ForumA5
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5
  7. RS5 von 2019 Kaufempfehlung?

RS5 von 2019 Kaufempfehlung?

Audi A5 F5 Coupe
Themenstarteram 7. April 2021 um 3:44

Hallo Audi-Gemeinde,

ich wende mich an euch als eigentlicher Mercedes-Liebhaber :D

Bis vor kurzem fuhr ich noch den C63 aus dem Jahr 2017, nun soll ein neues KFZ ran.

Natürlich steht auch hier wieder der neue C63 im Raum jedoch suchte ich auch nach alternativen und bin auf ein super Angebot für ein RS5 gestoßen mit EZ 07/2019.

Ich bin ganz ehrlich, ich habe keine Ahnung von Audi aber finde das Auto sehr schön, vor allem von Innen. Ich habe demnächst einen Termin beim Freundlichen und wollte mich vorher etwas informieren.

Im Internet gibt es ja genug Berichte von irgendwelchen Foren, jedoch wollte ich die RS5 Fahrer hier nach ihren Erfahrungen fragen.

Online konnte ich jetzt nicht viele Unterschiede zwischen 2019 und dem Facelift aus 2020 sehen, außer im Innenraum ein Bildschirm und dergleichen. Sollte man trotzdem eher zum Facelift greifen? Oder lohnt sich der Aufpreis nicht? Gibt es "Problempunkte" beim 2019er Modell wo man entgegen wirken kann/sollte? Gibt es sonst etwas was man über den RS5 Coupé wissen sollte?

Ist der Wertverlust echt so stark wie man es ihm nachsagt? Und kann es sein das sich der RS5 nicht SO gut verkauft wie seine Konkurrenz? Es mag blöd klingen aber ich finde auf Mobile Autos (ja, einige) die keine 10tkm gelaufen sind für unter 70.000€ und die sind seit über 8 Monaten inseriert bei Audi selbst.

Ich hoffe dieser Beitrag erscheint nicht all zu plump.

Allen eine gute Fahrt.

Gruß

Ähnliche Themen
31 Antworten

Was man definitiv sagen kann, dass der Wertverlust beim C63 höher ist als beim RS5.

 

Würde dir in jedem Fall empfehlen den RS5 mal zu fahren. Mit dem C63 hast du viel mehr Emotionen.

 

Bin beide gefahren und kann dir daher sagen, dass der RS5 eher für jemand geeignet ist der auf ,,dezent“ steht. Vom Sound und auch von den Emotionen beim beschleunigen. Vorteil vom RS5, der Unterhalt ist deutlich günstiger.

Wenn du allerdings auch ein Multimedia Fan bist ist die MBUX alternativlos GEIL,das sucht echt seines gleichen

Als bekennender RS5 Fahrer , habe nun meinen 3. in Reihe , haben dennoch beide Autos etwas für sich . Vom C63 zum RS zu wechseln ist das sicher eine Überlegung die gut getroffen sein muss .

Motor / Getriebe / Klang ist sicher der C63 Top. Fahrwerk / Traktion verhalten vor allem im Regen sprechen aus meiner Sicht für den RS .Ich bin einige male einen C 63 S von einem Freund gefahren und bin der Meinung das sich der RS "einfacher" Sportlich bewegen lässt , nicht auf der BAB aber auch Land oder Passstrassen .

Karosse und Innenausstattung würde ich dann wieder nach Persönlichem Geschmack werten wollen .

Was auf jeden Fall ein muss beim Kauf eines RS sein sollte ist die 5 Jahres Werksgarantie , ohne die würde ich keinen kaufen .

Aber wie geschrieben schwierige Entscheidung .

Der C63S war damals für mich eine Alternative, aber als ich meinen RS5 B9 damals nach dem V8 Sauger gekauft hatte, fühlte ich mich da drin wesentlich wohler.

Stimmt schon, man fällt damit nicht auf, hat mich auch nie gestört, aber Audi versucht eben, die gesamte A5 B9 Serie irgendwie durchzuwurschteln und daher ist der aktuelle RS5 eher so das Beste aus allen Welten und nicht mehr so exklusiv wie der B8 vorher.

Probleme hatte ich nie in 3 Jahren, der VFL war auf jeden Fall etwas tönender, soweit man das bei dem Modell sagen kann, auf jeden Fall ne Kaufempfehlung, wenn die Ausstattung stimmt.

Themenstarteram 7. April 2021 um 17:16

Vielen Dank erstmal an alle für eure Beitrage.

Ich habe mir das Auto nun angeschaut vor Ort und muss schon sagen, der RS5 sieht in echt viel besser aus als auf Fotos. Form ist dezent aber dennoch sportlich gehalten und da der die Sportabgasanlage hat, hört er sich auch sehr schön an.

Innenraum Top. Ich hörte mal "Neu ist immer besser" daher glaube ich werde ich dem RS5 eine Chance geben.

Bzgl. Garantie, das Auto hat jetzt noch 3 Monate Werksgarantie und dann 3 Jahre Neuwagengarantie, besteht da ein großer Unterschied? Gibt es irgendwelche Besonderheiten auf die ich achten sollte beim RS5 bzw. vorsichtig sein sollte?

Nein die 3 weiteren Jahre entsprechen 100% der Werksgarantie .

Schreib doch mal etwas zur Ausstattung deines Auserwählten .

Viel Spass damit ,.

Man sollte noch sagen, 3JAHRE oder 100oookm.....

Ich schließe mich den Worten von RS5 450 bzgl. Anschlussgarantie an. 5 Jahre sind ein Muß, wenn Du ihn so lange fahren möchtest.

 

Ich habe meinen seit Januar 21 (BJ 2018) und war bereits zweimal unplanmäßig in der Werkstatt:

- Thermostatschalter defekt (1 Tag Arbeitszeit)

- Knacken in der Lenksäule (ausgetauscht, 3000€ ohne Arbeitszeit)

- PDC Sensoren möglicherweise defekt? Nächster Termin steht an ...

 

Ergo, bin froh, dass ich die Garantie habe. Dadurch zahle ich nur den Sprit für einen Leihwagen.

 

Ansonsten aber nach wie vor ein gelungenes Auto, v. a. die Form finde ich perfekt für ein Coupe.

 

Grüße!

Überleg dir gut ob VFL oder FL. Ich persönlich finde es besser während der Fahrt mit Reglern zu arbeiten und nicht am Touchdisplay. Aus dem Grund gefallen mir die A6/A7/A8 nicht so ganz.

Zitat:

@Grey123 schrieb am 7. April 2021 um 22:32:26 Uhr:

Überleg dir gut ob VFL oder FL. Ich persönlich finde es besser während der Fahrt mit Reglern zu arbeiten und nicht am Touchdisplay. Aus dem Grund gefallen mir die A6/A7/A8 nicht so ganz.

@Grey123 , da hast du ein ganz wichtiges Argument angesprochen, im alltäglichem Leben beim FL ist es auf Dauer sehr nervig auf dem Display zu tippen ohne eine andere Alternative zu haben und dann noch anschließend die Schmiererreien (Fingerabdrücke) weg putzen.

Im C63 mit MBUX/NTG6 High hast du die möglichkeit über die Touch-Sensoren am Lenkrad, Touchpad auf der Mittelkonsole und dann immer noch eben das Touch-Display und nicht zu unterschätzen die Sprachkommandos die enorm viel komfort in den Alltag bringen.

Ein RS5 mit EZ 7.2019 wird kein Facelift sein.

Nachtrag @Grey123 : stimmt, mein Fehler.

Zitat:

 

Online konnte ich jetzt nicht viele Unterschiede zwischen 2019 und dem Facelift aus 2020 sehen, außer im Innenraum ein Bildschirm und dergleichen. Sollte man trotzdem eher zum Facelift greifen? Oder lohnt sich der Aufpreis nicht? Gibt es "Problempunkte" beim 2019er Modell wo man entgegen wirken kann/sollte? Gibt es sonst etwas was man über den RS5 Coupé wissen sollte?

Er hat zumindest danach gefragt und was „Problempunkte“ sein könnten.

Themenstarteram 8. April 2021 um 15:55

Danke euch für die Zahlreichen Beiträge <3.

Ich bin ab heute auch im Ringe Club und habe damit erstmal dem Stern den Rücken gekehrt :D

@RS5 450 Ich habe versucht alles in einen Spoiler zu packen aber anscheinend gibt es diese Funktion auf MT nicht?

Ich habe mir sagen lassen das wohl alles angekreuzt wurde was man ankreuzen kann :D

 

Ich hoffe ich werde genau so zufrieden sein wie ihr mit euren. Auslieferung wird der 21.04 sein, ich werde nach dem ersten Tag nochmal mit einem Fahrbericht melden.

Allen eine gute Fahrt.

Aber so ein paar Eckdaten kannst du doch schreiben. Farbe , Dach , Bremse ??

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5
  7. RS5 von 2019 Kaufempfehlung?