ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Kaufberatung 320d Touring Diesel

Kaufberatung 320d Touring Diesel

BMW 3er F31
Themenstarteram 13. Januar 2022 um 16:17

Hallo zusammen,

Auf der Suche nach einem 3er Kombi mit ca. 100.000km und EZ neuer als 2015 bin ich auf dieses Angebot gestoßen:

https://suchen.mobile.de/.../details.html?action=parkItem&id=336895410

Der Verkäufer scheint seriös zu sein und das Fahrzeug befindet sich ganz in meiner Nähe.

Zu mir: Ich bin Ingenieur, hab allerdings nicht besonders viel Ahnung von Autos. Ich habe aber einen Kollegen der sich gut auskennt und mich bei einer Probefahrt begleiten würde.

Ich möchte das Fahrzeug für einen längeren Zeitraum fahren (5 Jahre +). Jährlich fahre ich unter 20.000 km, größtenteils Autobahn. Ich bin kein freund von Schnick-Schnack wie Einparkhilfe oder Sitzheizung im Auto. Auch das Schaltgetriebe stört mich nicht.

Ich habe hier im Forum bereits einiges zum 320d / 318d gelesen, dennoch hätte ich gerne ein paar Meinungen speziell zum oben verlinkten Angebot. Gibt es hier irgendwelche Macken, die ich übersehe? Warum ist der Wagen so günstig? Die nächsten Angebote für den 320d mit ähnlichen Konditionen fangen bei 16.000€ an.

Ich bin für jeden Beitrag sehr dankbar.

Grüße

Ähnliche Themen
52 Antworten

Es ist schon ein günstiges Angebot. Der Wagen hat relativ wenig Ausstattung, es ist der gedrosselte 320d und er hatte mal einen Unfall / Blechschaden. Interessant wäre noch zu erfahren wir hoch der Schaden damals war. Diese Punkte erklären einen günstigeren Preis. Bei Kauf von privat würde ich aber immer einen Gebrauchtwagencheck bei Dekra / TÜV oder auch bei BMW machen lassen. Das Geld wäre es mir wert.

Zum Angebot: ist sehr günstig, ist halt größtenteils Basis und ein frühes LCI Modell ohne LED-Scheinwerfer. Aber wie du sagst, es ist im Vergleich zu den restlichen Angeboten "zu günstig", was mich etwas skeptisch machen würde.

Auf mobile-de ist es scheinbar das günstigste unbeschädigte Fahrzeug.

Also ich würde nicht unbedingt das günstigste nehmen, aber wer weiß, vl ist es ein Notverkauf und es gibt nichts zu befürchten. Ich würde auf jeden Fall einen Ankaufstest machen lassen.

Kann sein, dass das Angebot eh ok ist, aber vl nicht den erstbesten nehmen, mehrer Exemplare ansehen und sich dann entscheiden.

Ne Sitzheizung vorn wäre für mich ein Muss (sofern das Fahrzeug kalt steht), und das dünne Lenkrad würde mich auch stören. Zugegeben, ein Luxusproblem.

Handschaltung find ich wiederherum super. Hätte ich auch gern in meinem, gibt es aber nicht mehr zu kaufen.

EDIT ich seh gerade, er hat doch Sitzheizung. Was bei diesen Basis 320d auch ist, das Fahrwerk ist für forciertes Fahren zu weich. Die Räder haben zuviel Gummi, und die Dämpfung der Dämpfer ist nicht so gut. Dafür auf schlechten Strecken komfortabel. Und er hat keine Sportsitze, was hier quasi laut Religionslehre ein Muss ist. Wer die normalen Sitze hat, hält es angeblich keine 200km am Stück aus.

Zitat:

@joe_e30 schrieb am 13. Januar 2022 um 17:32:33 Uhr:

..... Wer die normalen Sitze hat, hält es angeblich keine 200km am Stück aus.

Zum Glück nur angeblich, sonst hätte ich nach den 1000km an die Ostsee ja einen Orthopäden gebraucht.

Themenstarteram 13. Januar 2022 um 18:10

Danke an alle Antworten hier!

Ich werde versuchen, den Wagen im Zuge der Probefahrt am Samstag zu einem Gebrauchtwagencheck bei BMW zu bringen. Mal sehen, was der Verkäufer dazu sagt. Dann berichte ich nochmal.

Die 163PSer sind meist Flottenfahrzeuge. Da lohnt auch ein Blick in den Brief.

Hallo Jogi346,

schau Dir den nächsten 320d in der Liste an. Der hat eine deutlich bessere Ausstattung (Leder-Sportsitze, 2-Zonen-Klimaautomatik, LED-Scheinwerfer und Automatikgetriebe) und kostet 13.900 €. Auch der steht ganz in Deiner Nähe. Wenn der technisch ok ist und Du mit der Farbe der Sitze klarkommst, dann ist das ein viel besseres Angebot.

Kaufe auf keinen Fall einen F31 ohne Xenon oder LED. Auch sind 320-er mit Schaltgetriebe absolute Exoten. Ab EZ 2015 wurden über 90% mit Automatikgetriebe ausgeliefert. Der Fahrkomfort mit der 8-Gangautomatik ist wesentlich höher als mit Schaltgetriebe. Ich hatte in meinem vorigen 325d ein 6-Gang-Schaltgetriebe und werde nie mehr einen "Schalter" kaufen, der 320d mit der Achtgangautomatik fährst sich wesentlich komfortabler. Dieses Getriebe harmoniert mit dem 2 Liter Diesel hervorragend.

Ebenso erhöhen Sportsitze den Komfort deutlich gegenüber den Seriensitzen. Ich würde aber auch keinen F31 ohne Zweizonenklimaautomatik kaufen.

Obwohl Du von dem Schnick-Schnack nicht viel hältst bin ich überzeugt, dass Du ihn nach ein paar Tausend Kilometer nicht mehr missen willst. Ich fahre seit über 30 Jahren überwiegend BMW-Fahrzeuge. Aber ich war noch nie so zufrieden wie mit meinem aktuellen F31 320d Touring aus Baujahr 2016 mit mittlerweile 165.000 km.

Das stimmt natürlich, dass die 8HP super harmoniert und sie macht auch alles besser als ein Mensch und haut die Gänge butterweich und im richtigen Moment immer rein. Der Fehler ist eben, dass der technik-affine Mensch hier nichts mehr selbst machen darf und sich langweilt, statt an seinen Fertigkeiten zu feilen. Dewegen mag ich manuelles Schalten und am liebsten auch mit Kupplung.

Zweizonenklima bedeutet lediglich, dass man es links und rechts getrennt einstellen kann. Ist aber trotzdem ein Raum. Warum man das braucht, erschliesst sich mir bis heute nicht. Hab ich allerdings auch drinnen. Und es nervt mich, dass man nun 2 Drehschalter bedienen muss, statt einem.

Themenstarteram 13. Januar 2022 um 19:10

Zunächst einmal danke an ErichW für den Beitrag. Es handelt sich um dieses Angebot:

https://suchen.mobile.de/.../details.html?action=parkItem&id=337556968

Ist auch um die Ecke bei mir. Tendenziell sieht das Angebot besser aus und ich werde den Verkäufer kontaktieren.

Ich denke bei Automatik- und Manuelle Schaltung scheiden sich die Geister. Der eine sagt Automatik der andere manuell. Wenn ich die Wahl habe würde ich aber auch eher zur Automatik tendieren.

@ErichW: Warum ist kein LED/Xenon so schlimm beim F31?

@joe_e30: Was genau soll mir der Blick in den Fahrzeugbrief bringen? Steht da nicht nur drin, wer der Fahrzeughalter ist? (Sry kenne mich da nicht so aus)

Bezüglich der 2-Zonen Klimaautomatik stimme ich Joe_e30 zu, da sehe ich keinen Mehrwert drin.

Und Ledersportsitze vs. normale Sitze, ist der Unterschied da echt so groß?

Danke für alle Beiträge!

Hallo @Jogi346, zu deinen Fragen:

 

„Und Ledersportsitze vs. normale Sitze, ist der Unterschied da echt so groß?“

 

-> setz dich doch mal in beide Autos rein und „fühle“, ob du nen für dich relevanten Unterschied bemerkst. Achte einfach auf Seitenhalt und Komfort auf der Sitzfläche.

 

-> zur 2-Zonen-Automatik. Klar ist das KfZ ein Raum, und unterschiedliche Temperaturen durchmischen sich mit der Zeit. Wenn aber der/die Beifahrer(in) grds. ein paar Grad wärmer/kälter mag als der/die Fahrer(in), kann man da in der ersten Reihe die individuellen Bedürfnisse besser bedienen. Happy wife, happy life…

 

-> Halogenscheinwerfer vs. Xenon oder gar adaptive LED ist halt schon ein Unterschied. Helligkeit, Ausleuchtungsbereich und ggf. adaptive Funktion. Da es ja derzeit viele Dunkelstunden gibt, leg doch die Probefahrten auf Spätnachmittags/Abenstunden und teste es einfach.

 

Beim Wiederverkauf kann sich höherwertigere, aufpreispflichtige Sonderausstattung positiv bemerkbar machen. Im besten Fall mit nem höheren Wiederverkaufspreis, zumindest mit ner höheren Interessentenquote.

 

Viel Spaß beim Auto shoppen.

 

VG 4gewinnt

 

Zitat:

@Jogi346 schrieb am 13. Januar 2022 um 19:10:49 Uhr:

@joe_e30: Was genau soll mir der Blick in den Fahrzeugbrief bringen? Steht da nicht nur drin, wer der Fahrzeughalter ist?

Naja, könnte ja ein Polizeifahrzeug oder ein Mietwagen gewesen sein. Die 163PS gabs für gewerbliche Kunden, die gleich ein paar Dutzend gekauft haben. Normal war der nicht zu kaufen. Es gab im Jahr 2016 nur den 190PSer zu kaufen.

Ich kann mich auch nicht erinnern, dass EDE damals eine Option irgendwo gewesen war, die sich in den Sonderausstattungen versteckt hat. Das Ziel der EDE-Variante ist, für Fahrzeugflotten die Verbrauchs- und Wartungskosten niedrig zu halten. Daher die Drosselung.

 

Hallo Jogi346,

 

4gewinnt hat es bereits hervorragend erklärt, trotzdem gehe in noch mal kurz auf ein paar Details ein.

 

1. Scheinwerfer:

Xenon- oder LED-Scheinwerfer bieten eine deutlich bessere Lichtausbeute als Halogenscheinwerfer. In meinem F31 habe ich adaptive LED-Scheinwerfer und in meinem anderen Fahrzeuges (EZ 2003) habe ich Xenonscheinwerfer. Beide sind um Welten besser als die Halogenscheinwerfer meines letzten 3-ers.

2. Sitze:

Leder, Teilleder, Alcantara oder Stoff - das muss jeder selber entscheiden. Aber natürlich gibt es hier Unterschiede beim Fühlen aber auch bei der Haltbarkeit und der Pflege. Ich persönliche mag die Standardstoffsitze nicht, das Material ist mir zu synthetisch. Alle vorher genannten Materialien empfinde ich angenehmer. Ich bevorzuge aber auch ganz eindeutig die Sportsitze. Meine sämtlichen 3-er hatten Sportsitze. Ich fühle mich wesentlich geborgener in den Sportsitzen.

3. Zweizonenklimaautomatik:

Wenn ich mit meiner Frau unterwegs bin, dann kommt es tatsächlich häufig vor, dass sie eine andere Temperatur einstellt als ich. Es kommt in diesem Falle also auf den Beifahrer an. Wer meist alleine fährt für den spielt das natürlich keine Rolle.

4. Automatik:

Hier kann ich Dir nur raten Probefahren. Mich hat die Achtgangautomatik in Verbindung mit dem Drehmoment zu 100% gepackt. Da kam zusammen was zusammen gehört, eine perfekte Symbiose. Ob in der Stadt, beim Cruisen, beim Überholen, man hat immer den richtigen Gang drin.

Und ganz nebenbei reden wir hier über Ausstattungsunterschiede (Ledersportsitze, Zweizonenklimaautomatik, LED, Automatik) von mindestens 6.0000 € beim Neukauf.

 

Auch von mir Viel Erfolg beim Autokauf

Kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Die Klimaautomatik sieht auch optisch deutlich besser aus. Das wichtigste der genannten Features wäre das Licht. Habe die adaptive Scheinwerfer und das macht so einen Unterschied.Das automatische Fernlicht+Abbiegelicht u Lichtausbeute echt Top. Wenn du nur tagsüber unterwegs bist, dann kann man evtl drauf verzichten. Meine Reihenfolge: Licht,Sitze,Klima,Getriebe.

Bei mir Licht, Sitze.

Licht und Sitze sind wohl bei wirklich Vielen Kriterium. Ich denke, das macht schon 80% des "niedrigen" Kaufpreises aus.... Wenn Du damit klarkommst, ist es (bei sonst einwandfreiem Zustand) ein Schnäppchen. Flott genug (keine Wanderdüne) und verbrauchsoptimiert.

Am Licht lässt sich vielleicht etwas machen, falls Osram oder Philips für das Auto LEDs anbieten sollten (habe ich nicht geprüft).

Wenn Du meist nur bis 120 km/h fährst, auf Landstraße etwas sparsamer, ist das Licht auch weitgehend egal (an meinem alten Fiat-Zweitwagen habe ich Halogenfunzeln - um den Block herum oder ein wenig zwischen zwei Ortschaften - das reicht)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Kaufberatung 320d Touring Diesel