ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Ruckeln F31 320d X

Ruckeln F31 320d X

BMW 3er F31
Themenstarteram 13. April 2019 um 10:29

Hallo,

ich habe ein leichtes Ruckeln in folgenden Situationen, vielleicht hat jemand einen Tipp. Vielleicht habe ich dies auch schonmal hier gefragt, wollte nun nochmals meine Erfahrungen zusammenstellen.

- bei höher Last z.B. sportlichem bergauffahren

- fühlt sich etwas wie Zündaussetzer an, so als ob der Vortrieb ganz kurz weg ist, rupft etwas

- weiß nicht, ob es an der Automatik liegt, kann man schlecht provozieren, auch im manuellen Modus,

- ich meine, das tritt bei kühlem Motor/Getriebe nicht auf (DPF? AGR?)

- im Fehlerspeicher ist nichts hinterlegt, Injektoren sind es lt Händler nicht, das wäre extremer

- Händler meinte DPF mal schön bei moderatem Autobahntempo 100-120 reinigen, habe ich dann auch mehrfach gemacht, bringt aber nichts, trat auch nach einen Wochenendtripp mit 1.000 km moderat Autobahn in 2 Tagen auf.

- bei normaler Last merkt man nichts, erst bei Druck.

Insgesamt ist dies jetzt nicht extrem, ich frage mich nur, ob das normal ist.

Ist ein X drive, da es bei höherer Last passiert, kann es eventuell mit der Allradkupplung/Verteilung zusammen hängen?

Obwohl nur 70.000 gelaufen, habe ich den Eindruck das die Automatik etwas ruppig wird, gerade beim Anfahren oder bei Stop&Go meint man, dass der Wagen regelrecht den 1. Gang reinknallt. Vielleicht ist dies aber auch nur Einbildung. Bei 70.000 spült man eigendlich noch kein Getriebe. Aber wer weiß.

Wenn jemand dieses Verhalten kennt, bitte einmal melden.

Danke

Frank

Beste Antwort im Thema

Zwischen 2,7 und 2,9 laut Rdci, die Reifen sind soweit ich weiß komplett gleich, bloss von anderen Herstellern. Mein Mechaniker sagte das man beim Xdrive die Reifen mit dem besseren Profil hinten montieren muss und das hat geklappt. Ich konnte zwar keine Unterschied messen aber mit Metermaß auch ist es auch ziemlich ungenau(finde meinen Profiltiefenmesser nicht mehr). Mein Mechaniker hat sich dabei auch nochmal von einem ehemaligen BMW-Mechaniker erkundigt der jetzt schon in Pension ist .

16 weitere Antworten
Ähnliche Themen
16 Antworten

Wie alt ist das Fahrzeug denn und wie viele Besitzer hatte es schon. Welche Reifen (mit Stern oder ohne) sind montiert bzw. waren immer diese Dimensionen montiert oder auch schon verschiedene Dimensionen? Vor allem vo.-hi. gleichzeitig.

Um das VTG auszuschliessen: dein Freundlicher soll dir den xDrive „abhängen“ und dann machst du deine Probefahrt.

Bei mir war es leider genau das VTG. Gleiches Auto, identische KM, Sommer Mischbereifung, Winter nicht, immer Runflat und Sternmarkierung.

Partikelfilter und AGR waren übrigens auch meine erste Vermutung. War alles OK.

Good luck!

Nachtrag: mein F31 war von 2013. Automat hat auch eher ruppig geschaltet. Gemäss Freundlichem Stand der Technik...

Themenstarteram 13. April 2019 um 15:10

Was heißt Stern? Sind Original Sätze, runflat. Keine mischbereifung, Sommer/Winter ist das ruckeln gleich. Ich Google mal nach VTG

VerTeilerGetriebe

Findest du hier im Forum einiges via Suchfunktion.

hört sich jetzt nach VTG an, aber wie bereits erwähnt, Sicherung abziehen vom Allrad und dann testen , wenn das Ruckeln dann weg ist, ist es das VTG

Zitat:

@_Patrick_ schrieb am 13. April 2019 um 15:18:40 Uhr:

hört sich jetzt nach VTG an, aber wie bereits erwähnt, Sicherung abziehen vom Allrad und dann testen , wenn das Ruckeln dann weg ist, ist es das VTG, hast du unterschiedliche Profiltiefen? VA-HA gleiche Reifen ?

Habe fahre das gleiche Modell von 2015, auch mit Automatik, habe ziemlich das gleiche Phänomen, aber erst seit ich die gebraucht gekauften Sommerfelgen mit Reifen montiert habe. Profiltiefe und Reifengröße sind vorne und hinten gleich. Weiß nicht woran es liegt, bei mir muss es jedenfalls an den Reifen liegen da ich sie gestern erst montiert habe. Hinten Pirelli, Vorne Bridgestone.

xDrive und unterschiedliche Profiltiefen, Reifenhersteller sollten sowieso nicht sein, besser alle 4 Reifen gleichen Hersteller verwenden, Reifendruck initialisiert ?

Guck mal in deine Sicherungsbelegung. Für den F3X weiß ich die Nummer nicht aus dem Kopf. Da müsste unter 4×4 eine 30A Sicherung drin sein. Das ist der Stellmotor vom VTG. Rausziehen und Probefahren. Wenn Ruhe ist...ist ein VTG Ölwechsel angesagt. Nicht erschrecken...gibt ne Störmeldung vom Antrieb.

Den Effekt kenne ich leider.... das ist ziemlich sicher das VTG. Habe Kulanzantrag gestellt und nun angeboten bekommen: 100% Material, 50% Arbeit.... kann ich mit leben. Leider muss ich den vorher gemachten Ölwechsel im VTG bezahlen, wenn der Händler nicht noch "einspringt". Nach Ölwechsel war der Effekt geringer aber nicht weg.

Das Getriebe muss gespült werden am Besten mit Reiniger. Viele ziehen nur Altöl ab und kippen neues auf...sinnlos. Der Abrieb muss raus. Das geht nur mit Reiniger und während richtig Bewegung im Öl ist also währrnd der Fahrt.

mein VTG wurde bei 68400km gewechselt, jetzt 75000km oben, also 2.tes drinnen, wurden die Dinger in Zwischenzeit nicht überarbeitet? Habe vor so bei 100.000km einen Ölwechsel für das VTG zu machen, ist das sinnvoll, oder lassen wenn keine Probleme sind ?

Habe die Hinteren Reifen nach vorne gepackt und die vorderen nach hinten, seitdem keine Probleme mehr :)

@Manze0609 Jetzt bin ich neugierig.

Welchen Luftdruck fährst du?

Ist die Abnutzung vo/hi unterschiedlich?

Welche Tragzahlen haben beide Reifen?

Deine Antwort
Ähnliche Themen