ForumMk3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk3
  7. Rücklicht Turnier wie wechseln?

Rücklicht Turnier wie wechseln?

Ford Focus Mk3
Themenstarteram 16. Oktober 2012 um 16:24

Muss ein defektes aüsseres Rücklicht am Turnier wechseln. Wie komme ich an die Schrauben dran? Gibts da nen Passschlüssel oder sowas für? Mit der Hand durch die Klappe geht ja mal gar nichts.

Oder wie bekomme ich die Innenverkleidung runter? Ich glaub ich geh mir jetzt erst mal ein "Wie mache ich es mir selbst" holen. Oder gibts im Netz Daten? Die in der Werkstatt müssen das doch auch irgendwie lernen....

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von Schreckschraubaer

Zitat:

Original geschrieben von munichracer

 

Warum willst du denn teures Hilfswerkzeug kaufen wenn die Aufgabe sich mit einfachen Gegenständen erledigen lässt, die jeder im Haus hat? ;)

Du meinst Besteck? Gabel oder so? :rolleyes:

Was Gabel, ich hab doch jez schon 3 mal gesagt - nimm ein Stück Blech oder eine ähnlich dimensionierte kleine Platte die bisschen was aushält und dreh die Muttern damit raus! Wenn dir die Methode nicht gefällt dann kann ich dir auch nicht helfen!

29 weitere Antworten
Ähnliche Themen
29 Antworten

Hier kann man die innere Leuchte gut sehen hoffe ich, kurzer Ruck und dabei gerade nach außen ziehen!

Image
Image
Image

Hey,

super, vielen Dank für die Info und die Pics. War ich offenbar doch auf dem richtigen Pfad.

Suppi.

PS. Hab übrigens nun auch nen weissen.....(siehe Anhang)

Focus-2
Focus-4
Focus-9

Zitat:

@MondiThommy schrieb am 2. April 2015 um 12:16:29 Uhr:

Hey,

super, vielen Dank für die Info und die Pics. War ich offenbar doch auf dem richtigen Pfad.

Suppi.

PS. Hab übrigens nun auch nen weissen.....(siehe Anhang)

Hallo

Eine Frage wo ist das stylingheck ?schweller und Front sind vom styling packet aber das heck nicht :)

Hey,

der wagen hatte, laut Vorbesitzer, einen Blechschaden am Kotflügel//Stoßstange hinten rechts, dabei ist die Schürze und auch der Spoiler der Reparatur zum Opfer gefallen.

Zitat:

@munichracer schrieb am 16. Oktober 2012 um 18:49:00 Uhr:

Zitat:

Original geschrieben von Schreckschraubaer

Also soweit war ich auch schon- deswegen ja die Frage nach einem Passschlüssel.

Na dann werd ich nen Schraubenzieher bemühen müssen. Mit Hand ist da nämlich nix zu machen.

Solltest du einen herkömmlichen Schlitzschraubenzieher verwenden wollen musst du nur drauf achten, dass er mind. 1,5cm breit ist, sonst rutscht du nur in das Loch der Mutter, außerdem darf er nicht zu lang sein, da du kaum Platz zum schrauben hast! Daher mein Vorschlag mit dem Blech!

Aus eigener Erfahrung - gerade eben - empfehle ich ein kurzes Blechstück, der Stärke 2mm (mit Messschieber gemessen) - oder wie in der Grabbelkiste gefunden (vgl Bilder). Dann hat man auch einen ordentlichen Hebel. Aber darauf achten, dass das Blech auch bis zum Anschlag in die Nuten der Kunstoffschraube versenkt ist, sonst könnte es passieren, dass man die Nut beschädigt.

Das ist nicht ganz einfach, weil man die Nut und Lage blind - durch ertasten - finden muss. Lohnt aber da man sich so nicht die Finger bricht.

Kunststoffschraube-2-reduced
Kunststoffschraube-1-reduced

Liebe Gemeinde,

beim Rausbauen von Rückfahr/Nebelschluss (also dem inneren Lampenteil) bin ich auch fast verzweifelt. bei mir waren es dann drei Haltepunkte am Lampenträger. die besagte Schraube lösen. an der schmalen Kante (außen) und der Fläche (zum Kennzeichen hin) anpacken, vllt kann jemand von innen drücken. dann hoffen & gerade abziehen - nicht verkanten.

-Ford Focus MK3 III Turnier BJ 11/2011 ( Rückleuchte Glühbirne Lampenwechsel Heckklappe )

& jetzt viel Spass beim Nachbauen, aber noch ein kleiner Tip: vorher den Schmutz von Lampe und Blech wegmachen. und mit den Fingernägeln aufpassen. vg MA :-)

Turnier-hk-ruecklicht-20151204-081034
Turnier-hk-ruecklicht-20151204-081208

Ich möchte nochmal kurz das thema hochholen.

Ich bekomme bei mir den Rückleuchte(den äußeren Teil) nicht ab er hängt einfach zu fest am Klipp. Habt Ihr vllt einen Tipp wie ich den leichter herraus bekomme. Die rechte seite war mit einem kurzen Ruck ab und die linke Heckleuchte geht nicht ab, selbst mit einem Band nahe der Haltenase ging es einfach nicht herraus.

LG

Zitat:

@kmkwin schrieb am 21. Mai 2016 um 12:46:51 Uhr:

Ich möchte nochmal kurz das thema hochholen.

Ich bekomme bei mir den Rückleuchte(den äußeren Teil) nicht ab er hängt einfach zu fest am Klipp. Habt Ihr vllt einen Tipp wie ich den leichter herraus bekomme. Die rechte seite war mit einem kurzen Ruck ab und die linke Heckleuchte geht nicht ab, selbst mit einem Band nahe der Haltenase ging es einfach nicht herraus.

LG

So gings mir auch.

Habe schlussendlich den Klipp aus der Karosserie herausgerissen.

Habe danach mit einer Zange den Klipp erst entfernen können.

Dabei ist mir aber die Ecke vom Rücklicht abgebrochen

Bekam für €220,- eine neue Ledrückleuchte von der Versicherung.

Falls du keine Versicherung für sowas hast, würde ich die in der Werkstatt abmontieren lassen.

Sollen die sich mit dieser Scheißkonstruktion herumärgern.

Eine Chance hättest du noch, Fahrzeug mit Heck Richtung Sonne am Nachmittag.

Wenn sich alles schön aufgewärmt hat, könnte es gehen.

Gut zu wissen. Die linke Seite war auch so fest angezogen und die rechte Seite war mit links in 5 Minuten ab schon komisch die Montage vom Werk.

Mir ist auf der Fahrerseite auch die Ecke abgebrochen. Blöde Konstruktion.

Liebe Gemeinde,

hab mal Fotos vom äußeren Rücklicht und den Halteclipsen im Kotflügel gemacht. Achtung, es sind 2 x dieser mörderisch festsitzenden Halteschrauben abzuschrauben. am Rücklicht habe hinten angefangen seitlich abzuziehen. der vordere Clip muss dann seitlich nach hinten abgezogen werden. nachdem der hintere ausgerastet war, konnte ich mit den Fingerspitzen irgendwie dazwischen greifen. mann kann auch versuchen, währende des Ziehen von innen auf die Gewindestangen zu drücken. beim Stecker dann das nächste Problem, welche Teile gehen (schwer) auseinander (siehe Foto). beim Einbau bissl WD40 auf die Clipse. vg MA :-)

Sdc16625
Sdc16632
Sdc16646

Da mir der Austausch jetzt auch bevor steht, habe ich einen kurzen Tipp zum Thema Bruchgefahr der Rückleuchte gefunden. Vielleicht bewahrt das ja den einen oder anderen vorm Totalschaden der Leuchte.

https://schaden.news/.../...-ford-focus-rueckleuchten-richtig-ausbauen

http://colornews.de/.../...11-Focus-DYB-R%C3%BCckleuchten-ausbauen.pdf

Ja meine ist auch weggeknallt,so dämlich konstruiert.

Ja mal schauen ob ich mir da eine Werkzeughilfe aus dem 3D Drucker anfertige. Irgendwas das großflächig die Kräfte beim abhebeln verteilt. In der PDF steht ja was von einem Kunststoffkeil was man nehmen soll.

Bei mir hat ein Reifenheber vom Fahrradersatzteilkasten super funktioniert.

 

Kleiner Tipp... Klebt Panzertape oder anderes um die Gewinde der Bolzen bevor ihr die Lampe raus zieht. Ich durfte alle Löcher nach lackieren, weil durch das Rütteln, Macken rein gekommen sind.

 

 

Und weil die Dichtungen ziemlich naja... unterdimensioniert sind, habe ich unter die Dichtung auf der Lampe je eine Unterlegscheibe gelegt. Um das Loch habe ich von aussen passende transparente Folie geklebt. Hier waren auch schon Macken am Lack von dem Plastikkranz unter der Folie. Jetzt kann man die Schraube auch gut fest machen. Dadurch kommt die Dichtung viel strammer an das Loch. Von innen habe ich zwischen der Schraube und dem Blech noch ein dünnes Stück Gummi vom Fahrrad Schlauch gelegt. Das hat ein Loch, dass es so eben auf den Bolzen passt. Damit wird dann also auch noch Lackschonend von innen abgedichtet

 

 

Blöderweise ist mir ein Stück Panzertape hinter das Blech der hinteren linken Schraube gefallen. Wie kommt man da wieder dran?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk3
  7. Rücklicht Turnier wie wechseln?