach zu niedrig eingestellt sein. warum auch immer.....

Ich habe meine Xenons - die unterirdisch schlecht geleuchtet habe - auch vom Freundlichen nach oben stellen lassen (wie viel weiß ich lieder nicht). Nun sehe ich prima und wurde auch noch nie angelichthupt.

am 25. Januar 2010 um 18:20

Na ja ob das die richtige Methode ist... Wenn ich jedem der mich blendet Lichthupe geben würde könnte ich gleich mit Fernlicht fahren. :)

Ömmm, wenn man den Regler für die Leuchtweitenregulierung auf "max" stellt, dann fahren die Scheinwerfer doch in die tiefste Stellung, weil man doch davon ausgeht, dass der Kofferraum maximal beladen ist und dadurch die Scheinwerfer zu hoch stehen.

 

Oder bin ich da gerade auf dem Holzweg :confused:

 

Gruß Olli

Da sind wir schon zwei, ich versteh das nämlich auch nicht was man da mit der LWR erreichen will???

am 25. Januar 2010 um 18:53

Stimmt... Da dachte ich bei meinem Beitrag auch nicht dran... vllt. ist ja genau DAS das Problem. Stell einfach mal deine LWR auf 0, dort wo sie hin gehört.

MfG

am 25. Januar 2010 um 19:12

Meine Scheinwerfer waren lustigerweise von Beginn an minimal zu hoch eingestellt. Ich Depp bin dann, nachdem hier viele über zu niedrig eingestellte Scheinwerfer geklagt haben, zum :) und hab das nachjustieren lassen. Das Ergebnis war ziemlich bescheiden, also bin ich nochmal hin und siehe da "naja, ein Scheinwerfer ist wirklich was niedrig". Mein Eindruck beim Zuschauen: die stellen die Scheinwerfer sehr "auf Sicherheit", also mit deutlich Luft zur Obergrenze ein. Vielleicht lege ich auch mal selbst Hand an und stelle die Dinger wieder etwas höher.

Hi,

ich unterbreche eure Diskussion hier mal. Bitte postet doch in einem der genannten Threads, dann bleibt es auch übersichtlich :)

Gruß,

Sp!derm@n

MT-Moderation

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Scheinwerfer (Halogen) leuchten nicht weit genug