Forum900 II & 9-3 I
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 900 II & 9-3 I
  6. Saab 9-3 kaufen?!? Bitte um Hilfe

Saab 9-3 kaufen?!? Bitte um Hilfe

Themenstarteram 16. Juli 2009 um 21:31

Liebe Gemeinde,

wegen Familienzuwach brauche ich ein grösseres Auto (Tschüüüüs Volvo Amazon).

Und ich laufe lieber als Passat zu fahren.

Dabei bin ich auf einen Saab 9-3, EZ 12/1998, 190.000 km, 130 PS, scheckheftgepflelgt gestossen.

Guter Zustand innen und aussen.

Dafür werden EUR 2500,- aufgerufen. Scheint mir ok. Ist das so?

Taugt die Maschine für weitere 100000 km?

Oder lieber Finger weg?

Schonmals vielen Dank für einen kurzen Tip.

Der Neue, Johnny

Beste Antwort im Thema

11 Jahre alt, 190.000km gelaufen, 2.0i im 9³...ohne nix.:(

Finde ich zu teuer.:(

Prognosen zu stellen, ob der Wagen die nächsten 100.000km überlebt, sind nicht zu erstellen.

Da kann eine simple Kupplungsreparatur plus neue Reifen den Fahrzeugwert locker erreichen.:(

Wenn nachweislich in den letzten 40.000km die Bremsen repariert wurden, neue Stoßdämpfer eingebaut wurden und auch die Kupplung erneuert wurde...dazu die Karosse absolut rostfrei ist...dann kann man sich Gedanken zu diesem Fahrzeug machen.

Sonst eher nicht.;)

Das Auto besteht nicht nur aus einem Motor!!!...:D

Der Rest hat auch 190.000km gelaufen.;)

Und das Getriebe hat bestimmt die besten Tage gesehen.:)

24 weitere Antworten
Ähnliche Themen
24 Antworten

wenn er regelmäßig in der Werkstatt war könnte man sich den Wagen mal näher ansehen.

Stell doch mal nen Link rein wenn es einen gibt! Denn einfach so sagen geht oder geht nicht kann man ohne selber mal angefast oder wenigstens mal gesehen nicht einschätzen.

190000km ist eigentlich kein Problem wenn sinnig gefahren wurde! Meiner hat 160000km runter und schnurz vom Motor her wie ein Kätzchen. Aber ein Auto ist kompelx daher geh doch diese Liste hier durch:

[url=http://www.motor-talk.de/.../...10kw-ys3d-b205e-413-9116-t2110304.html]Kaufentscheidung saab 9-3[/url

mfg

11 Jahre alt, 190.000km gelaufen, 2.0i im 9³...ohne nix.:(

Finde ich zu teuer.:(

Prognosen zu stellen, ob der Wagen die nächsten 100.000km überlebt, sind nicht zu erstellen.

Da kann eine simple Kupplungsreparatur plus neue Reifen den Fahrzeugwert locker erreichen.:(

Wenn nachweislich in den letzten 40.000km die Bremsen repariert wurden, neue Stoßdämpfer eingebaut wurden und auch die Kupplung erneuert wurde...dazu die Karosse absolut rostfrei ist...dann kann man sich Gedanken zu diesem Fahrzeug machen.

Sonst eher nicht.;)

Das Auto besteht nicht nur aus einem Motor!!!...:D

Der Rest hat auch 190.000km gelaufen.;)

Und das Getriebe hat bestimmt die besten Tage gesehen.:)

Themenstarteram 17. Juli 2009 um 11:45

Hallo,

vielen Dank für die schnellen Antworten! Das ging ja fix. Und sehr hilfreich noch dazu!

Hier noch der Link zum Auto:

Link

 

Danke nochmals & viele Grüsse!

Johnny

 

ich würde es für das Geld nicht tun...

kein originales Radio, Stoffsitze ohne Sitzheizung, keine Klimaautomatic, Schweinwerferwischer links hängt, Stahlfelgen, keine Nebelscheinwerfer... ein Saab bei Renault ?

Der ist für kleine Marie vor der Abwrackprämie gerettet worden und soll nun für großes Geld unter die Leute gebracht werden.

Meiner Meinung nach gibt es bessere.

Gruß meux

Themenstarteram 20. Juli 2009 um 11:06

Hallo, danke für die Einschätzung. Wenn man mal von den Extras absieht, könnte das ein zuverlässiges Exemplar sein - das ist mit das Wichtigste. Was wäre ein korrekter Preis?

Danke & viele Grüsse

Johnny

also Aufgrund das der Wager total BASIS-Ausstattung hat und die Wischer vorn schon nicht richtig stehen sowie der Km Stand würde ich fast sagen das der Wagen zu teuer ist!

Neue Wischermotoren kosten, wenn man sie nicht reparieren kann ca 240€ pro Stück!

Hast du dir den Wagen schon mal vor Ort angesehen und mit der Liste die wir dir geschickt haben abgeglichen? Wenn ja und der Wagen keine von den bekannt Mängeln aufweist, könnte man sich das überlegen, aber trotzdem handeln!

 

Mfg

Hallo johnny,

eine Kaufentscheidung kann dir keiner abnehmen, zum andern was bekommt man

heutzutage noch für 2.500,-- euro! Opel Astra Caravan oder Golf III Combi.

Da muss man auch das volle Risikoprogramm einkalulieren!

Wenn dir die SAAB Experten hier im Forum abraten, macht das schon Sinn!

Meine Empfehlung Peugeot 406 absolut famlientauglich und jede Menge Ersatzteile

beim Verwerter. Beste Grüsse an die Ehefrau, mit dem Wunsch verbunden, eine

ruhige und angenehme Schwangerschaft im Kreis der Familie zu verbringen.

mfg

Wenn die Windschutzscheibe noch in Ordnung ist und die Bude 2 Jahre TÜV und AU hat, dazu eine frische Inspektion gemacht wurde, so daß man beruhigt die 200.000km auf dem Tacho vollmachen kann...würde ich maximal 2000 Taler für das Auto geben.

Durch die Abwrackprämie gibt es ja kaum noch brauchbare Fahrzeuge im Segment bis 2500 Euro.:(

Aber darum auch die vollen 2500 zu bezahlen, sehe ich auch nicht ein.;)

Also feste handeln und den Preis drücken!!!

 

hallo,

klingt doch günstig! als ich vor einem jahr gesucht habe, habe ich für den preis nur schrott gesehen! die variante mit 96kW fand ich allerdings sehr bescheiden, was die fahrleistungen angeht.

damit du einen vergleich hast. ich möchte meinen wagen wieder verkaufen und auf lpg umsteigen. der wagen ist optisch okay und technisch in ordnug, super ausgestattet, hab vor ein paar monaten die kritischen achsschenkelgehäuse auswechseln lassen - die solltest du unbedingt checkenlassen, geht vor ort kaum - und vom Saab profi marchi in geslenkirchen den wagen checken lassen. mit 210000 km ist er bereit für die kommenden 100000km ;-)

ich werde den wagen für 2.500 euro abgeben, wenn ich jemanden finde, mal sehen ob sich auch jemand findet. ist in jedem fall ein käufermarkt. von daher würde ich hart verhandeln. es sei denn du findest den wagen gut, der verkäufer ist kein nerviger fähnchenhändler und ein paar hundert euro mehr oder weniger sind dir egal.

bei ebay ging jüngst ein wagen der irgendwo zwischen deinem und meinem angesiedelt war für 2.200 euro weg.

der kofferraum ist super riesig, beinfreiheit hinten ist aber nur geht so. ein grund mehr warum meiner auch weg soll. es nervt mich, dass ich den sitz nicht ganz nach hinten machen kann, wenn die kinder mit im auto sind. ansonsten ist der wagen/das modell super. viel auto für wenig geld. für einen maxicosy brauchste eine gurtverlängerung! di von volvo passt im gurtschloss und oben mit maxicosy einigermaßen....

viele grüße

Bild3

Hallo Greta,

mich interessiert insbesondere Dein Satz:

Zitat:

für einen maxicosy brauchste eine gurtverlängerung! di von volvo passt im gurtschloss und oben mit maxicosy einigermaßen....

Also mein maxicosy cabriofix passt ohne gurtverlängerung rein. es ist zwar viel arbeit aber es geht. habe mir auch gedacht, dass ich den gur verlängern sollte. ist eine solche gurtverlängerung nicht gefährlich?

Grüße

Alex

Soooo,

ich werde jetzt hier weiterschreiben, auch wenn es mit dem hauptthema nichts gemein hat. falls es stört, bitte ich die mods den beitrag woanders zu verfrachten.

Habe mich jetzt wg. des gurverlängerers mit zwei saab :) aus dem norden berlins unterhalten:

1. gibt es net

2. gibt es für 212,00 Euronen (ich wiederhole zweihunderzwölf, douasutedoisprezece, two hundred twelve, deux cent douze, duecento dodici, dwie?cie dwana?cie, ?????? ? ??????????, ?????? ???? ???, ???????? ?????? EURO)

Resultat: Ich bin schockiert, traurig, tief getroffen. Was denken sich die burschen eigentlich. wollen den letzten cent aus kunden rauspressen bevor die buden den bach runtergehen?

Bei Volvo kostet die Verlängerung "erträgliche", zitat: "entweder 39 oder 49 euro"

Ohhhhh Mann!

wir haben auch ein cabriofix. vielleicht gibt es eine streubreite bei der gurtlänge und eurer ist lang unserer dafür kurz!? wie auch immer, so sehr kann an unserem gurt gar nicht gezogen werden, dass es passt.

gefährlich, hm... zugelassen sind die teile nicht. und vielleicht würde ich mir beim nächsten mal doch nicht wieder die von volvo holen, sondern eine bei ebay zuschneidern lassen, denn die volvoverlängerung ist ein starres stahlteil und von seiner bauform her nicht perfekt für den maxicosy. muss das teil engegen der üblichen ausrichtung in den gurtschnapper stecken. eine flexible - paradoxer weise - möglichst kurze verlängerung, wäre ideal. ideal natürlich nur wenn der gurt zu kurz ist. am besten ist ein passen der gurt.

vor diesem hintergrund, setzen wir die gurtverlängerung ein. ich meine der gurtschutz ist dadurch immer noch ausreichend, besser wäre aber anders.... wie gesagt ich verkaufe den wagen und will dann auch was mit airbags hinten.....

viele grüße

ja, der preis für die gurtverlängerung bei volvo lag bei etwas über 40 euro. bei ebay gab es auch anbieter, ich meine der preis war um die 30 euro.....

also Aufgrund das der Wager total BASIS-Ausstattung hat und die Wischer vorn schon nicht richtig stehen sowie der Km Stand würde ich fast sagen das der Wagen zu teuer ist!

 

Neue Wischermotoren kosten, wenn man sie nicht reparieren kann ca 240€ pro Stück!

 

 

Das die Wischer ab und an schepp stehen ist doch vollkommen normal.

 

Nicht schön aber normal ...

 

Evtl. ist er auch defekt aber alleine die lage sagt nichts über die Funktion aus.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 900 II & 9-3 I
  6. Saab 9-3 kaufen?!? Bitte um Hilfe