ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. S203 320 CDI Kaufberatung

S203 320 CDI Kaufberatung

Mercedes
Themenstarteram 26. Februar 2017 um 16:31

Moin, moin.

Ich bin neu hier. Habe vorher schon immer viel bei euch gesucht und gefunden wenn ich Probleme hatte! Jetzt bräuchte ich euren Rat. Habe mir im Netz ein S203 rausgesucht, bin mir aber nicht sicher ob dass was ist. Ich möchte mir kein auto ans Bein binden was nach 20t km das Zeitliche segnet. Über die Nachstehenden kosten bin ich mir im Klaren so ist es nicht. Würde nur gern wissen ob solche Hobel dauerläufer sind und was man zu diesm Zeitpunkt für solch einen zahlen darf.

http://suchen.mobile.de/.../236572745.html?action=parkItem

Ich bitte um nachsicht falls es schon einen Thread dazu geben sollte und ich es noch nicht gefunden habe.

Danke schonmal im Voraus!

Beste Antwort im Thema

sicher ein tolles Auto. Was mich abschrecken würde sind

- enorme Kosten, wenn da was an der Maschine ist (es sei denn, man kann es selbst)

- häufige Elektronik Probleme bei zunehmendem Alter

- hohe Kfz-Steuer und hohe Versicherungseinstufung

- wird in naher Zukunft wahrscheinlich von Fahrverboten betroffen sein und damit enorm an Wert verlieren

Aus letzterem Grunde würde ich mir heute keinen Diesel mehr anschaffen !

Gruß

Fred

35 weitere Antworten
Ähnliche Themen
35 Antworten

Erliche Antwort , Motoren sind allgemein nicht das Problem, sicherheit gibts nicht , die jetzige Auto Generation hat allgemein das Problem das zuviel von Elektronik abhängig ist, da werden wir alle in Zukunft Problem haben dieses zu finanzieren . Die Alten bis ca. Bj 1995 hatten solche Probleme zum Glück nicht. Ich habe einen 210 , 203, SLK die alle Elektronik Probleme haben , da denke ich gerne an meine strich achter 123 er 124 er zurück. Sorry das ich dir kein klares Votum dazu geben konnte , aber das ist nun mal die Realität bei Autos, manchmal ist weniger mehr, man kann nicht immer alles schön reden

sicher ein tolles Auto. Was mich abschrecken würde sind

- enorme Kosten, wenn da was an der Maschine ist (es sei denn, man kann es selbst)

- häufige Elektronik Probleme bei zunehmendem Alter

- hohe Kfz-Steuer und hohe Versicherungseinstufung

- wird in naher Zukunft wahrscheinlich von Fahrverboten betroffen sein und damit enorm an Wert verlieren

Aus letzterem Grunde würde ich mir heute keinen Diesel mehr anschaffen !

Gruß

Fred

Themenstarteram 26. Februar 2017 um 18:09

Gut bezüglich des Diesels in der Zukunft weis keiner was kommt. Darum schaue ich auch danach. Aber vllt könnt ihr ja mal eure einschätzung geben. Diesel oder Benziner in dieser wirtschaftlichen Zeit. Habe da mal nen zweiten Hobel raus gesucht. Vllt könnt ihr mir da noch mal was zu sagen. Mir ist klar dass die Elektrik früher oder später ärger machen kann keine frage. Nur muss man sich damit früher oder später abfinden. Und was das Reparieren angeht.......was ich selber machen kann mache ich. Solange ich kein sonder Werkzeug brauche. Und wenn wäre auch dass kein ding ;)

http://suchen.mobile.de/.../229452581.html?action=parkItem

Spocht Edition, AMG Schniggschnagg aber Stoffsitze, kein PDC, keine Sitzheizung und das einfache Radio :-(

Wenn man damit leben kann ....

Gruß

Fred

Themenstarteram 26. Februar 2017 um 19:34

Hmmmm...... hört sich nicht überzeugt an.

Themenstarteram 26. Februar 2017 um 19:38

Von der Schürtze hinten würde ich schließen dass er pdc hat.

http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

So der letzte fürs erste dann will ich erstmal nicht wieter nerven;).

hat er nicht - keine LED Anzeige vor der mittleren Lüftungsdüse (Frontscheibe), kein Schalter auf der oberen Schalttafel. Glaube mir, da habe ich nach 10 Jahren C-Klasse 203 einen Blick :-)

Themenstarteram 26. Februar 2017 um 19:58

Alles klar. Darum frage ich hier ja nach und bin dankbar über jede Erfahrungsberichte die ich hier sammeln kann.

der erste cdi schaut sauber aus

lg t

habe selbst einen c320 cdi und mit euro 4 kommst du schon noch eine zeit durch - vom fahren her ein traum , da laß die c280 Gurke stehen.

 

Themenstarteram 26. Februar 2017 um 20:37

Ja nur hat fredibaer08 auch irgendwo recht. Wie lang kannst du noch mit dem Diesel in die Städte? Von mir aus würde ich sonst auch eher den 320'er nehmen. Allein schon auf gund der Diesel Power. ;)

ja, das hat zwar nichts mit dem Thread zu tun, aber ich mach mir da echt Sorgen. Habe Anfang letzten Jahres meinen 220er mit wenig Km noch für einen 5-stelligen Betrag gezahlt. Die Frage ist nun, bleibt es bei den Innenstädten als "Sperrzone" ? Damit könnte ich ja noch leben. Da kotzt sich ja keiner aus. Was Euro 4 angeht, wurde bei uns das komplette Stadtgebiet (Duisburg) ausgewiesen.

Gruß

Fred

Themenstarteram 26. Februar 2017 um 21:43

Die Frage ist wie weit dehnen die es aus? Die grüne Sperrzone sogesagt gab es auch nicht überall. Und wie schnell können die es umsetzen. Wenn ich dass vorhin richtig gesehen habe, wird versucht dass man 2030 keine neuen Verbrennungsmotoren mehr verkauft. nur die vorhandenen Fahrzeuge sind dadurch noch nicht weg. Und was wird mit denleuten gemacht die nun noch Diesel oder Benziner fahren. Man kann wohl kaum verlangen dass sich jeder ein Stromer kauft. Schließlich gibt es Haushalte wo man sich dass nicht leisten kann. Wo mein Haushalt zu zählt. D.h. die müssen in irgendeiner weise für ersatz sorgen was im Verhältniss passt. So ist meine Meinung.

Naja gut wie schon gesagt wurde.......das hat nichts mit diesem Thread zu tun:).

Aber vllt können ja noch mehr ihre Meinung zum Diesel kauf geben. Ob ja oder nein.

ich verkaufe meinen und hole mir einen 89er 230E. In zwei Jahren hat der ein H-Kennzeichen und dann ist das wurscht ob der stinkt oder nicht ...

Gruß

Fred

http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Themenstarteram 26. Februar 2017 um 21:50

Aber auch nur solange wie man noch Sprit bekommt. ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen