Forum900 II & 9-3 I
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 900 II & 9-3 I
  6. Saab 9.3 Sportkombi Bremslicht links defekt

Saab 9.3 Sportkombi Bremslicht links defekt

Saab 9-3 YS3F
Themenstarteram 28. April 2019 um 18:25

Hallo, bei meinem Sabb 9.3 Sportkombi Diesel Bj. 2007 geht links hinten Bremslicht nicht mehr aber Rücklicht. Kann keine defekte Birne von den 3 en entdecken!

Gibt es weiter oben 4. oder welche Birne müßte es sein, die obere?

Wer kennt sich aus , danke sagt Jürgen

Beste Antwort im Thema

Die Heckleuchte besitzt 3 Glühlampen.

Von unten nach oben: Nebelschlußleuchte, Blinker (geldfarbige Glühlampe), Rückfahrscheinwerfer

Und das Rücklicht und Bremslicht sitzt oben als LED-Platine verbaut.

Da das Rücklicht funktioniert, fehlt die elektronische Ansteuerung für die Bremslichtfunktion.

Der Fehler ist nicht an der Heckleuchte zu suchen, sondern in der Steuerungselektronik für Licht und Bremslicht.

Also keine Korrosion oder Wackelkontakt am Stecker der Heck-Leuchte, sondern definitiv eine Unterbrechung im Steuergerät.

WARUM komme ich zu dieser Ferndiagnose, ohne das Auto gesehen zu haben...Nun dazu die Erklärung:

Die LED´s werden mit unterschiedlich hohen Stromspannungen versorgt und leuchten deshalb mal dunkler für das normale Fahrlicht und mal heller für das Bremslicht.

Die LED´s bekommen über die gleichen Kabel die Spannung...ein Kabelbruch ist deshalb ausgeschlossen.

Die Leuchten LINKS/RECHTS sind einzeln abgesichert...eine defekte Sicherung fällt als Fehler demnach auch aus. Die LED´s leuchten ja, aber nur bei niedriger Spannung. Die höhere Spannung wird nicht durchgeschaltet.

Das Bild zeigt eine farbige Leuchte in der US-Ausführung, zum besseren Verständnis der unteren 3 Lampen.

................................

Da ich keinen Zugriff auf irgendwelche Schaltpläne habe, höre ich mit meiner Diagnose hier auf.

Ob DICE, TWICE, oder sonst ein Steuergerät die Macke hat...soll eine Werkstatt mit entsprechenden Mitteln herausfinden.

28 weitere Antworten
Ähnliche Themen
28 Antworten
Themenstarteram 29. April 2019 um 11:23

Habe die farbige Birne von rechts nach links getauscht, leider geht nach wie vor das linke Bremslicht nicht.

Es kann damit nicht die Birne sein und die Sicherung auch nicht, das Rücklicht geht und ist gleiche Sicherung.

Woran könnte es liegen?

Wo ist evt. kein Kontakt?

...Lämpchen verwackelt, Korrosion, Kabelbruch hinter der Innenverkleidung und einiges mehr.

Themenstarteram 29. April 2019 um 11:59

Gibt es eine Stelle die für den Saab 9-3 typisch ist der Wagen hat während meines Urlaubs einfach in der Garage gestanden und danach ging das Bremslicht nicht mehr

Zitat:

@rettungstaucher1980 schrieb am 29. April 2019 um 11:59:38 Uhr:

Gibt es eine Stelle die für den Saab 9-3 typisch ist

Das solltest du vielleicht im richtigen Unterforum fragen - hier im Bereich für 900II/9-3I bis 2003 bist du mit Fragen nach speziellen Problemen an deinem 2006er nicht ganz richtig.

Die Heckleuchte besitzt 3 Glühlampen.

Von unten nach oben: Nebelschlußleuchte, Blinker (geldfarbige Glühlampe), Rückfahrscheinwerfer

Und das Rücklicht und Bremslicht sitzt oben als LED-Platine verbaut.

Da das Rücklicht funktioniert, fehlt die elektronische Ansteuerung für die Bremslichtfunktion.

Der Fehler ist nicht an der Heckleuchte zu suchen, sondern in der Steuerungselektronik für Licht und Bremslicht.

Also keine Korrosion oder Wackelkontakt am Stecker der Heck-Leuchte, sondern definitiv eine Unterbrechung im Steuergerät.

WARUM komme ich zu dieser Ferndiagnose, ohne das Auto gesehen zu haben...Nun dazu die Erklärung:

Die LED´s werden mit unterschiedlich hohen Stromspannungen versorgt und leuchten deshalb mal dunkler für das normale Fahrlicht und mal heller für das Bremslicht.

Die LED´s bekommen über die gleichen Kabel die Spannung...ein Kabelbruch ist deshalb ausgeschlossen.

Die Leuchten LINKS/RECHTS sind einzeln abgesichert...eine defekte Sicherung fällt als Fehler demnach auch aus. Die LED´s leuchten ja, aber nur bei niedriger Spannung. Die höhere Spannung wird nicht durchgeschaltet.

Das Bild zeigt eine farbige Leuchte in der US-Ausführung, zum besseren Verständnis der unteren 3 Lampen.

................................

Da ich keinen Zugriff auf irgendwelche Schaltpläne habe, höre ich mit meiner Diagnose hier auf.

Ob DICE, TWICE, oder sonst ein Steuergerät die Macke hat...soll eine Werkstatt mit entsprechenden Mitteln herausfinden.

12764758-heckleuchte-9-3
Themenstarteram 29. April 2019 um 19:02

Hallo,

danke für die Antwort!

Habe inzw. nachgeforscht und ebenfalls festgestellt, dass die oberen LED´s für Rücklicht und Bremslicht zuständig sind.

Da das Rücklicht ja geht, stimme ich zu das es an der Ansteuerung liegen muß (die LED´s sind ja nicht defekt!)!

Jetzt interessiert mich natürlich, welches Steuergerät das Bremslicht links steuert.

Die Steueregeräte sind ja nicht gerade preiswert vermute ich, daher würde ich gerne versuchen das Steuergerät reparieren zu lassen oder vielleicht gebraucht eines zu bekommen, aber welches ist das?

Vielleicht sollte ich die Frage in einem anderen Unterforum stellen, einen Versuch ist es wert!

Hallo Jürgen...Dich trifft man ja in jedem Unter-Forum mit Deinem Problem,

nur nicht im passenden Forum. :D

......

Die komplette Beleuchtung nebst Anhängerkupplungs-Elektrik, falls vorhanden, geht über das BCM.

Body-Control-Module.

Dieses kleine Steuergerät befindet sich hinter der Seitenverkleidung Kofferraum hinten links, und ist Bestandteil der hinteren Sicherungskiste. (Die Sicherungen hattest Du ja schon kontrolliert. :) )

Wenn ich mich recht erinnere, ist das Kästchen nur geklippt und einzeln zu tauschen.

.................

Und für die Zukunft: Du hast einen 9³-II. Bitte demnächst dort Deine Fragen stellen, dann bekommst du auch schneller passende Antworten. :D

Themenstarteram 30. April 2019 um 9:21

Hallo, danke für die Info!

Gibt es eine Typenbezeichnung oder Nr. für das Gerät?

Könnte dann mal danach googeln, danke!

Hallo Jürgen

Selbstverständlich gibt es eine Ersatzteilnummer für das BCM. Steht sogar auf dem Kästchen drauf.

ALSO...Kofferraum uffmache, linke Verkleidung öffnen und nachgucken.

Zweite Alternative: Google fragen. "SAAB 9³ Sportkombi BCM"

Da kommen jede Menge ebay-Angebote.

Dritte Alternative: www.skandix.de oder www.skanimport.de oder www.schwedenteile.de aufsuchen und mit Fahrgestellnummer nach Teilen suchen.

Vierte Alternative: den nächsten freundlichen SAAB-Fritzen aufsuchen und dort nach BCM fragen.

Themenstarteram 30. April 2019 um 18:53

Hallo, habe heute das teil das ja links neben den Sicherungen angeflanscht ist einfach mal komplett ausgebaut.

An der Situation hat sich nicht geändert Bremslicht recht geht links nur das normale Licht!

Wen die komplette Beleuchtung damit gesteuert wird hätte diese ja nicht mehr gehen dürfen wenn das Kästchen nicht angeschlossen ist?

Sehe ich das falsch?

Mir sagte ein Händler "Schwedenteile" das es die Steuerung, die im Rücklicht sitzt is,t die defekt ist, kann das stimmen?

Themenstarteram 2. Mai 2019 um 18:08

Hallo, habe heute die linke Rückleuchte ausgebaut und rechts angeschlossen, dort brennt das Bremslicht beim Bremse treten für einige Sekunden dann blinkt es 2-3 mal und geht aus!

Jetzt kommt dann die Fehlermeldung!

Offensichtlich hat die Leuchte selbst ein Problem mit der Elektronik.

Kann man die einzeln kaufen, da es die LED´s ja auch einzeln gibt?

Habe dann nochmal das Kästchen das am Sicherungskasten dran sitzt ausgebaut, es ändert sich nichts!

Wofür auch immer das Kästchen ist auf das Bremslicht hinten hat es keinen Einfluss!

Wer hat eine Idee was man machen könnte?

Okay...alles ziemlich merkwürdig...

Hattest Du die rechte Leuchte auch nach links getauscht? Wenn nicht, ist klar, warum die Fehlermeldung kam. Ohne angeschlossene Leuchte liegt ja eine Unterbrechung vor.

......................

Die obere Dioden-Platine ist für das Rücklicht...da werden 5 Volt an die Platine angelegt und die Dioden glimmen mit halber Kraft.

Beim Brems-Signal werden die vollen 12 Volt angelegt und die Dioden leuchten mit voller Helligkeit.

Ich habe keinen Strom-Laufplan oder ähnliches vorliegen, aber Du hast ja die Leuchten ausgebaut und kannst mir sicher erzählen, wieviele Kabel an die Platine gehen. Sind es zwei oder drei?...und welche Farben sind vorhanden?

Ein Kabel wird schwarz oder braun sein...das ist Masse.

Das zweite Kabel ist bei Licht an mit 5 Volt beaufschlagt. Sollte es ein drittes Kabel geben, wird dies das Bremslicht-Signal sein...also 12 Volt.

Ich persönlich würde mit einem Multimeter die Anschlüsse nachmessen. Und wenn dort die angesagten 5V oder 12V vorhanden sind, ist die LED-Platine defekt.

Bitte nicht mit einer Prüflampe hantieren!!!...nur mit einem Voltmeter arbeiten.

Themenstarteram 2. Mai 2019 um 19:07

Hallo,

hatte die rechte Leuchte nicht nach links getauscht, es kam ja aber auch die Fehlermeldung das die rechte Leuchte defekt ist nachdem sie nach kurzem normalen Bremslicht Betrieb zu blinken begonnen hat und dann nach kurzen Blinken ausgegangen ist.

Muss morgen nochmal nach sehen, ich glaube es sind 5 Kabel die an der Platine angeschlossen sind.

Hat man denn eine Chance die LED Platine separat zu bekommen?

Die LED´s gibt es ja aber das ist doch die Platine nicht mit dabei oder?

An die Heckleuchte wird ein Stecker gehen, wovon dann die einzelnen Lampen mit Spannung versorgt werden.

1. Rücklicht

2. Bremslicht

3. Blinker

4. Rückfahrscheinwerfer

5. Nebelschlussleuchte

6. Masse

Da Rücklicht und Bremslicht zusammengefasst sind, per LED auf der Platine, werden an der Platine entweder 2 oder 3 Kabel angeschlossen sein, die vom Fahrzeugseitigem Stecker kommen.

Mach mal ein Foto vom Stecker und von der Hinterseite der Rückleuchte, dann sehen wir mehr.

....................................

Die LED-Platine wird ein Teil sein. Ob es dieses Teil einzeln zu bekommen ist, weiß ich nicht. Muß man erfragen.

Weiter oben habe ich ja schon ein Bild einer Heckleuchte eingestellt, da ist die Platine als einzelnes Ersatzteil abgebildet.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 900 II & 9-3 I
  6. Saab 9.3 Sportkombi Bremslicht links defekt