ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Rost an den Radläufen des E46

Rost an den Radläufen des E46

BMW 3er E46
Themenstarteram 26. Mai 2020 um 14:20

Hallo,

ich habe neulich bemerkt, dass mein E46 Coupe an den Radläufen anfängt zu rosten. Der Rost scheint noch relativ oberflächlich zu sein, von außen sind eben mehrere "Bläschen" unter dem Lack sichtbar. (siehe Bilder)

Macht es jetzt schon Sinn, die Stellen beim Lackierer behandeln und neu lackieren zu lassen oder sollte ich lieber warten?

 

 

Vielen Dank für eure Hilfe:)

LG Daniel

Rostblaeschen am Radlauf.jpeg
Rostblaeschen am Radlauf.jpeg
Rostansatz zwischen Schwellen und Kotfluegel vorne.jpeg
+1
Beste Antwort im Thema

Zitat:

@hd-man schrieb am 27. Mai 2020 um 19:31:24 Uhr:

Als gelernter Karosseriebauer kann ich sagen:

Macht Euch keine Hoffnung. Wenn der Lack Blasen hat, dann kommt der Rost von innen. Die Blase kann nur entstehen, wenn darunter schon ein Loch ist. Eine rechtzeitige Maßnahme wäre gewesen, den Rost von innen zu behandeln, bevor er sich nach außen durchgefressen hat. Nun ist es sozusagen leider zu spät und somit auch nicht mehr eilig. Eilig hats nur, wer noch keine Blasen nach außen hat.

Heute kennen wir dieses typische E46-Problem. Für eine rechtzeitige Behandlung hätte man Hellseher sein müssen.

Die vorderen Kotflügel könnte man ja relativ einfach erneuern, bei den hinteren Radläufen sieht das aber ganz anders aus, die müssen repariert werden.

Da ich vor dem selben Problem stehe, frage ich die Gemeinde, ob schonmal jemand nen Zubehör-Kotflügel montiert hat und über Qualität und Passgenauigkeit berichten kann. Die gibts für kleines Geld in der Bucht, sogar auch verzinkt oder ab ca €100,- in Wunschfarbe lackiert.

Beispiel

Ich kann dir antworten. Hast recht der Rost kommt von innen und lässt sich nicht stoppen. Nur frühzeitig mit Seilfett alles zu versiegeln hilft alles anderes funktioniert nicht. Das ist meine Erfahrung mit Rost in letzten 15 Jahren.

Beide Koflügel habe ich, glaube 2017, getauscht mit Marke Van Wezel (Ebay 70€), verzinkt, passen 98%, es war nur an den Spitzen beim Scheinwerfern bisschen zu viel und das müsste man nacharbeiten. Bin sehr zufrieden, bis jetzt alles Top, kein Rost oder sonstiges. Das Spaltmaß ist noch immer perfekt. Die Fotos unten kann man sehen wie es ausieht.

11 weitere Antworten
Ähnliche Themen
11 Antworten
am 26. Mai 2020 um 14:25

Ich würde es machen solange es ins Budget passt. Je länger du wartest desto teurer wirds meißtens. Einfach machen.

MfG Schnitzel

Ab zum lackierer. Der sagt dir en Preis. Sollte alles noch machbar sein in dem Zustand.

Wenn man das jetzt Wegschleifen würde, dann würde man sehen dass sich der Rost unter dem Lack noch weiter ausgebreitet hat.

Wenn alle Vier Radkästen Rost haben dann wird es aufwändig und teuer und Warscheinlich müsste man dann auch mit Farbunterschieden nach dem Lackieren rechnen, ausser man lässt halt jeweils die ganze seite Lackieren.

Je nach Farbton kann man auch Beilackieren, also wirklich nur einen Teil des Radlaufes.

Aber ganz unsichtbar geht das auch nicht immer.

Also aus meiner Erfahrung nach ist Rost immer mehr als man sieht mach mal den Schweller weg du wirst noch Rost um die Klipse finden das sollte man auch dringend machen. Der Schweller ist allgemein recht kritisch. Mach in dem Zug auch mal die Radhausschale raus dahinter steht der Dreck vermutlich 20cm, von da aus gammelt es gern vielleicht ist das sichtbare unter dem Kotflügel sogar von da aus los gegammelt. Der Radlauf ist natürlich ein bekanntes Thema und sollte professionell behoben werden. Rost wird immer schlimmer und frisst sich immer weiter also lieber schneller behandeln lassen damit noch genügend Blech da ist zum Lackieren sonst muss geschweißt werden.

Ich würde das direkt angehen, glaub mir wenn du wartest und Zeit lässt, haste später mehr zu tun. Lieber paar Blasen wegschleifen als später neues Blech einschweissen zu müssen

Wehret den Anfängen....dann wird es nur die Radlaufkante. Später aber der Kotflügel mit und das ist teurer.

Als gelernter Karosseriebauer kann ich sagen:

Macht Euch keine Hoffnung. Wenn der Lack Blasen hat, dann kommt der Rost von innen. Die Blase kann nur entstehen, wenn darunter schon ein Loch ist. Eine rechtzeitige Maßnahme wäre gewesen, den Rost von innen zu behandeln, bevor er sich nach außen durchgefressen hat. Nun ist es sozusagen leider zu spät und somit auch nicht mehr eilig. Eilig hats nur, wer noch keine Blasen nach außen hat.

Heute kennen wir dieses typische E46-Problem. Für eine rechtzeitige Behandlung hätte man Hellseher sein müssen.

Die vorderen Kotflügel könnte man ja relativ einfach erneuern, bei den hinteren Radläufen sieht das aber ganz anders aus, die müssen repariert werden.

Da ich vor dem selben Problem stehe, frage ich die Gemeinde, ob schonmal jemand nen Zubehör-Kotflügel montiert hat und über Qualität und Passgenauigkeit berichten kann. Die gibts für kleines Geld in der Bucht, sogar auch verzinkt oder ab ca €100,- in Wunschfarbe lackiert.

Beispiel

Moin.

Rost.... meist wie bereits erwähnt von "innen" ... und meist sieht man quasi nur die "Spitze des Eisberges "

Auch ich würde unbedingt empfehlen den "Rest" nach Rost abzusuchen bevor ein grosser Aufwand betrieben wird.

Da hat schon mancher sich gewundert.

Da Rost u.a. Dank Sparmassnahmen oder Konstruktionsbedingt i.d.R. doch irgendwann "auftaucht"

.... Prophylaxe hilft.

Mein Ex 318i von 99 .... rostfrei.

Kommt demnächst noch mal zur Auffrischung.

Themenstarteram 27. Mai 2020 um 20:37

Ja, leider gibt es aber eben auch Stellen, an denen sich Rost kaum verhindern lässt.

Der Vorbesitzer, der das Auto seit 2001 gefahren hat, hat auch alle 6-8 Jahre eine Hohlraumversiegelung durchführen lassen (nachweislich) und den E46 die letzten 6 Jahre nur mit Saisonkennzeichen bewegt und trotzdem rosten eben die Radläufe :/

 

Ich werde morgen Mal zu meinem Karosseriebauer/ Lackierer fahren und mir ein Kostenvoranschlag einholen. Da der 3er aber sonst echt in einem sehr guten Zustand ist, würde ich dir Reperaturen aber auf jeden Fall durchführen lassen.

 

Danke für eure Antworten:))

 

 

Zitat:

@Jojoausmg schrieb am 27. Mai 2020 um 20:31:13 Uhr:

Moin.

Rost.... meist wie bereits erwähnt von "innen" ... und meist sieht man quasi nur die "Spitze des Eisberges "

Auch ich würde unbedingt empfehlen den "Rest" nach Rost abzusuchen bevor ein grosser Aufwand betrieben wird.

Da hat schon mancher sich gewundert.

Da Rost u.a. Dank Sparmassnahmen oder Konstruktionsbedingt i.d.R. doch irgendwann "auftaucht"

.... Prophylaxe hilft.

Mein Ex 318i von 99 .... rostfrei.

Kommt demnächst noch mal zur Auffrischung.

Zitat:

@hd-man schrieb am 27. Mai 2020 um 19:31:24 Uhr:

Als gelernter Karosseriebauer kann ich sagen:

Macht Euch keine Hoffnung. Wenn der Lack Blasen hat, dann kommt der Rost von innen. Die Blase kann nur entstehen, wenn darunter schon ein Loch ist. Eine rechtzeitige Maßnahme wäre gewesen, den Rost von innen zu behandeln, bevor er sich nach außen durchgefressen hat. Nun ist es sozusagen leider zu spät und somit auch nicht mehr eilig. Eilig hats nur, wer noch keine Blasen nach außen hat.

Heute kennen wir dieses typische E46-Problem. Für eine rechtzeitige Behandlung hätte man Hellseher sein müssen.

Die vorderen Kotflügel könnte man ja relativ einfach erneuern, bei den hinteren Radläufen sieht das aber ganz anders aus, die müssen repariert werden.

Da ich vor dem selben Problem stehe, frage ich die Gemeinde, ob schonmal jemand nen Zubehör-Kotflügel montiert hat und über Qualität und Passgenauigkeit berichten kann. Die gibts für kleines Geld in der Bucht, sogar auch verzinkt oder ab ca €100,- in Wunschfarbe lackiert.

Beispiel

Ich kann dir antworten. Hast recht der Rost kommt von innen und lässt sich nicht stoppen. Nur frühzeitig mit Seilfett alles zu versiegeln hilft alles anderes funktioniert nicht. Das ist meine Erfahrung mit Rost in letzten 15 Jahren.

Beide Koflügel habe ich, glaube 2017, getauscht mit Marke Van Wezel (Ebay 70€), verzinkt, passen 98%, es war nur an den Spitzen beim Scheinwerfern bisschen zu viel und das müsste man nacharbeiten. Bin sehr zufrieden, bis jetzt alles Top, kein Rost oder sonstiges. Das Spaltmaß ist noch immer perfekt. Die Fotos unten kann man sehen wie es ausieht.

1
2

Na das macht doch Mut...danke

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Rost an den Radläufen des E46